OrbX - library

    • P3D-Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OrbX - library

      Mal zwei Fragen an die Nutzer von OrbX.
      -Wie komme ich an die Freeware OrbX-Library? Diverse Freeware Flugplätze in Frankreich erfordern diese. Ich hab das jetzt mal so verstanden, das man diese über ein FTX-Tool (Manager) herunterladen kann.
      -Nächste Frage. Ist diese Library dann wie eine normale Scenery anzumelden (scenery/texture Ordner) oder "gräbt" sich das Dingens tiefer ins System (Windows+Prepare3D) ein. Wenn ja, dann hat es sich erledigt.
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 16GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • Du musst Dich bei ORBX anmelden und die Centraldatei herunterladen, wenn es einfach sein soll. Dann installierst Du central und kannst dann in Deinem ORBX Account die kostenlosen Airports anklicken und zu "Deiner Bibliothek" hinzufügen. In Central dann kannst Du sie installieren. Sie graben sich nicht ein, sondern werden ganz normal im Ordner der Scenerien unter ORBX gespeichert. Allerdings weiß ich nicht, ob in den Systemdateien etwas verändert werden.
      Du kannst die Daten, wenn ich mich recht erinnere, auch direkt herunterladen auf Deine Festplatte.
      Du kannst aber auch im ORBX Forum allgemeine Informationen erfragen. Echten Support gibt es aber erst, wenn Du ein Produkt gekauft und dort die Registrierdaten angegeben hast.
    • Soviel ich weiß, gibts die Libs nur mehr zusammen mit der FTXCentral3
      Link: orbxdirect.com/ (Grüner Button)
      Da ich mehrere ORBX-Produkte habe, kann ich nur bestätigen, es meldet sich im Ordner
      \*Flusiordener*\ORBX\FTX_AU\FTXAA_ORBXLIBS
      als Scenery an; jedoch kann es durchaus sein, dass es auch mehrere Dateien im Flusi als auch im Betriebsystem ändert.
      So musst du bei der Installation die ORBX Bedingungen akzeptieren, das beinhaltet unter Anderem auch das "Tunen" der Software (explizit hab ich "Tunen" geschrieben, weil ob das in Europa Recht ist?), dass diese nach Raubkopien auf deinem System sucht, und dir die Installation-> Betriebsystem "zerschießen" kann.
      (Egal ob das in Europa legal ist, oder nicht, die Software macht was in der Art).
      Du entscheidest...
      MSI Z87G43
      I7 4770 K
      KFA2 GeForce® GTX 1070 EXOC
      16Gig RAM
      Und Vieles mehr...
      Wind10pro
    • Alti schrieb:

      Soviel ich weiß, gibts die Libs nur mehr zusammen mit der FTXCentral3
      Das ist falsch! Die Orbx Libraries sind auch manuel als download zu haben.
      Guckst Du hier => ORBX Libraries
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.3

    • Danke für die Antworten, wobei mir die letzte am besten gefällt und hoffentlich die Lösung ist.

      Ob OrbX nach Raubkopien sucht ist mir wurscht. Es geht mir darum, das keine anderen XML DLL CFG BGL usw. verändert, ausgeschaltet oder gar ausgetauscht werden, weil ich verschiedene Autogen-Files benutzte, die im Moment alle aufeinander abgestimmt sind. Das alles würde dann von OrbX-Files zerstört werden.
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 16GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • spekuliereisen schrieb:

      Die Orbx Libraries sind auch manuel als download zu haben.
      bei mir funktioniert das genau so.
      Ich habe Objekte dieser Bibliothek auch für meine Privaten Basteleien, die kein anderer bekommt, genutzt.
      Ich wurde aber vorschlagen für solche privaten Zwecke lieber eine alte Library zu nutzen.
      Die aktuelle Library ist mir zu groß u. unübersichtlich.

      Alti schrieb:

      jedoch kann es durchaus sein, dass es auch mehrere Dateien im Flusi als auch im Betriebsystem ändert.

