Miserable Performance in P3D v4

    • P3Dv4-1
    • Miserable Performance in P3D v4

      Hallo!

      Bin unlängst von P3D v3 auf v4 umgestiegen, vor allem wegen dem FSLabs Airbus und komme jetzt aber nicht mehr damit klar.
      Ich hatte vorher in P3D v3 in jeder Situation über 30 FPS im VC, in der Luft sowieso über 40, draußen 40-60+ FPS. (Referenz Airbus A320 und PMDG 747)
      Jetzt im FSLabs Bus habe ich nur noch unter 30 FPS im VC, in der Luft konstant schlechter als am Boden und nachts unter 20 FPS. Außen gehen höchstens um die 40 FPS.

      Da war ich doch etwas geschockt, vor allem weil ich die Einstellungen eh schon auf ein Minimum gebracht habe. In P3D v3 waren die höher und ich flog mit viel mehr Airport Addons.

      Als Tweaks nutze ich:
      FIBER_FRAME_TIME_FRACTION=0.01
      AffinityMask=15

      Meine Einstellungen:
      Screenshot (290).png Screenshot (291).png Screenshot (292).png Screenshot (293).png Screenshot (294).png

      Meine Hardware:
      Intel® Core™ i7-4790K @ 4,24 GHz und MSI GeForce GTX 980
      Installiert ist P3D v4 auf einer Seagate ST2000DM001 2 TB

      Zusätzlich nutze ich als weiteres Addon Active Sky for P3D v4 wobei sich das auf die Performance kaum auswirkt.

      Ich hoffe es kann jemand mit ein paar Tipps helfen, ich bin am verzweifeln.
      Liebe Grüße Felix :beer:
    • lol515 schrieb:

      Als Tweaks nutze ich:
      FIBER_FRAME_TIME_FRACTION=0.01
      AffinityMask=15
      Probiere mal meine Werte:

      [JOBSCHEDULER]
      AffinityMask=245

      [MAIN]
      FIBER_FRAME_TIME_FRACTION=0.01 (verwendest Du ja bereits)

      [SCENERY]
      MaxRegionsPurgePerFrame=1

      [DISPLAY]
      UPPER_FRAMERATE_LIMIT=33

      Deine Display Option´s sind, bis auf das FPS Limit, identisch mit meinen.
      Ich habe mit diesen Werten eine hervorragende Performance und auch keine Blurries! Teste mal. Bedenke, jedes System ist anders.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4500MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 32GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von spekuliereisen ()

    • Hallo felix

      Wirf Affinitymask raus. Das macht aus deinem i7 gerade noch einen i5. Ich habe bis jetzt noch von keinem gehört, dass dieser Tweak in P3D v4 noch eine positive Wirkung hat.

      Eine HD kann zu Nachladeproblemen führen. Möglicherweise würde es mit einer SSD besser laufen.

      Mit welchen Einstellungen hast du den Prozessor übertaktet? Meist erhöht man nur denn Multiplikator. dann kommt man aber nicht auf 4.24 GHz. Auf welche Temperatur kommst du? Kontrollier einmal, ob weder CPU noch GPU unter Last abregeln. (GPU-Z, Coretemp) Auch die Belastung der Grafikkarte (GPU-Load, Memory-Used) würde mich interessieren. Wie viel RAM hast du?

      Die grafischen Möglichkeiten der Version 4 sind deutlich gestiegen. Die Landschaft wird nicht nur in Blickrichtung, sondern rund herum geladen. Das fordert die Festplatte, den RAM und Prozessor sowie GPU und Grafikkartenspeicher deutlich stärker. Dafür ist die Landschaft dann wenn man schwenkt schneller da. Dazu brauchen die dynamischen Lichter extrem Leistung. (du kannst dir verschiedene Einstellungen für Tag und Nacht abspeichern, damit die Lichter am Tag keine Leistung fressen) Bei den selben Einstellungen wie in V3 hast du also bessere Grafik, belastest aber den ganzen PC deutlich stärker.

      Falls die Grafikkarte am Anschlag ist, würde ich 8xMSAA tiefer stellen. Den Tesselationfactor könnte man auch noch reduzieren. Da geht es darum, wie fein die Wellen der Landschaftsstruktur abgerundet werden. Die Wolkendichte würde ich noch reduzieren. Sonst ist das meiste vernünftig eingestellt.

      Sind all deine Addons ausdrücklich für Version 4 kompiliert oder hast du auch alte wieder installiert? Das führt gerne zu Problemen.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • Martin Gut schrieb:

      Wirf Affinitymask raus. Das macht aus deinem i7 gerade noch einen i5. Ich habe bis jetzt noch von keinem gehört, dass dieser Tweak in P3D v4 noch eine positive Wirkung hat.
      Blödsinn..
      Bei mir und auch bei vielen anderen bewirkt dieser Tweak Wunder!!
      CPU: Intel i7 7700K @ 4500MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 32GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

    • Martin Gut schrieb:

      Hallo felix

      Wirf Affinitymask raus. Das macht aus deinem i7 gerade noch einen i5. Ich habe bis jetzt noch von keinem gehört, dass dieser Tweak in P3D v4 noch eine positive Wirkung hat.
      Also bei meinem System 4770K auf 4,6GHZ und einer 1070 , hat die Affinitymask auch dafür gesorgt das Ich Probleme mit dem Nachladen von Texturen hatte.
      Seit Ich sie bei mir raus geworfen habe läuft der Flusi wie eine eins.
      Den einzigen wert den Ich in der P3D cfg verändert habe ist dieser TEXTURE_BANDWIDTH_MULT=300

      War sogar schon soweit das Ich mein System komplett Neu zusammenstellen wollte bzw auf 8700K umsteigen wollte aber das hat sich im moment bei mir erledigt .

      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      HAPPY Landings :flieger:
      Torsten
    • Martin Gut schrieb:

      Hallo Spekuliereisen

      Gut, jetzt habe ich es schon von einem gehört. Welchen Wert hast du für Afinitymask gesetzt?
      Ich verwende den Wert 245. Scheinbar ist es auch CPU abhängig, ob dieser Wert was bringt oder nicht. Was mir aufgefallen ist, das der 7700K mit HT on vermehrt Probleme im P3Dv4 bereitet. Durch Afinitymask 245 sind bei mir die Probleme weg. Kein Stuttern oder Blurries mehr. Ich habe es mehrmals mit und ohne diesen Tweak getestet. Daher für mich ein ganz klares Pro für Afinitymask. Aber wie ich schon oben geschrieben habe, jedes System ist anders. Was bei mir funktioniert, muß noch lange nicht auf anderen Systemen funktionieren.

      Gruß Stev
      CPU: Intel i7 7700K @ 4500MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 32GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spekuliereisen ()

    • Wer bei einem 4C/8T Professor AF 15 nutzt, hat den technischen Hintergrund offensichtlich nicht durchschaut.
      Ich empfehle da ein wenig Nachhilfe Lektüre. Dann klappt's auch mit dem Flusi.
      Mein kleines Rechenmonster: Custom Loop - Intel Core i9 7900X (delidded) @5 GHz - MSI X299 Gaming Pro Carbon - 32 GB @3200 MHz CL14 - GTX 1080ti @2,2 GHz Powermod
    • Da werden immer irgendwelche "Tweaks" gesetzt und dann wundert man sich, dass das System sich komisch verhält. Und irgendwann hat man sein System zu tote getweakt und weiß gar nicht mehr, was man gemacht hat. Das kommt davon, wenn man mehr von seiner Hardware erwartet, als diese liefern kann.

      Wie kommst du auf den AF15 Wert? Selbst wenn dieser Tweak bei dir etwas bringen könnte, ist diese Einstellung grundlegend falsch. Lösche am besten mal die kompette cfg und lasse eine neue erstellen. Diese belässt du dann erst mal, wie sie ist. Keine "Tweaks" oder sonstige Verschlimmbesserungen eintragen. Von deinen Einstellungen her dürftest du noch etwa Luft nach oben haben. Aber behalte diese erst mal als Ausgangswert bei. Das optimieren kommt dann noch.

      Nimm deinen Airbus und stell dich an einen großen Flughafen, welcher viel Autogen drum herum hat. EDDL oder EGLL sind hier gut geeigent. Ob als Addon oder Default ist erst mal egal. Hier passt du deine Einstellungen erst mal so an, dass du ein flüssigen, weichen Bildablauf im Cokpit hast! Nun kannst du noch an dem Flughafen ein paar Platzrunden fliegen. Wenn du dann immer noch ein sauberen Bildablauf hast, kennst du die Grenzen deines Systems. Nun kommt der ultimative Tweak: schalte die FPS anzeige ab! Solange das Bild für dich angenehm ist, kann es doch völlig egal sein, was irgendeine rote Zahl in der Ecke anzeigt.

      Nun solltest du jedoch erst mal eine solide Ausgangslage haben. Wenn du dann immer noch meinst, irgendeinen Mist in der cfg einzutragen, dann nur zu. Vielleicht bringt es dir ja wirklich was. Vielleicht wirst du aber auch nur merken, dass irgendwelches Vodoo in der cfg in den meisten Fällen deine übertriebenen Erwartungen an deine Hardware verschleieren und dafür über kurz oder lang ganz andere Probleme verursachen. Ist ja nicht so, dass es in diesem Foren nicht genügend Paradebeispiele dafür gibt. ;)

      Wie schon oft erwähnt, reagiert jedes System anders. Selbst identische Hardware und Software können andere Ergebnisse bringen. Lass dich also nicht von irgendwelchen Pseudowerten anderer Leute mit ähnlichen Systemen verwirren.

      Eine SSD für deinen Flusi wäre ebenfalls noch sehr zu empfehlen. Die Gründe dafür wurden weiter oben erläutert und sollten bekannt sein.

      Alle diese Hinweise bringen natürlich nur dann etwas, wenn dein Betreibssystem sauber und stabil läuft. Solltest du da auch schon das eine oder andere Wehwehchen haben, soltest du erst mal dort ansetzten. Was bringt die ein neues Dach, wenn das Fundament bereits schimmelt...
      In Foren getägtigte Äußerungen stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
      Ich vertrete offiziell weder meine VA oder Allianz, noch meine/n Corporation / Clan!

      System:
      i7-6700K @ 4.6 GHz; Asus MAXIMUS VIII RANGER; 16 GB 3000-15 DDR4-RAM; 120 GB 840 EVO SSD; 500 GB 850 EVO SSD; 1 TB WD Velociraptor; Asus GTX 1080 Strix; Asus Xonar Essence STX 2; Win 10 Pro 64 Bit
    • Martin Gut schrieb:

      Falls die Grafikkarte am Anschlag ist, würde ich 8xMSAA tiefer stellen. Den Tesselationfactor könnte man auch noch reduzieren. Da geht es darum, wie fein die Wellen der Landschaftsstruktur abgerundet werden. Die Wolkendichte würde ich noch reduzieren. Sonst ist das meiste vernünftig eingestellt.
      Da er Actice Sky 2016 benutzt muss er die Wolkendichte so lassen, sonst meckert das Wetterprogramm
      P3Dv4
      Saitek Yoke System
      Saitek Multi Panel
      Saitek Radio Panel
      Saitek Switch Panel
      Opencockpits MCP
      GoFlight MCP,SECM,RP48, 3x GF166A VRP,2x GF46 )
      SPAD, LINDA, FSUIPC reg.
      Orbx Global Base, Vector, LC Europe , NA , Germany North, div Airports Corfu ( Fly Tampa ),Tegel, München, Prag, Frankfurt (Aerosoft )
      Active Sky 2016 ASCA
      div Simmershome Addons