Suche: Pilot Handbook für B737 und A320 (POH)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche: Pilot Handbook für B737 und A320 (POH)

      Hallo Zusammen.

      Ich bin auf der Suche nach "POH" der B737 (Classic) und des A320. Kann man die auch "Kostenfrei" bekommen als PDF?

      Ich habe mir bereits:

      - The Boeing 737-345 Simulator Checkride Survival Manual (Mike Ray)
      - The Unofficial Airbus A320 Series Simulator and Checkride Procedures Manual (Mike Ray)

      ...gekauft (Abo-Falle) und möchte nicht (ungern) noch mehr Geld investieren (verbrennen).

      Toll wäre:
      - 737 Classic Pilot Handbook
      - Airbus A320 Pilot Handbook

      :flieger:
    • Suche: Pilot Handbook für B737 und A320 (POH)

      Huhu und guten Morgen. Meinst du die Airbus Flight Crew Operating Manuels? Die kann man zusammen und kostenfrei mit dem Quick Reference Handbook und der Flight Crew Training Manual im Net als PDF ziehen.

      Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
      My 120 Kilo-Newton of Madness are more than yours ... :-p

    • Ich weiss nicht, ob ich das meine. :D

      Ich möchte mich in die Maschinen A320* und B737** (Classic) einarbeiten. Habe anfangs auch immer nach "737 Flight Crew Operating Manuels" gegoogelt und auch einiges gefunden. Jedoch sind das keine Piloten Handbücher (mit Flows und Hintergrundwissen) zum lernen. X-Plane 11 schreibt als "Tipp" (beim laden), dass man nach "POH" (Pilot Handbook) googeln soll.

      * Der A320 ist mein Favorit. Da der Flight Factor A320 für mich noch nicht kaufbar ist (Closed Beta), arbeite ich mich solange in die **B737 (von IXEG) ein. Mein Fokus liegt jedoch auf der A320. Ich habe mir bereits als "Übergangsflieger" den A320 von JarDesign gekauft.
    • Suche: Pilot Handbook für B737 und A320 (POH)

      Na ja, den JARDesign kannst du getrost in die Garage stellen oder einfach die Eiger Nordwand hinabrollen lassen. Aus dem holst du nicht viel raus, außer Autoland.

      Grundsätzlich sollte man aber die FCOMs nicht unterschätzen. In einigen Bereichen kommst du nicht an denen vorbei.

      Insofern kann ich halt nur sagen wie es bei mir damals gelaufen ist. A320 von JARDesign gekauft und FCOM 03.03 mit den Standard Operating Procedures reingepfiffen. Sind nur circa 130 Seiten. Insofern kann man damit gut leben.

      Anschließend Mike Ray's A320 Simulator and Checkride Handbook runtergespült. Ist auch ganz nett, aber in manchen Bereichen auch nicht revolutionär im Vergleich zur vorhandenen Freeware Dokumentation.

      Anschließend ging es an die 300 Seiten der A320 Flight Crew Training Manual. Hier wird detailliert auf die technisch-operative Seite eingegangen und dazu noch nicht alltäglicher Schnickschnack wie Turbulence Penetration und Step Climbs geschildert.

      Solltest du dann noch zu viel Zeit haben, kannst du dir auch die A320 Flight Instructor Support Manual reinpfeifen. Ist halt allerdings kein muss, weil vieles schon in den beiden vorigen Handbüchern durchgekaut worden ist.

      Aus meiner Sicht sind jedenfalls FCOM 03.03 - 03.05 und FCTM die Basisschnittstellen um den A320 operativ zu verstehen. Und beide haben essenziell mehr Wert als zum Beispiel Mike Ray's Schmöker, weil sie mehr in die Fläche gehen.

      Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
      My 120 Kilo-Newton of Madness are more than yours ... :-p

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guinea-Pig on Glideslope ()

    • Ich weiss nicht, wie ich die Bücher von Mike Ray beurteilen soll. Die Bewertungen sind recht gut, aber wer sind die Bewerter? ;)

      - The B737 Simulator Checkride Survival Manual
      - The A320 Simulator and Checkride Procedures Manual

      Beispiel: Step 1 (Seite 100) fängt damit an, Lichter einzuschalten, die überhaupt nicht leuchten können, weil kein Strom da ist. Auch für Step 2 ist Strom notwendig. Erst in Step 4, geht es um Strom.
    • @MasterDesaster

      "POH" habe ich im Zusammenhang mit einem Flugzeug wie der 737 noch nie gelesen. Das fand ich beim Lesen eben lustig.

      Die wichtigsten Dokumente fuer die 737 waeren:
      • FCOM v1
      • FCOM v2
      • QRH
      • FCTM
      • AMM
      • AOM/FOM/iFOM
      • FRM

      Du schriebst irgendwo, dass du auch die NGX hast (aber nicht installiert). Die kommt mit original Boeing Dokumenten wie FCOM v1, FCOM v2, QRH und FCTM. Das ist zwar eine NG, aber ich kenne sowohl die NG als auch die CL und kann dir sagen, dass die Unterschiede nicht riesig sind.

      Was PMDG nicht mitliefert sind AOM/FOM/iFOM/FRM weil das Companyspezifische Dokumente sind, an die du auch in der Regel nicht heran kommst und die dir auch niemand, der halbwegs klar denken kann, geben wird.

      AMM musst du nicht rein gucken, obwohl es da einige "Nice To Know" Facts gibt, die drin stehen, die du nicht aus FCOM und co. ziehen kannst. Dafuer supplien dich manche Airlines aber mit einem FRM, was so eine Art abgespecktes AMM ist (eigentlich ist es mehr als das, aber da stehen Dinge drin die du sonst nur aus dem AMM ziehen kannst).

      Ansonsten ist fuer FCOM auszuege Smartcockpit immer gut gewesen, die haben aber alle Dokumente raus genommen, wahrscheinlich gab's Aerger. Und ansonsten sind CBTs immer ein guter Weg, sich in einem Flieger einzuarbeiten und sicherlich besser, als trockene FCOMs zu lesen, wobei auch ein CBT das gelegentliche Nachschlagen im FCOM nicht ersetzen kann.

      Was die generelle Einarbeitung in die 737 angeht (entsprechende Hilfestellung und so weiter, one on one koennte ich dir einiges erklaeren, aber es hat fuer mich den Anschein, dass du mir da sowieso nicht vertraust) hatte ich dir ja ein Angebot gemacht auf das du dann nicht eingegangen bist, ich werde mir also auch keine weitere Muehe machen, zumal das verschwendete Zeit ist, wenn du am Ende sowieso keine Lust auf die 737 hast.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!
    • Suche: Pilot Handbook für B737 und A320 (POH)

      Eben. Ich glaube, aus dem Handbuch von Mike Ray hab ich auch nur zwei oder drei revolutionäre Neuerungen raus gezogen. Eine davon war die Bedeutung des triple indicator für die Parkbremse, die andere wie man im Falle eines VOR einen Rad Nav Check am Boden durchführt. Ansonsten gleicht die Schilderung halt einem verkürzten und illustriertem FCOM.

      Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
      My 120 Kilo-Newton of Madness are more than yours ... :-p

    • Wo finde ich denn die ersten Initial Cockpit Preparation, wenn man den Flieger "Cold&Dark" betritt?

      Ich habe mir eben folgendes besorgt: avsimrus.com/f/aviation-docume…0-fcom-vol-1234-7364.html

      A318/A319/A320/A321 FCOM - Systems descriptions
      A318/A319/A320/A321 FCOM - Flight preparations
      A318/A319/A320/A321 FCOM - Flight operations
      A318/A319/A320/A321 FCOM - FMGS pilot's guide

      Sind das die richtigen Dokumente oder hast Du vielleicht einen Link für mich?

      PS: Leider sind die PFD-Dateien "kein Text", sondrn Bilder. Man kann also nicht nach "Keywords" suchen...
    • Suche: Pilot Handbook für B737 und A320 (POH)

      Nabend, Smubby und Phil...

      POH finde ich auch schön... Es hat irgendwie etwas... anzügliches... :P Aber egal, für sowas bin ich eh zu alt :-)))

      Die von dir gewünschten Infos müssten in den Flight Operations drinne sein. (Kann gerade nicht an den PC, weil meine Familie dranne hockt)

      Eigentlich beginnt das Spiel schon früher, viel früher, wenn der Pilot Richtung Flieger stiefelt. Sind die Wheel chokes gesetzt? Ist die Gegend rund um die APU frei? Sind die Landing gear doors in normaler Position? Dazu kommen eventuell noch Airline-spezifische Punkte, dir berücksichtigt werden müssen, zum Beispiel ob die Engine Inlets and Outlets frei sind.

      Liebe Grüße aus Meerschweinchenhausen
      My 120 Kilo-Newton of Madness are more than yours ... :-p