Aerosoft CRJ 700/900X veröffentlicht (FSX)

    • FSX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja, kann ich nicht ganz so bestätigen, aber insgesamt hat sie lateral ganz gut abgeschnitten. Den Flug CPH WAW habe ich direkt unter gleichen Bedingungen wiederholt (siehe Thread unter P3D). Die SID SIME8C in CPH (Rwy 22R) hat sie nicht so gut bewältigt (siehe Bild 1). Sie pendelte auf dem Weg zum aktiven Waypoint hin und her, bis sie endlich auf dem rechten Weg war.

      Die Fuel Kalkulation ist immer noch falsch, da hat sich gar nichts geändert (siehe Bild 2)

      Die Druckkabine funktioniert aus meiner Sicht immer noch nicht, obwohl im Change Log groß angekündigt. Bilder 3 & 5 zeigen die Werte im Cruise und 40 ft über der Rwy. WAW liegt auf 363 Metern, warum die Kabinen Alt dann auf 1300 ft feststeht, bis zum Gate und dem öffnen der Türen, weiß ich nicht.

      Bild 4 zeigt dann noch den Punkt, wo beim letzten Test plötzlich die LEGS Page leer war, die Route aber dennoch auf dem ND angezeigt wurde, und die CRJ aber einfach mit Wing Level weiterflog. Diesmal flog sie auch die Approach Transition in Warschau komplett ab.

      Was nun funktioniert, ist das DC Avail Light bei angeschlossener externer Power, was teilweise funktioniert, ist das Öffnen der Tür(en) via DAVE. Leider sind alle 4 Türen einzig auf die vordere Haupttür. Mit allen weiteren Versuchen andere Türen zu öffnen beeinflusse ich stets nur die vordere Hauttür, was ein lustiges Öffnen und Schliessen nach sich zieht.
      Das Abfliegen des ILS ist immer noch unsauber, wie man auch am Bild 5 sehen kann.

      1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg
    • Wie verhält sich der CRJ auf den SIDs? Fliegt er die jetzt vernünftig ab oder immer noch nicht?

      Wie sind die Bildwiederholraten? OK oder generell zu niedrig? Sind sie einigermaßen konstant oder gibt es weiterhin periodische Einbrüche?

      Was passiert, wenn man in einen aktivierten Flugplan eine SID einfügt? Erscheint eine Discontinuity in der CDU zwischen dem Ende der SID und dem ersten enroute-Wegpunkt oder nicht? Wenn keine DISCON erscheint - was passiert nach dem Passieren des letzten Punktes der SID - fliegt der CRJ dann die enroute-Portion ab oder spielt er dann lateral verrückt?

      Bei AVSIM und im AS Forum mehren sich bereits wieder die (L)NAV-Fehlermeldungen. (Könnte allerdings auf den FSX bzw. seine Steam-Version beschränkt sein.)
      Hier würde meine Signatur erscheinen, wenn ich eine hätte ...
    • Hallo Olli,

      wie gesagt, den turn in meinem Beispiel hat sie bei der SID nicht so super gemeistert, die auf der Approach Transition kann man aber akzeptieren.
      Das mit dem Einfügen der SID und dem jeweiligen Verhalten muss ich mal testen.
      Wo lag da das Problem genau? Du hattest die Route zunächst ohne SID übernommen und diese dann erst (z.B.) beim Push eingegeben?
    • So, habe das mal nach meinem Verständnis getestet. Ich habe zunächst nur den Enroute Teil und alle Performance Daten eingegeben.
      Nach dem Pushback habe ich dann die SID eingegeben, was zu dem Ergebnis führte, sprich parallele Anzeige des alten direkten Weges vom Airport nach SIMEG und des neuen, aus der SID resultierenden Weges. Eine Discontinuity brachte sie nicht.

      nach Eingabe SID.jpg

      Man hätte das sicher auch manuell korrigieren und den alten LEG vom Airport direkt nach SIMEG löschen können, aber nach der Eingabe der Approach Daten (STAR + Approach), geschah dies dann automatisch. Die Route wurde komplett und korrekt angezeigt.

