UTLive empfehlenswert

    • P3Dv4-1
    • AI-Tools

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UTLive empfehlenswert

      Guten Abend

      Ich bin mir am überlegen ob ich mir die Tage das Ultimate Traffic Live Tool kaufen soll.

      Wäre es jemandem möglich mir einige Pro und Kontras zu UTLive auzuführen?

      Sind die Bemalungen wie z.B bei SWISS & Edelweiss auf neuem Stand ect...

      Ich bedanke mich für eure Antworten!
      Grüsse Thomas

      i7-8700K @5,0GHZ, 16GB DDR4 RAM, ASUS ROG STRIX Z370-F GAMING, ASUS GTX1080Ti 11GB, WIN 10 Home 64-Bit
    • Pro
      • Es lässt den Sim auf jeden Fall belebter wirken
      • FPS werden nicht zu stark beansprucht (ist natürlich einstellungs bedingt, aber ok)
      • Mittlerweile stabiles Programm ohne rumgebastelt
      • Bemahlungen der Flieger meiner Meinung recht gut
      • Kompatibel zu Pro ATC X


      Contra
      • Airlines wie Air Berlin sind immernoch vorhanden
      • kleinere Macken wie am Holdingpoint der RWY verschwindet nach längerer Wartezeit der Flieger vor einem
      • Oft bei nur 50% Traffic ständiger Anflug anderer Flieger, so das man ewig auf Startfreigabe warten Muße
      • Das "Live" macht für mich keinen Sinn, Flugpläne sind meines Erachtens veraltet
      Ich kann es dir auf jeden Fall empfehlen, mit UT Live macht es 100% mehr Spaß
      Mein System :
      Intel Core i7 7700K 4,9 Ghz (geköpft)
      ASUS Maximus IX Hero | Intel Z270
      Asus Rog Strix Geforce GTX 1080Ti OC 11Gb
      32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000
      1X 250gb SSD Samsung 850 evo
      1X 500gb SSD Samsung 860 evo
      Corsair H100i v2 Wasserkühlung
      Prepar3D V4 @ Windows 10
      X-Plane 11 @ Windows 11
    • Auch ich finde UT Live ganz gut.
      Aber Frage in die Runde: Man kann doch die AB-Flieger durch z.B. Eurowing ersetzen, oder? Grundvoraussetzung natürlich ein FAIB-AI-Airbus mit einer neuen Eurowings -Livery.
      Gemütlicher Autopilotflieger von LOWL/LOWW nach Irgendwo :AUT:
      Intel Core i5 4690K@4,4GHz; Gigabyte GA-Z97P-D3; GeForce® GTX 1080 8GB; 16GB DDR3 PC1600 Speicher,
      Windows 10 - Home,
      P3D V4.3, FTX Global, FTX LC Europe, FS Global 2010, PMDG 777/737
      ProATC, ASP4, FlyTampa LOWW/OMDB, Aerosoft EDDF, JustSim LOWL/LEBL, ORBX LOWI/ESSA
    • Und wie funitioniert das genau?
      Mein System :
      Intel Core i7 7700K 4,9 Ghz (geköpft)
      ASUS Maximus IX Hero | Intel Z270
      Asus Rog Strix Geforce GTX 1080Ti OC 11Gb
      32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000
      1X 250gb SSD Samsung 850 evo
      1X 500gb SSD Samsung 860 evo
      Corsair H100i v2 Wasserkühlung
      Prepar3D V4 @ Windows 10
      X-Plane 11 @ Windows 11
    • LH400 schrieb:

      Airlines wie Air Berlin sind immernoch vorhanden
      Man kann aber auch Airlines wie z.B. Air Berlin deaktivieren.
      1.) Airline nach ICAO-Code auswählen (Bild1 roter Kreis)
      2.) den Button +not drücken (Bild1 schwarzer Kreis)
      AB1.jpg

      3.) Haken bei: use limits in Prepar3Dv4 and user interface setzen (Bild2 grüner Kreis)
      Es sollte dann die der ICAO-Code der entsprechenden Airline unten rechts angezeigt werden (Bild2 blauer Kreis)
      AB2.jpg

      Zum Schluss noch ganz unten auf: Save Settings klicken.................fertig

      thomasfa schrieb:

      Auch ich finde UT Live ganz gut.
      Aber Frage in die Runde: Man kann doch die AB-Flieger durch z.B. Eurowing ersetzen, oder? Grundvoraussetzung natürlich ein FAIB-AI-Airbus mit einer neuen Eurowings -Livery.
      Ja kann man, aber wozu ? :gruebel:
      Gruß Detlef

      Intel Core i9-7900X , Asus Rampage VI Apex, MSI GTX1080 TI Gaming 11G , 32GB Corsair Dominator-3333, Win 10 Pro/64bit, Prepar3D v4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von f-bird ()

    • Angefangen bei Swiss: da fehlen der A330-300, B777-300ER und CS100, welche in UTL aber aufgelistet sind.

      Edelweiss A320, A330-300 & A340-300

      Helvetic Fokker haben Swiss Bemalung, Thai B777-300ER mit alter Bemalung und vieles mehr.
      Grüsse Thomas

      i7-8700K @5,0GHZ, 16GB DDR4 RAM, ASUS ROG STRIX Z370-F GAMING, ASUS GTX1080Ti 11GB, WIN 10 Home 64-Bit
    • Ich nehme mal ein Beispiel mit Thomas Cook Airlines UK:

      Da hab ich die A320, A321, A330 und die B757 in der Flotte aufgelistet.

      Jetzt sieht man das bei Screenshot 1 die Ultimate Traffic A320-100/200 aufgelistet ist, was bedeutet es hat ein Repaint, hingegen bei Screenshot 2, bei der A330-200 steht Default, wie bei einer grossen menge anderer Airlines.

      Ich geh mal davon aus das Default bedeutet, es hat kein Repaint für den jenigen Flieger, weil ich finde auch kein Thomas Cook UK Repaint im UTL Aircraft Ordner aufgeführt.

      Heisst ich suche ein TC Repaint für meinen Ai TFS A330-200 und muss den selber einbinden.

      Finde für das geld muss ich viel zu viele Flieger und Repaints selber einbinden, immer hin ist es möglich dies eifach selber zu erledigen.
      Dateien
      • TC1.jpg

        (434,26 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • TC2.jpg

        (431,86 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Grüsse Thomas

      i7-8700K @5,0GHZ, 16GB DDR4 RAM, ASUS ROG STRIX Z370-F GAMING, ASUS GTX1080Ti 11GB, WIN 10 Home 64-Bit
    • f-bird schrieb:

      Thomas Ammann schrieb:

      Helvetic Fokker haben Swiss Bemalung
      da steht aber doch Helvetic drauf, soweit ich weiß sehen die Echten auch so aus.
      Ja das schon, aber hatte auch eine Fokker100 mit einer Swiss Bemalung nicht Helvetic Bemalung.

      Hab jetzt mit FAIB, TFS, FSPXAI Modelen den ganzen Traffic aufgefrischt, nun sieht es zumindest in ZRH nach etwas aus.
      Grüsse Thomas

      i7-8700K @5,0GHZ, 16GB DDR4 RAM, ASUS ROG STRIX Z370-F GAMING, ASUS GTX1080Ti 11GB, WIN 10 Home 64-Bit