P3D V4 funktioniert nicht mehr

    • P3Dv4-1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • P3D V4 funktioniert nicht mehr

      Hallo,
      seit kurzen bin ich besitzer des P3D V4`s. Habe vorher ein paar Testflüge gemacht und keine Probleme feststellen können. Dann habe ich die Szenerien Heraklion und Frankfurt von Aerosoft und den Fslabs a320 installiert. Danach habe ich einen erfolgreichen Flug von Frankfurt nach Heraklion gemacht und war sehr zufrieden. Nach diesem Flug gab es noch zwei Änderungen, nähmlich eine neue Version des MSI Afterburners und einen 2. 8gb Ram Riegel (welcher sich schon in anderen Spielen bewiesen hat). Als ich dann wieder einen Flug machen wolle stürzte der Flugsimulator immer nach einer gewissen Zeit, ohne Vorwarnung und mit der Meldung P3D funktioniert nicht mehr ab. Ich habe bereits den a320 und die Szenerien neu installiert, sowie eine neue cfg. schreiben lassen. Außerdem habe ich auch schon den Afterburner geschlossen. Nichts davon hat geholfen :( . Ich habe allerdings noch herausgefunden, dass ich nach einiger Zeit kein Menü wie das Grafik oder Control Menü öffnen kann. Kruz darauf folgt der Absturz.

      Hier noch mein System:
      I5 4690k @4,2ghz
      Msi gtx 960 oc 2gb
      16 gb ddr3 Ram

      Habt ihr vielleicht noch Lösungsansätze? ?(

      Mit freundlichen Grüßen,
      Fabi
    • Vielleicht ist einer der neuen RAM Bausteine hinüber. Vielleicht solltest du mal deine Memoryspeicher mit entsprechender Software prüfen.
      Wenn alles zuvor funktioniert hat und erst nach dem Einsetzen der neuen RAM Bausteine diese Situation auftritt, dann auch noch nach erst verstreichender Zeit, könnte es daran liegen.
      Vielleicht solltest du auch mal andere systemintensive Spiele oder Software nutzen, um feststellen zu können, ob dieser Fehler auch dort auftreten, denn es ist ja durchaus möglich, dass du dir den Baustein beim Wechsel zerschossen hast.
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS
    • Vielen Dank für deine Antwort.
      Ich habe die Ram Bausteine per Software geprüft und es wurden keine Fehler festgestellt. Außerdem tritt der Fehler in keinen anderen Spielen wie GTA V, Rocket League oder Skyrim auf.

      Liegt es vielleicht daran, dass die 2 gb vram vollständig ausgelastet werden? Aber eben weil es ohne Vorwarnung passiert kann man dies sicher ausschließen, oder nicht?

      Habt Ihr sonst noch Lösungsvorschläge?, oder sollte ich als nächstes mal alles inklusive P3d neu installieren?

      LG
    • Hallo Fabi

      Dass der Grafikkartenspeicher am Anschlag ist, kann gut sein. Das kann solche Abstürze verursachen.

      Lass einmal GPZ-z nebenher laufen. in der Registerkarte Sensors kannst du so die Speicherbelastung (Memory-Used) verfolgen. Interessant ist auch die GPU-Auslastung (GPU-Load).

      Schraube einmal die Texturauflösung, Antialiasing und so, welches die Grafikkarte belastet deutlich nach unten. Läuft es dann besser?
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • RE: P3D V4 funktioniert nicht mehr

      F4b3l schrieb:

      Hallo,
      seit kurzen bin ich besitzer des P3D V4`s. Habe vorher ein paar Testflüge gemacht und keine Probleme feststellen können. Dann habe ich die Szenerien Heraklion und Frankfurt von Aerosoft und den Fslabs a320 installiert. Danach habe ich einen erfolgreichen Flug von Frankfurt nach Heraklion gemacht und war sehr zufrieden. Nach diesem Flug gab es noch zwei Änderungen, nähmlich eine neue Version des MSI Afterburners und einen 2. 8gb Ram Riegel (welcher sich schon in anderen Spielen bewiesen hat). Als ich dann wieder einen Flug machen wolle stürzte der Flugsimulator immer nach einer gewissen Zeit, ohne Vorwarnung und mit der Meldung P3D funktioniert nicht mehr ab. Ich habe bereits den a320 und die Szenerien neu installiert, sowie eine neue cfg. schreiben lassen. Außerdem habe ich auch schon den Afterburner geschlossen. Nichts davon hat geholfen :( . Ich habe allerdings noch herausgefunden, dass ich nach einiger Zeit kein Menü wie das Grafik oder Control Menü öffnen kann. Kruz darauf folgt der Absturz.

      Hier noch mein System:
      I5 4690k @4,2ghz
      Msi gtx 960 oc 2gb
      16 gb ddr3 Ram

      Habt ihr vielleicht noch Lösungsansätze? ?(

      Mit freundlichen Grüßen,
      Fabi
      In welcher Auflösung flegst Du?

      Gesendet von meinem SM-T810 mit Tapatalk
      Gruss aus

      EDDT
    • Es läuft wieder!
      Dies lag aber nicht an der hohen GPU und VRAM Auslastung. Im letzten Test habe ich alles auf max gestellt und der P3D ist nicht abgestürzt. GPU Auslastung lag bei 99-100% und der Speicher war voll ausgelastet.
      Der Fehler lag in meiner Auflösungseinstellung und zwar stand die auf 1920*1080 16 bit anstatt auf 32 bit. Inwiefern dies damit zusammen hängt weiß ich leider nicht, aber die Hauptsache ist, dass der P3D nicht mehr abstürzt.

      Dennoch möchte ich noch eine Frage anhängen.
      Es macht meiner Meinung nach wenig Sinn mit eine GPU zu fliegen, dessen VRAM durchgehend zu 100% ausgelastet ist.
      Da morgen black friday ist, hatte ich mir überlegt eine gtx 1060 6gb zu kaufen.
      Ist die Karte und deren 6gb ausreichend, oder muss es unbedingt eine 1070 oder 1080/ti sein?
      LG
    • 16 bit oder 32 bit definiert, wie viel Platz für den Farbwert jedes Bildschirmpixels zur Verfügung steht. Bei 32 bit stehen für rot, grün, blau und die Helligkeit je 8 bit zur Verfügung, also je 256 Helligkeitswerte für jede Farbe. Einen klaren Zusammenhang zu Fehlern sehe ich da eigentlich nicht. Vielleicht wird bei 16 bit irgend eine andere Programmroutine verwendet die nicht sauber läuft oder ein Programmteil kommt mit den 16 bit nicht klar.

      P3D Version 4 kann alle Leistung brauchen, die du ihr zur Verfügung stellst. Je mehr Leistung, um so bessere Grafik ist möglich. Mit der GTX 1060 läuft es anständig, aber wenn du es dir leisten kannst, hast du von einer GTX 1070 oder 1080 schon mehr.

      Bei nur einem Bildschirm mit Full-HD ist die GTX 1080ti etwas übertrieben. Wenn du aber eine höhere Auflösung hast oder möchtest, lohnt sich auch die GTX 1080ti.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit