Eigene P3D V4 Scenery erstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eigene P3D V4 Scenery erstellen

      Hey Flusi-Freunde
      Ich würde gerne eine Scnery für P3D V4 erstellen. Was gibt es denn dort für möglichkeiten? Soweit ich weiß ist es dafür "einfach" nötig 3D Objekte zu erstellen und diese zu einer Scnery verwurschteln. Ihr merkt wahrscheinlich wie wenig Ahnung ich davon habe. :mosking:
      Etwas kenne ich mich mit Blender aus um z.B. Objekte zu erstellen. Geht das damit? Wie ist es mit z.B. Lichtern oder anderem? Sind das auch einfach Objekte die halt bloß leuchten?
      Ich haffe ich verstöre euch nicht mit meiner Unwissenheit... :D
      Hoffentlich versteht ihr was ich will und könnt mir das Thema Scnery erstellen etwas Näher bringen.
      Viele Grüße
      Tobi :flieger:
    • Hallo Tobi,
      für FSX / P3D ist der Weg annähernd gleich.
      Man fängt eigentlich an in einem Tool ( ich habe ADE genommen ) den Bereich vorzubereiten den man beackern will.
      Dann schaut man welche Objekte man nimmt die schon mal vorgegegeben sind ( hunderte (tausende ) fertige Dinge, Häuser, Bäume, Büsche,Menschen,statische Dinge gibt es fertig da drin ).
      Bis man sich da reingeabeitet hat und sich etwas auskennt dauerts schon ein paar Tage / Wochen ...macht aber irrsinnig Spass,
      weil man im Sim sofort sieht was man geschafft hat.

      Dann kann man weiter optimieren mit selbst gebauten Objekten ( Towergebäude, Hallen, Hütten, Tischen ... was auch immer )
      Diese muss man in einem 3D Programm erstellen und dann am besten mit Texturen überziehen
      ( Bilder am Flugplatz machen, 90 Grad von allen Flächen / Seiten / Mauern).

      Danach geht's dann an die Feinarbeit .. Umgebung, Straßen, Bodentexturen, Beleuchtung, Traffic, Terrasse mit Kaffee und Kuchen auf dem Tisch :) ,
      bewegte Leute auf dem Platz, usw. usw. ...und man bekommt fast nie ein Ende :) :) weil irgendwas könnte man immer noch verbessern, grins.

      Man ist dann ständig am Fliegen in der Scenery wie die Änderungen sich im Sim machen, entdeckt dann immer etwas das man anders machen will,
      geht wieder in das Bearbeitungstool ...ändert, speichert ...und schaut im Sim wieder wie es aussieht ...

      Wenn das dann auch fertig ist, kann man noch Winter / Sommer optimieren, mit oder ohne orbx optimieren,
      und irgendwann nach hunderten Stunden ist man dann irgendwann stolz auf sein Projekt.

      Das geile daran ist, die meiste Software die man benötigt ist freeware, und wenn dann alles fertig ist, kann man es auch
      relativ einfach in X-Plane konvertieren und hat dann in 3 Simulatoren seine eigene Scenery.
      Mein Cockpitbau :
      rc-sim.de/wbb3/board2-internes…n-motion-platform-oculus/
      Asus Z270 MAXIMUS IX APEX, Intel I7 7700K 5GHz (geköpft), 32 GB 3200er, 8GB Asus GTX 1070 OC, 1TB m2 RAID, 2 TB SSD HDD, 8+4 gb SATA, Thermaltake 630W, Win10 64 Pro

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von higgy ()

    • Okay Vielen Dank! :thumbsup:
      Das hat mir schonmal sehr geholfen. Bei ADE steht, dass diese Software für den FSX ist. Gibt es dort auch alternativen für p3d. Du meintest ja, dass das keinen großen unterschied macht, aber soweit ich weiß müssen die ganzen Publisher auch immer etwas machen, damit ihre Scenery P3D v4 kompartiebel ist.
      Viele Grüße
      Tobi :flieger:
    • Aloha,
      meine EDXE ist auch so entstanden ... also kannste da auf jeden Fall mit beginnen.
      Für P3D gibt es nichts anderes / besseres / neueres ... free als ADE .... meines wissens :).
      Mein Cockpitbau :
      rc-sim.de/wbb3/board2-internes…n-motion-platform-oculus/
      Asus Z270 MAXIMUS IX APEX, Intel I7 7700K 5GHz (geköpft), 32 GB 3200er, 8GB Asus GTX 1070 OC, 1TB m2 RAID, 2 TB SSD HDD, 8+4 gb SATA, Thermaltake 630W, Win10 64 Pro