Grafikkartenupdate (X-Plane 11)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grafikkartenupdate (X-Plane 11)

      Hallo Gemeinde,

      da ich gerade mal wieder viele Flughäfen auf 3D umstelle (siehe Schweizer Impressionen), habe ich mir endlich die 11er-Version gegönnt - große Freude !!!

      Ich habe einen HP h8-1540eg mit I7-3770 3,4 GHz und einer eingebauten Grafikkarte AMD Radeon HD8760 mit 2GB Speicher. Erstaunlicherweise läuft XP11 sehr stabil, jedoch zeigt die Speicherauslastung der Grafikkarte Maximum an. Ich hätte nie gedacht, dass XP11 auch mit 2GB Grafikkartenspeicher läuft.

      Naja Maximalauslastung ist nicht gut und die Sahneeffekte sind auch nicht zu sehen. Reicht eine neue Karte mit 4GB oder doch besser gleich höher gehen?
      Da ich bei AMD bleiben möchte, gibt es eurerseits Empfehlungen?

      Danke schon mal
      FT
    • Hallo FT

      Welche Bildschirmauflösung hast du? Einen Bildschirm mit Full-HD (19201080) oder mehr?

      Bei X-Plane 11 wie auch bei P3D v4 gilt: Je besser die Grafikkarte um so mehr Bildqualität ist möglich.

      Ich verstehe, dass du bei AMD bleiben möchtest. Ein Wechsel zu Nvidia führt oft zu Problemen mit den Treibern, so dass man den PC komplett mit Windows neu installieren muss damit es sauber läuft. AMD-Grafikkarten sind zur Zeit etwas ein Problem. Die Grafikkarten sind zur Zeit kaum erhältlich und überteuert. Dazu hat die stärkste RX 580 etwa die Leistung einer GTX 1060. Mehr Grafikkartenleistung ist zur Zeit nur bei Nvidia zu haben.

      Mit 4 GB kannst du bei X-Plane schon am Anschlag laufen. Ich würde mindestens 6 GB wählen.

      In deinem HP h8-1540eg ist eine Netzteil mit nur 420 Watt verbaut. Das dürfte bei einer stärkeren Grafikkarte zu schwach sein. Da müsstest du einmal die genauen Daten ablesen und schauen, welche Stecker für die Grafikkarte vorhanden sind.

      Wie viel Platz hat es in dem Gehäuse? Wie lange und breit darf die Grafikkarte sein?
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • Hallo Martin,

      meine Bildschirmauflösung beträgt 2560 x 1440 auf 27" hochauflösend. Wenn doch XP11 auf 2GB läuft, bist Du sicher, dass 4GB ebenfalls ans Limit geht?

      Ansonsten hab ich den Rechner mal aufgemacht. Die GraKa liegt in einer separaten Etage ud sieht eigentlich recht chi chi aus :)

      Ich mach mich mal auf die Suche nach 4/6 GB-Teile, die vom Stromverbrauch passen - Danke für diesen Hinweis!

      Viele Grüße
      FT
    • Hallo FT

      2560 x 1440 ist schon fast die doppelte Pixelmenge von Full-HD. Das kann es schon einmal über 4 GB gehen. Am liebsten würde ich da eine GTX 1070 oder 1080 empfehlen. Mir geht es dabei nicht nur um die 8 GB RAM sondern auch um die verfügbare Rechenleistung, die höher ist als bei allen AMD-Karten. Die GTX 1070 wäre ab 400.- zu haben und könnte auch mit dem verfügbaren Netzteil auskommen. Etwas schwächer wäre die GTX 1060, 6 GB.

      Wenn es eine AMD-Karte sein muss, würde ich die stärkste nehmen, die möglich ist. Das wäre die RX 580 (ab 250.- aber schlecht erhältlich), die aber vom Stromverbrauch grenzwertig ist. Danach kommen dann die RX 570 und die RX 560. Es gibt von allen Grafikkartenmodellen auch recht kurz gebaute, so dass man schon ein passendes Modell findet.

      Wichtiger ist, dass wir zuerst abklären, wie viel Strom wirklich zur Verfügung steht. Hat es an der bestehenden Grafikkarte bereits einen 6-poligen Stromanschluss oder ist ev. sogar ein 8-poliger vorhanden. Steht auf dem Netzteil irgend eine Typenbezeichnung, damit man herausfinden könnte, wie viel Strom es auf der 12v-Schiene leistet.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • Da hast du recht. Dazu gibt es noch die Vega 58. Diese beiden Karten dürften aber bei seinem Gehäuse und Netzteil nicht möglich sein. Wie ich sehe sind die alle 28 cm lang und benötigen 2 x 8-pin-Stromanschluss für etwa 300 Watt. An einem 420-Watt-Billignetzteil von dem ich keine genauen Daten kenne würde ich mich das nicht trauen.

      Dazu bekommt man zu dem Preis auch eine GTX 1080 oder fast eine GTX 1080ti.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • Infos habe ich von dort:

      flusinews.de/2016/12/nachgefra…ige-fragen-zu-x-plane-11/

      "Hardware-Tipp: Wer neue Hardware kauft, sollte diesen Empfehlungen folgen: Motherboard mit Unterstützung für NVME M2 und NVME M2 SSD. i7-Prozessor, 32 GB in zwei Riegeln, damit Slots frei bleiben zum Erweitern auf 64 GB für HD Meshes. Grafikkarte: GTX 1060 aufwärts, 4, besser 6, noch besser 8 GB VRAM."
      Danke & Gruß
      Sebastian
    • Nur zu Information! Ich fliege in XP11 mit einem neueren Medion Duocore PC -3 GHz und einer GTX 950 - 2GB ohne Probleme.
      Dabei verwende ich nach Möglichkeit nur HD Scenerien, allerdings nicht auf dem höchsten Level.

      Die Auflösung ist dabei mit 2k und einem 27 Zoll Monitor und der Flug ruckelfrei. Man muss dabei nicht unbedingt alle Grafikwerte auf Maximum stellen um ein gutes Bild zu bekommen.
      Ich will damit behaupten dass der XP auch mit schwächeren PCs anständig läuft.