Angepinnt X-Plane 11 Update-Infos

    • v11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf das Update 11.02 warte ich schon sehnsüchtigst... und, wenn die wirklich das alles so umsetzen, wie im Blog nun beschrieben, kann ich sogar darauf hoffen, dass all meine Kritikpunkte bezüglich Grafikoptionen tatsächlich hinfällig werden. Dann hätte Supnik wirklich gehalten, was er vorher angekündigt hatte: Statt Dinge zu deaktivieren diese so optimieren, dass sie nicht mehr ins Gewicht fallen. Ich bin da zwar noch sehr optimistisch grad, aber gerade die Multithreaded-Optimierungen, die da angesprochen werden, sind sehr vielversprechend.
    • Patrick228 schrieb:

      Abstürze habe ich so gut wie gar nicht. Allerdings ist bei der Performance natürlich noch Luft nach oben.
      Ständig Crashes und immer wieder die Meldung nicht genug Arbeitsspeicher...
      Ich kann diese Meldungen absolut nicht nachvollziehen. Ich erhalte sie meistens auf meinem Computer mit 16GB.
      Jedoch habe ich sie noch nie auf meinem 8Gb Ram Desktop PC erhalten... Das muss dringends behoben werden, der ganze Computer leidet unter diesem Fehler
    • Das klingt dann aber nach einem problem mit diesem PC. Eventuell setzt du mal die X-Plane installation zurück in den Ausgangszustand (mit dem Installer reparieren und Prefenrences-Ordner irgendwo sichern und dann löschen) und schaust dann mal, ob es besser ist.

      Hab ich eben vergessen: Meldungen bezüglich zuwenig Arbeitsspeicher unter Windows beziehen sich oft auf den virtuellen Speicher, also die Auslagerungsdatei. Diese kannst du in den Windows-Systemeinstellungen selbst einstellen oder automatisch verwalten lassen. Wenn das auf automatisch eingestellt ist sollte es eigentlich funktionieren, da Windows bei Bedarf die Auslagerungsdatei vergrößert - sollte das nicht funktionieren ist eventuell die für den virtuellen Arbeitsspeicher eingerichtete Festplatte/SSD zu klein oder zu voll oder sehr fragmentiert. In diesem Fall sollte das überprüft und eben behoben werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FlyAgi ()

    • Kommt immer etwas Verzögert
      Deswegen hab ich es da nicht mehr gekauft
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce ASUS-STRIX GTX1080_TI-OC 11Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany:
    • man muss nur aufpassen ich weiß nicht pb man es bei steam ohne weiteres rückgängig machen kann
      Die beta meine ich
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce ASUS-STRIX GTX1080_TI-OC 11Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany:
    • DichterIowa223 schrieb:

      Ständig Crashes und immer wieder die Meldung nicht genug Arbeitsspeicher...
      Ich kann diese Meldungen absolut nicht nachvollziehen. Ich erhalte sie meistens auf meinem Computer mit 16GB.
      Jedoch habe ich sie noch nie auf meinem 8Gb Ram Desktop PC erhalten... Das muss dringends behoben werden, der ganze Computer leidet unter diesem Fehler

      FlyAgi schrieb:

      Das klingt dann aber nach einem problem mit diesem PC. Eventuell setzt du mal die X-Plane installation zurück in den Ausgangszustand (mit dem Installer reparieren und Prefenrences-Ordner irgendwo sichern und dann löschen) und schaust dann mal, ob es besser ist.

      Hab ich eben vergessen: Meldungen bezüglich zuwenig Arbeitsspeicher unter Windows beziehen sich oft auf den virtuellen Speicher, also die Auslagerungsdatei.
      Ich habe seit dem ersten Update die selben Probleme. Anscheinend fängt XP11 zu meckern an, sobald die 8 GB RAM Grenze erreicht ist. Hat das SYstem also zB. schon 7 GB RAM Auslastung, bricht XP11 den Sart mit der Fehlermeldung auf zu wenig Speicher ab, weils beim Start ja schon die 8 GB Granze überschreitet.

      Das gilt wohl nur für PC über 8GB RAM. Da gibt sogar das Betriebssystem eine Meldung für zu wenig Speicher aus, wohl angestoßen von XP11. An der Auslagerungsdatei liegt es auch nicht, denn die kann so groß werden, wie es das System braucht. Es liegt definitiv an XP11.

