Lichter an Tragflächen zu gross

    • v10
    • Lichter an Tragflächen zu gross

      Liebe XPlane Freunde
      Eventuell ein altes oder bekanntes Thema:
      Die Positionslichter und sämtliche Lichter an Flugzeugen sind in X-Plane10 weitaus zu gross.
      (Das selbe Problem konnte man unter FSX mit anderen Lichter-Texturen beheben.)
      In X-Plane gibt es das HAZE-Tool welches es auch schafft dass die Lichter am Flugzeug oder an den Autobahnen wenigstens "normal" aussehen und nicht übertrieben Groß sind.
      Damit war die Welt ja in Ordnung.
      Nun mit der Installation von XEnviro (Wetter-Tool)...ist ein LUA-Script wie HATZE nicht mehr möglich. (Bild flackert)
      Ohne diesen Script.... sehen die Flugzeuge nicht gerade toll aus.
      Einzige Ausnahme:
      CARENADO-Kleinflugzeuge....diese haben die Lichter genau so, wie es sein sollte.
      Sämtlich andere Freeware / default / oder FF-Flugzeuge usw... haben den selben häßlichen Effect-.
      Was also kann CRENADO besser? Und warum können es die anderen Hersteller nicht?
      XPlane ist schon eine gute Sache, stürzt aber auch unkontrolliert ab, nimmt sich also mit dem FSX rein nix...aber darum geht es nicht. Man baut einen Simulator, aber vernachlässigt die Lichter an einem Flugzeug?
      Ist das bei Euch auch so? Oder stört es Euch nicht?
      (HALO-Ersatzlichter bringen auch NIX)
      Fragende Grüße vom Jörg
      Janicki, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2001.
    • LUA Skripte müssen alle OFF sein damit das neue Wettertool funktioniert.
      Carenado hat einen "eigenen" HALO Eintrag der die Lichter regelt. Das einfach so zu übernehmen funktioniert auch nicht.
      Unter XPlane10/Ressurces/bitmaps/world/lites
      findet man eine Datei Namens" lights.png" dazu die Textdatei: lights.txt
      In der Lights.png wenn man diese öffnet, sind sämtliche Lichter abgebildet. Die TEXT-Datei dazu wird wohl dann die größen mit unter festlegen.
      Bei CARENADO ist es eine HALO.pmg und eine HALO-Object Datei dazu.....
      Also genau hier wird die Lösung sein.
      LUA HATZE hat da sicher die Parameter an richtiger Stellen verändert.
      Es muss doch unter XPlane eine möglichkeit geben, dass man die Größen der Lichter verändern kann.???
      fragende Grüße vom Jörg

      Jörg
      Janicki, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2001.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Janicki ()

    • Schau doch mal in das Lua-Script von real Terra Haze hinein, welche Datarefs im Zusammenhang mit der Beleuchtung dort gesetzt werden. Dann kopierst du das Script, installierst es und entfernst alles daraus, was NICHT mit dem Flugzeug-Licht zu tun hat und es könnte dann mit xEnviro laufen ohne zu flackern. Wahrscheinlich wirst du da etwa herumprobieren müssen, bis du den richtigen Wert gefunden hast.
    • ist das Problem mit den lichter immer? Oder nur bei schlechten wetter.
      Vielleicht mal ein Screenshot machen dann kann man vergleichen
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce Zotac GTX1080 8Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany:
    • Also an den LUA-Scripten umherzubasteln ist für einen normalen Menschen einfach unmöglich.
      Diese Möglichkeit fällt aus.
      Hier mal ein Bild einer Cessna:

      und hier der 767

      In der Dunkelheit sieht das noch perverser aus.
      Ich weiss mir wirklich keinen Rat mehr.
      Es ist quasi überall, bei den original mitgelieferten Flugzeugen extrem und wie man an der 767 sieht von FF, ist es auch nicht optimal.
      Selbiges trifft aif Strassen & Autobahnen zu...dessen Lichter bei Weitem überdimensional sind.
      LUA HZE Script hat das perfekt im Griff gehabt.


      Jörg
      Janicki, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2001.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Janicki ()

    • Hmm also irgenwas sieht bei dir nicht so gut aus
      Bei mir ist das so
      Lösche mal dein preferences bzw sicher in mal auf dem desktop und versuch es nochmal
      Ich sehe du hast RTH das geht mit xEnviro nicht zusammen.
      Entweder oder,
      Da die lichter so stark sind ist da was falsch eingestellt
      Hier ein video zum einstellen



      123.PNG
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce Zotac GTX1080 8Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ratte555 ()

    • Also... da das den Screens nach nicht normal ist, empfehle ich folgendes: Deaktiviere ALLE Plugins und AddOns und teste das ganze nochmal mit einer Standardmaschine. Wenn das problem dann nicht auftritt ist ein AddOn schuld, in diesem Fall musst du diese der reihe nach aktivieren und immer testen, bis es wieder auftritt. Dann hast du irgendwann das AddOn, welches das problem verursacht. Wenn es nicht an einem AddOn liegt, also das problem auch bei Deaktivierung aller solcher noch auftritt, versetze den Simulator in den Ausgangszustand zurück. Dazu lässt du den Installer nach Updates suchen undfalls er Dateien ersetzen möchte, genehmigst du ihm das. Außerdem löschst du den Inhalt von "X-Plane 10/Output/Preferences" (vorher ein BackUp davon machen) und startest dann den Sim und schaust OHNE etwas neu einzustellen zunächst, ob das Problem noch auftritt.

      Da xEnviro starken Einfluss auf die Beleuchtung hat, kann ich mir auch vorstellen, dass es daran liegt. Teste also mal, ob es besser wird, wenn du das abschaltest.
    • Hallo Robert
      Danke für die Antwort.
      Ja...es liegt an den Preferencen. ich habe die mal gesichert und den XPlane neu gestartet, nachdem er so halbwegs alles geladen hatte sieht die Chessna wieder "normal" aus.
      Danke für den Hinweis.
      Das war ein genialer HINWEIS DANKE!!!
      Also die Einstellungen gehen nicht flöten, jedenfalls funktioniert ALLES wieder wie es sollte. Muss noch die Bildschirmauflösung usw. korrigieren, aber XPlane sieht jetzt wieder normal aus.
      Mann bin ich froh!!!!!!
      DANKE sagt der Jörg



      Jörg
      Janicki, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2001.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Janicki ()

    • Die einstellungen vom Joystick kannst ja wieder reinkopieren
      der rest sollte kein Problem mehr sein,
      Hast du jetzt mom xEviro aktiv?
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce Zotac GTX1080 8Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany:
    • Ok Danke für die info schon lange nicht mehr mit xp10 unterwegs
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce Zotac GTX1080 8Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany: