Und der Freizeitspaß geht weiter....

    • P3Dv4-0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und der Freizeitspaß geht weiter....

      Nun bin ich endlich bei V4 angekommen, und der ganze Unsinn geht von vorne los. Heute 2 mal Versucht von CYYZ nach KJFK zu fliegen. FlyTampa und FSDreamteam sind hier die Airporthersteller. Jedes mal nach Takeoff in Toronto, schmiert nach ca. 10-15 min der P3D ohne weitere Meldung ab. Das einzige was ich im Protokoll finden konnte, war das hier:

      1 : Name der fehlerhaften Anwendung: Prepar3D.exe, Version: 4.0.28.21686, Zeitstempel: 0x594a7255
      Name des fehlerhaften Moduls: KERNELBASE.dll, Version: 10.0.15063.0, Zeitstempel: 0x461a0ff5
      Ausnahmecode: 0xc000041d
      Fehleroffset: 0x0000000000069e08
      ID des fehlerhaften Prozesses: 0xe60
      Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d3450067c6ee10
      Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\P3D V4\Prepar3D.exe
      Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\System32\KERNELBASE.dll
      Berichtskennung: aaa533aa-504b-4b33-8f85-bbf5405c38f9
      Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
      Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

      2: Anwendung: Prepar3D.exe
      Frameworkversion: v4.0.30319
      Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet.
      Ausnahmeinformationen: Ausnahmecode c0020001, Ausnahmeadresse 00007FF939159E08
      Stapel:

      3: Name der fehlerhaften Anwendung: Prepar3D.exe, Version: 4.0.28.21686, Zeitstempel: 0x594a7255
      Name des fehlerhaften Moduls: g3d.dll, Version: 4.0.28.21686, Zeitstempel: 0x594a71f2
      Ausnahmecode: 0xc0000005
      Fehleroffset: 0x00000000000d5754
      ID des fehlerhaften Prozesses: 0x32ac
      Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d344fca4575b60
      Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\P3D V4\Prepar3D.exe
      Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\P3D V4\g3d.dll
      Berichtskennung: e0ad2957-0113-460f-8a56-f83429fb625c
      Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
      Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

      Was hat es damit auf sich? Geflogen die PMDG 737, Terrain, ORBX Global. AS16 +ASCA.
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4800 Promille, WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Scotty6986 schrieb:

      Nun bin ich endlich bei V4 angekommen, und der ganze Unsinn geht von vorne los. Heute 2 mal Versucht von CYYZ nach KJFK zu fliegen. FlyTampa und FSDreamteam sind hier die Airporthersteller. Jedes mal nach Takeoff in Toronto, schmiert nach ca. 10-15 min der P3D ohne weitere Meldung ab. Das einzige was ich im Protokoll finden konnte, war das hier:
      Hallo Scotty,

      puhh ich weiß, was du meinst bei mir war es vor allem in FSX so - P3d v4 läuft an und für sich recht stabil, aber hallo was ist das eigtl für ein Kaiserschmarrn?
      ich weigere mich das Update zu installieren, weil ich befürchte, dass dann die Reise wieder von vorn losgeht, insofern, alles Gute von meiner Seite.
      Du hast hoffentlich backups gemacht, dann musst ned wieder von 0 anfangen.
      hast du dir das Update auf V4.1. gegönnt, oder?
    • Negativ. Ich Update immer erst, wenn ich einen deutlichen Verbesserungseffekt sehe. Den sehe ich bei 4.1 noch nicht.
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4800 Promille, WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Für mich kämen da nur zwei Faktoren in Frage. Zum einen ein instabiles Windows Betriebssystem oder ein Hardwarekonflikt. Der P3D ist keine neue Erfindung sondern der FSX. Nur weiterentwickelt.
      Genauso wie der FSX anfällig war, ist es der P3D genauso. Da muss man sich nix vormachen.
      Wenn Du jetzt schon Probleme hast wäre mein Rat, setze Windows anständig neu auf. Mit allem Zipp und Zapp. Läuft danach der P3D immer noch nicht liegt es an der Hardware. Dann wird da irgendwo der Wurm drinne sein und sich was nicht miteinander vertragen.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

    • Das Windows ist erst neu, und in diesem System stecken nun schon 4 Wochen arbeit um überhaupt mit dem fliegen beginnen zu können... Es liegt außerhalb meiner Möglichkeiten das System schon wieder bei 0 zu beginnen und zu testen... Ich hatte mich für V4 entschieden in der Anahme dies sei Stabiler und nicht so Zeitintensiv wie der FSX. Ich will mich hinsetzen und fliegen. Für Bastelei fehlt leider die Zeit. Sollte der V4 jetzt nicht stabil laufen, zieht das wohl die Endgültige Hobbyaufgabe nach sich ;(
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4800 Promille, WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Der P3D, egal welche Version, ist der FSX. Er wurde nur weiter entwickelt und mittlerweile auf 64 Bit gebracht. Ansonsten hat sich kaum was geändert. Wenn der FSX schon nicht stabil lief, dann wird es der P3D auch nicht tun. Der Knackpunkt ist nach wie vor das System. Stimmt damit was nicht läuft der Sim nicht. Dem sollte man sich bewusst sein.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

    • Nix worauf der Fehler hindeutet? Man kann mit so einem Fehler ja nicht mal nach dem Ausschlussverfahren gehen...
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4800 Promille, WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Scotty6986 schrieb:

      Nix worauf der Fehler hindeutet? Man kann mit so einem Fehler ja nicht mal nach dem Ausschlussverfahren gehen...
      Ich weiß. Ausschlussverfahren fällt da aus. Dir bleibt nur eines. Windows neu aufsetzen. Mit allen Treibern. P3D installieren und step by step nach jeder Installation eines Addons testen. Anders geht es nicht.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

    • Ich war gerade nach 4 Wochen arbeit fertig geworden. Noch mehr ist nicht drin. Kann diese Gegend nur meiden, und was anderes fliegen. Anders geht es nicht. Vielleicht bringt ja auch das Update später Besserung, aber das lass ich erstmal noch wirken bevor ich mir das installiere.

      Man schafft eben nicht so viel mit nur 3-4 Std Zeit die Woche und einer 6000er Leitung, wo jeder Download schon 48 Std dauert :D

      Wegen eines Absturzes zwischen Toronto und KJFK alles neu zu installieren, wäre mit der Bazooka auf Spatzen schießen. Sollten sich die Abstürze in anderen Gegenden häufen, kann ich immer noch alles Platt machen. Wieder mit Wochenlanger arbeit versteht sich. :S
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4800 Promille, WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Scotty6986, tröste Dich. Ich habe auch nicht mehr Zeit dazu. Ich fliege ausschließlich nur an den Wochenenden. Maximal 3 Flüge sind da machbar. Mehr auch nicht. Ich kann Deinen Unmut absolut nachvollziehen. Ich bin mir aber sicher, das in Deiner Hardware der Fehlerteufel steckt. Checke mal, ob Dein Board mit dem RAM harmoniert. Schaue in die Vendor List Deines Boards, ob Dein Ram dort aufgeführt ist. Wenn nicht könnte das das Problem sein. Klingt vielleicht blöd, aber nur Speicher die dort gelistet sind wurden auch mit dem Board getestet und harmonieren einwandfrei.
      Im Grundprinzip eines stabilen Systems sind nur CPU, Board und RAM wichtig. Der Rest an Hardware weniger.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

    • TK50 schrieb:

      spekuliereisen schrieb:

      Der P3D, egal welche Version, ist der FSX.
      :ka: :ka: :ka:
      Ist so!! Hast Du geglaubt der P3D ist eine neue Entwicklung? Nix da. Es ist „nur“ ein weiterentwickelter FSX. Nicht mehr und nicht weniger.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

    • Der läuft ja auch so eigentlich wunderbar. Lediglich auf der o.g. Route ist der Abturz jetzt ein mal aufgetreten. Alle anderen Routen bisher Problemlos. Ist immer schwierig einen Rohen P3D zu testen, wenn man nicht weiß, wo ein Fehler auftreten könnte. Jede Route der Welt kann man nicht testen ^^

      Werd wenn ich Zeit habe nochmal mit ner anderen Maschine abfliegen, eventuell mal ORBX abschalten, wenn ich wüsste wie das auf die schnelle abschaltbar ist, um nur Temporär zur Default Scenery zurück zu kehren auf die schnelle.

      Ansonsten, Strecke meiden und beobachten ob es woanders auch noch auftritt. Speku, wo finde ich denn diese Liste?
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4800 Promille, WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • spekuliereisen schrieb:

      Für mich kämen da nur zwei Faktoren in Frage. Zum einen ein instabiles Windows Betriebssystem oder ein Hardwarekonflikt. Der P3D ist keine neue Erfindung sondern der FSX. Nur weiterentwickelt.
      Genauso wie der FSX anfällig war, ist es der P3D genauso. Da muss man sich nix vormachen.
      Wenn Du jetzt schon Probleme hast wäre mein Rat, setze Windows anständig neu auf. Mit allem Zipp und Zapp. Läuft danach der P3D immer noch nicht liegt es an der Hardware. Dann wird da irgendwo der Wurm drinne sein und sich was nicht miteinander vertragen.
      Wow...

      Nur denn, versuchen wir mal dem Problem etwas sachlicher auf die schliche zu kommen.

      Erst mal wären ein paar grundlegende Infos zu deinem System ganz hilfreich. Was für Hardware, welches Betriebssystem, ist irgendwas übertaktet, alle Treiber up to date?

      Den Flusi hast du schon mal in ei eigens Verzeichnis gepackt. Das ist schon mal sehr gut.

      Wie schaut es mit dem Flusi und deinen Addons aus? Sind die alle so weit wie möglich aktuell? Die 4.1 mal aussen vor gelassen.

