Soft Clouds Art

    • v11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aloha!

      Ja, nicht uebel...ich fliege im Moment VFR bei leichter Bewoelkung in 3.000ft ueber Spanien/Barcelona und habe vor allem ohne SMP keinerlei Performanceprobleme...ich teste das aber gleich nochmal mit SMP, um mir hier nix einzubilden :)
      FSGRW kuemmert sich immer noch um mein Wetter, passt also alles.
      Danach werde ich mal Airliner ausprobieren, wie es in grossen Hoehen aussieht. Wenn das auch akzeptabel ist, dann bleibt das erstmal mein Standard, bis Active Sky sich praesentiert ;)

      Danke fuer den Tipp
      Lem

      PiperArrowIII_4.jpg
    • Kensmaster schrieb:

      Sieht zwar ganz schick aus aber ab FL200 sieht man leider schon das Ende der Wolkengrenze und damit auch das Hässliche Wolkenquadraht.
      das liegt aber an jeder weather Engine individuell und nicht an den cloud textures. Mit welcher Engine hast du dieses Problem?
      System:
      P3D V4.0 // XPlane 11

      i7 6700K @ 4.5 GHz // MSI z170A M5 Motherboard // RAM GeIL 16 GB 3000 Mhz DDR4 // EVGA GTX 1070 FTW ACX3.0 8 GB OC 1930Mhz // Corsair H110i liquid cooler // 2x SSD 500 GB Samsung EVO 850 // 1 TB Seagate Baracuda // Corsair 780 full tower white // 2x 40 inch Samsung LED Smart 3D TV // 1x BENQ 23 inch LED Monitor
    • das liegt an xplane selber das das so dargestellt wird, xenviro kann das besser
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-8700K 4,4Ghz
      Nvidia Geforce ASUS-STRIX GTX1080_TI-OC 11Gb.
      DDR4 3000 Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z370 Gaming pro Carbon
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany:
    • Deshalb geht meiner persönlichen Meinung nach bisher auch kein Weg an XEnviro vorbei. Klar es ist teuer, es hat noch Fehler, die Entwicklung ging in diesem Jahr eher schleppend weiter. Man hängt von deren benutzten Server ab, ohne Internetverbindung geht also nichts. Dadurch gibt es natürlich auch kein Custom Wetter, wenn man mal mit einem Wunschwetter fliegen will. Da das Wetter auf deren Server vorberechnet wird, besteht die Gefahr, dass bei abschalten des Servers aus welchen Gründen auch immer das Produkt XEnviro von heut auf morgen tot sein kann.

      Für mich persönlich gibt es aber keine bessere Alternative. Es gibt kein anderes Wetter Addon welches Wetter realistischer bis zum Horizont darstellt. Die Variationen wie die Wolken zusammen aus den Texturen zusammengestellt werden ist sehr hoch. Tieferliegende Wolkenanteile werden sehr gut abgeschattet dagestellt. Die Sicht nach unten wirkt äußerst realistisch. Auch wenn es sich momentan im wesentlichen aus 2D Wolken aufbaut, so arbeitet die Engine so gut, dass dieses bei den Sichten aus dem Flugzeug quasi nie auffällt. In den Außenansichten schon eher, aber wenn ich Flugsimulation betreibe sitze ich eher drinnen, da ist die Außenansicht eher uninteressant. Ausnahme ev. auf dem Airport, da fällt es aber nicht auf.

      Die Wetterübergänge sind weich. Die Gesamtoptik kommt dem was ich aus der Realität kenne am nächsten. Ich benutze Austauschtexturen für XEnviro, die Performance ist bei mir besser als mit dem Default X-Plane Wettersystem auf deren Basis ja die anderen Wetter Addons aufsetzen.

      Für mich persönlich ist XEnviro daher eine Bereicherung, für andere ev nicht.
    • Bei Icarus sieht man ja wieder die Wolkengrenze im oberen Bild (welches FL?) und bei Blueberd1965 verdecken die Wolken den Horizont, ist vermutlich auch nicht ganz oben, oder?
      Jobia hat das schon ganz gut zusammengefasst, deckt sich zumindest auch mit meinen Erfahrungen und ich habe so ziemlich alles ausprobiert. Zumindest aus IFR Perspektive ist XEnviro gegenwärtig das einzige Plugin, was das IFR Cruisen in den typischen FLs einigermaßen realistisch aussehen lässt. Fliegt man VFR, dann ist das eine ganz andere Geschichte, da hat man zahlreiche Alternativen, die eine recht schöne Umgebung generieren können.

      Das Gute ist ja, dass XE zeigt, dass es prinzipiell geht. Vorrausetzung scheint allerdings zu sein, dass man komplett an den X-Plane eigenen Bordmöglichkeiten vorbeischiffen muss, um dessen Limitierungen zu umgehen.
      MSI Z270 Gaming Carbon Pro - I7 7700K @4,8GHz - ASUS GTX 1080 Ti Strix OC - SSD Crucial 500GB - RipJaws 32GB DDR4-3200 - BeQuiet 650 Watt
    • jobia schrieb:

      Deshalb geht meiner persönlichen Meinung nach bisher auch kein Weg an XEnviro vorbei.

      jobia schrieb:

      Die Sicht nach unten wirkt äußerst realistisch.
      Wenn xenviro sich ausgehend von 1.06 in die richtige Richtung weiterentwickelt hätte, würde ich dir da zustimmen. Aber gerade 1.07 stellt mMn. eine deutliche Verschlechterung dar, die dazu geführt hat, dass ich es seither nicht mehr nutze. Klar... die Fernsicht ist nachwievor beachtlich, wobei das mittlerweile sogar die reine XP11 default-Darstellung mittlerweile einigermaßen gut hinbekommt... Aber besonders die Sicht nach unten finde ich in xenviro seit Einführung von 1.07 weitgehend unrealistisch. Ich gehöre zwar zu der Fraktion, die Haze und Dunstbildung begrüsst, weil diese vor allem in unseren Breitengraden sehr verbreitet und damit auch realistisch ist. Dennoch übertreibt es xeniro hier maßlos. Ich habe seither in Mitteleuropa keinen einzigen Flugtag mehr erlebt, an dem das Programm nicht die gesamte Szenerie mit einem absurd dicken Dunst/Nebelschleier überzogen hat. Für mich ein absoluter Immersionsbruch.

      Was die Soft Cloud Lösung angeht: Hier bin ich sehr positiv überrascht! Ich habe das Paket gestern erstmals ausprobiert. Die Wolken sehen fantastisch aus, die Haze-Darstellung ist mit das beste was ich bisher gesehen habe. Wirklich beeindruckende Arbeit, insbesondere weil es auch noch Freeware ist. Nur ein Bug stört mich derzeit noch: Wenn man das Wetter manuell über das X-PlaneMenü konfiguriert, werden die Wolken in der falschen Höhe platziert, und zwar grundsätzlich höher als ich es vorgebe. Hat jemand denselben Bug und auch ggf eine Lösung parat?
      Viele Grüße,
      Patrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pixelpilot ()

    • Soft Clouds Art

      Kopiert ihr die Ordner und überschreibt die alten Datein?
      In der Readme steht ja man soll den Cloud und skytexture Ordner ersetzten.
      Ersetzen kann auch heissen alte löschen neue reinkopieren!

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      8700k@5,2ghz GTX 1080OC 32GB Ram