Air Berlin hat Insolvenz angemeldet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat eigentlich AirBerlin damals mit der Änderung der Flotte auf eine reine Airbusflotte den Grundstein für die Übernahme durch Lufthansa gelegt? Oder wären sie mit der B737 genau so lukrativ (sicher wegen den Landerechten) gewesen?
      Viele liebe Grüße
      Andy


      Mein System:

      Nvidia GeForce GTX 760
      I7-4770K @3,50 Ghz
      16 GB Ram DDR3
      Win7 64bit
    • Air Berlin hat Insolvenz angemeldet

      icedream222 schrieb:

      Hat eigentlich AirBerlin damals mit der Änderung der Flotte auf eine reine Airbusflotte den Grundstein für die Übernahme durch Lufthansa gelegt? Oder wären sie mit der B737 genau so lukrativ (sicher wegen den Landerechten) gewesen?
      Jein Ja und Nein. Es hat mit Sicherheit auch dazu beigetragen, dass die LH sich über eine Übernahme überhaupt erst Gedanken gemacht hat denn man musste die Piloten nicht großartig Umschulen was ja auch Geld kostet. Tatsache ist aber auch dass Air Berlin schon seit Jahren Verluste gemacht hat, (vor allem mit der Langstrecke) da hätte es auch keinen Unterschied gemacht, wenn man weiterhin bei Boeing die Flugzeuge bestellt hätte. Die Haupteinnahmequelle im Passagierflugverkehr war bei Air Berlin ja die Kurz und Mittelstrecke, und auf der ist der Konkurrenzkampf ja bekanntlich besonders groß, mit dem bisherigen Geschäftsmodell hätten sie da eh nicht mehr lange durchgehalten. Außerdem bin ich davon überzeugt, dass die extrem hohe Abhängigkeit von Ethiad auch dazu beigetragen hat dass Air Berlin schlussendlich bankrott war.
      Viele Grüße Bernhard
      Flieg' nie in eine Wolke rein es könnt schon einer drinne sein

      mein PC
      Intel Core i5-3450 3,10 GHz RAM 8 GB Windows 7 64bit Grafikkarte Nvidia Geforce GT640 Interne Festplatte 2 TB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Topgun ()

    • Gestern, es traf mich völlig unvorbereitet, rollte am Airport Leipzig eine Air Berlin Dash 8 über die Brücke der Bahnstrecke gen Rwy 08L. Zum greifen nahe, doch leider zu unerwartet, um das Tablet noch rauszuholen und ein Bild zu machen.
      Fast hätte man meinen können, es gab keine Insolvenz, aber am Ende war es nur eine noch nicht umlackierte AB Dash im Dienste der LH.
    • Ja, bleibt aber (leider) nicht so.
      Das sind die alten "Air Berlin /NIKI" Flieger, zum Umlackieren hat's nicht gereicht, soll wohl erst im Herbst passieren.
      Schade das der Lauda den Namen "NIKI" nicht beibehalten hat oder zumindest mit eingebunden, wie z.B. "NIKI Laudamotion", hätte doch was.
      Grüße Kalle

      MSI Z170A Gaming M7--6700K 4.7 GHz OC-- HyperX Fury 2x8 GB--MSI GTX980ti Gaming--ASUS VG 248QE

    • Allgemein hätte ich mir mehr Schwung in der Livery gewünscht... so in etwa wie es Thomas Cook am Heck vorzeigt... und viele andere Airlines auch... wenns schon "motion" heisst sollte dann doch wohl auch Motion drinn sein... in der Livery wie auch im Produkt und Angebot.
      Aber was das Angebot bringen wird, zeigt sich Laudamotion bislang doch schon sehr positiv... wie ich gehört habe, soll Lauda Motion mit 21 Flugzeugen an den Start... da geht auf jeden Fall was... Ich freue mich auf die fertige Livery und das fertige Produkt und Angebot.
      Ich wünsch euch was... - zum Beispiel liebe Grüsse.
    • LOL... Man nehme einfach die alte airberlin Livery, semmelt in einer Nacht- und Nebelaktion einfach 'nen anderen Namen drauf, und geht mit dieser hingeschluderten neuen (Nicht-)"Identität" auf den Markt. Das sollte Schule machen. Warum sich lange mit einer Markenentwicklung befassen, wenn man so die Kosten einer Neulackierung einsparen kann.