      Es macht den Anschein, als sei der RAM defekt, was er aber nicht ist.
    • Ich hab 32Gb Arbeitsspeicher und hab keine probleme
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce ASUS-STRIX GTX1080_TI-OC 11Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany:
    • jerzem schrieb:

      Es liegt definitiv an XP11.
      Na ja... der Fehler tritt nur bei dir auf diesem PC auf, bei anderen mit vergleichbarer Konfiguration nicht. Da würde ich dieser Aussage nach derzeitger Sachlage eher nicht zustimmen. Gab ja vor kurzem schon so eine Problem, wo ja auch immer XP verantwortlich gemacht wurde und am Ende das Problem bei einer fehlerhaften/defekten XP-Installation lag...

      Hast du denn mal geprüft, ob der RAM intakt ist? Hast du den verfügbaren Auslagerungsspeicher und dessen Einstellungen sowie die dafür verwendete HDD/SSD geprüft, ob die genug Speicher frei haben? Wenn das alles ausgeschlossen werden kann wäre der nächste Verdacht eine defekte XP-Installation, die dann zu reparieren wäre. Vielleicht steht ja auch etwas in der log.txt, was man verwerten könnte.
    • Jakobflight schrieb:

      Habe auch 16GB aber dieses (oder andere) Problem noch nicht gehabt - scheint also schon mal nicht generell bei 16GB Kisten aufzutreten!
      Naja @Jakobfight, seit wann machen sich Softwarebugs auf allen PC`s bemerkbar? Das war eh noch nie der Fall. Außer es ist ein Exploit.

      @FlyAgi: Der Speicher wurde selbstverständlich überprüft. - Mit Tools und auch mit Hilfe von Progies (Assetto Corsa/Elite Dangerous/Project Cars/Bf4/sowie Adobe Premiere,AfterEffects,Soundbooth,Photoshop,Flash,InDesign) alles gleichzeitig gefahren und kein Problem. Schreibt in den RAM bis zum geht nimmer bzw. lagert aus bis zum Anspeiben. Das System natürlich voll auf Anschlag und langsam, aber es funktioniert. Ohne Prüfung würde ich eh nix da rein schreiben.

      Auslagerungsfile ist auch intakt. Selbstverständlich hab ich es auch schon manuel (logischerweise nicht nur 200 mb) eingestellt, auch auf anderen HDD´s und auch gelöscht und neu machen lassen. Mit dem gleichen Ergebnis. Defekte XP-install ist ineressant... das schau ich mir an.

      Und dann noch generell an die anderen Beiden. Es ist egal, wieviel RAM ihr zur Verfügung habt in Eurem System. Interessant ist was passiert, wenn XP11 mit seinem Eigenverbrauch über 8 GB gesamt System RAM schreibt. DENN... solange der System RAM nicht über 8 GB gefüllt ist, kann ich nen ganzen Tag mit XP11 fliegen. Selbst dann, wenn er schon über 4.5 GB braucht... kein Problem... nach übersteigen der 8 GB System RAM steigt er aus mit der Fehlermeldung zu wenig Speicher. Ja, er läßt sich mit zB. 9 GB RAM Füllung nicht mal mehr starten mit Hinweis auf zu wenig System Speicher. Das dürfte - und ist auch sonst - überhaupt kein Problem sein, denn dafür ist die Auslaugung ja da, daß es andere laufende Progies derweil Auslagert um Platz für die gerade benutzen zu lassen. Jeder andere Progie ist problemlos startbar.

      VOR DEM UPDATE GAB ES DIESES PROBLEM NICHT!
      Und es ist auch egal, wenn ich die 4x 16GB Riegel von meinem Arbeitsrechner einbaue. Selbes Ergebnis. Und ja, mein Board kann locker bis 128 GB adressieren.

      Wg. evtl. fehlerhaften Update bzw. Install sag ich bescheid. Danke für den Hinweis einstweilen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jerzem ()

    • Bluebird1965 schrieb:

      16 GB RAM ist selbst beim 10er zu wenig.
      Nicht wirklich. Für einen Vanilla XP10 und auch XP11 reichen 16 GB dicke aus. Das kann natürlich je nach verwendeten AddOns anders aussehen, ich hatte aber mit meinen 16 GB noch keine Probleme.

      jerzem schrieb:

      Interessant ist was passiert, wenn XP11 mit seinem Eigenverbrauch über 8 GB gesamt System RAM schreibt.
      Wie hast du das geschafft? Mein XP11 braucht nicht mal 4 GB RAM für sich... insgeamt hatte ich eben etwa 6 GB Auslastung. Hast du da eine Szenerie oder so, mit der dich das reproduzieren könnte? Wenn du recht hast un XP11 wirklich nicht mehr als 8GB ohne Absturz nutzen kann würde das bedeuten, dass außer dir niemand soviel Speicher tatsächlich verwendet. Falls das tatsächlich so ist wäre das einen Bugreport wert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FlyAgi ()