Aerosoft CRJ 700/900X veröffentlicht (FSX)

    • FSX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Eurowings Paket für den FS2002/FS2004 hat Hans Hartmann glaube ich auch mit betreut/entwickelt. Die ATR war zunächst für den FS2004, gab es aber dann auch für den FSX.

      Mal was anderes, mit dem (momentan) nur im dortigen Forum angebotenen Hotfix 1.0.0.5c sind die navigatorischen Fehler in ein momentan erträgliches Maß gefixt.
      Was zum einen immer noch ansteht, ist die nicht parallele Anzeige der ausgewählten Pointer. Ich habe da auch mal die Frequenzen gewechselt, um vielleicht eine begrenzte Empfangbarkeit auszuschliessen, aber auch das brachte nichts. Auf dem PFD scheint der Pointer NAV 2 irgendwie nicht zu reagieren und im weiteren Verlauf gibt es eben die Situation, dass auf dem MFD ein Pointer noch angezeigt wird, auf dem PFD nicht mehr (oder eben festgefroren ist).

      Was die Flugführung auf der eingegebenen Route angeht, diese passt nun überwiegend, auch wenn es immer mal nicht erklärbare Schwankungen gibt.
      Was definitiv wohl nicht korrekt sein kann, ist weiterhin die vorzeitige Anzeige der Ablage der aktuellen Position zum übernächsten Waypoint (bis 11 NM vorher). Bisher folgte das Flugzeug dann bereits bis 11 NM vor Erreichen des aktuell angeflogenen Waypoints dieser neuen Kursablage. Jetzt fliegt das Flugzeug zumindest artig weiter und dreht dann erst kurz vorher ein, wenn die Kursablage mehr oder weniger mittig ist (hängt sicher auch von der Größe der Kursänderung ab), wie eigentlich üblich. Mit dem vorzeitigen Umspringen der Kursablage friert allerdings immer noch die Entfernungsanzeige auf dem MFD, den relevanten FMS Seiten und dem PFD (NAV Source Anzeige) ein.
      Wenn der Kurs mal über einen Waypoint hinaus gleich bleibt, dann passen aber auch alle Anzeigen, und es wird bis 0,2 NM runtergezählt, bevor die Anzeigen umspringen.

      NAV 1.jpg NAV 2.jpg NAV 3.jpg

      NAV 4.jpg NAV 5.jpg Pointer.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von FraPre () aus folgendem Grund: Bilder vergessen

    • Wer hat denn die CRJ hier eigentlich noch? Irgendwie komme ich mir etwas allein vor :D

      Habe nun mal einen Flug nach Madrid bis kurz vor die französisch/spanische Grenze geschafft (gerade mal P Taste gedrückt), aber unterwegs gab es wieder gravierende Aussetzer und es dauerte eine Ewigkeit, bis sich das Flugzeug einige Waypoints später wieder exakt auf der geplanten Route befand. Zwischenzeitlich musste ich per HDG sogar manuell wieder versuchen, auf den rechten Weg zu kommen und wegen der (warum auch immer) geringen Drehrate von 15° einige Punkte auslassen. Ein turn dauert so wirklich ewig.
      Andere Waypointwechsel wieder werden 1A absolviert.
      Mit Annäherung an die spanische Grenze sollte auch langsam vor BAN der TOD zu sehen sein (der TOC stimmte in etwa), da ich über BAN FL190B haben müsste. Dieses wird auch auf der LEGS Page exakt so angezeigt. Da ich in FL370 fliege müsste nach der Faustformel und ohne Windkorrektur etwa 50 NM vor BAN der TOD liegen, liegt er aber nicht, erst hinter BAN wird dieser angezeigt.
      Das wäre also schon wieder der nächste Knackpunkt .....
      Es ist ein Trauerspiel!
    • Wenn ich diese Liste hier sehe:
      forum.aerosoft.com/index.php?/…ced-are-incorrect-so-far/

      ... dann muss ich wieder sagen: Ambitioniert, aber noch lange nicht fertig. Oder einfach nur inhomogene, inkonsequente Umsetzung? Der CRJ hat derzeit einige Hammerdetails, aber auch so zahlreiche offensichtliche Macken? Ich meine, "Testbilder" für Wetter und TCAS fehlen, Steuerflächen funktionieren auch bei abgeschalteter Hydraulik? (Beim AS Airbus hört wenigstens der Treibstoffverbrauch auf, wenn man die Pumpen abschaltet ... ;) )