      Hast du deinem Anti-Viren Programm gesagt, dass es das komplette Verzeichnis des Flusi nicht prüfen soll? Solltest du keines haben, gilt dies auch für den Windows Defender.

      Der G3d.dll Fehler ist leider nicht sehr aussagend, hängt jedoch oft damit zusammen, daß irgendeine Szenerie oder AI Maschine Probleme macht. Daher ist es wichtig, nur v4 kompatible Szenerie zu verwenden. Steht die v4 nicht explizit dran, lass es bleiben.

      Zum Testen kannst du einfach mal alle Szenerien und AI Modelle entfernen. Klappt dann dein Flug? Wenn ja, dann alles wieder nach und nach aktivieren, bis der Übeltäter gefunden wurde.

      Ich selbst hatte das Problem auch mal. Da ist mir der Flusi immer auf einem Flug zwischen EDDL und LOWI ziemlich genau immer an der gleichen Stelle im Flug mit dem gleichen Fehler ausgestiegen. Bei mir lag es an einer fehlerhaften Textur eines veralteten Addons, welches beim Überflug geladen wurde. Durch entfernen dieser Szenerie war das Problem erledigt.

      Gruß
      Gorosch
      In Foren getägtigte Äußerungen stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
      Ich vertrete offiziell weder meine VA oder Allianz, noch meine/n Corporation / Clan!

      System:
      i7-6700K @ 4.6 GHz; Asus MAXIMUS VIII RANGER; 16 GB 3000-15 DDR4-RAM; 120 GB 840 EVO SSD; 500 GB 850 EVO SSD; 1 TB WD Velociraptor; Asus GTX 1080 Strix; Asus Xonar Essence STX 2; Win 10 Pro 64 Bit
    • Scotty6986 schrieb:

      und in diesem System stecken nun schon 4 Wochen arbeit um überhaupt mit dem fliegen beginnen zu können...
      Will jetzt hier nicht der Klugsch... sein. Aber genau da liegt bei vielen immer das Problem. Erst mal alles installieren und dann losgliegen. Wie soll man da rausfinden ob und welches addon den Fehler verursacht. Man sollte nach jeder einzelnen Instalation ausgiebige Testflüge machen bevor das nächste addon installiert wird. Habe mir außerdem angewöhnt regelmäßig images anzulegen, um den FS schnell wieder zurückzusetzen.

      Thomas
    • ntdll.dll Errors sind häufig auf ein instabiles CPU OC zurückzuführen. Gleiches gilt für g3d.dll Errors bei der GPU. Ebenfalls verschluckt sich Prepar3D gern mal mit deutschen Windows Versionen; stell doch testweise mal auf Englisch um.
      Mein kleines Rechenmonster: Custom Loop - Intel Core i9 7900X (delidded) @5 GHz - MSI X299 Gaming Pro Carbon - 32 GB @3200 MHz CL14 - GTX 1080ti @2,2 GHz Powermod
    • Hallo Scotty,

      bei mir ist der Simulator mehrfach mit dem selben Fehler ausgestiegen.

      3.PNG

      Habe Prepar3d V4.1 drauf und diverse Addons. War auch schon bisschen sauer, weil das kenne ich von Prepar normalerweise nicht. Läuft bei mir seit Version 2.5 super stabil.

      Habe dann den Rechner mit Windows 10 neu aufgesetzt. Nur die Windows-Treiber drauf und Prepar installiert sonst nichts. Simulator gestartet und zack nach 15 Minuten gleicher Fehler. Dachte mir dann klasse, jetzt funzt nicht mal mehr Windows 10 mit Prepar3D V4,1 ?!?!?!?

      Lange Rede kurzer Sinn, Basti hat mich auf die richtige Fährte gebracht. Ich habe (hatte) meinen Speicher übertaktet und das nicht zu knapp. Hab ihn im bios wieder auf normal zurück gestutzt und im Moment läuft der Simulator seit drei Stunden am Stück ohne Probleme. Der Prozessor ist nach wie vor übertaktet, dass scheint aber kein Problem zu sein.

      Vielleicht geht es bei dir ja auch in die Richtung Speicherproblem. Ich muss das weiter beobachten, werde jetzt Stück für Stück die Addons wieder drauf spielen und zwischendurch auf Stabilität testen. Im Moment sieht es so aus, als lag es daran. Da hätte ich mir die Neuinstallation wohl sparen können........

      Danke für den Tip Basti, hab das mit dem Speicher überhaupt nicht in Verbindung gebracht :)

      Viele Grüße

      Sebastian
    • Hallo Sebastian

      Die G3d.dll würde man eigentlich eher mit der Grafik in Verbindung bringen. Die g3d.dll ist bereits vom FSX bekannt. Übertakten hat aber wirklich manchmal auch Auswirkungen die man kaum glauben würde. Gerade das Übertakten des RAMs ist oft die möglichen Instabilitäten nicht wert.

      Du sagst nur W10 + P3D. Ich hoffe aber die Mainboardtreiber und den Grafikkartentreiber hast du auch installiert.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit