Texturen laden nicht mehr und plötzlicher FSX Absturz

    • FSX-SE
    • Texturen laden nicht mehr und plötzlicher FSX Absturz

      Hallo liebe Community ,
      ich habe seid dem ich ORBX Europe, ORBX Global und ORBX Innsbruck gekauft und installiert habe , das Problem dass die Texturen nach dem Start nichtmehr laden , und nach 10-15 min Flug sieht man garnichts mehr , weder Cockpit noch sonst irgendwelche Texturen laden.

      Kurz hier was zu meinem PC (an dem dürfte es eig nicht liegen)

      Windows 10 Pro x64
      CPU: Intel Core I7 6700k
      GPU: Zotac GTX 1080 AMP Extreme Edition
      RAM: 32GB Hyper X
      Memory: 2x1TB HDD (Raid1) ; 2xTB HDD (Raid 1) ; 256GB SSD

      Falls ihr sonst noch irgendwelche Infos braucht dann schreibt gerne und ich hoffe auch dass ihr mir da irgendwie weiterhelfen könnt.
    • Willkommen Pandawoelfchen

      Ich vermute, dass da etwas bei der Installation schief gelaufen ist. Hast du den FSX im Standardverzeichnis Programme86 installiert (macht manchmal Probleme)? Versuche ORBX nochmals als Administrator zu installieren und deaktivieren vorher den Virenschutz. Ist ORBX und der FSX auf der SSD oder einer HD?

      Der PC kann an solchen Fehlern eigentlich nicht schuld sein. Mit dem PC bist du optimal gerüstet, auch wenn du später auf P3D oder X-Plane umsteigen möchtest.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • Martin Gut schrieb:

      Willkommen Pandawoelfchen

      Ich vermute, dass da etwas bei der Installation schief gelaufen ist. Hast du den FSX im Standardverzeichnis Programme86 installiert (macht manchmal Probleme)? Versuche ORBX nochmals als Administrator zu installieren und deaktivieren vorher den Virenschutz. Ist ORBX und der FSX auf der SSD oder einer HD?

      Der PC kann an solchen Fehlern eigentlich nicht schuld sein. Mit dem PC bist du optimal gerüstet, auch wenn du später auf P3D oder X-Plane umsteigen möchtest.
      hey , also ich habe das mit dem neu Installieren schon probiert und hat leider nicht geholfen deswegen versuch ich mein Glück jz hier :D , p.s mein FSX und ORBX befinden sich beide auf der SSD

      Was ich mich dazu frage , kann es sein dass es an DX10 liegt? DX10 bereitet mir nur Probleme und deaktivieren kann ich es nicht da mein FSX dann garnicht mehr geht , bzw bei der Flugzeug auswahl etc dann abschmiert.
    • An Abstürzen im Menu ist meist die UIAutomationCore.dll schuld. Es gibt davon mehrere Versionen, die man sich herunterladen und ausprobieren kann. Es kann aber auch damit zusammenhängen, dass einige Addons DX10 benötigen.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • Martin Gut schrieb:

      An Abstürzen im Menu ist meist die UIAutomationCore.dll schuld. Es gibt davon mehrere Versionen, die man sich herunterladen und ausprobieren kann. Es kann aber auch damit zusammenhängen, dass einige Addons DX10 benötigen.
      jetzt weiss ich nur nicht wie ich diese verwaschenen Texturen wieder hin bekomme da ich ansonsten nicht spielen kann da der fsx dann immer abstürzt :/
    • Hast du bei der Neuinstallation (nach der Deinstallation des alten FSX) auch diese Ordner gelöscht?

      c:\users\BENUTZERNAME\Appdata\Roaming\Microsoft\FSX
      c:\users\BENUTZERNAME\Appdata\Local\Microsoft\FSX
      c:\ProgramData\Microsoft\FSX

      Die Registrierung enthält nur Pfade zum Sim und sollte keine Probleme darstellen, aber für eine grundliche Deinstallation solltest du diese Ordner manuell löschen, da der Installer das nicht tut.

      Pandawoelfchen schrieb:

      DX10 bereitet mir nur Probleme und deaktivieren kann ich es nicht da mein FSX dann garnicht mehr geht , bzw bei der Flugzeug auswahl etc dann abschmiert.
      Also, verstehe ich das richtig, dass deine probleme mit dem DX10 angefangen haben? Und nun kannst du es nicht mehr deaktivieren... also, du kannst mal versuchen, die Shader zu löschen, nachdem du DX10 im FSX deaktiviert hast und dann neu starten. Dazu löschst du folgenden Ordner (mach vorher sicherheitshalbe eine Kopie davon):

      c:\users\BENUTZERNAME\Appdata\Local\Microsoft\FSX

      Danach werden beim starten des Flugs die Shader neu erstellt.


      Eine UIAutomationCore.dll würde ich auch mal installieren und schauen, ob es hilft. Ich hatte, wenn ich mich recht erinnere, mit der boxed Version auch Abstürze außerhalb von Menüs, die ich damit beheben konnte. Da diese DLL zu installieren weder riskant nocht schwierig ist oder Zeit kostet, würde ich das mal probieren.

      Hast du außer der oben genannten ORBX-AddOns noch andere installiert? Und, ist das DX9-Problem auf bestimmte Flugzeuge beschränkt?
    • FlyAgi schrieb:

      Hast du bei der Neuinstallation (nach der Deinstallation des alten FSX) auch diese Ordner gelöscht?

      c:\users\BENUTZERNAME\Appdata\Roaming\Microsoft\FSX
      c:\users\BENUTZERNAME\Appdata\Local\Microsoft\FSX
      c:\ProgramData\Microsoft\FSX

      Die Registrierung enthält nur Pfade zum Sim und sollte keine Probleme darstellen, aber für eine grundliche Deinstallation solltest du diese Ordner manuell löschen, da der Installer das nicht tut.

      Pandawoelfchen schrieb:

      DX10 bereitet mir nur Probleme und deaktivieren kann ich es nicht da mein FSX dann garnicht mehr geht , bzw bei der Flugzeug auswahl etc dann abschmiert.
      Also, verstehe ich das richtig, dass deine probleme mit dem DX10 angefangen haben? Und nun kannst du es nicht mehr deaktivieren... also, du kannst mal versuchen, die Shader zu löschen, nachdem du DX10 im FSX deaktiviert hast und dann neu starten. Dazu löschst du folgenden Ordner (mach vorher sicherheitshalbe eine Kopie davon):
      c:\users\BENUTZERNAME\Appdata\Local\Microsoft\FSX

      Danach werden beim starten des Flugs die Shader neu erstellt.


      Eine UIAutomationCore.dll würde ich auch mal installieren und schauen, ob es hilft. Ich hatte, wenn ich mich recht erinnere, mit der boxed Version auch Abstürze außerhalb von Menüs, die ich damit beheben konnte. Da diese DLL zu installieren weder riskant nocht schwierig ist oder Zeit kostet, würde ich das mal probieren.

      Hast du außer der oben genannten ORBX-AddOns noch andere installiert? Und, ist das DX9-Problem auf bestimmte Flugzeuge beschränkt?
      Ausser ORBX hab ich noch die PMDG 777 , die Majestic Dash8 Q400 Pilot Edition , Airbus X Extended pack , einige Airport Scenery von Flytampa und aerosoft , Rex 4 , Aktive Sky Next und FTX Trees. Das mit DX10 ist nur bei scenery etc verbuggt zb kann ich nachts nicht fliegen da da die flughäfen keine Texturen haben und zb bei ORBX sieht man die Lampen nicht also da ist alles voller Schwarzer Kästchen
    • Die Fehler (Nacht, Bäume) bei DX10 sind normal und kann man teilweise mit dem DX10-Fixer reparieren. Abgesehen von den Grafikfehlern sind sie aber kein Problem.

      Die Shader löschen ist eine gute Idee. Der Grafikkartentreiber erstellt Programmcode, den die Grafikkarte ausführt (Shaders). Damit diese Programmcode nicht jedes mal neu erstellt werden muss, wird ein Teil davon abgespeichert und kann dann schneller geladen werden. Wenn dort aus irgend einem Grund Fehler vorhanden sind, kann man die Shader löschen. Man braucht davon keine Sicherung zu erstellen, da es sich ja nur um eine Art Puffer handelt.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • FlyAgi schrieb:

      Hier ein Link zum DX10-Fix, den ich immer verwendet habe:

      library.avsim.net/search.php?S…rm=DX10+shader&CatID=root
      Der DX10 Fix hat bei mir leider nichts gebracht :/ und die neuste Version ist mir mit 25 Euro für nen Fix dann leider doch zu Teuer ;/ Ich werde das mit dem Shader löschen etc gleich mal probieren , bin derzeit aber leider anderseitig beschäftigt aber schonmal vielen dank für die Informationsreichen und schnellen Antworten , ich werde mich dann demnächst wieder melden un Rückmeldung geben
    • SHier ein Link zum DX10-Fix, den ich immer verwendet habe:

      FlyAgi schrieb:


      library.avsim.net/search.php?S…rm=DX10+shader&CatID=root

      Pandawoelfchen schrieb:

      bei ORBX sieht man die Lampen nicht also da ist alles voller Schwarzer Kästchen
      Sollte mit dem Fix behoben sein. Oder eben mit der DX9-Einstellung.
      So hab nun alles so verfolgt , mit den Texturen hat sich leider nichts geändert die sind immernoch so schwamming aber jz kann ich immerhin ohne dx 10 fliegen ^^ Hoffe dass wir das mit den texturen noch iwwie gefixxt kriegen :D
    • Hallo Pandawoelfchen

      Bei den Bergen im Hintergrund ist es normal, dass sie leicht schwammig sind. Im nahen Bereich sollten die Bodentexturen aber besser dargestellt werden.

      Hast du im FSX Radius Detailgenauigkeit auf max, Anisotrope Filterung ein und in der Nvidiasystemsteuerung anisotrope Filterung auf 16x.

      Du kannst auch einmal deine FSX.cfg und deine Einstellungen in der Nvidiasystemsteuerung hier anhängen. Unten habe ich auch eine Anleitung für den FSX angehängt.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • Martin Gut schrieb:

      Hallo Pandawoelfchen

      Bei den Bergen im Hintergrund ist es normal, dass sie leicht schwammig sind. Im nahen Bereich sollten die Bodentexturen aber besser dargestellt werden.

      Hast du im FSX Radius Detailgenauigkeit auf max, Anisotrope Filterung ein und in der Nvidiasystemsteuerung anisotrope Filterung auf 16x.

      Du kannst auch einmal deine FSX.cfg und deine Einstellungen in der Nvidiasystemsteuerung hier anhängen. Unten habe ich auch eine Anleitung für den FSX angehängt.
      prntscr.com/ga05w4 Nvidia inspector Einstellungen (nicht wirklich dran rumgefummelt) und in der Nvidia Systemsteuerung gar nichts also alles standart
      Dateien
      • fsx.cfg.txt

        (5,67 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Pandawoelfchen

      In der FSX.cgf würde ich folgendes ändern:

      [Grafics]
      TEXTURE_MAX_LOAD=4096 auf 1024 (mehr erträgt es meist nicht)
      D3D10=0 auf 1 Die DX10-Vorschau läuft oft deutlich flotter. Es verursacht aber ein paar Grafikfehler. Probier einmal, ob es brauchbar ist.
      HIGHMEMFIX = 1 (neu einfügen)

      [Weather]
      CLOUD_COVERAGE_DENSITY=8 auf 6 (spart Leistung)

      [DISPLAY.Device.NVIDIA GeForce GTX 960M.0]
      Mode=1920x1080x32

      Anisotropic = 1 Neu hinzufügen oder im FSX-Menu einschalten
      AntiAlias=1

      [TERRAIN]
      LOD_RADIUS=4.500000
      MESH_COMPLEXITY=75 auf 100
      MESH_RESOLUTION=20 auf 23
      TEXTURE_RESOLUTION=25 auf 29
      WATER_EFFECTS=7 auf 4 (spart extrem Leistung)

      In der Nvidiasystemsteuerung musst du die anisotrope Filterung auf 16x stellen. Die Anisotrope Filterung verbessert die Texturen entscheidend.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • Ich bin kein Steam Specialist, aber in Deiner fsx.cfg fehlt der Highmem-Fix.
      Ich dachte, der wird bei Steam gleich eingetragen?

      Zum weiteren Verbessern des Nachladens, könntest Du zum Testen mal die Bildwiederholrate von Unendlich auf z.B. 30 FPS einstellen. Das gibt dem System "Luft" zum nachladen.

      Wichtiger ist aber der Highmem-Fix.

      P.S.: Ah, da haben zwei den gleiche Idee :)