REX Skyforce 3D

    • P3Dv4-1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • REX Skyforce 3D

      Ich weiß nicht ob das schon jemand gepostet hat. Aber was Rex da raus bringt ist der Hammer.. flusinews.de/2016/06/sky-force…und-wolken-revolution-an/
      -Win 10 Professional
      -Intel Core i7 7700K 4x 4.20GHz
      -Asus ROG Strix Z270F Gaming
      -16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200
      -MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G
      -1000GB SSD Samsung 850 Evo 2.5
      -1000GB Seagate Desktop HDD
      -Thermalright HR-02 Macho Rev. B
      -550 Watt Corsair RMx Series RM550x Modular 80+ Gold
    • Ja, das ist schon 'ne Weile angekündigt... allerdings könnte es bald soweit sein, da Rex wohl laut einem Forenpost Anfang September ihre Server für den anstehenden Release umgestellt haben. Da ja die meisten ihrer aktuellen Produkte nun auf P3D v4 aktualisiert wurden sollten die da nun wieder an SkyForce arbeiten können. Aber abwarten...
    • Wobei ich sagen muss, dass Rex bei seinen Produkten zwischen v3 und v4 einen echt großen Schritt nach vorne gemacht hat. Das Soft Clouds /Texture Direct Bundle sah in v3 ganz nett, aber auch nicht überwältigend aus. Aber die Extended Version für v4 hat schon eine ordentliche grafische Qualität an die herzlich wenig Produkte rankommen. Jedenfalls flog danach ASCA erst mal von der Platte. Zudem finde ich das Konzept von Rex spannend, aus dem Wetter auch solche Faktoren wie Wellentextur abzuleiten.

      Insofern bin ich auch mal gespannt, was bei der Produktpalette rauskommt. Wobei ich sagen muss, dass der kundensupport von Rex eigentlich auch recht charmant und freundlich ist.

      Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
      My 120 Kilo-Newton of Madness are more than yours ... :-p

    • Guinea-Pig on Glideslope schrieb:

      Aber die Extended Version für v4 hat schon eine ordentliche grafische Qualität an die herzlich wenig Produkte rankommen.
      Das war meiner Meinung nach schon mit der alten version in v3 der Fall. Das hochgelobte ASCA empfinde ich als maßlos überbewertet - weder die Wolken noch die Himmelstexturen überzeugen mich da auch nur ansatzweise. Das einzige Merkmal, was ASCA attraktiv macht sind die Cloud Structures kombiniert mit der Global Automatic. Damit wiederholen sich dann Wolken so gut wie gar nicht mehr und das Wetter sieht mit den Texturen von REX verdammt gut aus. Wenn du ASP4 auch hast würde ich also empfehlen, ASCA nicht von der Platte zu fegen sondern es mit den REX-Texturen zu kombinieren (also einfach im Optionmenü von ASCA alles abwählen außer Cloud Structures).

      Wenn natürlich SkyForce am Ende hält, was das Video verspricht und dabei auch ordentlich performt sieht die Wetterwelt wieder ganz anders aus - aber da würde ich dann doch abwarten. Man kann sich ja mal die Highlights in Videos zu FSW und TrueSky ansehen und dann dasselbe mal live im Sim... da liegen Welten dazwischen. In Promovideos sieht eigentlich jedes Produkt spektakulär aus, da man da eben auch den Fokus auf dramatische Wetterlagen legt und natürlich nur die Höhepunkte zeigen möchte.
    • schaut aufjedenfall sehr geil aus. Es sollen angeblich auch tornados erzeugt werden. Bin gespannt. :)
      MFG Wolfgang

      Predator Wqhd 27 Zoll
      1x 1 TB(für Programme und so weiter)
      1x ssd 500 gb Samsung (System WIN 10)
      1x ssd 500 gb Samsung(Nur P3d install)
      MSI Armor Gtx 1070 leicht übertaktet
      Intel i7-4790K Core Prozessor auf 4,5 Übertaktet
      MSI 7922-004R Mainboard Sockel 1150 Krait
      Crucial Ballistix Sport 16GB 1600MHz DDR3
    • Ich bin mit diesem Produkt eher vorsichtig. In der Vergangenheit gab es vor dem Release der REX-WetterEngine auch überall "Ahhh's" und "Ohhh's", aber am Ende hat sich ganz klar ActiveSky durchgesetzt.
      Sicher - grafisch sieht das alles von REX immer gut aus, entscheidend für mich wird sein, wie z.B. die Texturen automatisch im Sim nachgeladen werden, usw. Nur schöne Wolken zu haben, wäre für mich hier kein Grund, von "ActiveSky+ASCA" auf REX umzusteigen.
      Gruß
      Patric
    • Man muss ja auch nicht auf Hifi AS verzichten, wie ja auf der Seite zu lesen ist. Wolken sind sowohl im P3D als auch im X-Plane alles andere als optimal. Im P3D sind sie nach wie vor zu popcornmäßig, auch wenn Tools wie ASCA das ein wenig zu kaschieren vermögen. Das ist noch sehr sehr viel Luft nach oben, aber skeptisch bin ich auch, da wurde einfach schon viel sensationelles in der Vergangenheit versprochen, was dann bei weitem nicht gehalten werden konnte.
      MSI Z270 Gaming Carbon Pro - I7 7700K @4,8GHz - ASUS GTX 1080 Ti Strix OC - SSD Crucial 500GB - RipJaws 32GB DDR4-3200 - BeQuiet 650 Watt
    • man sieht ein foto auf simmarket von einem Tornado! Bin gespannt!! Anscheinend laut anleitung läuft es mit as16 aber weiss nicht ob asca mit rex sky force hamoniert
      Dateien
      MFG Wolfgang

      Predator Wqhd 27 Zoll
      1x 1 TB(für Programme und so weiter)
      1x ssd 500 gb Samsung (System WIN 10)
      1x ssd 500 gb Samsung(Nur P3d install)
      MSI Armor Gtx 1070 leicht übertaktet
      Intel i7-4790K Core Prozessor auf 4,5 Übertaktet
      MSI 7922-004R Mainboard Sockel 1150 Krait
      Crucial Ballistix Sport 16GB 1600MHz DDR3
    • Hello !

      Ja ich habe es gestern bereits mit AS P3D4 und ohne bzw. nur mit eingeschalteten ASCA SkyTexturen kurz laufen lassen - mein Eindruck ist im Moment etwas "unsicher" - die eingebaute Wetter Engine macht die typischen Cloud-redraws - ist aber auch nichts anderes versprochen worden. Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass beim gestrigen Kurzflug mit dem AS P3D4 und mit dem SYNC mit REX Sky Force 3D in der Ferne auch cloud redraws passiert sind. Kann aber auch an irgendwelchen Einstellungen liegen. Vielleicht können Wir hier die beste Kombi rausfinden. Was mich bisi stört, dass es nicht wirklich eine deutliche Anweisung gibt, wie ich das Ding in der Kombi mit AS und ASCA nutzen könnte bzw ob das überhaupt möglich ist. Mit aktiviertem ASCA und SKY Force hatte ich gestern bereits Laufzeitfehler (ist aber anscheindend schon bekannt). Natürlich steht dort, dass das Ding mit jeder externen Wetter-Engine nutzbar ist, aber ich meine jetzt wirklich AS gemeinsam MIT ASCA aktiviert (ist auch klar, dass es hier Probleme geben kann aber ich meine jetzt z.B die Himmelstexturen)
      2tens: Was noch nicht wirklich aus dem Handbuch hervorgeht - bei der Installation werden bereits gewisse Texturen überschrieben (anscheindend) - also meine suneffects.cfg (ENVTEX) und die Himmelsfarben wurden überschrieben (es wurde abe gottseidank ein BackUp Ordner erstellt,somit auch kein Problem, wobei diese neuen von SkyForce schon sehr toll aussehen) und weiters steht dort "Textur - Einstellungen setzten - SkyForce aktiviert lassen, P3D starten (ev. die externe Wetterengine) und das wars - nur sehe ich nicht wirklich die andere Wolkenarten wie sonst - müsste ich diese nicht irgendwie noch extra installieren ? mir ist klar, dass das Ding quasi wie ASCA funktioniert und diese Wolkentypen auch von der Wetter-Engine abhängt.
      Aber warum gibt es dann eine extra Option/Einstellung um diese Wolkenarten zusätzlich zu definieren (je nach Einstellung bis zu 3000) - was ich damit meine ist - die kann ja P3D intern nicht wirklich darstellen. Muss man das zusätzlich machen oder reicht es laut Handbuch einfach die Synchronisation mit dem jeweiligen Wetterprogramm aktiviert zu lassen.
      Um es nochmals zu verdeutlichen was ich meine - beim ASCA, ( inkl. ENVTEX Texturen) gibt es die Option "Global Automatic" und das Ding nutzt alle verfügbaren Texturen (je nach Wetter).
      Wie ich sagte hatte gestern nicht wirklich Zeit. will auch keine Fehlinformationen verteilen, werde mich aber noch zu diesem Thema melden, wenn ich es besser getestet habe.

      LG !

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von arniex ()

    • Servus !

      Die Option wird eher von den jeweiligen Programmen ausgehen, sprich die Einstellung müsste man im Pro ATC X machen - wie das in Falle von AS ist. Aber Du kannst ja FSRGW oder AS in der Verbindung mit SkyForce 3D nutzen, die interne Wetterengine ist eh nicht wirklich zu gebrauchen !
      LG !