Ins Auge von Irma

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ins Auge von Irma

      Na, dann hier noch ein Flug, der einem alles abverlangt. Ich habe mal meinen "Sturmjäger" aus dem Hanger geholt und bin auf dem Weg von New Orleans ins Auge von Hurricane "Irma". Noch überfliege ich den Sturm, trotzdem hauen die Blitze in einer Tour ins Cockpit. Noch ein paar Meilen, dann gehe ich runter und tauche ein.





      Im Sinkflug auf 22.000 ft (Zielhöhe 12.000 ft) bei einer Windgeschwindigkeit von 65 kn, mitten in Irma.



      Es ist schon eine ganz schöne Schütteltour.
      Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe!
      und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen.

      Manfred


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fischkopp ()

    • Hab ich heute auch probiert. Bei mir waren es jedoch keine Blitze sondern nur Regen am Boden und eine kreisförmige Wolkenschicht aus grosser Höhe.
      Beim Eintauchen wurde es aller recht turbulent mit meiner Baron. Offensichtlich ist diese nicht so sehr dafür geeignet.

      Erst kürzlich habe ich eine TV Film über Wetterflieger gesehen, die riskante Flüge ins Auge eines Hurrikans vornehmen um dort Messungen zu machen.
      Es gibt scheinbar noch viel zu erforschen, was Stärke und Laufrichtung angeht. Da kann man nur froh sein nicht in dieser Gegend zu wohnen.

      Übrigens habe ich die Wetter- App von VENTUSKY zum lokalisieren von IRMA verwendet. Die ist sehr zu empfehlen für diese Flüge!
    • Hi Leute

      Ich habe auch Irma überflogen (FL450, mit einer Tomcat) und habe mich gewundert, wie groß der Hurrikan war! Mannohmann...
      Wegen des Lokalsierens, das geht doch auch ganz gut über die "windy.com" Seite, oder?
      Lieben Gruß
      Bernd


      i7/4790k @ 4Ghz, GTX1070/8GB, 16GB Ram, 2x Samsung Evo850 250Gb (1xSystem und 1xP3D V3.2), Samsung Evo850 500GB (P3D V4), Crucial 120 GB (X Plane), 1TB HDD, Saitek X52 Pro.
      P3D V4, P3D V3.4, X Plane 10.51
    • Schröder schrieb:

      Hi Leute

      Ich habe auch Irma überflogen (FL450, mit einer Tomcat) und habe mich gewundert, wie groß der Hurrikan war! Mannohmann...
      Wegen des Lokalsierens, das geht doch auch ganz gut über die "windy.com" Seite, oder?
      Irma ist immer noch riesig.Ich habe heute Nachmittag das unmögliche versucht, und wollte den Hurricane komplett durch bzw. überfliegen. Gestartet bin ich in Memphis endgültig, aus dem Sturm herausgekommen bin ich erst wieder am Florida Keys Marathon International Airport. Hier sind einige der Bilder die ich dabei gemacht habe

      Die Bilder sind mit Hilfe des Wettertools fsRealWX lite entstanden












      Viele Grüße Bernhard
      Flieg' nie in eine Wolke rein es könnt schon einer drinne sein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Topgun ()