Prepar3D Update 4.1 4K Auflösung

    • P3Dv4-1
    • kannschonsein schrieb:

      kannst Du mir mal deine Einstellungen schicken?
      Im Anhang meine p3d.cfg. Ändere die Datei von .cfg.txt in .cfg, mach ein BackUp Deiner p3d.cfg und kopiere meine in den entsprechenden Folder.
      Dateien
      • Prepar3D.cfg.txt

        (18,65 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Super Danke,
      werde ich heute Abend mal testen.
      Die Einen Sagen So, Die Anderen Sagen So.......
      ++++++++++++++++++++++
      MSI Z170 A M7
      Intel i7 6700 K 4.0 (4.9 GHZ)
      Corsair H110i liquid cooler
      16GB Grafik Gamerock GTX 1070
      SD M.2 512 GB Samsung 950 Pro
      Samsung SSD 840 Eco 500 GB
      Samsung SSD 840 Eco 500 GB (Backup)
      +++++++++++++++++++++++
      Win 10 P3D V4

      Kannschonsein... Die Schande der Cockpitbauer :rolleyes:
    • So habe mir mal die cfg angeschaut, Du fährst 3840x2160x32 ich habe bei mir 4096 x 2160 Pixel eingestellt.
      Und dann habe ich mit den Einstellungen gespielt 2/4x MsAA und so weiter Activ Sky Cloud habe ich auf 2048 x 2048 Pixel gelassen anstatt 4096 x 4096 mach ca. 5-8 Frames aus und die Wolken sind unmerklich schärfer. Also alles in allem Texture Resolution steht bei 2048 x 2048 und 4 X MSAA und das bei GPU ca. 50 %
      Damit bin ich am Boden hoch zufrieden, das Wetter von Aktiv Sky ist da auch mit drinn. Ach und das Ruckeln ist jetzt auch weg, das lag am HDMI Kabel, habe mir ein hochwertiges 4K Kabel von Purelink geholt und nun ruckelt nix mehr. Kleine Ursache große Wirkung
      Die Einen Sagen So, Die Anderen Sagen So.......
      ++++++++++++++++++++++
      MSI Z170 A M7
      Intel i7 6700 K 4.0 (4.9 GHZ)
      Corsair H110i liquid cooler
      16GB Grafik Gamerock GTX 1070
      SD M.2 512 GB Samsung 950 Pro
      Samsung SSD 840 Eco 500 GB
      Samsung SSD 840 Eco 500 GB (Backup)
      +++++++++++++++++++++++
      Win 10 P3D V4

      Kannschonsein... Die Schande der Cockpitbauer :rolleyes:
    • Hallo Kannschonsein

      Du musst natürlich die Bildschirmauflösung deines Fernsehers einstellen. Ich habe da etwas nach den technischen Daten gesucht und dort nur die Auflösung 3840 x 2160 gefunden. Hast du ein Handbuch des Bildschirms, in dem die möglichen Auflösungen beschrieben sind. Bei Fernsehern ist das skalieren von den verschiedensten Auflösungen üblich. Aus kompatibilitätsgründen geistern da noch sehr viele andere Auflösungen herum. Das kann manchmal etwas verwirrend sein. Ideal ist die wirkliche Auflösung des Bildschirms und nicht etwas hochgerechnetes. Früher wurden bei Fernsehern auch oft nicht Quadratische sondern rechteckige Pixel verwendet.

      Das mit den Kabeln ist auch so eine Sache. Die Grafikkarte und der Bildschirm einigen sich beim Aufstarten auf die beste Übertragungsart, die von beiden und dem Kabel unterstützt wird. Wenn die Datenrate nicht ausreicht, wird automatisch die Qualität reduziert. Der Nachteil dieser intelligenten Technik ist, dass man es oft nicht merkt, ob es nun optimal läuft oder nur mit reduzierte Leistung. Woran es liegt sagt einem das System auch nicht.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • Martin Gut schrieb:

      Du musst natürlich die Bildschirmauflösung deines Fernsehers einstellen. Ich habe da etwas nach den technischen Daten gesucht und dort nur die Auflösung 3840 x 2160 gefunden. Hast du ein Handbuch des Bildschirms, in dem die möglichen Auflösungen beschrieben sind. Bei Fernsehern ist das skalieren von den verschiedensten Auflösungen üblich. Aus kompatibilitätsgründen geistern da noch sehr viele andere Auflösungen herum. Das kann manchmal etwas verwirrend sein. Ideal ist die wirkliche Auflösung des Bildschirms und nicht etwas hochgerechnetes. Früher wurden bei Fernsehern auch oft nicht Quadratische sondern rechteckige Pixel verwendet.
      Servus aus Graz,
      wundere mich immer wieder über die Erwartungshaltung unserer User in Sachen Auflösungswünsche jenseits von 4K. Meine Erfahrungen dazu: Pflichte Dir bei, Ideal ist die native Auflösung des Bildschirms in Kooperation mit der Grafikkarte.Und 3840x2160 ist für mich das Optimum an Pixel Darstellung.Mehr Displayschärfe bringt fürs Auge gar nichts . Im Gegenteil, der Auflösungs- Modus 2560x1440 liefert im Cockpit ebenso gestochen scharfe Bilder und der Vergrößerungseffekt mit Blick auf Digitalanzeigen läßt mich entspannter manövrieren . Selbst wenn sich im Framesbereich nicht viel ändert. Und das alles mit einer GTX 780 gekoppelt mit einem 50 Zoll UHD Display über DP Anschluß.
      Da laß ich sogar meine GTX 980 Ti im Schrank als Reservekarte ruhen. Weil im FSX eben alles CPU limitiert abläuft und das upgraden bei der Pixelschleuder rein gar nichts bringt. Mag ja sein, daß Prepar 3D mehr Spielraum für Grafikleistungen bietet, dazu fehlen mir die Erfahrungswerte.
      Gruß
      Willi