Flight Factor A320 Ultra

    • v11
    • da wird ja keiner zu genötigt eine Beta Version zu erwerben. Die könnten bestimmt noch viel mehr Beta Versionen veräußern, weil da schon die Nachfrage sehr groß ist. Der Rest wartet halt ab. Das wird ja offen kommuniziert. In wenigen Monaten ist dann die Final Version erhältlich. Und auch daran wird dann weiter gearbeitet.

      Problematisch wäre es doch nur, wenn man diese Tatsache verschweigen würde. Wenn man User unfreiwillig zu Beta-Testern machen würde.
      I5 3570 @ 4.2 / 24 GB DDR3 1600 / GTX 1070
    • @Blueflight ... unprofessional weil Dir das Prozedere nicht gefällt? Aus meiner Sicht ist der Scherz eher der, dass im Forum scheinbar jeder zweite besser weiss, wie man Software entwickelt, und wie eine finale Development-Phase auszusehen hat. Andererseits - mit etwas Phantasie könnte man sich herleiten, dass eine hochkomplexe Simulationssoftware anders entsteht, als Bretter zuzuschneiden und sie dann als "fertiges Produkt" (ich nenn es mal "FP") im Baumarkt zu verkaufen. Aber das bedeutet wohl eine gewisse Transferleistung Kopf..

      PMDG hat u.U. mehr Erfahrung, mehr Leute, mehr interne Tester, mehr finanzielle Rücklagen, oder einfach mehr Superkräfte als FlightFactor oder FSlabs ... Wer von uns kann das schon wissen?

      So oder so: Ein fertiges Produkt, also ein FP, kann jeder von Anfang an an haben - wenn er es halt ab Zeitpunkt X kauft, zu dem Entwickler sagt, dass es ab jetzt ein FP ist. Wenn der Kunde es vorher kauft und ein FP erwartet, ist der Kunde doof. Wenn der Entwickler sagt, ab jetzt ist es ein FP, und es funktioniert dann nicht, ist der Entwickler doof. Wenn der Entwickler VOR dem FP-Status Betaphasen organisiert und dabei klar kommunziert was er tut, ist der Kunde selbst verantwortlich - wenn er denn so frühzeitig bezahlpflichtig involviert werden will. Will er das nicht, lässt er es einfach und wartet schön brav auf das "FP".

      Aber hey. Ihr habt recht. Das ist alles ein Scherz. Diese ganzen Entwickler, die es wagen, offene Betas anzusetzen. Die alle die Unverschämtheit besitzen, etwas gehen Geld zu verkaufen, dass noch WIP-Status hat. Wie windige Bananenverkäufer, deren Produkte noch ungeniessbar und unreif sind. Genau so kann und muss man es vergleichen.

      Sehe ich doch richtig, ODER?
      Viele Grüße,
      Patrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pixelpilot ()

    • Sorry aber ich äußere meine Meinung und lasse mir die von niemanden nehmen. Professionelle Entwicklung sieht anders aus und beinhaltet wohl keine beta Tester die noch für das Produkt zahlen dürfen. Woher kommt dieser Unsinn in dieser speziellen Branche?
      System:
      P3D V4.0 // XPlane 11

      i7 6700K @ 4.5 GHz // MSI z170A M5 Motherboard // RAM GeIL 16 GB 3000 Mhz DDR4 // EVGA GTX 1070 FTW ACX3.0 8 GB OC 1930Mhz // Corsair H110i liquid cooler // 2x SSD 500 GB Samsung EVO 850 // 1 TB Seagate Baracuda // Corsair 780 full tower white // 2x 40 inch Samsung LED Smart 3D TV // 1x BENQ 23 inch LED Monitor
    • man wird mehr oder weniger auch hingehalten, vor längerer Zeit hieß es es dauert nicht mehr lange, jetzt geht es wieder um Monate, warscheinlich werde ich auch auf fsl umsteigen
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce Zotac GTX1080 8Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany:
    • Von mir aus soll es noch Monate dauern.

      Das Scheibchenweise erscheinen ala QPAC und FF A350 ging ja mal völlig in die Hose.
      Ich kaufe mir ja auch kein Fernseher , wenn der Hersteller schreibt, dass in den nächsten Monaten dann auch der Ton funktionieren wird.

      Hauptsache die geraten jetzt nicht alle in Panik nur weil FSL wohl schon fast soweit ist.
      krähe, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.

      X-Plane " Eine Flugdynamik die sich real "anfühlt", muss noch lange nicht realistisch sein " :clapping: "
    • Neu

      Blueflight schrieb:

      Sorry aber ich äußere meine Meinung und lasse mir die von niemanden nehmen. Professionelle Entwicklung sieht anders aus und beinhaltet wohl keine beta Tester die noch für das Produkt zahlen dürfen. Woher kommt dieser Unsinn in dieser speziellen Branche?
      Eine Betaphase gehört zu jeder Entwicklung. Seit ca. 8 Jahren kam halt die Idee, sich das bezahlen zu lassen (vgl. "Early Access"). Ob es einen gefällt oder nicht sei mal dahingestellt. Man kann selbst entscheiden, wann man sich das Produkt kauft und benutzt. Es wird sicherlich kommuniziert, wann das Produkt wirklich fertig ist. Dass bis dahin Jahre vergehen können, ist leider keine Seltenheit und ja es nervt. Aber so ist es heutzutage: Man kann zetern so viel man will. So lange es Kunden gibt, die sich darauf stürzen, es bezahlen und es unter dem Deckmantel "Early Access" verteidigen, wird es immer Entwickler geben, die dieses Geschäftsmodell in Erwägung ziehen. Ich kann es den Entwicklern gar nicht verübeln. Es ist vollkommen normal den Kunden für sich zu gewinnen und heute strebt die Mehrheit dazu, früh einzusteigen, damit ihre Wartezeit endlich erträglicher wird. Ich frage mich nur, ob das mit Filmen auch irgendwann so gehandhabt wird. ^^
    • Neu

      Ich finde, das ganze muss noch viel differenzierter betrachtet werden. Erstmal muss deutlich zwischen einer Beta und einer Early Access Modell unterschieden werden. Eine Beta ist weitgehend "feature complete" und dient ausschliesslich dem bugfixing. Sinn des Ganzen ist, die Performance der Software unter eineren größeren Bandbreite von Nutzern und möglichen Systemkonfigurationen zu testen, als es unter geschlossenen Bedingungen möglich wäre. Es geht darum, möglichst viele mögliche Fehlerquellen aufzudecken und dank der Bug-Meldungen das Produkt zu polishen.

      Das Early Access Modell startet viel früher in der Development-Phase. Die Software ist zum Start einer EA-Phase bei weitem noch nicht feature complete. Der Großteil der Entwicklung wird durch die finanzielle Unterstützung der Community erst möglich gemacht. Das ist aber beim FF A320 gar nicht der Fall. Das Add-On wurde über mehr als 6 Jahre im Stillen entwickelt, und ist nun bereits zu 95% fertig.

      Beim FF A320 reden wir von einer völlig optionalen Beta-Phase, in dessem Vorfeld sich eine Hand voll Add-On Programmierer bereits über mehr als 6 Jahre lang den Allerwertesten aufgerissen haben - für ein Produkt, dessen Funktionsumfang bereits öffentlich von YouTubern vorgeführt wird. Dass der Entwickler dieses offensichtlich fast fertige und bereits umfänglich nutzbare Produkt hunderten/tausenden Nutzern nicht kostenlos zu Verfügung stellen möchte, ist natürlich völlig unverständlich.

      Der kleine Forenmann wittert mal wieder reflexartig Kundenverarsche, Unprofessionalität und Werteverfall. Ich kann zu einer derart klugen und differenzierten "Meinungsbildung" nur applaudieren.
      Viele Grüße,
      Patrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pixelpilot ()

    • Neu

      pixelpilot schrieb:

      Ich finde, das ganze muss noch viel differenzierter betrachtet werden.
      Es wäre durchaus schön, wenn Du selbst damit beginnen würdest. Ich verstehe nicht, wie Du selbst eine differenzierte Betrachtungsweise forderst, andere Meinungen aber nirgends akzeptieren kannst. Wie war das mit dem "reflexartig"? Ich verstehe immer noch nicht, welche Aktien Du in dieser Firma hältst - aber es ist doch interessant, wie es scheinbar wichtig ist für Dich eine Firma zu verteidigen, deren Produkt Du noch nocht einmal besitzt und versuchst jegliche Kritik an fragwürdigen Marketingentscheidungen im Keim zu ersticken. Naja, wenns Spaß macht..

      pixelpilot schrieb:

      Erstmal muss deutlich zwischen einer Beta und einer Early Access Modell unterschieden werden. Eine Beta ist weitgehend "feature complete" und dient ausschliesslich dem bugfixing.
      Nunja, das mit dem Feature-Complete war ja schon einmal geklärt. Wurde doch angekündigt, dass in der ersten Beta da bspw. im Bereich "Failures" etwas wegfällt bzw. etwas niedriger "priorisiert" wird. Dann meintest Du, dass dies Bullshit ist, gar keine Beta in Kundenhände wandern würde, hast es aber nicht geschafft irgendwelche Gegenargumente zu liefern. Und nun geschieht genau das, die erste Beta wird, wenn auch an nur wenige, Kundenhände geliefert. Du magst recht haben, was die Begrifflichkeit einer "Beta" im ursprünglichen Sinne bedeutet - nur legt sie FF hier anders aus. Demnach kann man hier sehr wohl Beta mit Early Access gleich setzen.

      pixelpilot schrieb:

      Wir reden von einer völlig optionalen Beta-Phase für ein Add-On, für das sich eine Hand voll Add-On Programmierer bereits über mehr als 6 Jahre lang den Allerwertesten aufgerissen haben, und dessen Funktionsumfang bereits öffentlich von YouTubern vorgeführt wird. Dass der Entwickler dieses offensichtlich fast fertige und bereits umfänglich nutzbare Produkt hunderten/tausenden Nutzern nicht kostenlos zu Verfügung stellen möchte, ist natürlich völlig unverständlich.
      Darum geht es doch garnicht. Hier verlangt keiner, dass etwas kostenlos herausgegeben wird. Es wird lediglich Kritik am Early Access-Modell geübt. Etwas, was auch nur in der Unterhaltungsbranche / Content Industrie funktioniert oder überhaupt genutzt wird. In allen anderen Bereichen der Softwareentwicklung ist das schlicht nicht vorhanden und wäre ein Todesurteil. Oder aber der Kunde würde Dich mit einem sehr fragenden Blick anschauen und sich fix nach einem anderen Entwickler umschauen.

      Warum gibt es diese Kritik? Naja, hauptsächlich aufgrund von Erfahrungswerten. Ich war Early Access auch mal offener gegenüber, mir ist bisher aber kein Beispiel bekannt, wo man ausschließlich positiv darüber berichten könnte. Das betrifft bspw. viele andere Spiele abseits von Flugsimulationen, die zwar verkauft werden wie geschnitten Brot, dennoch viele Optimierungsprobleme haben und dadurch massive Kritik einstecken müssen und man hier nicht wirklich hoffen kann, dass sich kurzfristig etwas bessert. Auch unter den Flugsimulationsaddons gibt es genug Beispiele. Aber man muss ja gar nicht so weit gehen und kann bei FF bleiben - hier wurden genug Flugzeuge in aberwitzigem Tempo rausgehauen und auch die hochgelobten Boeings dieser Schmiede, die ja immer gern als Referenz herangezogen werden, weisen immer noch Bugs und Unstimmigkeiten auf. Dazu lässt sich der Wohlfahrtsverein FlightFactor es ja auch nicht nehmen, so etwas wie Liverys in einzelnen Packs zu je $10 Packs zu verkaufen. Natürlich völlig ohne Eigennutz - und mir und anderen ist durchaus bewusst, dass niemand gezwungen ist, diese zu kaufen.
      Ehrlich gesagt ist es da doch nicht weit her geholt, gesunde Skepsis an den Tag zu legen, gerade wenn in höchsten Marketingtönen das "fantastischste AddOn aller Zeiten angekündigt wird" (das machen andere Entwickler auch, klar - und ist genauso bekloppt). Erstmal liefern, dann wird gemessen. Und ja, natürlich ist wie erwähnt das Entwicklungsteam hinter dem A320 ein gaaaanz anderes und hat mit den vorherigen AddOns überhaupt nichts zu tun. Komisch, dass man in den 6 Jahren Entwicklungszeit dann aber nicht mal rüber schauen konnte zu den "professionellen" Entwicklern, wie man vielleicht die ein oder andere Sache besser machen könnte.

      Aber wie ich bereits sagte, die lieben Erfahrungen.. irgendwie passiert es oft, dass nach den ersten Einnahmen meist das Entwicklungstempo tierisch langsam von statten geht oder zum Erliegen kommt. Genau das ist die Kritik und das Ausrufezeichen, das bspw. @Blueflight hier in den Raum stellt. Und das mit Recht. Meinetwegen überrascht FF auch alle und das Ding wird die Wundertüte schlechthin (was bei Airbus sowieso fraglich ist - denn die Rücken im Gegensatz zu Boeing, die PMDG alle Dokumente zur Verfügung stellten, i.d.R. sehr wenig raus - betrifft also auch FSLabs, die auch nur mit "Wasser kochen können"). Mag ja alles sein, sie wären dann die ersten, wo das alles so klappt und wenn dies eintrifft: Chapeau.

      Natürlich hast Du recht: Jeder kann selbst entscheiden, wann er kauft - es gibt keinen Zwang. Dennoch ist es einfach schade. Egal aus welchen Gründen das hier geschieht. Ich persönlich glaube nicht, dass allein daran liegt, das andere Entwickler jetzt mehr Kapital zur Verfügung haben.

      Und nein, ich möchte Dir auch Deine Vorfreude nicht nehmen - darfst Du ja haben und vielleicht behältst Du am Ende auch recht und kannst sagen, dass Du es ja schon immer gewusst hast und alle anderen ahnungslos sind. Ich denke nur, dass Du anderen eine gewisse und gesunde Skepsis und Kritik am Entwicklungsprozess zugestehen kannst. Vielleicht hat der ein oder andere ja eben doch ein Fünkchen Ahnung, wie so etwas im Optimalfall abläuft - dann muss man auch nicht wieder in Extreme wie "Kundenverarsche" oder "Werteverfall" oder die Benennung des "kleinen Forenmanns" abrutschen.
      Viele Grüße,
      Robert
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Hardware: i7-2600k@4.5 GHz, 16 GB DDR3 RAM, GeForce GTX 680, Samsung SSD 850 Evo 500GB, Thrustmaster T-HOTAS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von roesti ()

    • Neu

      roesti schrieb:

      Ich verstehe immer noch nicht, welche Aktien Du in dieser Firma hältst - aber es ist doch interessant, wie es scheinbar wichtig ist für Dich eine Firma zu verteidigen
      Ich verteidige nicht die Firma, ich argumentiere gegen Verallgemeinerungen. Den FF A320 werde ich selber bewerten, wenn ich ihn nutze. Wenn dann die Erkenntnis ist, dass FF Schrott abgeliefert hat, werde ich das schon in entsprechender Art und Weise "anerkennen". Aber dann kann ich mir wenigstens eine fundierte Meinung bilden.

      roesti schrieb:

      Darum geht es doch garnicht. Hier verlangt keiner, dass etwas kostenlos herausgegeben wird. Es wird lediglich Kritik am Early Access-Modell geübt.
      Wie ich klargestellt habe, liegt beim FF A320 kein EA-Modell vor. Auch unter "besonderer Auslegung nicht." Lies bitte noch einmal meine Differenzierung zwischen später, abschliessender Beta-Phase und EarlyAccess-Modell. Danke.

      Oder tust du nur so, als ob du den Unterschied nicht kennen würdest? ;)

      roesti schrieb:

      Ich denke nur, dass Du anderen eine gewisse und gesunde Skepsis und Kritik am Entwicklungsprozess zugestehen kannst.
      Eine gesunde Skepsis? Nichts lieber als das.
      Viele Grüße,
      Patrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pixelpilot ()

    • Neu

      pixelpilot schrieb:

      Ich verteidige nicht die Firma, ich argumentiere gegen Verallgemeinerungen. Den FF A320 werde ich selber bewerten, wenn ich ihn nutze. Wenn dann die Erkenntnis ist, dass FF Schrott abgeliefert hat, werde ich das schon in entsprechender Art und Weise "anerkennen". Aber dann kann ich mir wenigstens eine fundierte Meinung bilden.
      Ich sehe keine Verallgemeinerungen. Der User, den Du kritisierst hat nach seiner vielleicht etwas saloppen Formulierung, was er von der Firma hält ziemlich sachlich erklärt, was ihm daran nicht passt bzw. weshalb er das ganze als unprofessionell empfindet. Das kann man einfach so stehen lassen und ich gebe ihm recht. Du musst das natürlich auseinanderpflücken und ins Lächerliche ziehen, indem Du von "Transferleistungen" sprichst und der Meinung bist, andere würden Softwareentwicklung mit dem Zuschneiden von Brettern vergleichen. Puh - naja, wahrscheinlich weißt Du da auch besser Bescheid als andere oder ich - geschenkt. Dennoch bist Du derjenige, der hier direkt in Verallgemeinerungen abrutschst. Ist leider auch nicht das erste Mal, dass Du irgendwie der einzige bist, der den Vorwürfen gerecht wird, die Du anderen an den Kopf knallst. Falls Dir das nicht auffällt, solltest Du vielleicht deine eigenen Posts noch einmal durchlesen.

      pixelpilot schrieb:

      Wie ich klargestellt habe, liegt beim FF A320 kein EA-Modell vor. Auch unter "besonderer Auslegung nicht." Lies bitte noch einmal meine Differenzierung zwischen später, abschliessender Beta-Phase und EarlyAccess-Modell. Danke.

      Oder tust du nur so, als ob du den Unterschied nicht kennen würdest?
      Du hast eine Beta-Version als richtigerweise Feature-Complete (aber mit Bugs, die bitte gefunden werden sollen von den sogenannten Beta-Testern) beschrieben, während Early-Access quasi früher, in der Alpha-Phase einsteigt. Nun hast Du selbst durch ein Originalzitat, in dem sogar exakt diese Worte vom Entwickler auftauchen, bestätigt, dass Beta 1 eben nicht Feature Complete ist. Egal wie "optional" diese ist. Damit verschwimmen hier ganz schnell die Grenzen. Natürlich ist Beta kein Begriff, den man in Stein meißeln kann. Für mich oder andere ist ein als Study-Level beworbenes Add-On ohne derzeit brauchbares Failure-Management ("Some failures are not implemented, some FWC indication for the complex failures is not working correctly, and some systems do not make things that it should in a failure case") nunmal näher an Early-Access als an Beta (gerade, wenn man diese Beta, die normalerweise im geschlossenen Kreis als "Closed Beta" durchgeführt wird als Bezahlversion herausbringt. Das ist absolut unüblich für eine "Beta" sondern ist exakt das, was ich unter EA verstehe). Mag für dich subjektiv anders sein, bitteschön. Aber dann akzeptier doch einfach, dass manche dies nicht so sehen. Was sonst evtl. sonst noch nicht richtig funktioniert, ist ja ebenso noch nicht klar. Auch hier gab es in der Vergangenheit schon Releases (anderer Entwickler), wo das Ding angeblich fertig war aber im Prinzip "der halbe Flieger" fehlte (Winkewinke an TFDi, immer noch von bugfrei entfernt - aber ihr habt immerhin schon einiges geradegerückt ;)). Von daher - abwarten. Mir ging es lediglich um die sogar selbst vom Entwickler eingestandene und natürlich ehrliche Aussage, man sei in einem bestimmten Bereich einfach noch nicht so weit. Find ich auch okay, ich würde es einfach besser finden, dann den Release (egal ob Beta 1, 2, RC1 etc.) nach hinten zu schieben. Warum? Begründung habe ich in meinem Post geliefert, den Du ja hoffentlich ebenso gelesen hast. Einfach eine persönliche Meinung von mir, die Du so hinnehmen musst. Genauso, wie ich Deine gesunde Vorfreude hinnehme.
      Viele Grüße,
      Robert
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Hardware: i7-2600k@4.5 GHz, 16 GB DDR3 RAM, GeForce GTX 680, Samsung SSD 850 Evo 500GB, Thrustmaster T-HOTAS
    • Neu

      Die Diskussion wird mir zu kleinlich :) Eine Beta ist eben, wie ich geschrieben habe, "weitgehend feature complete". Eine Beta ist also auch dann eine Beta und kein early Access, wenn noch ein paar System-Failures fehlen. Weil diese im Kontext der Gesamtentwicklung, und aller bereits umgesetzten Features, nur einen kleinen Anteil ausmachen.

      Ich lasse dir deine Meinung. Du kannst über Betas, Early Access etc denken was du willst. Deine Meinung ist mir sogar recht egal ;) Aber falls irgendjemand mal eine andere Meinung vertritt als du, darf derjenige diese auch genau so ausführlich verargumentieren, wie du es selbst gern tust.

      Einigen wir uns darauf? Kannst du das bitte hinnehmen? Chapeau!
      Viele Grüße,
      Patrick
    • Neu

      hoffentlich gibt es in der Beta Version vom FF A320 nicht solche Probleme wie jetzt beim FSlabs A320. :)

      Das geht da los vom erst gar nicht installieren können, oder er stürzt direkt beim Laden ab, oder das Licht geht nicht an...
      I5 3570 @ 4.2 / 24 GB DDR3 1600 / GTX 1070
    • Neu

      Lothar.S schrieb:

      hoffentlich gibt es in der Beta Version vom FF A320 nicht solche Probleme wie jetzt beim FSlabs A320. :)

      Das geht da los vom erst gar nicht installieren können, oder er stürzt direkt beim Laden ab, oder das Licht geht nicht an...
      könnt ihr endlich mal aufhören, wenn bei zwei Usern das Licht nicht angeht und einige zu blöd sind sorry ... mit Adminrechten zu installieren und damit auch den Sim starten
      Einige User sehen auf dem rechten Monitor eine Fehlermeldung und schreiben auf dem linken sofort hier im Forum, statt mal selbst zu probieren

      Aber warten wir mal ab , wenn der FF kommt......warten warten
      krähe, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.

      X-Plane " Eine Flugdynamik die sich real "anfühlt", muss noch lange nicht realistisch sein " :clapping: "

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von krähe ()

    • Flight Factor A320 Ultra

      Neu

      Wie krähe schon sagte: Wie wäre es,wenn ihr jetzt einfach mal aufhört,euch die Schädel einzurennen und wir jetzt einfach mal gespannt auf den FF A320 warten? Mag sein,dass der ein oder andere die Strategien der Entwickler nicht versteht und diese dann als unfähig betitelt,aber das ist noch lange kein Grund hier wilde Diskussionen zu veranstalten.

      Gesendet von meinem HTC Desire 610 mit Tapatalk