Anfängerobjektiv zum Spotten

    • Hallo Jaero

      Investiere die 50 bis 100.- lieber in einen brauchbaren Kugelkopf als in ein 2. Stativ, das für den Preis auch wieder keinen anständigen Kugelkopf dabei haben kann.

      Die Sony 68 hat ein übliches 1/4"-Stativgewinde das zu vielen Stativen passt. Einige Stative haben aber auch 3/4"-Gewinde, so dass man kontrollieren muss, ob es passt.

      Ich habe keine Videoköpfe selbst getestet. Wenn ich aber im Netz etwas nach guten Angeboten und Beschreibungen suche, komme ich vor allem zu Manfrotto. Da du nicht zu viel ausgeben möchtest, habe ich mir da einmal die Modelle angeschaut, die bei Geizhals unter 120.- zu haben sind. Auf der Webseite von Manfrotto sind bedeutend höhere Preise angegeben, aber das braucht uns ja nicht zu kümmern.

      Ich würde mir da 2 Modelle genauer ansehen.
      Im Bereich von 70 bis 80.-:
      manfrotto.ch/micro-fluid-video-neiger-mit-200pl
      geizhals.de/manfrotto-128rc-mi…9119.html?hloc=at&hloc=de

      Knapp über 100.- kostet der etwas stärkere Kopf. Er hat einen Gewichtsausgleich, was noch ruhigeres Schwenken möglich macht und macht allgemein den etwas besseren Eindruck:
      manfrotto.ch/leichter-fluid-video-neiger-mit-flacher-basis
      geizhals.de/manfrotto-mvh500ah…4122.html?hloc=at&hloc=de
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • Ich bin Anfang 2017 von der Panasonic Lumix FZ300 auf die FZ1000 umgestiegen, hauptsächlich, um Flieger zu knipsen.
      Und ich kann euch sagen: Zwischen den Kameras liegen Welten in der Bildqualität. Ein Vergleich der alten Fz150 und einer FZ1000 ist tatsächlich sowas wie Golf 1 zu Golf 7.
      Ich habe mich lange in Foren und Tests mit der 1000er vorab informiert - einige Leute sind der Meinung, sie kommt sehr nah an eine DSLR.
      Vorteile hier für mich: Guter Kompromiss aus Bildqualität und Praktikabilität. Keine Objektive rumschleppen und auswechseln. Einfach anschalten, losknipsen. Der Sony 1" Sensor ist absolute Klasse!
      Und das bei einem moderaten Preis von ca. 500 bis 600 Piepen, Rundum-Sorglos-Paket.
      Ich empfehle diese Kamera wirklich!
      Aber unbedingt 1-2 Ersatzakkus dabei haben.
      Du mochtest Red Baron ?
      Win 10 PC | 8600K | MSI Pro Carbon | 32 GB DDR4 | Aorus 1080 Ti | beQuiet Dark Base 700 | Acer X34A Rev3
      Cockpit ;-) | TrackIR 5 | Warthog HOTAS @ Monstertech + 7.5 cm ext | MFG Crosswinds | Throttle Quadrant | Trim Wheel