Mittel- und Langstecken Flugzeuge

    • FSX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mittel- und Langstecken Flugzeuge

      Hallo Leute,

      PMDG hat ja die 747 veröffentlicht. Der Preis ist ja stolz mit 89,99$. Gut für ein gutes und komplexes und langzeit spaßiges AddOn bezahle ich den Preis auch. Was ist eure Meinung dazu?

      Ich hatte noch die 767, 727 oder die 757 auf dem "Visier". Wie ist die 727 und von welchem Entwickler. Bei der 767/757 bin ich mir nicht so sicher von der Systemtiefe her ob es sich lohnt und von wem.

      Welcher Entwickler nach PMDG kommt von der Systemtiefe dann?

      Danke für eure Antworten :)
    • Für mehr als Mittelstrecke kannst du die 727 an sich vergessen. Transkontinental (JFK-LAX) brauchst du bei nennenswerter Beladung schon die sehr günstige Winde, um ohne Zwischenstopp auszukommen. Paywaretechnisch gibt es da nur die von CaptainSim. Oder du suchst dir ein zusammengeschustertes Paket aus dem Freewaremodell von TDS und dem Cockpit von Tom Ruths Version. Kostet dich auch nix.

      Wenn du was brauchbares für deine Anforderungen (Mittel-/Langstrecke) willst und nichts modernes brauchst, schau' dir mal die L1011 von JustFlight an. Die "Pro" Version ist gerade günstig zu haben.
      justflight.com/product/l1011-tristar-professional-download

      Bin in Sachen 767 nicht bewandert, aber die Version von Level-D gilt/galt so als das Nonplusultra in der Hinsicht. CaptainSims hat(te) wohl Bugs und schlägt auf die Framerate.

      Bei der 757 kann ich keine Meinung abgeben. Die Qualitywings-Version ist eher simpel, die CaptainSim-Version hat wiederum wohl Bugs und Performanceprobleme und die Level-D-Version ist (noch) nicht veröffentlicht.

      Oder PMDGs MD-11, aber über die kann ich dir nichts erzählen.
      Zweitschlechtester Developer aller Zeiten.

      sites.google.com/site/fsxstuffbybk/
    • Leonardo Maddog MD-80. Wird gerade für P3S V4 fit gemacht. Das VC war schon damals nicht toll. Deswegen weiß ich nicht, ob man Sie jetzt kaufen sollte. Brauchte sich hinter PMDG weiß Gott nicht zu verstecken. Vor allem mir das einzig bekannte Flugzeug bei welchem die Triebwerke beim Starten abfackeln, wenn man es falsch macht. Autoland Testroutine, Datenrecorder, funktionierende Sicherungen (mein ich jedenfalls, hab ich glaube ich einmal ausprobiert). Ach ja Wetterradar gabs damals auch schon.
      Das Video ist zwar langweilig zeigt aber alles was die Maschine kann.

      (P3D V4) Beta Testing New Fly the Maddog MD82 (Spanish Voice)


      Du willst Party? Dann sende eine SMS mit Stichwort "Party" oder "Bombe" an die 110 und innerhalb von 5 Minuten stehen 20 Männer und Frauen mit lustigen Partyhüten und Sirenen vor deiner Tür!

      (Kein Abo. ~100€/SMS. Kosten können je nach Bundesland abweichen).
    • Dyna Soar schrieb:

      Vor allem mir das einzig bekannte Flugzeug bei welchem die Triebwerke beim Starten abfackeln, wenn man es falsch macht.
      Der Metroliner von RAZBAM kann das von Haus aus auch. Ebenso die meisten von Mario Noriegas Freewarefliegern. Ist jetzt auch keine schwarze Magie, sowas zu implementieren.

      airlinetycoon schrieb:

      Geht aber an der Anfrage des Themenerstellers vorbei - Mittel- und Langstreckenflugzeug wird gesucht.
      Da die 727 erwähnt wurde, kann man eine MD-80 aber schon berücksichtigen.
      Zweitschlechtester Developer aller Zeiten.

      sites.google.com/site/fsxstuffbybk/
    • Bjoern schrieb:

      Der Metroliner von RAZBAM kann das von Haus aus auch. Ebenso die meisten von Mario Noriegas Freewarefliegern. Ist jetzt auch keine schwarze Magie, sowas zu implementieren.
      Ich kenn PMDG 747, MD11 und den FSL Airbus. Und bei den braucht man nur das Triebwerk mit Druckluft versorgen, Zündung an, Treibstoff dazu geben und das wars. Bei der MD80 muss man drauf achten das genug Druckluft vorhanden, sonst erreicht das Triebwerk nicht die Startdrehzahl und legt nen Hotstart hin. Besonders wenn mal wieder was kaputt gegangen ist. Ist jetzt auch nur ne Kleinigkeit, aber ich muss nen Ticken mehr überlegen und brauch nicht einfach alles auf On oder Auto stellen.
      Aber gut zu wissen, das es auch Andere gibt, die diese Features implementieren.


      Du willst Party? Dann sende eine SMS mit Stichwort "Party" oder "Bombe" an die 110 und innerhalb von 5 Minuten stehen 20 Männer und Frauen mit lustigen Partyhüten und Sirenen vor deiner Tür!

      (Kein Abo. ~100€/SMS. Kosten können je nach Bundesland abweichen).
    • Dyna Soar schrieb:

      Bei der MD80 muss man drauf achten das genug Druckluft vorhanden, sonst erreicht das Triebwerk nicht die Startdrehzahl und legt nen Hotstart hin. Besonders wenn mal wieder was kaputt gegangen ist. Ist jetzt auch nur ne Kleinigkeit, aber ich muss nen Ticken mehr überlegen und brauch nicht einfach alles auf On oder Auto stellen.
      Hab' 'nen Mod für Tom's 727, der das genauso macht. Starts und Packs kosten Bleeddruck. Zu wenig Bleed Air: Hung start, bzw. Starter will erst gar nicht.
      Keine Kraftstoffpumpen an: Auch hung start. Kraftstoffpumpen an, Ventile zu früh auf: Hot start. Start zu hot, JT8D flambiert.
      Zweitschlechtester Developer aller Zeiten.

      sites.google.com/site/fsxstuffbybk/