REX Skyforce 3D

    • P3Dv4-1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeder der sich im FSX oder P3D echte 3D-Wolken erwartet, der erwartet einfach zu viel, weil es echte 3D-Wolken nun mal nicht gibt. Das gibt die Grafik-Engine nicht her. Man muss damit leben, dass alle Wolken nur flache Gebilde mit Texturen drauf sind. Die Texturen von REX an sich sind meiner Meinung nach nicht schlecht, aber je mehr Details die in die Wolken rein bringen, desto mehr sehen sie aus, als wärs ein Gemälde. Das Produkt hol ich mir frühestens im nächsten Sale.
      Den vollen Preis (-15%) ist es mir nicht wert, zumal die beigefügte Wetterengine murks ist.
      MSI Z87G43
      I7 4770 K
      KFA2 GeForce® GTX 1070 EXOC
      16Gig RAM
      Und Vieles mehr...
      Wind10pro
    • pixelpilot schrieb:

      Also ich weiss nicht... auf den meisten Screenshots sehen die Wolken mehr aus wie undefinierte Schleier/Nebelschwaden. Dafür, dass Skyforce 3D als quasi DIE Next Gen Wolken-/Wetterengine gehyped wurde, finde ich die meisten Ansichten bisher eher ernüchternd.

      Die Cumulus-Wolken in folgenden Video sehen auf mittlere Distanz ganz beachtlich aus. Je näher man sich jedoch annähert, desto mehr fällt auf, dass auch hier keine echte volumetrische Abbildung erzeugt wirkt. Bei Annäherung werden die Wolken plötzlich immer transparenter und verschwinden noch bevor man sie passiert hat. Das ist für mich jetzt nicht die Lösung...


      ja das mag wohl sein - zudem sehen sie ja auf meinen Bildschirmen besser aus - ausserdem nutze ich die niedrigste Auflösung - es und es ist war, dass sie da jetzt nicht 3D sind oder - und wie mein Vorredner das richtig gesagt hat - die wird´s noch nicht geben. ABER für mich ist die Variation der Wolken da und sieht dem was ich bei einem normalen Flug sehe am nächsten und das reicht mir. Aber es geht darum, dass sie eben die Möglichkeit gefunden haben mehrere Wolkentypen dazu zu fügen und das ist ein Schritt in die richtige Richtung - und mir reicht das vorerst ! und jedem muss etwas Wert sein, das muss jeder für sich entscheiden!
      LG !
    • Alti schrieb:

      Jeder der sich im FSX oder P3D echte 3D-Wolken erwartet, der erwartet einfach zu viel, weil es echte 3D-Wolken nun mal nicht gibt.
      Selbst wenn es engine-bedingt nicht möglich ist , erwarte bei einem Produkt für einen Next Gen Simulator zumindest eine Verbesserung der "gefühlten" Volumetrie. Im Gegensatz zu dem was bisher erreicht wurde, ist REX Skyforce 3D jedoch keine Verbesserung. Und das ist eben zu wenig ;)
      Viele Grüße,
      Patrick
    • Nachdem ich REX Skyforce jetzt ordentlich durchgetestet habe, bin ich am Ende doch ziemlich enttäuscht und letzten Endes wieder zurück zu AS/ASCA, weil mich diese komische Ölgemälde oder Aquarelle als Wolken doch extrem störten. Wie so oft mal wieder viel Wind um wenig ...
      MSI Z270 Gaming Carbon Pro - I7 7700K @4,8GHz - ASUS GTX 1080 Ti Strix OC - SSD Crucial 500GB - RipJaws 32GB DDR4-3200 - BeQuiet 650 Watt
    • Wetterwechsel funktioniert auf jeden Fall jetzt besser. Die Map funktioniert auch - auch wenn ich Sie nicht nutze (nutze AS) die Wetterdaten scheinen auch besser geworden Zu sein - auf jeden Fall Übereinstimmung am Startpunkt mit REX/AS und Flugzeug :D

      LG
    • pixelpilot schrieb:

