Navigraph Charts Release 6.0.3 - SID und STAR

    • Navigraph Charts Release 6.0.3 - SID und STAR

      Ein Hallo in die Runde,

      mir ist aufgefallen, dass seit der Umstellung von LIDO auf Jeppesen, die Übersichtlichkeit bei den SID und STAR doch stark nachgelassen hat. So gibt es wohl einen SID (und STAR) Designation Index (eine u.U. ellenlange Liste), aber es gibt wohl keinen kartographischen Überblick wie bei LIDO, welche SID bzw. STAR in welcher Himmelsrichtung liegen.
      Beispiel bei LIDO
      Charts verstehen, Bsp. LEBL 25R
      Post #1 Bild STARS.jpg

      Ist diese Feststellung richtig oder habe ich mich mit Jeppesen bei Navigraph noch nicht genügend eingearbeitet?

      Es wäre wirklich äußerst mühlselig, erst einmal alle Charts der STAR bzw. SID aufzurufen um nachzusehen, welcher für meinen Flugplan überhaupt in Frage kommt. Vielleicht hat smub04 einen heißen Tipp, wie man hier am besten vorgeht.
      Wenn nicht, dann muss ich mir schwer überlegen, ob ich nicht zu LIDO (Aerosoft) zurückkehre.
      Gruss, René
    • Ich habe bisher auch ein Navigraph Abo gehabt. Wie ist denn bei Aerosoft die Bedienung und die Einbindung an den Flusi, wie z.B. der Movingmap, die es ja neuerdings bei Navigraph gibt?
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS
    • Moving Map gibt es bei Aerosoft nicht, finde ich als IFR Dickblechpilot aber auch nicht so wichtig. Man hat ja auf dem ND seine Route und weiß ja genau, wo man sich befindet. Bei VFR Flieger ohne ND / GPS mag es anders aussehen. Und wie ich gelesen habe, ist das Moving Map bei Navigraph auch nur auf die im Augenblick hochgeladene Karte beschränkt. Verlässt man die Karte, wird nicht automatisch die entsprechend neue nachgeladen. Man muss dies händisch machen.

      Ein möglicher Nachteil von Aerosoft: Die Software ist nur für Windows, Linux und IOS geschrieben. Für Android gibt es nicht die entsprechende App. Und, das Tool von Aerosoft ist nicht browserbasiert, d.h. wenn man sich die Favoriten usw. auf einem Rechner einrichtet, werden sie nicht auf einem zweiten Rechner mit eingerichtet. Hier ist erneut Handarbeit gefragt.
      Es gibt einfach Licht und Schatten!
    • Du hast recht, was die Anzeige der Route im Flieger betrifft, aaaber....ich finde es klasse, dass man damit wunderbar auf den Flughäfen, für die Navigraph auch die Bodencharts zur Verfügung stellt, diese Movingmap für das Taxiing sehr gut nutzen kann. Nur deshalb habe ich mir überhaupt die neue Version der Chartsoftware bei Navigraph heruntergeladen.
      Habe auch gerade gelesen, dass Aerosoft keine Androidversion zur Verfügung stellt.
      Ich denke, dass ich dann wohl bei Navigraph bleiben werde. Ich werde mich schon an die Jepessen Charts gewöhnen. Auch dort müssen ja alle Infos vorhanden sein.

      Übrigens, by the way: Es gibt für die Sichtflieger unter uns eine wunderbare Freeware einer Movingmap, welche Openstreetmap als Unterlage verwendet. Ich nutze sie regelmäßig für meine VFR Flüge, wenn ich die Orientierung verloren habe, was ja beim Flusi recht schnell passieren kann. Man kann wohl auch Flugkarten dazu kaufen, ist aber nicht notwendig. Zur Orientierung reichen die Openstreetmaps völlig. Die Karten werden live nachgeladen, von daher ist eine Internetverbindung allerdings notwendig.

      Hier zu bekommen:

      geminisoftware.de/Download.html

      Läuft auch mit P3DV4, wenn man die entsprechende Version saugt.
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS
    • simnutzer1962 schrieb:

      Ich werde mich schon an die Jepessen Charts gewöhnen. Auch dort müssen ja alle Infos vorhanden sein.
      Da nehmen sich die beiden Charts Varianten nichts! Ich finde sogar, dass die Jeppesen Karten einfacher und schneller zu lesen sind. Aber wie bereits im Eingangspost geschrieben: Ich komme mit der Systematik und den zusammenfassenden Karten einfach besser klar. Und da ich ein Tablet mit Windows 10 habe, werde ich wohl auf Aerosoft umsteigen. Aber wie Du richtig schreibst, man gewöhnt sich sicher um.
      Dass die Moving Map beim Taxeln hilfreich ist, kann ich mir gut vorstellen - zumindest wenn man sich verfranst hat :)
    • Ja, man kann sich im Flusi durchaus schnell beim taxeln verfransen, ist ja schließlich keine echte 3D Sicht. Simulator und Realität sind nun einmal unterschiedlich. LEIDER :(
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS