EAA Airventure 2017

    • EAA Airventure 2017

      Hallo zusammen!

      Dieses Jahr hat es mich und 2 meiner Flieger-Kollegen ins schöne Oshkosh, Wisconsin zum alljährlichen EAA Airventure verschlagen.
      Ich hatte vor dem Event ein wenig Sorge das trotz meiner Liebe zur Fliegerei 7 Tage Flugshow zu viel sein könnte ;( Letztendlich wollte ich dann kein Ende finden :D
      Was die EAA da organisatorisch auf die Beine stellt ist einfach der Wahnsinn und jeder Flugzeugbegeisterte sollte das wahrscheinlich einmal im Leben erleben. Mir ist zu Beginn der Veranstalltung der Kiefer nach unten geklappt, er ist dann bis zum Ende nicht mehr hoch gekommen, ein Wow-Erlebnis jagt das nächste und eine Woche ist nicht genug Zeit um alles zu sehen. Es sind bei uns dreien ca. 8000 Bilder und unzähliges Filmmaterial zusammen gekommen. Das Sichten fällt schwer bei dieser Masse :gamer:

      Ich habe mal eine kleine Auswahl Bilder zusammen gestellt, ich hab sie nur wegen des Forums in der Größe beschnitten, ansonsten sind sie unbearbeitet. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen auch wenn es mal nicht Airliner lastig ist.



      Eine Aviat Husky, Wasserflugzeuge sind in den Staaten sehr beliebt, in Deutschland ist das Landen auf Gewässern quasi untersagt :rolleyes:


      Eine Cirrus SR22, wie ich finde ein tolles Fluggerät


      Auch das ist Oshkosh, der hiesige LKW-Hersteller darf auch nicht fehlen :D




      Das amerikanische Militär hat natürlich auch ordentlich aufgefahren






      Eine Christen Eagle II die als Bausatz selbst aufgebaut worden sein soll, Modellbau in Groß :D


      Die Macht ist mit dir, oder Luke ich bin dein Vater :D Eine Embraer Phenom in schickem Gewand




      Die zwei letzten flugfähigen B-29 "Doc" und "Fifi", ein Mitflug direkt hinter dem Piloten war für schlappe 1300$ zu ergattern :D




      Die Ford-Trimotor, war Junkers bei der Ju52 von Ford inspiriert?


      Jim Peitz mit seiner Beech Bonanza, eine der wenigen Bonanzas mit Kunstflugzulassung




      John Klatt mit seinem 1929er Taperwing (Waco 10) Doppeldecker samt Düsentriebwerk, eine wahnsinns Show :D




      Eine Zeitreise als Formationsflug


      Und last baut not least, einer der Hauptgründe für mich nach Oshkosh zu pilgern, die Blue Angels der US-Navy, grandios was die sechs Jungs dem Publikum präsentieren :thumbup:








      Die beiden Solos im "section high alpha pass", dabei werden die Maschinen bei 45 Grad Anstellwinkel und ca. 120 Knoten KCAS auf dem Schwanz balanciert.
      Mike - Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2007.

      Intel i5 4690K @ 4,5GHz - AsRock Z97 Extreme 4 - 16GB G.Skill Ripjaws X - Sapphire Vapor-X Radeon R9 290X Tri-X 8GB - Corsair Force3 120GB SSD - Samsung 840 Pro 256GB SSD - OCZ ARC 100 120GB SSD - Thermaltake Paris 650W Gold - Corsair R200 Gehäuse - Corsair H110 - Saitek X52 - Acer 24" Monitor 1920x1080 - WIN 7 Home Premium 64 Bit X-Plane 10 & FSX Gold Edition