      Aber es sieht irgendwie alles immer noch künstlich aus. Bei dem was angekündigt wurde habe ich mehr erwartet.
      Das sehe ich genauso
      Nicht wirklich was neues, ausser das die geschlossene Wolkendecke besser aussieht als vorher.
      Die vollmundigen Versprechungen sind in meinen Augen eine Frechheit denn Tatsache ist, das SF3D es immer noch nicht gelingt eine geringe Bodensicht bis zur Wolkengrenze zu halten, ohne das schlagartig wieder klare Sicht zum Boden herrscht. Bei mir ab 3500ft.
      Erst kürzlich in KLAX:Stehe an der Rwy, starker Regen, Sicht 4nm, dunkelgrauer Himmel, sieht echt toll und realistisch aus, aber dann nach dem Start in 3500ft Höhe- schlagartige klare Sicht zum Boden über mir aber geschlossene Wolkendecke. Auch bei Nebel das selbe Spiel.
      Aussedem stören die 10 minütigen Wettersprünge beim nachladen des Wetters doch erheblich .Einfach schrecklich. SF3D hat mit wirklicher Innovation wenig am Hut, und die gefühlten1000 Einstellmöglichkeiten kommen ohne genaues hinsehen doch nicht wirklich zum tragen.
      Grüsse
      Didi
    • TomEE schrieb:

      Hallo zusammen,

      also ich habe mir Skyforce nun auch zugelegt und finde es nach wie vor zusammen mit der AS Wetterengine (für mich) einfach schön.

      Inflight Innsbruck to Barcelona

      Grüsse
      Tom
      Ich habe mir auch Skyforce zugelegt, aber ich trau mich noch nicht das zu installieren. Irgendwie haut mich das nicht vom Hocker was man an Bildern und Videos sieht. Vom nahen sehen die Wolken klasse aus, das tun die von ASCA auch, aber in der Ferne sehen die einfach nur beschissen aus. Mir gefällt meine Kombi aus ASP4 & REX TD4 Enhanced Edition incl. Soft Clouds einfach besser. Geschmackssache halt.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.3

    • Kann mal bitte jemand die Rex Wetterengine im Vergleich zu ASP3Dv4 bewerten? Ich besitze zwar AS aber es funktionert bei mir nicht mehr nur Windows formatieren würde helfen aber dazu habe ich momentan weder Zeit noch Lust.
      Ich würde also ausschliesslich REX Wetternengine sowie die Texturen benutzen, kann das mit der Kombi AS und ASCA mithalten? Bin da nämlich sehr unsicher habe ansonsten alles gelesen von bis funktioniert nicht bis hin zu das beste was momentan erhältlich ist und würde gerne nochmal eure Meinung erfahren.
    • honnebombl schrieb:

      Kann mal bitte jemand die Rex Wetterengine im Vergleich zu ASP3Dv4 bewerten? Ich besitze zwar AS aber es funktionert bei mir nicht mehr nur Windows formatieren würde helfen aber dazu habe ich momentan weder Zeit noch Lust.
      Ich würde also ausschliesslich REX Wetternengine sowie die Texturen benutzen, kann das mit der Kombi AS und ASCA mithalten? Bin da nämlich sehr unsicher habe ansonsten alles gelesen von bis funktioniert nicht bis hin zu das beste was momentan erhältlich ist und würde gerne nochmal eure Meinung erfahren.
      Da gebe ich Dir nur einen Rat. Der lautet „Format C“!!
      Alles andere hat keinen Sinn. Wenn Windows fehlerhaft ist, wirst Du den P3D nie vernünftig zum laufen bringen. Das war schon beim FS9 sowie FSX so. Installiere Windows incl. aller Updates und aktueller Treiber neu. Anschließend den Sim und Step by Step die Addons.
      Was Deine Frage zur REX Wetterengine betrifft, wenn Du auf abrupten Wetterwechsel stehst, kannst Du sie verwenden. Daher ist meine Empfehlung ASP4 für Wetter und Skyforce für die Texturen. Bilder von mir sind im Bilder Thread v4 zu finden.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spekuliereisen ()

    • spekuliereisen schrieb:

      honnebombl schrieb:

      Kann mal bitte jemand die Rex Wetterengine im Vergleich zu ASP3Dv4 bewerten? Ich besitze zwar AS aber es funktionert bei mir nicht mehr nur Windows formatieren würde helfen aber dazu habe ich momentan weder Zeit noch Lust.
      Ich würde also ausschliesslich REX Wetternengine sowie die Texturen benutzen, kann das mit der Kombi AS und ASCA mithalten? Bin da nämlich sehr unsicher habe ansonsten alles gelesen von bis funktioniert nicht bis hin zu das beste was momentan erhältlich ist und würde gerne nochmal eure Meinung erfahren.
      Da gebe ich Dir nur einen Rat. Der lautet „Format C“!!Alles andere hat keinen Sinn. Wenn Windows fehlerhaft ist, wirst Du den P3D nie vernünftig zum laufen bringen. Das war schon beim FS9 sowie FSX so. Installiere Windows incl. aller Updates und aktueller Treiber neu. Anschließend den Sim und Step by Step die Addons.
      Was Deine Frage zur REX Wetterengine betrifft, wenn Du auf abrupten Wetterwechsel stehst, kannst Du sie verwenden. Daher ist meine Empfehlung ASP4 für Wetter und Skyforce für die Texturen. Bilder von mir sind im Bilder Thread v4 zu finden.
      Danke Dir, ich weiss das ich mittelfristig nicht drum herum kommen werde nur momentan funktioniert noch alles tadellos weswegen ich es noch gerne etwas hinauszögern würde. Nur ohne Wetter fliegen macht gar keinen Spaß, wenn man den unsauberen Wetterwechsel verschmerzen kann ist sonst die Optik vergleichbar was z.B Fernsicht oder Wolkenverteilung anbelangt, bzw sieht es in sich stimmig aus? Ich werde aus all den Bildern die ich bisher gesehen hab irgendwie auch nicht schlauer da man oft nicht weiss ob nur die Texturen, nur die Wetterengine, oder beides auf einem Bild zu sehen ist.
    • honnebombl schrieb:

      Ich werde aus all den Bildern die ich bisher gesehen hab irgendwie auch nicht schlauer da man oft nicht weiss ob nur die Texturen, nur die Wetterengine, oder beides auf einem Bild zu sehen ist.
      Die Bilder, die sich unten hinter den Links befinden, sind alle mit der Kombi ASP4 & Skyforce. Kein Bild davon ist bearbeitet. Bilde Dir selbst ein Urteil. Ich bin zumindest sehr zufrieden damit. Letzten Endes ist es aber eh Geschmackssache.

      Bilder 1; Bilder 2; Bilder 3
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.3

    • spekuliereisen schrieb:

      honnebombl schrieb:

      Ich werde aus all den Bildern die ich bisher gesehen hab irgendwie auch nicht schlauer da man oft nicht weiss ob nur die Texturen, nur die Wetterengine, oder beides auf einem Bild zu sehen ist.
      Die Bilder, die sich unten hinter den Links befinden, sind alle mit der Kombi ASP4 & Skyforce. Kein Bild davon ist bearbeitet. Bilde Dir selbst ein Urteil. Ich bin zumindest sehr zufrieden damit. Letzten Endes ist es aber eh Geschmackssache.
      Bilder 1; Bilder 2; Bilder 3
      Ja das wäre natürlich auch meine bevorzugte Kombi aber funktioniert leider nicht. Schneidet denn die Rex Wetterengine so viel schlechter ab als die von ASP4? da scheinbar niemand ausschließlich Rex Skyforce benutzt und funktioniert diese überhaupt stabil? Das scheint auch ein Problem gewesen zu sein.
    • honnebombl schrieb:

      Schneidet denn die Rex Wetterengine so viel schlechter ab als die von ASP4? da scheinbar niemand ausschließlich Rex Skyforce benutzt und funktioniert diese überhaupt stabil? Das scheint auch ein Problem gewesen zu sein.
      Für mich ist der abrupte Wetterwechsel ein absolutes No-Go!! REX bringt demnächst eine eigene Wetterengine raus, damit soll es angeblich nicht mehr auftreten. Ob damit auch das Wetterradar der PMDG Maschinen funktioniert kann ich nicht sagen. Ich bleibe, wie offensichtlich viele andere auch, bei ASP4. Das ist in meinen Augen das beste was es gibt. Skyforce funktioniert nach erscheinen des letzten Hotfixes tadellos. Bei mir zumindest ;)
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.3