Must haves für P3D V4

    • P3Dv4-0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Must haves für P3D V4

      Nun ist es soweit, ich steige um. Allerdings habe ich selbst beim lesen im Forum hier, den Überblick verloren, was man denn nun so braucht und was nicht.
      Was muss man unbedingt haben? Was macht PTA und was man hier alles so ließt für Texturen im Himmel und Wetter? Würde mich über eine Übersichtliche Liste freuen, was denn so muss und was nicht.
      ORBX und so weiter, bin ich mir im klaren und muss nicht aufgelistet werden, genau so wie Fluggerät. Es geht rein um die Proggis, die den P3D noch schöner werden lassen.

      Danke ! ;)
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4200 PS WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Ich habe mir gestern den aktuellen PTA geholt, aber noch keine Zeit gefunden da viel mit zu experimentieren,
      also in der Grundeinstellung sehe ich erst mal nicht so die Unterschiede ... :(
      Aber wie gesagt muss erst mal alles genau anschauen ...
      Mein Cockpitbau :
      rc-sim.de/wbb3/board2-internes…n-motion-platform-oculus/
      Asus Z270 MAXIMUS IX APEX, Intel I7 7700K 5GHz (geköpft), 32 GB 3200er, 8GB Asus GTX 1070 OC, 1TB m2 RAID, 2 TB SSD HDD, 8+4 gb SATA, Thermaltake 630W, Win10 64 Pro
    • Scotty6986 schrieb:

      Was muss man unbedingt haben?
      Eigentlich gar nichts - das ist wirklich Geschmackssache. Aber, was hast du denn für den FSX so alles gehabt? Vom PTA mal abgesehen ist das ja in etwa dasselbe und ob du den PTA benötigst sei dahingestellt. Ich habe ihn zum beispiel noch nocht, weil ich ihn in der v3 teils genutzt hatte aber dann doch lieber ohne geflogen bin, da unschöne farbliche 'Artfeakte' im Zusamenhang mit Nebel/Haze aufgetreten sind, wenn ich damit die Darstellung verändert habe.

      Eine Wetter-Maschine wirst du wohl haben wollen, da ist derzeit Active Sky ja das maß der Dinge, allerdings sieht es so aus, als wäre Rex SkyForce kurz vor dem Release - da würde ich, wenn möglich, abwarten.

      Rex Texture Direct 4 wirst du wohl für den FSX schon haben, das kannst du mit dem kostenfreien Update dann auch in P3D v4 weiternutzen und das wäre mein persönliches Must-Have, da die Texturen irgendwo immer noch ihres gleichen suchen. Falls du Active Sky kaufen solltest wäre dann auch ASCA noch sinnvoll, da die Cloud Structures mit Global Automatic-Setting einen großen Unterschied machen, Wolkenwiederholungen sind dann wirklich etwas, was man selten sieht, die Variation der Wolken ist wirklich super - aber, wenn Rex wirklich mit SkyForce eine eigene Sky-Box bauen (sowas wie Silverlining oder TrueSky) wäre AS+ASCA dann unter Umständen ein Auslaufmodell, da komplett eigenes Wetterrendering die Zukunft zu sein scheint.
    • Ich habe jetzt ASN und REX 4 + Rex Essentials. Macht das nicht das selbe wie ASCA? Muss ich alles doppelt kaufen?
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4200 PS WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • ASN ist nicht kompatibel zu v4, REX 4 (Texture Direct) kannst du nutzen, dazu gibt es ein kostenloses Update. Rex Essentials ist derzeit noch inkompatibel, aber da du ja Rex 4 hast, solltest du auch ohne Essentials klar kommen.

      ASCA macht nicht exakt dasselbe wie Rex 4. ASCA kann wie Rex 4 sowohl Wolken als auch Himmelstexturen installieren, welche aber nicht an die Qualität von Rex heran kommen. Was ASCA aber zu einem sinnvollen Add-On macht sind die Cloud-Strukturen, die die Wolken volumetrischer erscheinen lassen, was allerdings nur funktioniert in Kombination mit Active Sky P3D4. Wenn du also eine Wettermaschine haben möchtest musst du Active Sky P3D4 kaufen (oder eben eine andere kompatible Wettermaschine), da ASN nicht mit P3Dv4 funktioniert und sich das auch nicht ändern dürfte. Wenn du ASP4 mit Rex 4 kombinierst bekommst du aber in P3D v4 ein besseres Ergebnis als mit ASN + Rex 4 in FSX. ASCA ist so oder so optional, besonders wenn man Rex 4 besitzt muss man ASCA nicht unbedingt kaufen, da es zu einem großen Teil dasselbe macht wie Rex 4.
    • Okay vielen Dank. Und was hat es mit Reshade auf sich, was macht das? Welche Airports sind ausserdem nun empfehlenswert die auch echt V4 sind und nicht nur der Installer angepasst? Das lässt sich irgendwie nirgends erkennen ob echt V4, oder nur so getan als ob.
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4200 PS WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Scotty6986 schrieb:

      Nun ist es soweit, ich steige um. Allerdings habe ich selbst beim lesen im Forum hier, den Überblick verloren, was man denn nun so braucht und was nicht.
      Was muss man unbedingt haben? Was macht PTA und was man hier alles so ließt für Texturen im Himmel und Wetter? Würde mich über eine Übersichtliche Liste freuen, was denn so muss und was nicht.
      ORBX und so weiter, bin ich mir im klaren und muss nicht aufgelistet werden, genau so wie Fluggerät. Es geht rein um die Proggis, die den P3D noch schöner werden lassen.
      Hallo.

      Hier eine Liste von Erweiterungen die für den Flugsimulator P3Dv4 (eigentlich) unabdingbar sind.

      - Ein weltweites Höhenmodell welches das Terrain der Erde darstellt. Es gibt ein kostenloses FreeMeshX und kommerzielle Produkte wie zum Beispiel FSGlobal2018FTX
      - Ein Flächen Add-On welches die Landschaft darstellt. Hier wird grundsätzlich unterschieden:

      fotoreale Landschaftsdarstellung
      nicht fotoreale Landschaftsdarstellung

      Für eine deutschlandweite fotoreale Darstellung der Landschaft käme die VFR Germany-Reihe von Aerosoft GmbH in Frage. Diese Art der Landschaftsdarstellung wird durch Luftbilder representiert.
      Für eine deutschlandweite Landschaftdarstellung auf Vetordaten.- und Landklassenbasis käme FTX Germany North/South von ORBX in Frage. Diese Art der Landschaftsdarstellung ist nur zum Teil fotoreal

      Beide Erweiterungen haben ihre individuellen Vor.- und Nachteile und letzendlich ist es auch eine Frage des Geschmacks ;)

      - Ein Wettergenerator. Der P3Dv4 hat keinen eigenen Wettergenerator. Einen Wettergenerator gibt es als kostenloses FSRealWeather oder als kommerzielles Produkt Active Sky oder FSGlobalRealWeather.
      - Deutsche Flughäfen: Die Flughäfen EDBC Magdeburg / Cochstedt, EDDT Berlin-Tegel Professional, EDDF Frankfurt Professional, EDDS Stuttgart Professional und EDNY Friedrichshafen Professional beinhalten auschliesslich P3Dv4-Code.
      - Ausländische Flughäfen: Skiathos X, LGSM Samos von 29Palms Scenery Design. Diese Erweiterungen besteht ebenfalls aus P3Dv4-Code.

      Hoffe dir oder jemand anders helfen die Informationen etwas weiter :)
      Lieben Gruß
      Christian

      P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.3 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB

    • Scotty6986 schrieb:

      Welche Airports sind ausserdem nun empfehlenswert die auch echt V4 sind und nicht nur der Installer angepasst? Das lässt sich irgendwie nirgends erkennen ob echt V4, oder nur so getan als ob.
      Das wird meines Erachtens überbewertet. Wenn ein V3-Airport einen V4-Installer hat und ordentlich getestet ist, ist es egal, ob der von Grund auf neu erstellt wurde oder die laut Lockheed Martin immer noch vorhandene Abwärtskompatibilität zu 'legacy content', nutzt. Da würde ich schauen, welche Airports du für den FSX hast und welche davon wiederum ein Update samt Installer für v4 bekommen haben. Ich denke auch, es gibt derzeit kein einziges AddOn, dass für P3D v4 nativ neu aufgesetzt wurde ohne legacy code zu nutzen. Das ist aber auch irgendwo eine technische Spitzfindigkeit, die man wie gesagt nicht zu hoch bewerten darf - sonst fliegst du am besten in einem nackten Sim.

      prepar3d.com/news/2017/05/114192/

      "Is Prepar3D v4 still backwards compatible with legacy content?

      Yes in many cases. Most aircraft and scenery add-ons will be compatible with Prepar3D v4, but in some cases developers will need to update their products due to the conversion from 32-bit to 64-bit. For any questions on third party compatibility, please check with the developer of that add-on content."

      Was Reshade angeht... ich würde darauf verzichten. Das ist ein Nachbearbeitungskonzept um das Bild zu verschönern. Ähnliche Effekte kannst du aber mit dem PTA erzielen, ohne Nachbearbeitung, mit geänderten Shadern - und dadurch besserer Performance. Reshade hatte bei meinem Test einen stark negativen Einfluss auf meine FPS-Leistung, die ich mit dem PTA nicht hatte.
    • boogie schrieb:

      Skiathos ist für v4 doch noch gar nicht raus, oder?
      Ich glaube das stimmt, da hast du recht. Hab' gerade nochmal nachgesehen, da steht FSX und P3D. Aber da steht nicht P3Dv4. Also Kommando zurück was P3Dv4 Skiathos anbelangt.
      Lieben Gruß
      Christian

      P3DV4 - ASUS Z97 Pro - i7 4770k@4.3 Ghz (OC) - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 1070 8GB Strix - Samsung 850EVO 500GB