      Ich fliege im Moment die Phenom 100 von feelThere, ausdrücklich vom Entwickler als "lite" bezeichnet, selbst bei der führt "bleeds off" zu steigender Kabinenhöhe mit allen möglichen Warnungen?!?
      Hier würde meine Signatur erscheinen, wenn ich eine hätte ...
    • Ach jetzt geht die 1a2b3c4d Fixerei wieder los :D :D :D Ich liebe Aerosoft ! :lols:
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4800 Promille, WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Für den Fall, dass aus dem Beta Team auch hier mal versehentlich wer reinschaut, eine Fortführung der Fehler:

      - Pointer 2 reagiert auf dem PFD definitv auf kein VOR
      - Fuel Prediction bzw. Ist Erfassung bei Überflug eines Wegpunktes auf der PROG Page passen nicht mit tatsächlich vorhandenen Fuel überein
      - seit 1.0.0.5 c sind gespeicherte, und dann unter dem vorgesehenen Format gespeicherte Flüge nun auch hier unvollständig (Luftstraßen fehlen)
    • Ich hab die CRJ auch. Ich finde es einen schönen Flieger. Das ein neuer Flieger Bugs hat, ist kaum bei einem anderen Anbieter anderst. Also alles gut. Ich glaube die CRJ kommt gut und wird ein cooler Flieger.
      Ich mache ja diese Bastelei, den neuen Hotfix 1.0.0.5 c einfügen echt nicht gerne. Da ich einfach nicht so den Durchblick habe und so schnell etwas falsch mache.
      Gruss Fabian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coucar79 ()

    • Moin Leute,

      wo finde ich denn das 5C Hotfix? Meine Augen sind gerade noch etwas verklebt ^^
      Mike - Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2007.

      Intel i5 4690K @ 4,5GHz - AsRock Z97 Extreme 4 - 16GB G.Skill Ripjaws X - Sapphire Vapor-X Radeon R9 290X Tri-X 8GB - Corsair Force3 120GB SSD - Samsung 840 Pro 256GB SSD - OCZ ARC 100 120GB SSD - Thermaltake Paris 650W Gold - Corsair R200 Gehäuse - Corsair H110 - Saitek X52 - Acer 24" Monitor 1920x1080 - WIN 7 Home Premium 64 Bit P3D V4.2 & FSX Gold Edition
    • Coucar79 schrieb:

      Ich mache ja diese Bastelei, den neuen Hotfix 1.0.0.5 c einfügen echt nicht gerne. Da ich einfach nicht so den Durchblick habe und so schnell etwas falsch mache.
      Gruss Fabian
      Ist nur eine einzige Datei, die du austauschen musst, aber sie hilft nur bedingt. Ich habe gestern zu Beginn meines Fluges Fortschritte festgestellt, wo es zuvor mehr als unzumutbar war, dafür traten dann während des Reisefluges immer wieder auch Probleme, teils mit völligem Orientierungsverlust auf.
      Ich habe alles Punkt für Punkt mal per Bildschirmfoto festgehalten, aber das wäre hier zu viel.
    • Ich versteh auch nicht, warum immer so viele an diesem Freiwilligen selbst bezahlten Betatest teilnehmen. Es ist doch immer das selbe... :/
      Müsste man bei Aerosoft langsam mal gelernt haben, aber es rennen immer wieder die gleichen mitm grinsen in die Kreissäge und weinen dann dass es Weh tut. Man kann diesen Laden einfach nicht mehr ernst nehmen und Ende. Wer dennoch hinrennt und was kauft, darf sich hinterher weder wundern noch beschweren. Man kennt es doch nicht anders. Mitm A330 geht das ganze Kasper Theater dann wieder von vorne los.
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4800 Promille, WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Vereisungserkennung und Vereisungsschutz sind dann wieder richtig gut gemacht (wenn man mal davon absieht, dass Anti-Ice auch bei abgeschalteter Zapfluft funktioniert ...). Der "gefakte" Kabinendruck, in Verbindung mit funktionslosen Clickspots für Zapfluft und Packs fällt also irgendwie negativ aus der Reihe - als wäre der CRJ rausgebracht worden, bevor er "zu Ende" programmiert war ...

      (Ich meine nicht Programmierung bis in's Letzte inkl. der kleinsten Bugfixes - nur einmal auch bitte Zapfluft und Druckbeaufschlagung mit abbilden.)
      Hier würde meine Signatur erscheinen, wenn ich eine hätte ...
    • So langsam gewöhne ich mich an die CRJ und wenn die Bugs mal weg sind, ist es ein schönes gut zu fliegendes Flugzeug.