      nach Eingabe Approach & STAR.jpg

      Hier nun die Navigationsgenauigkeit beim Abfliegen der SID SIME8C ab Rwy 22R. Ich habe den AP frühstmöglich eingeschaltet, und man sieht, dass sie schon nach dem ersten Waypoint RUBAT trotz recht kleiner Änderung zu weit nach links dreht und dann zurück korrigieren muss. Im weiteren wird bereits deutlich vor dem WP CH377 der left turn nach CH381 eingeleitet, den sie so aber eh nie wirklich direkt anfliegt, sondern eher passiert und dann nach DENEK eindreht. Diesen erreicht sie letztlich passig, aber braucht auch bis zum Waypoint dazu. Danach passt es dann.
      Der Übergang Ende SID - Enroute funktioniert.
      Einen ähnlich engen turn muss sie ja im Approach auf der Transition meistern. Hier ist sie bis auf etwa 1,5 NM zum Waypoint geflogen, bevor sie dann den 90° turn eingeleitet hat (alles ziemlich genau). Warum das nun hier auf der SID mal wieder nicht funktioniert, keine Ahnung.

      Diesmal wurde mir dafür aber Traffic angezeigt (vielleicht war gestern wirklich Betriebsruhe). Allerdings immer nur mir absoluter Entfernung, trotz Auswahl REL.

      SID 1.jpg SID 2.jpg SID 3.jpg

      SID 4.jpg SID 5.jpg SID 6.jpg

      SID 7.jpg

      Am Boden hatte ich auch die berechneten Daten für TOC, TOD und Fuel at DEST überprüft. Diese passten dann relativ genau. Zu den Bildwiederholungsraten kann ich so nichts sagen, da es ja wirklich auch vom Rechner und den verwendeten Szenerien abhängt, es war aber akzeptabel.

      Berechnung TOC & TOD nach Start Up.jpg
    • REL kann der CRJ noch nicht. TCAS RAs auch noch nicht. TCAS sollte jetzt eigentlich ziemlich weit oben auf der Prio-Liste stehen, doch (L)NAV und ILS in Version 1.0.5 scheinen Hans wieder ganz schön zurückzuwerfen.

      Ich hatte beim CRJ immer das Gefühl, nach der SID "suche" der CRJ den nächsten Wegpunkt und käme dabei vom Flugweg ab. Wenn man diesen Wegpunkt in's Scratchpad kopiert und danach wieder auf sich selbst (+ EXEC), hatte es der CRJ wieder kapiert und hat diesen Wegpunkt angeflogen - im Prinzip war das so, als hätte man gerade eine DISCON geschlossen. (Nur dass bei einer DISCON keine Suchkurve geflogen wird, sondern stur geradeaus ...)

      Frank Docter hat heute erklärt, er sei kein CRJ-Tester mehr (warum nicht mehr?) und Aerosoft hat meine CRJ-Seriennummer immer noch nicht gesperrt - obwohl der offizielle AS Support mir den "Erhalt" der Nummer sogar bestätigt hat. Na ja ...

      Ich nutze im Moment am liebsten den Maddog als Regionalflieger; ist mal was ganz anderes.
      Hier würde meine Signatur erscheinen, wenn ich eine hätte ...
    • Hotfix 1.0.6.0

      Changelog:
      - [Fixed] Doors not working in FSX SP2
      - [Fixed] DAVE payload changes now trigger a 120 second wait period before updating its data from FS again. The "SET PAYLOAD AND FUEL" button flashes during that time
      - [Fixed] Loading of procedures starting with a certain combination of Rwy-SID-Transition and SID (KDEN 17R FOOOT3 SID)
      - [Added] Throttle hint indicator is now visible on the HGS as well
      - [Fixed] CRJ Manager placing 10 people on 9 seats in business class when clicking "Full"
      - [Fixed] APU sound loop playing in exterior view although APU is stopped
      - [Fixed] Tiller animation on P3D v4.2
      - [Fixed] Keyboard control for rudder
      - [Fixed] Station distance indicator on PFD sometimes showed ".10" as decimal part
      - [Fixed] Updated flight dynamics with more rudder authority while the yaw damper is enabled