      So geht Qualität. So schafft man Vertrauen.

      Offenbar war bei den Mockups nicht mal genug Zeit, den Schriftzug in Photoshop perspektivisch korrekt in die Wölbung des Flugzeugrumpfes einzupassen.



      Ich hoffe im Flugbetrieb wird Dilettantismus im Namen von Zeit- und Kostenersparnis weniger billigend in Kauf genommen.
      Viele Grüße,
      Patrick
    • Ich persönlich finde das mit dem Schriftzug das Gesamtbild total aus dem Gleichgewicht gebracht wird.
      Gefällt mir überhaupt nicht.
      Mein System :
      Intel Core i7 7700K 4,9 Ghz (geköpft)
      ASUS Maximus IX Hero | Intel Z270
      Asus Rog Strix Geforce GTX 1080Ti OC 11Gb
      32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000
      1X 250gb SSD Samsung 850 evo
      1X 500gb SSD Samsung 860 evo
      Corsair H100i v2 Wasserkühlung
      Prepar3D V4 @ Windows 10
      X-Plane 11 @ Windows 11
    • Ist halt ein Rennfahrer. Schnell im Kopf und kann antizipieren.
      Weiß also, wie er in der "ersten" Kurve fahren muss, auch die Ideallinie verlassend, damit er in der "dritten" auf der Ideallinie die Voraussetzungen hat zu überholen. Dazu braucht es nicht das schnellste Auto oder ein gelungenes Livre, sondern Köpfchen !

      Das soll sogar Piloten mit Ingenieurstudium auf dem Managerstuhl gelingen. Selbst wenn da der erste Versuch mit dem neuen Emblem auch in die Büx ging.
      Gruß
      Bernd

      Einzig wirklich gerecht verteilt auf der Erde ist der Verstand. Jeder glaubt genug davon bekommen zu haben. (n. J. Tati)
    • Naja Lufthansa schnappte sich nun eben nicht Air Berlin, zumindest nur einen wesentlich kleineren Anteil als geplant. Hinzu kommt, dass die LGW, welche nun in der Lufthansa aufgegangen ist überwiegend Dash8 betrieb. Diesen Flugzeugtyp hat die Lufthansa Group schon einmal ausgeflottet.
      geflogene Kilometer: 234.016 ---Flugdauer: 303:41 Stunden ---Anzahl der Flüge: 76 (ermittelt via Flugstatistik.de)
    • Heute erklärt Niki Lauda in der FAZ, wie es zum Pakt mit Ryanair gekommen ist.
      Gehört hier vom Titel zwar nicht unbedingt hin; insofern aber doch, weil es die Probleme und Unsicherheiten andeutet, die das Unternehmen bereits in der Entstehung gefährdet haben (Velust von Slots), verzögerte Übergabe von Flugzeugen durch die LH (Vermutung, man wollte auf diesem Wege erreichen, dass 40.000 Slots an den Koordinator zurückgehen und einiges mehr). Von den ursprünglich geplanten 21 Flugzeugen wurden nur 11 unmittelbar übergeben.

      Denke, dass spätestens damit klar ist, wo da die Prioritäten in einem Unternehmen lagen (und nach wie vor liegen ?). Lauda fast das in dem Satz zusammen, dass die Gefahr bestand, "nie hoch zu kommen" (und man daher den Schulterschluss mit Ryanair suchte.
      Für weitere Details bei Interesse dieser Tage bei faz-net reinschauen (als Suchhilfe in der aktuellen Ausgabe steht das und dann vielleicht auch bei faz-net (?) unter: Wirtschaft/Unternehmen/Menschen&Wirtschaft-
      Gruß
      Bernd

      Einzig wirklich gerecht verteilt auf der Erde ist der Verstand. Jeder glaubt genug davon bekommen zu haben. (n. J. Tati)