Szenerietexturen laden nicht eigenständig nach

    • FSX-ACC
    • Szenerietexturen laden nicht eigenständig nach

      Hallo,

      nachdem ich mir ja vor kurzem eine neue Grafikkarte zugelegt habe (Zotac GeForce GTX 1060 AMP!, 6GB GDDR5), damit verbunden hatte ich dann ja auch den Umstieg von AMD auf Nvidia. Nun möchte ich natürlich auch bessere grafische aus dem Flusi holen, kenne mich allerdings noch nicht so ganz mit den Nvidia-Einstellungen aus, auch was stelle ich im FSX ein und was besser in den Nvidia-Einstellungen.

      Als Testflughafen nutzte ich natürlich gerne as BER-Addon, einfach weil ich ja in der Nähe wohne, und bin aber ehrlich gesagt doch stark enttäuscht. Denn ich fliege mit dem FSX-Trike vom BER los und drehe über den Flughafen so meine Runden in ca. max. 2000 Fuß Höhe, aber was ich da jedesmal am Boden an Texturematsch erlebe, ist einfach nur enttäuschend, denn wenn ich an der selben Stelle, Pause gedrückt und Szenerie neu laden lassen, sieht das ganze dann um Welten besser aus. Aber fliege ich dann ein wenig weiter und komme zu der gleichen Stelle zurück, habe ich wieder Texturmatsch.
      Ich weiß ja das ich nicht DEN Super-PC habe, aber wenn durch neuladen einer Szenerie das ganze super aussieht, denke ich, kann es ja nicht als solches an der Hardware liegen.
      Offenbar werden die Texturen nicht selbständig nachgeladen und da bin ich dann doch am Ende mit meinem Latein und hoffe das ihr mir da helfen könnt.

      Zum testen habe ich den FSX ein wenig "erleichtert", heißt bei Aircrafts habe ich es auf das FSX-Trike, Beech Baron und Cessna 172 und bei Rotorcrafts auf die ND AW109 und FsHeli Lama reduziert. Ebenso habe ich in der Scenery.cfg nur das BER-Addon zu den FSX-eigenen und Aspen Extended Altitude drin. So lädt der FSX schneller und reicht ja zum testen. :)

      Wenn Infos zu meinen Nvidia-Einstellungen benötigt werden, vielleicht davon eine cfg-Datei oder so zu schicken, müßtet ihr bitte sagen wo ich diese dann finden sollte, danke.

      Danke schonmal im voraus für Tips und Hilfe. :)

      Nachtrag: Ich vergaß zu erwähnen, aktuell habe ich auch den DX10-Fixer aktiv.
      Dateien
      • fsx.CFG.txt

        (25,35 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Scenery.cfg.txt

        (15,03 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Frank, Du bist doch schon länger dabei um zu wissen, dass der Rat bei solchen Problemen zuerst lautet, "Back to Basics" um Unterschiede zu erkennen :rolleyes:

      Damit meine ich, speichere die momentan aktuelle fsx.cfg irgendwo außerhalb des FSX und lasse den FSX beim nächsten Start eine neue, ohne mit Fremdeinträgen verseuchte, fsx.cfg erstellen und Teste die Situation erneut.

      Deine jetzige fsx.cfg enthält viele solcher Fremdeinträge die Problematisch sein können. Oder einfacher gesagt - diese fsx.cfg ist nicht von Dir getunt worden.
      Der FSX benötigt eigentlich nur zwei Zusatzeinträge - Highmemfix und Affinitymask - sonst nichts um einwandfrei zu laufen.
      Zu [Oldmoduls] kann ich nichts sagen, da ich solch alte Software nicht nutze.

      Zu welchem Prozessor soll den dieser Eintrag passen?
      [JOBSCHEDULER]
      \\AffinityMask=2
      AffinityMask=3

      Gruß, Wolfgang
      Wolfgang H, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Hallo Frank

      Viel auffälliges habe ich in der FSX.cfg nicht gefunden. Es stimmt schon, dass die meisten Tweaks von Bojote nichts mehr bringen. Da es sich meist um Standardwerte handelt, schaden sie auch nicht.

      Probier einmal, ob diese Einträge einen Einfluss haben:
      [GRAPHICS]
      TEXTURE_MAX_LOAD=2048 auf 1024 oder 512

      [Main]
      FIBER_FRAME_TIME_FRACTION=0.2 entfernen oder Standardwert 0.33

      [Display]
      TextureMaxLoad=12 entfernen

      Affinitymask bringt bei deinem Dualcoreprozessor nichts. Es werden 2 Core verwendet, egal was du einträgst. Also kannst du es auch entfernen.

      Probier einfach, ob etwas davon einen Einfluss auf dein Problem hat.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • Öhm ja die fsx.cfg neu erstellen lassen =O sowas geht echt ^^ , Betriebsblindheit eben, hab ich nun mal gemacht und das ganze nochmal ohne DX10-Fixer getestet, aber es hat sich leider nichts geändert. Ich habe diesmal auch Bilder gemacht.
      Im Bild 0 habe ich mal die Route mit den Knipspunkten eingezeichnet.
      Bei den Bildern 1-3 habe ich lediglich dann den Flusi in Pause gesetzt, das jeweils erste Bild gemacht, dann die Szenerie neu laden gelassen und das zweite Bild gemacht.
      Ich denke man sieht deutlich die Unterschiede und das ist es wovon ich eben so enttäuscht bin. Denn meine Grafikkarte langweilt sich dabei, Video-RAM lag nicht mal bei 2 GB und auch die Last lag weit unten.

      Dateien
      • fsx.CFG.txt

        (6,27 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Scenery.cfg.txt

        (15,03 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Hi Frank, Deine neue fsx.cfg hat nur noch einen Eintrag den ich für Testzwecke mal entfernen würde. Dieser wird normalerweise nicht vom FSX erstellt:

      [Main]
      FIBER_FRAME_TIME_FRACTION=0.2 entfernen oder Standardwert 0.33

      Teste mal erneut ob es Änderungen gibt. Du betreibst doch die Auflösung Deines/r Display/s mit ihren Standardwerten?

      Falls Du den Nvidia-Inspector benutzt, versuche mal diesen auszuschalten bzw. das Profil zu deaktivieren.

      Als Anhang mal ein Screenshot meiner Nvidia-Systemsteureungsanwendung. Ich benutze nicht den Inspector.
      Achte darauf die fsx.exe unter Programmeinstellungen auszuwählen nicht Globale Einstellungen:



      Gruß, Wolfgang
      Wolfgang H, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Hallo Frank

      Bei den heutigen Nvidiatreibern kannst du praktisch alles in der Nvidia-Systemsteuerung einstellen. Du brauchst also keinen Nvidia-Inspector mehr wie früher. Da du für deinen Prozessor eine verhältnismässig starke Grafikkarte hast, kannst du vermutlich alles auf maximale Qualität stellen. (schau in meiner Anleitung)

      Auf das Nachladen der Texturen wird das aber vermutlich keinen Einfluss haben. Die Einstellungen der Grafikkarte bestimmen, mit welchen Filterungsmethoden das Bild verbessert wird. Für das Nachladen ist aber der FSX zuständig. Der FSX muss zuerst das Bild generieren, das die Grafikkarte dann aufpoliert. Leider weiss ich nicht, welche Werte im Menu oder der FSX.cfg dabei helfen könnten. Es könnte damit zusammen hängen, dass du nur einen Dualcore-Prozessor hast und die Leistung zum Nachladen sehr knapp ist. Wird es besser, wenn du die Bildrate beschränkst auf einen Wert der meist gehalten werden kann? Ich weiss, das macht man auch nicht gerne, aber man muss ja etwas ausprobieren.


      Hallo Wolfgang

      Hast du eine so schwache Grafikkarte, dass du fast alle Optionen ausschalten musst?
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Martin Gut ()

    • @Martin Gut :) Eine Nvidia GTX 1080 ist nicht wirklich schwach.
      Aber wie Du bereits beschrieben hast, ist der originale Treiber bereits so gut, dass es den Inspector im FSX nicht mehr bedarf. Er kann aber durch überzogen gewählte Einstellungen viel Ärger verursachen.

      Ich bin mit diesen Einstellungen sehr zufrieden.

      Gruß, Wolfgang
      Wolfgang H, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Wolfgang H schrieb:

      [Main]
      FIBER_FRAME_TIME_FRACTION=0.2 entfernen oder Standardwert 0.33
      Iin meiner aktuellen fsx.cfg habe ich dort 0.33 schon drin, hatte Martin ja schon oben geschrieben.

      Diese fsx-Nvidia-Einstellungen sind ja glaube ich die Standardeinstellungen, die nutzte ich auch.

      Ich hatte mir zusätzlich zwar noch den Nvidia-Inspector runtergeladen und installiert, aber auch eher deshalb, weil ich von dem immer wieder mal hier im Forum von gelesen habe. Aber so wirklich benutzt habe ich bisher weder den Inspector noch die Nvidia-Systemeinstellungen.

      OK also dürften Nvidia-Einstellungen nichts mit diesem nachladen zu tun haben, dann werde ich da auch erstmal nichts dran ändern, denn wenn die Texturen geladen sind, dann bin ich ja soweit auch zufrieden.
      Also werde ich das mal mit den Framebegrenzung ausprobieren, ob das vielleicht etwas bewirkt.

      Ich hatte übrigens auch nochmal Testflüge bei AS EDDH und AS EDDS probiert und hatte auch dort diese Probleme mit dem nicht nachladen.
      Es hätte ja auch am Addon BER liegen können. ;)
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Ich habe eben mal mit dem Windows Process Monitor geschaut, was so für Dateien aufgerufen werden, während der FSX läuft. Und bin über etwas eigenartiges gestolpert.

      Er sucht ständig nach Bilddateien die es aber gar nicht im FSX gibt, auch konnte ich diese nicht in einer Sicherungskopie finden, die ich mal nach einer komplett neuen FSX Installation erstellte.

      z.B.:
      005A2M1A.BMP fortlaufend ..M1F.BMP
      076B2M10.BMP fortlaufend ..M19.BMP
      078A2M10.BMP fortlaufend ..M19.BMP
      078A2M1A.BMP fortlaufend ..M1F.BMP

      Dann hatte ich mal aus meiner scenery.cfg alle Addons rausgenommen und es war wieder das gleiche, er ist ständig mit der Suche nach irgendwelchen Bilddateien beschäftigt.

      Tja vielleicht wird es doch mal wieder Zeit Windows und FSX komplett neu aufzusetzten, damit ich dann vielleicht auch mein FSX-Menüschriftproblem los werde. :S
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Wenn nach langer zeit einiges etwas vermurkst ist, ist alle neu Aufsetzen oft der zuverlässigste Weg. Man hat dann meist nicht mehr die selben Probleme wie vorher (manchmal dafür neue :lach: ). Den Aufwand scheut man natürlich, aber die Fehlersuche dauert oft länger und führt häufig zu nichts.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • Neu

      Hallo Frank und die anderen.

      Ihr denkt meiner Meinung nach alle zu kompliziert. Damals gab es mal den guten User Jobia der zu FS9 Zeiten einige sehr gute Artikel zu Scenerien verfasst hat.

      Kurzum: (und das ist auch meine Erfahrung) Der FSX muss Zeit haben die Texturen nachzuladen. Deshalb sollten die FPS nie auf unbegrenzt stehen. Dann ist der Flusi mit Prio 1 beschäftigt die FPS zu halten und es wird matschig.
      Also erst schauen wie viele FPS der FSX gerade schafft und dann ein gutes stück tiefer begrenzen.

      Du hast jeweils "unbegrenzt" in den Screenshots stehen, aber dann 35 oder 45 daneben. Begrenzt Du mit NI? Ich begrenze bei mir im FSX auf 31 und habe im NI Framecync aktiv. Somit bekomme ich quasi immer 30fps angezeigt.

      Da gibts aber auch diverse Diskussionen drüber ob man im FSX oder im NI begrenzen soll. Aber so sind meine Erfahrungen. Und meine 6 Clients haben alle recht mittelmäßige Grafikkarten.

      Gruß /Hendrik/
      i5 2400 @3,1 als Wideview Server mit Nvidia NVS
      Cockpitsicht 1x 17" und 1x19"
      Außensicht: 6 Wideview Clients (19") i5 2400 mit GT440-GT640se
    • Neu

      Hallo Hendrik,

      danke für deinen Tip, ich habe jetzt eben mal einen Testflug mit im FSX 25 begrentem Frames und es ergab sich schon eine gewisse Verbesserung.
      Die Texturen luden jetzt endlich selber nach, allerdings auch erst so knapp bevor das Trike dann über der Stelle ist. Da fände ich es doch noch schöner wenn es etwas früher passiert.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Neu

      Da musst Du Dich rantesten. Vielleicht auch die Auflösung runterdrehen, so auf 1m oder so...

      War doch schon immer so im FSX: Alle Regler rechts klappt nicht (wenn die Scenerie detailliert ist)

      Edit: Ich habe Jobia hier erwähnt und sehe gerade : Joachim ist hier ja immernoch aktiv!
      Hallo Joachim: Freut mich dass Du noch da bist...
      i5 2400 @3,1 als Wideview Server mit Nvidia NVS
      Cockpitsicht 1x 17" und 1x19"
      Außensicht: 6 Wideview Clients (19") i5 2400 mit GT440-GT640se