Bremsen Einstellungen bei Saitek Rudder Pedals

    • FSX-ACC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsen Einstellungen bei Saitek Rudder Pedals

      Hallo zusammen

      Habe schon seit ein paar Monaten dass die Bremsen zum Beispiel bei der PMDG 747 sehr schnell überhitzen.
      Ist das normal oder was muss man im Menü bei den Rudder pedals oder ähnliches einstellen?

      LG Jan
      Viele Grüße Jan
    • Habe keine PMDG 747, aber wenn PMDG das reale Flugzeug nachbildet, dann ist dieses dort Überhitzen der Bremsen bekannt. Und zwar dann, wenn die Maschine im Nahverkehr eingesetzt wird. Es also einen hohen Anteil an Start und Landungen gibt, Taxiing usw..

      Im Kurzstreckendienst empfiehlt Boeing daher

      - bei der Landung möglichst viel Reverse Thrust einzusetzen (also länger als man das gemeinhin macht),

      - nicht "unsymetrisch" bremsen; also beide Bremsen gleichmäßig betätigen

      - und beim Taxeln so wenig wie möglich bremsen (also nicht auf der Brese stehen, quasi mit "schleifender" Bremse taxeln).

      Nutzt das alles nichts, muss das reale Flugzeug in die Wartung, dann stimmt u.U. was mit der Kühlung der Bremsen nicht (weiß nicht, ob die PMDG solche "Wartungen" im Programm vorsieht ?).

      Mit was hast du die Pedale denn eingestellt/kalibriert ? "Schleift" da was, dass PMDG da ein "Dauerbremsen" ausliest ?
      Gruß
      Bernd

      "Grau ist alle Theorie - die Wahrheit is auf`m Platz" (A. Preißler dt. Fulosoph); neudeutsche Entsprechung: "When the Flag drops, the Bull($)hit stops." or "It ain`t over, till the fat Lady sings !"
      Streit = Austausch von Argumenten. Krieg = "Niederschießen" des Argumentierenden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wolkenschieber ()

    • Ich habe die Rudder Pedals mit der dazu gehörigen CD und dem Fsx kalibriert.
      Also im Fsx die Empfindlichkeitseinstellungen etc. im Menü.
      Und die Bremsen "schleifen" auch schon beim Rollen/Start, weil da schon obwohl unten nix angezeigt wird die Bremsen überhitzen.
      Viele Grüße Jan
    • Kenne mich wie gesagt mit PMDG nicht aus, falls aber FSUIPC und PMDG sich "vertragen", dann in jedem Fall Kalibrierungen mit FSUIPC machen und alle entsprechenden Belegungen im FSX löschen (also alles, was dort an Achsen und/oder Tasten mit den Bremsen hinterlegt ist.)

      Der Vorteil von FSUIPC (weiß jetzt auch nicht, ob nur in der Pay Version) ist, dass du nicht nur den Bremsweg der Pedale (also linear in Abhängigkeit des Niderdrückens) einstellen kannst, sondern auch das Ansprechverhalten; also ab wann die Bremse und mit welchem Kraftzuwachs sie bremst.
      Gruß
      Bernd

      "Grau ist alle Theorie - die Wahrheit is auf`m Platz" (A. Preißler dt. Fulosoph); neudeutsche Entsprechung: "When the Flag drops, the Bull($)hit stops." or "It ain`t over, till the fat Lady sings !"
      Streit = Austausch von Argumenten. Krieg = "Niederschießen" des Argumentierenden.
    • Neu

      wolkenschieber schrieb:

      - und beim Taxeln so wenig wie möglich bremsen (also nicht auf der Brese stehen, quasi mit "schleifender" Bremse taxeln).
      Wie soll das denn gehen wenn man keine Pedale hat? Oder geht das auch ohne ? Bei mein Extrem 3D Pro ist das so das ich immer die Bremse antippen muss sonst bremst er zu Stark. Kann man das iwie einstellen so das es sanfter bremst ? (p3D V4)
      -Win 10 Professional
      -Intel Core i7 7700K 4x 4.20GHz
      -Asus ROG Strix Z270F Gaming
      -16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200
      -MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G
      -1000GB SSD Samsung 850 Evo 2.5
      -1000GB Seagate Desktop HDD
      -Thermalright HR-02 Macho Rev. B
      -550 Watt Corsair RMx Series RM550x Modular 80+ Gold
    • Neu

      Du hast "nur" einen Stick und keine Pedale? Was hast Du als Bremse (links/rechts) zugeordnet? Tasten=schlecht /Achsen= meines Wissens nach, kann man zumindest mit FSUIPC (Pay-Variante) das Ansprechverhalten anpassen.
      forums.flightsimlabs.com/uploa…e9952f1f637b9c27e38a0.png
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 8GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • Neu

      zu #7
      Da kann ich leider keinen Rat geben, weil ich den Stick nicht kenne. Wie Oliver aber schon sagt, ist das Bremsen ja eine "Achsenfunktion" (wie die Fußbremse beim Auto), die Bremswirkung erhöht sich in Abhängigkeit des Weges. Im Gegensatz zur Feststellbremse, die nur EIN/AUS kennt.

      Diese Achse kannst du mit FSUIPC "einstellen" (ich habe die Payversion).

      Das was ich oben zum Bremsen beim Taxeln geschrieben habe, entstammt den Boeing Empfehlungen für das reale Flugzeug. Also dass man beim Taxeln das "Kurvenfahren" nicht durch einseitiges Bremsen unterstützt. da gibt es beim realen Flugzeug wohl Probleme, weil ja dann die ganze Bremslast auf einer Seite wirkt und es so zu hoehen temperaturen kommt. Wenn ein addon das also abbildet (?), wäre u.U. der selbe Effekt gegeben.

      Beim FSX waren "schleifende Bremsen" beim Einsatz von Pedalen aber meist lediglich eine Einstellungssache.

      Also, wie gesagt, du musst eine Achse belegen. Was ist mit dem Feuerknopf und den nicht auf Dauerfeuer ?
      Glaube aber ohnehin, dass der aus der "Ferne" betrachtet, nicht besonders für das Fliegen von Linern geeignet ist (?).
      Gruß
      Bernd

      "Grau ist alle Theorie - die Wahrheit is auf`m Platz" (A. Preißler dt. Fulosoph); neudeutsche Entsprechung: "When the Flag drops, the Bull($)hit stops." or "It ain`t over, till the fat Lady sings !"
      Streit = Austausch von Argumenten. Krieg = "Niederschießen" des Argumentierenden.