      Friedi schrieb:

      Die Libraries greifen schon in einige Dateien ein, Ich wäre vorsichtig nur die Libraries zu installieren.
      Das ist Halbwissen der Installer Button Generation. Wenn etwas eingreift u. verändert, dann sind das nur die Installer. Wer ohne Installer leben kann, kann auch das ORBX Zeugs wie jede normale Library manuell, in seinen Flusi nach seinem System "zu Fuß" rein kopieren u. anmelden. Man darf nur diesen ganzen ORBX Schnulli drumherum, wie z.B. weiter oben beschrieben, nicht benutzen.
      Rolf-Uwe
    • Was ist denn bitteschön ORBX-Schnulli?
      Der Installer greift auch (notwendigerweise) z.B. in die terrain.cfg ein. Das zeige mir mal, wie du das bei den abertausend Einträgen dort per Hand, ohne batch-Automatismus o.ä. machen willst!

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.3
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • Kai-Uwe Weiß schrieb:

      Was ist denn bitteschön ORBX-Schnulli?
      Der Installer greift auch (notwendigerweise) z.B. in die terrain.cfg ein.................................

      mfg Kai
      aber doch nur wenn du Szenerien installierst über FTX Central. Mit Schnulli meint rolfuwe sicherlich den ganzen Szenerien Krams von ORBX.
      Beim händischen installieren der ORBX Libs verstellt sich logischerweise gar nix.

      Gruß
      Peter
    • pezi schrieb:

      aber doch nur wenn du Szenerien installierst über FTX Central
      ???

      Wenn eine Szenerie diese Einträge benötigt, müssen sie rein, egal ob per Hand oder automatisch. Ansonsten haben wir das Gejammere a'la "das sie ja aus wie...".

      Szeneriekrams von ORBX::: Ich glaube, es müsste erst mal geklärt werden, warum die Libs überhaupt installiert werden sollen. Man macht das nur, wenn man den "Kram" von ORBX auch hat. Und dann braucht man eben diese Libs, damit der "Kram" fehlerfrei läuft.

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.3
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kai-Uwe Weiß ()

    • "....Man macht das nur, wenn man den "Kram" von ORBX auch hat...."

      ;( Nein eben nicht. Leider. Den Sch..ß von OrbX muss man mittlerweile auch haben, wenn man nix dort gekauft hat.

      Beispiele
      -> f-bmpl.com/index.php/bretagne/1338-lannion-p3d
      -> f-bmpl.com/index.php/pays-de-loire/1339-la-baule-p3d
      und es werden immer mehr Freeware-Entwickler welche die OrbX-Library mit einbinden/einsetzen.
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 16GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • Achso, du unterscheidest zwischen gekauft und Freeware.
      Gut, aber es ist doch logisch, dass ich auch für deren Freeware die Libs brauche, damit alles korrekt aussieht (finde ich jedenfalls). Nutze ich gar keine ORBX-Produkte, brauche ich auch keine Libs von ihnen.

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.3
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • OrbX - library

      Die libs (library)sind die Objekte die ORBX in ihren Szenarien verwendet.
      Aber ich meine mal gelesen zu haben das die es nicht möchten ,das diese für andere Projekte verwendet werden.
      Wundert mich ein wenig das es Freeware mit deren libs gibt.
      Oder die haben ihre Meinung geändert.

      edit:

      LEGAL NOTICE: The Orbx Libraries (Orbxlibs) are licensed for use ONLY with Orbx products licensed by our customers. Whilst they are freely distributed on this site and our forums it is for the support of our own products only. It is EXPRESSLY FORBIDDEN to modify, use, call GUIDs, reference, extract or in anyway make use of Orbxlibs in any software project be it freeware, donation ware or payware. Any mis-use of Orbxlibs will invoke legal action.

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      8700k@5,2ghz GTX 1080OC 32GB Ram
    • Hm .... Ok .... dann ..... bin ich jetzt mal still. Ich hätte nämlich schon noch gern ein paar Flugplätze in Frankreich. :whistling:

      @ Kai
      Bitte noch einmal meinen Beitrag lesen. ^^
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 16GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • Na ja, licensed ist scheinbar ein dehnbarer Begriff. Hier ist scheinbar die generelle Nutzung gemeint, egal ob bezahlt oder freeware.

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.3
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • rolfuwe schrieb:

      Ich habe Objekte dieser Bibliothek auch für meine Privaten Basteleien, die kein anderer bekommt, genutzt.

      Kai-Uwe Weiß schrieb:

      Der Installer greift auch (notwendigerweise) z.B. in die terrain.cfg ein.
      Und das ist z.B. ein Grund, warum ich möglichst keine Installer direkt nutze.
      Das Installer, meine für mich speziell eingerichtete, terrain.cfg u. andere CFGs zerstören wäre mir sonst schon öfters passiert.
      So unterschiedlich kann ein Flusi sein, was der Eine braucht, macht bei mir Schaden. :gruebel:

      pezi schrieb:

      Mit Schnulli meint rolfuwe sicherlich den ganzen Szenerien Krams von ORBX.
      Beim händischen installieren der ORBX Libs verstellt sich logischerweise gar nix.
      :thumbup:
      Rolf-Uwe
    • rolfuwe schrieb:

      Und das ist z.B. ein Grund, warum ich möglichst keine Installer direkt nutze.
      Das Installer, meine für mich speziell eingerichtete, terrain.cfg u. andere CFGs zerstören wäre mir sonst schon öfters passiert.
      Das ist mir ja klar, Rolf.
      Aber es gibt Szenerien, die in der terrain.cfg was verändern müssen, damit die Szenerie vernünftig rüberkommt. Das ist nicht nur bei ORBX der Fall, sondern auch z.B. bei SimWings PANC und PAFA.

      mfg Kai

      @ Kai
      Bitte noch einmal meinen Beitrag lesen.

      Welcher ist denn gemeint? Wenn ich dein Grundproblem richtig erkenne ist es die Sorge, dass FTX Central dir deine autogenfiles zerschießt, die dir deine France-airports gemacht haben. (Also bist du prinzipiell gar nicht gegen eine Manipulation einiger Dateien?!).
      Jedenfalls gibt es dafür ein Tool namens autogenconfigurationsmerger. Du kannst damit alles passend einrichten; ich habe z.B. FranceVFR-Produkte, Madeira, Prag und viele andere Sachen mit eigenem Autogendefinitionen UND ORBX am laufen. geht einwandfrei. Das sprengt jetzt aber meinen Zeitrahmen; im Eulenforum gibt es einen Thread, da habe ich das ausführlich beschrieben forum.eulenandfriends.de/forum…msscenerydesign/&pageNo=2 Post #21.

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.3
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kai-Uwe Weiß ()

    • Hallo Kai !
      Ich habe folgendes verstanden. Oder hast Du es anders gemeint ?

      Du:
      ......Ich glaube, es müsste erst mal geklärt werden, warum die Libs überhaupt installiert werden sollen. Man macht das nur, wenn man den "Kram" von ORBX auch hat. Und dann braucht man eben diese Libs, damit der "Kram" fehlerfrei läuft......

      Ich:
      .....Nein eben nicht. Leider. Den Sch..ß von OrbX muss man mittlerweile auch haben, wenn man nix dort gekauft hat.
      Beispiele.......
      und es werden immer mehr Freeware-Entwickler welche die OrbX-Library mit einbinden/einsetzen......

      Du:
      .....Nutze ich gar keine ORBX-Produkte, brauche ich auch keine Libs von ihnen.....

      Ich:
      ......Bitte noch einmal meinen Beitrag lesen......

      PS:
      Dein letzter Absatz im Beitrag-17 ist so richtig und werde Deinen Ratschlag (Link) weiter verfolgen.
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 16GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • Hi Oliver,

      ich hoffe, mein Lösungsansatz hilft dir weiter, dann brauchst du auf die Libs nämlich nicht verzichten (auch, wenn die Sch...e sind, was ich persönlich nicht so empfinde).
      Welche Freeware nutzt denn eigentlcih die ORBX-Libs; ich kenne keine, sonst hätte ich das mit "keine ORBX-Produkte - keine Libs" gar nicht geschrieben.

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.3
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • Freeware Flugplätze auf F-BMPL .com verlangen unter "PRE-REQUIS :" unter anderem die OrbX-Library. Siehe meine Links im Beitrag-11.
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 16GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD