Auf wie vielen Cores läuft P3D v4

    • P3Dv4-0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf wie vielen Cores läuft P3D v4

      Hallo,

      ich wollte gerade ein bisschen rumtüfteln in den Einstellungen. Dabei bin ich darauf gekommen das mir die Affinity Mask wenig bringt, da es zwar mehr Frames bringt, aber auch nur weil einige Gebäude viel langsamer geladen werden. Dann habe probiert im Task Manager den P3D auf alle Kernen auszulagern was wohl auch wenig bringt.

      Dummerweise sind mir nun die Standardeinstellungen wohl flöten gegangen. Also auf wie viele Kernen läuft der normale P3D v4 Standardmäßig damit ich das wieder zurück drehen kann?
      Prozessor ist ein i7 3770.
    • Hallo Matthew-Flies

      Normalerweise verwendet P3D alle Threads was bei einem i7 dem Wert =255 entspricht. Die Verteilung der Arbeit auf die Threads wird von Windows und P3d auch so gut verwaltet, dass ein anderer Eintrag normalerweise nicht besser ist.

      Hast du den i7-3770oder den i7-3770K? Die Prozessoren mit dem K lassen sich übertakten, was meist einiges bringt.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • Ähhhm.... Martin :) :)

      das heisst wenn ich upgrade , anderes board und andere CPU z.B. Core i9-7890XE mit 18 Cores,
      ist meine Graka wieder der Flaschenhals ?
      Das wiederspricht doch irgendwie deiner Aussage hier, oder ich schnalls nicht :) :

      GraKa Update 980 auf 1080 unfassbar

      Hat jemand den P3DV4 mit Win 10 mal mit einem der neuen Tausend-Core`s mit ner 1080 TI am laufen und kann bestätigen dass man dann 150 FPS rausbekommt mit alles am Anschlag im Sim ? :)
      Mein Cockpitbau :
      rc-sim.de/wbb3/board2-internes…n-motion-platform-oculus/
      Asus Z270 MAXIMUS IX APEX, Intel I7 7700K 5GHz (geköpft), 32 GB 3200er, 8GB Asus GTX 1070 OC, 1TB m2 RAID, 2 TB SSD HDD, 8+4 gb SATA, Thermaltake 630W, Win10 64 Pro
    • Habe seit letzter Woche Ein Ryzen 1700 @3,9 ghz am Laufen!
      Mein alter 3570@4,4 hatte gerade mit ProATC oder EFB gerne mal 100% Auslastung wodurch die Frames mal auf 15-20 dropten!
      Die Performance Steigerung liegt nach meinen Benches bei ca 30-40% ... aber was wichtiger ist die Min FPS sind deutlich besser und kein Drops mehr!
      PMDG 737 110fps
      Auf Avsim und im LM forum wurde auch schon darüber berichtet das P3D sehr wohl von mehr Threads profitiert, gerade wenn man ActivSky EFB ,ProATC und denn ganzen misst am mitlaufen hat!
      Es ist zwar nicht
      1:Ryzen 1700@4Ghz - Zotac GTX 1080 OC - 16GB Ram 2:i5 8600k@5Ghz Gtx 1080OC
    • P3D V4 hat nach wie vor Multicore-Probleme. Jedenfalls bei mir. Core 0 wird zu 100% ausgelastet die anderen dümpeln zwischen 20 und 30% herum.
      Im Taskmanager unter Details -> Zugehörigkeit festlegen kann ich ihn aber zwingen alle Cores voll zu nutzen indem ich den Haken bei Core 0 wegklicke und ihn neu setze. Dann entstehen aber Blurries.
      Hier hat sich für mich nichts verbessert seit P3D V2.

      Edit: Ich habe nichts an der cfg geändert, das alles kann ich mit stock Einstellungen beobachten.
      Die Interphone ist kein Kummerkasten!
    • Jau, ich habe auch immer nur so 20-40 % auf den Rest Kernen im P3DV4 mit ca 27 FPS am Monitor und 12 FPS in der Rift...
      die Frage ist ja , wenn man nun anstatt 4 .... 12 Kerne hätte, haben die Restkerne dann nur noch 5-10% weils sch... verteilt wird, oder haben die dann trotzdem noch 20-40% und man somit auf jeden Fall ne Steigerung ? ( wenn auch nicht x3 ...aber wenigstens x2 vielleicht ?

      PS , Dein Bild zeigt Datenträger ...nicht CPU
      Mein Cockpitbau :
      rc-sim.de/wbb3/board2-internes…n-motion-platform-oculus/
      Asus Z270 MAXIMUS IX APEX, Intel I7 7700K 5GHz (geköpft), 32 GB 3200er, 8GB Asus GTX 1070 OC, 1TB m2 RAID, 2 TB SSD HDD, 8+4 gb SATA, Thermaltake 630W, Win10 64 Pro
    • Habe obigen beitrag gelöscht, weil ich mich verguckt hatte (anstatt CPU hatte ich die Laufwerke aufgerufen. Ich habe eben noch mal ein Bild der Kerne (mit HT) gemacht und da ist die Last eigentlich recht augelichen verteilt.

      Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe!
      und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen.

      Manfred


    • Icarus666 schrieb:

      Habe seit letzter Woche Ein Ryzen 1700 @3,9 ghz am Laufen!
      Mein alter 3570@4,4 hatte gerade mit ProATC oder EFB gerne mal 100% Auslastung wodurch die Frames mal auf 15-20 dropten!
      Die Performance Steigerung liegt nach meinen Benches bei ca 30-40% ... aber was wichtiger ist die Min FPS sind deutlich besser und kein Drops mehr!
      PMDG 737 110fps
      Auf Avsim und im LM forum wurde auch schon darüber berichtet das P3D sehr wohl von mehr Threads profitiert, gerade wenn man ActivSky EFB ,ProATC und denn ganzen misst am mitlaufen hat!
      Es ist zwar nicht

      hallo wie viele fps hast du bei einen airport zb. eddf, loww,Lows usw. - cockpit ansicht ?
      also auf meinen 6850k 1080 GTX z.B. Lows Gate 1 ca. 46-50 FPS, EDDL ca. 33-36 FPS
      bei Affinity Mas 4095 werden die kerne mehr ausgelastet bzw. wenn der fliger bewegt wird, sonst meisten 1 cpu 100% auslastung
    • Hie rmal meine Daten :
      Dateien
      • cpu3.jpg

        (432,45 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • cpu1.jpg

        (495,76 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Mein Cockpitbau :
      rc-sim.de/wbb3/board2-internes…n-motion-platform-oculus/
      Asus Z270 MAXIMUS IX APEX, Intel I7 7700K 5GHz (geköpft), 32 GB 3200er, 8GB Asus GTX 1070 OC, 1TB m2 RAID, 2 TB SSD HDD, 8+4 gb SATA, Thermaltake 630W, Win10 64 Pro
    • Hallo Higgy

      Mit Affinitymask oder dem Taskmanager legt man ja nur fest, welche Threads ein Simulator belegen darf. Wenn man nichts macht, darf er alle verwenden. Wenn man das nicht will, kann man ihn einschränken. Bei einem Prozessor mit Hyperthreading bei dem auf jedem Core 2 Threads laufen können, kann das Sinn machen mit einem Eintrag auf einem Core nur einen Thread laufen zu lassen. Dann kann er schneller sein, als wenn er sich den Core mit einem anderen Thread teilen muss.

      Windows 10 und die neuen Simulatoren verwalten das aber von sich aus so gut, dass man da meist nichts mehr beeinflussen muss.

      Der Flusi hat einen Hauptprozess, der auf einem Thread läuft. Bei dir läuft er auf Thread 1, der damit zu 100% ausgelastet ist. Je nach Einstellungen gibt es daneben noch mehr oder weniger Szenerie nachzuladen und aufzubereiten. Diese Arbeit wird auf die anderen Threads verteilt. Bei deinem Screenshot vom taskmanager sieht man, dass die anderen 7 damit aber nicht so stark beschäftigt werden. Statt der vorhandenen 7 Threads könnten das 3 auch knapp bewältigen. Mit nur 4 Threads würde es also fast so gut laufen wie mit deinen 8 Threads.

      Wenn du noch mehr Threads zu Verfügung hast, verteilt sich nur die Nachladearbeit. Der erste Thread läuft weiter auf 100% und wird kein bisschen entlastet.

      4 Threads sollte man sicher haben. Mit 8 Threads kann es noch etwas geschmeidiger laufen. Mehr als 8 Threads verändern nichts mehr. Das Problem von Prozessoren mit vielen Coren und Threads ist meist, dass sie mehr Energie verbrauchen und darum wärmer werden. Darum laufen sie meist mit einem tieferen Takt und lassen sich auch weniger gut übertakten. Dadurch steht für den ersten Prozess der ja limitiert oft weniger Leistung zur Verfügung.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • Danke Martin,
      ok das ist einzusehen, dann werde ich echt (das erste mal in meinem Leben :)) die 1080 wieder zurücksenden und meine 980 wieder einsetzen, das wäre sonst ja echt wie Geld wegwerfen ...
      Und dann befasse ich mich in den nächsten Tagen mal damit die Sims so runterzuregeln dass es in der Rift wieder fliegbar wird (agi hatte mir da einiges gemailt) , nebenbei werde ich auf ner 2. Platte mal Win10 ausprobieren und schau ob da noch "was kommt" :)
      Mein Cockpitbau :
      rc-sim.de/wbb3/board2-internes…n-motion-platform-oculus/
      Asus Z270 MAXIMUS IX APEX, Intel I7 7700K 5GHz (geköpft), 32 GB 3200er, 8GB Asus GTX 1070 OC, 1TB m2 RAID, 2 TB SSD HDD, 8+4 gb SATA, Thermaltake 630W, Win10 64 Pro
    • Wir reden leider immer noch aneinander vorbei. Ich habe irgendwo gelesen das jemand über den Task-Manager im Prepar3d Prozess - Rechtsklick - Zugehörigkeit festliegen die Anzahl der aktiven Cores geändert hat. Das habe ich auch versucht, mir hat es nicht gebracht. War glaube ich auch ein P3D v2 oder v3 tweak. Mir geht es jetzt nur darum was der Standard ist. Etwa "Alle Prozessoren" oder nur gewisse Prozessoren!? Das ist für mich leider nicht mehr nachvollziehbar.
    • higgy schrieb:

      Hie rmal meine Daten
      Also, bei der Auslastung dürftest du von zusätzlichen Kernen eher nicht profitieren. Da würde eventuell eine AffinityMask=85 die FPS etwas verbessern, das würde ich mal probieren. Und, meine Settings hast du ja, damit solltest du durchaus 60fps hinbekommen in den meisten Situationen.

      Matthew-Flies schrieb:

      Ich habe irgendwo gelesen das jemand über den Task-Manager im Prepar3d Prozess - Rechtsklick - Zugehörigkeit festliegen die Anzahl der aktiven Cores geändert hat.
      Standard ist eigentlich immer, dass alle logische Prozessoren aktiv sind im Task Manager. Es macht auch nicht soviel Sinn, das im Task Manager umzustellen, wenn man das bequem mit der AffinityMask auch einstellen kann.
    • Ob Affinitymask oder im Taskmanager ist immer der Standard dass alles genutzt werden kann, ohne Einschränkung. Windows schränkt nicht ein. P3D verteilt die Arbeit so gut wie möglich.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • Nunja, eine Verbesserung von ca. 12 auf 30 ist schon mal der Hammer, hihi ...
      mehr wäre immer besser, aber ich hatte beim Fliegen bisher keine Probleme mit VR Übelkeit....
      nur einmal beim Tauchen im Meer ...da war mir echt einige Stunden lang schlecht, seitdem habe ich das Spiel nicht mehr angepackt :) :)
      Mein Cockpitbau :
      rc-sim.de/wbb3/board2-internes…n-motion-platform-oculus/
      Asus Z270 MAXIMUS IX APEX, Intel I7 7700K 5GHz (geköpft), 32 GB 3200er, 8GB Asus GTX 1070 OC, 1TB m2 RAID, 2 TB SSD HDD, 8+4 gb SATA, Thermaltake 630W, Win10 64 Pro