      Eine Empfehlung möchte ich aber abgeben:
      Unbedingt die CRJ nicht direkt aus dem Frei Flug-Menü laden.
      Das führt sonst zu unerwarteten Problemen mit Klickspots, Schaltern, Dave, Stick verbergen usw.
      Immer zuerst ein default Flugzeug mit laufenden Motoren laden und auf dem Airport seiner Wahl platzieren. Erst dann die CRJ laden.

      Bei mir im FSX/SP2 funktioniert das Flugzeug nach dieser Methode und bisher ohne CTD.

      Der für mich größte Bug ist das schon von Frapre geschilderte Nav-Verhalten - auch der kleine Patch löst das Problem nicht.
      Wie das den Beta-Testern entgehen konnte ist mir Schleierhaft.
    • Habe gestern noch einmal einen Versuch auf einer kürzeren Strecke gestartet. Es ging mit aktuellem Wetter parallel zum realen Flug von Frankfurt nach Heringsdorf.

      Es fing wieder vielversprechend an, zumindest blieb das Flugzeug auf dem Routing, auch wenn wieder xx NM vor manchen Waypoints die Entfernungsmessung einfror und die Kursablage bereits umsprang. Aber egal. Marker 2 auf dem PFD zeiget wieder kein VOR an (ist diesbezüglich wohl ein Bug). Beim Anflug auf Heringsdorf zeigte er das dortige NDB auf beiden Displays korrekt mit beiden Markern an.
      Alles verlief also doch brauchbar bis ERSIL. ERSIL selber wurde noch korrekt passiert, das Flugzeug drehte nach links, aber mit Umspringen auf den nächsten Waypoint (Magdeburg) drehte die CRJ plötzlich stark nach rechts weg und kriegte sich erst 1,9 NM rechts von rechten Weg wieder ein. Dann brauchte sie gut 60 NM um sich in langsamen 0.1 Schritten wieder dem eigentlichen Weg anzunähern, was auch am teils sehr geringen Bank lag (9° - 12°). Dabei aktivierte sich, zunächst von mir unbemerkt, ab etwa 31000 wieder 1/2 BANK, aber auch nach Deaktivieren ging es nicht schneller. Als wir eine Kursablage von 0,00 hatten ging es aber nicht auf den Sollkurs, sondern zunächst wieder mit 0,6L auf die andere Seite. Ab Magdeburg hatte sie es dann wieder gepackt, und das hielt sich bis zum IAF. Selbst der TOC & auch TOD waren halbwegs korrekt berechnet, der Fuel leider nicht. Auf dem Weg nach Magdeburg lag die Vorhersage gut 800 Kg daneben.
      Ob nun CRJ bedingt, oder dem Wetter, ab dem Eindrehen aufs Final (LOC & GS wurden sauber eingefangen) wurde die Maschine dann grundlos derartig durchgeschüttelt, dass es nahe am Strömungsabriß war. Trotz maximaler Power ging die Geschwindigkeit auf 100 Kts zurück (Vapp war 144), VS wechselte von +1,x bis - 1,x.
      Erst hinter dem 1000 ft Gate hatte ich dann wieder manuell eine stabile Fluglage. Das Ganze schien mir auch sehr fragwürdig.

      Was mir auch auffiel, die letzten 1000 ft vor dem TOC sollte man statt mit SPEED im VS Mode fliegen (hat aber auch nicht 100% geklappt und sie hatte Probleme, die Rate zu halten). Weitere Syteme habe ich bisher noch gar nicht betrachtet, weil das Navigationsproblem doch noch vorrangig ist. Bei dem Midprice Produkt denke ich auch, dass sicher nicht alle Systeme korrekt abgebildet sind.

      0.jpg 1.jpg 2.jpg

      3.jpg 4.jpg 5.jpg

      6.jpg 7.jpg 8.jpg

      9.jpg
    • Hi, Flugplan erstellen und abspeichern im FSX ist kein Problem, aber das Laden eines gespeicherten Flugplanes gelingt mir nicht, obwohl im FMC die "Flightplan loaded" Erfolgsmeldung kommt.
      Der Flugplan ist auch im richtigen Ordner und enthält keine Fehler wenn man den Plan direkt öffnet.
      Frage: Ist ein besonderer Trick zum laden nötig, oder ist das auch einer der Bugs?