      There are no fixes for the reported LNAV and Glideslope capture issues as those were simply not reproducable. Unfortunately that means there's nothing we could fix yet.
      Greez
      Seimen
      --------------
      Leben ist nicht alles im Leben

      Das schärfste an des Weibes Kuss ist, dass sie dabei schweigen muss.

    • So, hab mich auch wieder mal in den CRJ getraut. Ergebnis war ein problemloser Flug nach Frankfurt - die Strecke ging tadellos per LNAV, auch die STAR hat geklappt. Es gibt nach wie vor performantere Flieger, aber so langsam fängt das Ding an Spaß zu machen. Ich werde weiter testen, aber so ist es jedenfalls kein Vergleich mehr mit den LNAV Irrflügen von früher.

      Vg Martin
      Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: Intel Core i5 6600K | AMD Radeon RX470 | 8 GB DDR4 | Windows 10 64 bit
    • Ganz ohne komische LNAV Irritationen sind meine zwei Flüge nach dem neusten Update nicht verlaufen. Ich machte einen Flug von Zürich nach Perpignan. Die STAR macht hier einen relativ ausgeprägten, langgezogenen Bogen vom einen zum andern Waypoint. Da ist die CRJ ohne der STAR zu folgen auf direktem Weg zum nächsten Waypoint geflogen. Auch beim Retourflug hatte ich in der Flugroute einen Zacken drin, der von der CRJ ignoriert wurde und einfach geradeaus geflogen wurde. Der nachfolgende Waypoint wurde aber erkannt und einfach darauf zugeflogen. Allgemein habe ich den Eindruck dass der Flieger eher neben der Route fliegt, und das nicht aufgrund von starkem Seitenwind sondern wirklich einige NM.
      Greez
      Seimen
      --------------
      Leben ist nicht alles im Leben

      Das schärfste an des Weibes Kuss ist, dass sie dabei schweigen muss.

    • Ich fliege die CRJ nur noch in P3Dv4.2 und kann die von silverchord beschrieben Probleme nicht bestätigen. Generell fliegt sie die Routen deutlich besser ab, als noch mit Version 1.03.
      Ich bin mit Version 1.06 in Europa und USA bisher 12 Strecken geflogen und speziell in USA mit den langen Legs (>180nm) stimmen Route und CDI nun sehr gut überein.
      Auch in Europa sieht es für mich prima aus.
      Auch die Navigraph SIDS und Stars werden nun korrekt angezeigt und nicht mehr teilweise.

      Normale Kurswechsel im Flugplan fliegt sie gut ab, 80-90°Turns akzeptabel, diese sind aber speziell bei starkem Seitenwind (über Spanien waren es >100kts) etwas unpräzise und sie benötigt einige Meilen bis sie wieder auf der Route ist. Das sollte Feintunig lösen können.

      Empfindlich ist sie bei Turns mit zu hohem Tempo auf den SIDs uns STARS. Das kann sie nicht kompensieren, überschießt und dann kann es wild werden mit dem einfangen des nächsten Waypoints.
      Wenn so etwas passiert am besten mittel DCT auf den nächsten Waypoint umswitchen.
      Ach ja, DCTs funktionieren, zumindest bei mir.

      Die von einigen geschilderten Abweichungen auf dem Gleitpfad, oder Probleme mit dem Einfangen des ILS kann ich nicht bestätigen. Da müsste man mal die Bedingungen derjenigen genauer wissen.

      Ich halte Version 1.06 für eine deutliche Verbesserung, aber es sind noch immer einige kleinere Bugs drin.
      Ich würde sagen, diese Version ist der eigentliche Release Candidat :D

      Gruß, Wolfgang
      Wolfgang H, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.