P3D v4 vs X-Plane 11

    • FlyAgi schrieb:

      Na ja, wenn man GA fliegt, ist die Landschaft schon von Bedeutung.
      Da gebe ich dir recht. Kommt aber darauf an wie du das meinst. Klar sollte ich, wenn ich VFR fliegen will, was erkennen. Klar sollte die Landschaft und so weiter dafuer dann akkurat nachgebildet sein, sonst wird's nichts mit VFR fliegen, schon richtig (bzw. mit GPS ist VFR heute ja auch einfacher geworden), aber: fuer die Navigation interessiert mich nicht, ob die Landschaft zu bunt oder der Himmel zu blau ist. Ich habe im P3D noch Probleme mit verschwommenen Texturen. Da ich aber zumindest in CA mit Landclass und wie das alles heissen mag nichts anfangen kann (da erkenn ich trotzdem dann nichts wieder), habe ich in CA halt Photo Scenery. Die sieht (meiner Meinung nach) auch richtig gut aus, ist im P3D aber irgendwie Blurry verglichen mit dem FSX. Ich weiss noch nicht warum. Ist aber eher ein Problem bei hoeheren Geschwindigkeiten und selbst wenn nicht, fuers Navigieren (VFR) waere das dennoch mehr als ausreichend.

      Wenn du aber darauf hinaus willst, dass es fuer die GA Fliegerei nur von Bedeutung ist weil

      FlyAgi schrieb:

      schnell langweile
      aufkommt, dann gebe ich dir natuerlich absolut recht. GA soll teilweise ja auch Spass machen und fuer den Fall ist die Darstellung in XP vielleicht sogar deutlich besser, wobei man da wieder streiten kann (und sich im Kreis drehen), weil es auf die Addons, Settings, etc. ankommt und lustigerweise jeder die Realitaet anders zu sehen scheint (fuer den einen sieht das eine realer aus, fuer den anderen das andere, dabei geht jeder des oefteren mal vor die Tuer, fliegt in den Urlaub oder hat eine Lizenz oder bucht einen Rundflug und kann das selbst beurteilen). Aber ich wuerde von dem was ich gesehen habe (auch wenn mir XP teilweise wie gesagt zu trostlos erscheint aber das mag wieder an Settings liegen oder was weiss ich) schon sagen, dass XP da die Nase vorn hat. Aber eigentlich wollte ich mich mit meiner Persoenlichen Meinung ja zurueck halten, naja, egal.

      Grosses Danke uebrigens, dass du mir "Immersion" noch uebersetzt hast. Musst dir die Arbeit nicht machen. Ein kleines bisschen Englisch kann ich so gerade. Nicht viel, aber es reicht, um ne Pizza zu bestellen.

      Patrick228 schrieb:

      Genau smub. Der Unterschied zwischen deinem Arbeitsplatz und einem Flugsimulator ist der, dass jeder ganz und gar selbst entscheiden kann, wann er nach procedures vorgehen will, und wann er einfach nur mal völlig regel-unkonform die Szenerie geniessen will ... Und wenn YouTuber XY erst bei 200 Knoten anfängt zu retracten, weil er es nicht besser weiss, oder weil es ihm einfach egal ist, oder weil ihm gerade seine Katze über die Tastatur läuft - lass ihn doch. Echt? Ist dir sowas wirklich einen Forenbeitrag wert?

      Vielleicht solltest du dich einfach selber mal entspannen.
      Naja, es darf, wie @FlyAgi schon schrieb, den Simulator jeder so benutzen wie er das gerne will und davon auch gerne Videos machen. Ich guck mir das vielleicht sogar an und sage dann "absoluter Unsinn, was der da macht" und schalte ab. Alles kein Problem. Das Problem beginnt, wenn ueber Realismus diskutiert wird (und zwar Seitenweise), gleichzeitig im Sim der Blick nach draussen aber wichtiger ist, als das Flugzeug zu fliegen. Ja, gerne mag der Blick nach draussen fuer manche wichtiger sein, ist ja auch schoen, wem es gefaellt, zu sehen, was man heute mit der Grafik alles so zaubern kann (wobei es da bessere Software als irgend einen der Flightsims gibt um sowas zu bewundern, aber das ist ja auch nicht mein Business), aber man kann ja nicht her gehen und 15 Seiten lang darueber diskutieren, welcher Sim jetzt die realistischeren Flugeigenschaften hat (das Thema scheint ja lustigerweise jetzt durch, jetzt ist man dann zur Grafik ueber gegangen) um dann im Sim aber nach draussen zu gucken und dabei die realistische Flugdurchfuehrung zu vergessen weils draussen grad so schoen aussieht. Das passt ja dann nicht zusammen. Wenns darum geht, raus zu gucken, kann mir dann "wie auf Schienen" auch schon egal sein.

      Wie gesagt, klar gibt es unterschiedliche Ansprueche, aber eben deshalb kann man keinen der Sims zum "besseren Sim" erklaeren, und genau deshalb dreht sich dieses Topic entsprechend im Kreis. Will ich super visuals, und sind mir systemtiefe Addons egal, bin ich jemand der lieber mal aus dem virtuellen Fenster guckt, oder moechte ich eine halbwegs realistische Simulation eines Hubschraubers, dann mag XP der bessere Sim sein. Moechte ich aber meinen Flug moeglichst realistisch mit allem drum und dran und mit systemtiefen Addons die ich die meiste Zeit auf FL410 mit .79 bewege (und zwar mit AP) durchfuehren, wo ich dann auch auf dem ILS keine Zeit habe mir die Landschaft anzugucken, nutzen mir die Vorteile von XP nichts, dafuer aber die von P3D. Man kann es drehen und wenden wie man will, am Ende drehen wir uns im Kreis. Klar soll diskutiert werden, ich find's nur spannend, wie da mehrere Topics, eines davon mit mittlerweile 26 Seiten zustande kommen und es immer hin und her geht, nach dem Motto "meins ist aber besser" - "nein meins" - "nein meins".

      Bin uebrigens entspannt. Waere aber noch viel entspannter, wenn nicht immer wieder aufs neue so eine (meiner Meinung nach) sinnlose Diskussion neu angeheizt wuerde. Und nein, ich will dich nicht zurechtweisen oder sonst irgendwas. Ich finde nur, und das habe ich 20 Seiten oder so vorher schon gesagt, dass man immer Argumente fuer beide Sims finden wird und man letztendlich entscheiden muss, welcher Sim einem fuer die eigenen Zwecke sinnvoller ist. Wenn man das nicht entscheiden kann, gibt's auch immer die Moeglichkeit zweigleisig zu fahren (achnee, zweigleisig geht ja nicht, faehrt ja nur P3D auf Schienen, mist...).

      Patrick228 schrieb:

      PS: Ich war übrigens gerade vor ein paar Wochen in Österreich unterwegs. Sightseeing in Wien. Und in den Bergen wandern. Keine Sorge - ich hab genug frische Luft in meinem Leben.
      Und, war die Grafik nicht sensationell? Und die Frame Rate erst, oder?
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smub04 ()

    • Ich frage mich wo Patrick die Bilder von XP11 Dolomiti 3D her hat . Ist doch noch gar nicht released. Doch wenn, dann wird es wohl alles übertreffen was FSX und Co zu bieten hat. Doch dies ist eine Ausnahmescenery. Die normalen sind weit weniger spektakulär.
      Was mir allerdings besser an X-Plane gefällt sind die kleineren Ortschaften mit ihren akuraten Strassen und Häusern. Da kann Der MSFS noch einiges dazu lernen.
      Auch der Verkehr mit Autos und Bahn sieht weitaus realistitischer aus. Dafür verschandeln manche Strassen die ansonsten schönen Landschaften. Das müsste m.E. noch korrigiert werden. Auch die willkürlich gesetzten Strommasten sind nicht gerade eine Zierde.
    • smub04 schrieb:

      ich find's nur spannend, wie da mehrere Topics, eines davon mit mittlerweile 26 Seiten zustande kommen und es immer hin und her geht, nach dem Motto "meins ist aber besser" - "nein meins" - "nein meins".
      Das sollte man aber auch in die richtige Relation setzen. Natürlich kommen in einem Forum mit mehreren hundert Mitgliedern, jeder mit eigenen Interessen und Vorlieben, viel mehr Beiträge und Themendoppelungen zusammen, als in einer geschlossenen Diskussion zwischen 2 oder 3 Leuten. Zumal beide Simulatoren, um die es hier geht, noch recht frisch auf dem Markt sind und es daher durchaus noch viel Diskussionsstoff gibt. Dass es die Leute interessiert, sieht man ja gerade an der von dir kritisierten Threadlänge.

      Du kannst nicht erwarten, dass ein Teilnehmer alle 500 Beiträge durchforstet, um zu schauen, ob irgendein Teilaspekt irgendwann schonmal diskutiert wurde. Ich finde diese Diskussionsbremserei contraproduktiv. Dies ist einer der interessantesten Threads mit überwiegend sehr gehaltvollen Beiträgen. Wenn sich einige Gedankengänge mal wiederholen, oder man diese bewusst nochmal aufgreift, um eine aktuelle Argumentation zu untermauern - so what? Ich denke, das kann man auch mal aushalten...

      Wer sich durch diese Diskussion gestört fühlt, blendet sie eben einfach aus. Aber bitte hört auf, hier ständig in die Unterhaltung intervenieren, nur weil ihr ganz offensichtlich einfach nur kein Interesse an ihr habt, und sie daher destruktiv unterbinden bzw. die Diskutierenden mundtot machen wollt. Ihr seid hier nicht allein hier unterwegs.

      Selbst wenn dieser Thread 200 überwiegend konstruktive Seiten hätte, wäre das immer noch besser, als ein dröges Forum in dem kein Platz für kontroverse, spannende Diskussionen wäre.

      Das ist nämlich der große Unterschied zu "meins ist aber besser" - "nein meins" - "nein meins".

      Diese Vereinfachung ist unfair. Das entspricht NICHT dem allgemeinen Niveau dieser Unterhaltung. Und wenn dann sinkt es vor allem dann, wenn irgendjemand anfängt zu pöbeln, weil Kritik an einem Teilaspekt "seines" Sims geäussert wurde...

      @Flyer Die Dolomiti-Shots sind von der Produktseite. Und sie zeigen einfach nur auf, zu was in XP 11 in der Lage wäre, wenn es mit aufwändigen Payware Add-Ons versorgt werden würde. Selbst wenn es nicht "Frank Dainese"-, sondern "nur" ORBX-Niveau wäre :)
      Viele Grüße,
      Patrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pixelpilot ()

    • smub04 schrieb:

      Grosses Danke uebrigens, dass du mir "Immersion" noch uebersetzt hast. Musst dir die Arbeit nicht machen. Ein kleines bisschen Englisch kann ich so gerade. Nicht viel, aber es reicht, um ne Pizza zu bestellen.
      Das habe ich nicht für dich getan sondern um Missverständnisse zu vermeiden. Ich wollte da einfach so präzise wie möglich mich ausdrücken, damit da klar ist, was ich sagen möchte nicht wieder irgendwas quer schlägt. Das ist auch kein Grund um sarkastisch zu werden und dass dein Englisch um Welten besser ist als meines habe ich nicht ansatzweise in Frage gestellt. Sorry, wenn das so rüberkam, das war absolut nicht meine Absicht.

      smub04 schrieb:

      Das Problem beginnt, wenn ueber Realismus diskutiert wird (und zwar Seitenweise), gleichzeitig im Sim der Blick nach draussen aber wichtiger ist, als das Flugzeug zu fliegen.
      Realismus war doch hier zuletzt gar nicht das Thema. Davon aber abgesehen ist ein realistisches Aussehen des Simulators natürlich auch ein teil Realismus. Und wie bei der klassischen Realismusdebatte ist das natürlich auch immer im Rahmen dessen zu beurteilen, was technisch auf einem Computer möglich ist und zur Verfügung steht.

      smub04 schrieb:

      Das passt ja dann nicht zusammen. Wenns darum geht, raus zu gucken, kann mir dann "wie auf Schienen" auch schon egal sein.
      Na ja... nicht so ganz. Es wiederspricht sich nicht denn man kann beides gleichzeitig machen - auf die Prozeduren achten und sich an der Optik erfreuen. Da ist ja auch ein YouTuber auch nicht unbedingt der ultimative Maßstab, weil diese ja auch was zeigen wollen.

      smub04 schrieb:

      Bin uebrigens entspannt. Waere aber noch viel entspannter, wenn nicht immer wieder aufs neue so eine (meiner Meinung nach) sinnlose Diskussion neu angeheizt wuerde.
      Ich steh ja auf Diskussionen - und da ist mir die letzten Tage die Frage durch den Kopf gegangen, warum denn Leute, die Diskussionen nicht mögen sich überhaupt in Diskussions-Foren aufhalten. Davon ab, wie schon so manches Mal, ich meine, dieser Thread wäre auch so entstanden, ist das 'Anheizen' dem Umstand geschuldet, dass ein Admin einen anderen Thread von Off-Topic befreit hat und eben Inhalte hierher verschoben hat.

      Patrick228 schrieb:

      Ich finde diese Diskussionsbremserei contraproduktiv.
      Danke. Das hätte ich nicht besser ausdrücken können. Ganz ehrlich, wer einfach keine Lust auf Diskussionen hat, wird doch nicht zur Teilnahme gezwungen.

      Patrick228 schrieb:

      Und sie zeigen einfach nur auf, zu was in XP 11 in der Lage wäre, wenn es mit aufwändigen Payware Add-Ons versorgt werden würde.
      Na ja... ein aufwändiges Mesh mit einer hochauflösenden Fototextur führt in P3D v4 zu einem sehr ähnlichen Ergebnis, da im Gegensatz zu v3 oder FSX die Texturen scharf dargestellt werden. Da LM es ja tatsächlich geschafft hat, die alte ESP-Engine von ihren größten grafischen Problemen zu befreien ist der große Vorsprung der XP-Engine dahingehend nun deutlich kleiner, dass eben in P3D nun fast dasselbe möglich ist. Eine große Ausnahme ist da natürlich die dynamische Beleuchtung, die XP nativ und global einsetzen kann und die in P3D nun rudimentär ermöglicht wurde, was wohl auch stark auf die Leistung schlagen kann - da liegt XP noch immer weit vorn.
    • Ich möchte übrigens an dieser Stelle meine Kritik an der P3D v4-Beleuchtung in Teilen revidieren. Der Hinweis von Skylon5000, dass die Helligkeit in P3D über die HDR Einstellung feinjustiert werden kann, war sehr aufschlussreich. Danke dafür! Bei Einstellungen wie in diesem Screenshot, gefällt mir das Ergebnis sogar ziemlich gut:



      Was mich nur wundert ist, dass ORBX für seine offziellen Produkt-Shots, diese kühlen, kontrastarmen Settings verwendet. Sogar teilweise mit Bloom-Effekt, was ich irgendwie gar nicht mag..
      Aber nun gut.

      Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich manchmal mit etwas ZU viel Leidenschaft diskutiere. Sorry, falls ich jemandem damit unnötig auf den Schlips getreten bin.

      Schönen Donnerstag, und allen viel Spass beim Simmen in P3D, X-Plane oder was auch immer. :)
      Viele Grüße,
      Patrick
    • Patrick228 schrieb:

      Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich manchmal mit etwas ZU viel Leidenschaft diskutiere. Sorry, falls ich jemandem damit unnötig auf den Schlips getreten bin.
      :beer:

      Ich hätte auch gerne die Optik am Tage von P3D und die Nacht von Xplane, aber nach meinen Willen geht es hier nicht.
      krähe, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.

      X-Plane " Eine Flugdynamik die sich real "anfühlt", muss noch lange nicht realistisch sein " :clapping: "
    • Na ja, ich verstehe schon worauf Smub hinaus will. Grundsätzlich ist vieles im Flusi Geschmackssache. Der eine steht auf VFR, der andere auf IFR. Der eine auf Airbus, der andere auf Boeing. In Rund hundert Prozent aller Fälle tut das alles der Freundschaft in diesem Forum auch keinen Abbruch, ausser man fragt nach dem verwendeten Simulator. Es scheint dann seltsamer Weise manchen Beteiligten schwer zu fallen, einfach auch mal anzuerkennen, dass es viele Lösungen für viele Seiten gibt. Für Boeing, VFR und Leute, die keinen Bock für ihr Hobby gleich eine Hypothek auf der Bank aufzunehmen, ist XP aus meiner subjektiven Sicht einfach super. Für Leute, die hingegen ein breites Paywareportfolio mögen oder über eine komplexe Flusi-spezifische Hardwarelandschaft verfügen, ist hingegen Prepar3d aus meiner Sicht die bessere Alternative. Schlussendlich hängt der Sim, den ich fliege, schon mit den eigenen subjektiven Ansprüchen zusammen. Und da halte ich eine Diskussion hinsichtlich Geschmacksfragen über 40+ Seiten schon recht 'sportlich'...

      Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
      My 120 Kilo-Newton of Madness are more than yours ...

    • Patrick228 schrieb:

      Was mich nur wundert ist, dass ORBX für seine offziellen Produkt-Shots, diese kühlen, kontrastarmen Settings verwendet. Sogar teilweise mit Bloom-Effekt, was ich irgendwie gar nicht mag.
      Stört dich die stark überbelichtete HDR-Konfiguration von XP11 gar nicht? Ich empfinde das dort meist als viel zu hell und dadurch in der Szenerie als sehr kontrastarm. In XP11 kann man zum Glück die HDR-Beleuchtung auch einstellen - natürlich nicht über die GUI, das ist klar.
    • FlyAgi schrieb:

      Stört dich die stark überbelichtete HDR-Konfiguration von XP11 gar nicht? Ich empfinde das dort meist als viel zu hell und dadurch in der Szenerie als sehr kontrastarm.
      Meine Einschätzung ist, dass das Lighting in XP 11 im default-Zustand allein zur Mittagszeit etwas zu hell und überbelichtet agiert. Zu allen anderen Tageszeiten wirkt es imho ausgezeichnet stimmig :)
      "meistens" trifft also meiner Meinung nach absolut nicht zu.

      Allerdings wollte ich eigentlich nur meine Sichtweise bezüglich P3D etwas korrigieren, wie oben geschehen. Zum Thema Beleuchtung habe ich momentan alles gesagt, was ich sagen wollte ;)

      FlyAgi schrieb:

      In XP11 kann man zum Glück die HDR-Beleuchtung auch einstellen
      Interessant. War mir gar nicht klar. Über welches Tool steuerst du das?
      Viele Grüße,
      Patrick
    • Dafür sind die DataRefs

      sim/private/controls/hdr/white_point
      sim/private/controls/hdr/sky_gain

      in Kombination verantwortlich. White_Point steuert die globale Helligkeit, höhere Werte als Standard machen alles dunkler, niedrigere hellen auf. Sky_Gain kann dann genutzt werden, um die Helligkeit des Himmels wieder anzupassen, da sind höhere Werte als Standard dann heller, niedrigere entsprechend dunkler. Es ist dabei sinnvoll erst die globale Helligkeit anzupassen und dann den nicht mehr passenden Himmel anschließend zu korrigieren.

      Als Lua-Script sieht dass dann etwa so aus:

      set( "sim/private/controls/hdr/white_point", 8.00)
      set( "sim/private/controls/hdr/sky_gain", 8.00)

      Die Werte 8.00 für beide Parameter sind hier zufällig passend, das Script erzeugt mit diesen Werten eine weniger helle Stimmung und kräftigere Farben am Boden (ähnlich wie in XP10).
    • Patrick228 schrieb:

      Ich möchte übrigens an dieser Stelle meine Kritik an der P3D v4-Beleuchtung in Teilen revidieren. Der Hinweis von Skylon5000, dass die Helligkeit in P3D über die HDR Einstellung feinjustiert werden kann, war sehr aufschlussreich. Danke dafür! Bei Einstellungen wie in diesem Screenshot, gefällt mir das Ergebnis sogar ziemlich gut:



      Was mich nur wundert ist, dass ORBX für seine offziellen Produkt-Shots, diese kühlen, kontrastarmen Settings verwendet. Sogar teilweise mit Bloom-Effekt, was ich irgendwie gar nicht mag..
      Aber nun gut.

      Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich manchmal mit etwas ZU viel Leidenschaft diskutiere. Sorry, falls ich jemandem damit unnötig auf den Schlips getreten bin.

      Schönen Donnerstag, und allen viel Spass beim Simmen in P3D, X-Plane oder was auch immer. :)
      hey welche hdr einstellungen hast du jetzt möchts auch gern mal probieren. Welcher Ort ist das? Greetz Wolfgang
      Mfg Wolfgang

      Windows 10 Pro
      Intel 7 4790k 4,4
      Predator Wqhd 27 Zoll + Fhd 24 Zoll
      1x 1 TB - 1x ssd 500 gb Samsung
      MSI Armor Gtx 1070
      16Gb DDR3 ram
    • Der Screenshot ist von Flusinews.de, ich schätze also, Patrick hat die HDR-Einstellungen dazu nicht. Das Ergebnis sieht mir aber etwa nach meinen Settings damals in der v3 aus, oder zumindest ähnlich. Das wäre (in etwa) Helligkeit auf 0.9, Bloom etwa um zwei reduzieren und Sättigung um 0.5 erhöhen. Ich weiß leider die genauen Werte nicht mehr, aber es führte zu einem weniger 'knalligen' Bild.

      Patrick228 schrieb:

      Was mich nur wundert ist, dass ORBX für seine offziellen Produkt-Shots, diese kühlen, kontrastarmen Settings verwendet.
      Dazu ist mir noch was eingefallen. Wenn ich Promo-Screens veröffentlichen würde wäre das nicht anders, denn ich würde die Default-Einstellungen verwenden, damit das vom User reproduziert werden kann. Mit den drei Reglern lässt sich ja allerhand machen, dazu könnte man dann noch mit PTA und haste nicht gesehen... und dann kommt der Aufschrei, da der User in seinem Sim erstmal etwas völlig anderes sieht als auf der Produktseite zu sehen ist und nichts als Ärger. Den Ruf, Screenshots zu faken, möchte wohl kein Entwickler haben.