PMGD 737 AVG WIND

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PMGD 737 AVG WIND

      Nabend Freunde

      Ich hab da jetzt mal die Frage bezüglich der Wind eingabe im FMC. Besser gesagt auf der PERF INI Seite / CRZ WIND.

      Unter PFPX steht immer (so hab ich es umgeschrieben seit einen Update) z.B AVG WIND CMP: HD010 KT, Also HeadWind mit 10 Kt.?
      Eingegeben hab ich das früher (heute noch(( auch wenn die berechnung anders ist)) immer so : am Dep. Airport hat ich im FMC unter FIX den Des. Airport eingeben der mir dann sagte in welcher Richtung vom meinem Standpunt aus der Des. Airport liegt, also brauchte ich dann meistg nur 180° zu,-abrechnen und hatte mein Tail,-Headwind.
      Kurzum.... vollkommen verkehrt, aber bisher hat es mir nie geschadet.

      Jetzt kommt Aktive Sky 16 ins Spiel, und wenn ich die Route die mir PFPX auswirft und ich sie in AS16 eingebe, kommt beim Briefing sowas raus :
      Average winds (temps): 282/43 (-38.34), Temp at TOC: -52.43, Head wind component: 0.10, Your selected flight level has the most favorable winds compared to adjacent levels.


      Wenn ich jetzt ins Detail schauen, passt das mit den AVG Wind CMP HD 010 KT ja nicht, und das ich auch nicht der Wind der im FMC eingetragen wird.

      Wie unten (im Briefing) steht unter WIND AND TEMP:
      AVG WIND CMP: HD010 kt
      AVG WIND VEL: 274/051
      TOC OAT: -51
      AVG OAT: -41

      also müsste ja im FMC der CRZ WIND mit 247/51 (PFPX) bzw. 282/43 (AS16) eingetragen werden (aussen vorgelassen AS16 sendet nicht die Winddaten an PFPX, soweit bin ich noch nicht mit den einstellungen).

      Währe das was unten steht steht jetzt die Richtige Eingabe im FMC oder muss mann doch wieder selber rechnen ?

      Anschliesend schaue ich jetzt ins FMC, um unter LEGS die RTE DATA aufzurufen , dort steht überall 282/43 also das was ich im FMC unter CRZ/WIND eingetragen habe aus, A16.

      zu PMDG 747 V2 Zeiten kann ich mich noch daran erinnern das ich in der LEGS Page alle Winddaten manuell aus dem Briefing der Wegpunkten zugeordnet habe, bzw. während des Fluges eingetragen habe.

      Bin jetzt irgendwie durch den Wind.
      Das schöne ist ja das die PMDG777, alle einddaten aus PFPX übernimmt, da brauch ich nix mehr einstellen, grossartig.

      schönen abend noch
      grüsse Manu
      Grüsse Manu

    • Hallo,

      ich wüsste nicht, warum deine eingangs erwähnte Vorgehensweise falsch sein sollte, ich mache das auch so, wenn ich dieses Format habe.
      Wenn du mal parallel einen Flug vergleichst, den du mit PFPX und dessen realen Wetter erstellt hast (hat ja eine eigene Quelle) und dann direkt diesen Plan in ASE lädts, wirst du teils sehr verschiedene Werte feststellen. Insofern würde ich auf die bestehenden Differenzen nicht so viel geben. Ich vergleiche immer mal beim Flug selber die Angaben im OFP mit den durch AS gebotenen Wetterdaten und bin überwiegend überrascht, wie exakt das alles ist.
      Die Eingabe, stellt in jedem Fall aber nur einen Durchschnittswert dar, den du dann mit Eingaben für jeden einzelnen Punkt natürlich präzisieren kannst. Allerdings wird dann bei vielen Flugzeug Addons dieser Wert auch wieder direkt für die nächsten Punkte übertragen, also einmal angepasst, musst du dann jeden Punkt anpassen.
    • @Mr.Boeing7x

      Dein Dispatch Release sollte dir eigentlich alles, was du fuer die PERF INIT Page brauchst, auf einen Blick liefern. Nimm doch den Wind daraus und trage ihn bei CRZ WIND ein. Das FMC fuellt dann alle Waypoints mit dem Wind auf. Das kannst du dann spaeter, wenn Zeit ist, mit den Werten auf dem OFP (Nav Log - WNDALFT Spalte oder wie auch immer das bei dir dann heissen mag) oder noch einfacher mit den Werten der Enroute Wind and Temperature Summary ueber die RTE DATA Page (via LEGS Page) ergaenzen. Dafuer brauchst du dann nicht den AVG WIND. No biggie.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!