Fragen zur Nutzung des FSC 9 (Flight Simm Commander)

    • FS9

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen zur Nutzung des FSC 9 (Flight Simm Commander)

      Ich habe schon vor ner ganzen Weile den FSC 9 bei Aerosoft erworben. Nach der Aussage von Aerosoft lässt der sich auch 9.6 Updaten. Allerdings finde ich nichts (fliege Off- Line und ohne reales Wetter) was mir den Sprung als notwendig erscheinen lässt.
      Da ich anfangs nicht die Zeit (und auch nicht Lust) hatte mich tiefgründiger mit dem FSC zu beschäftigen und vieles anders funktioniert als beim FSNaviagtor, bin ich den weiter geflogen.
      Für die iFly 737 habe ich aber keine *.dll gefunden um Flugpläne im FSNavigator im iFlye Format abzuspeichern.
      So habe ich mich dann doch mal hin gesetzt um mich mit Handbuch dem FSC zu widmen.
      Muss sagen, wenn am sich erst mal rein gefitzt hat, ist dies ein komfortables Tool.

      Nun zu meinen Fragen:

      Wenn ich mit dem FSC einen Flugplan erstelle kann ich mit der rechten Maustaste einen Flughafen als Departure festlegen. Gleiches geht mit einem Flughafen als Arrival.
      Die Berechnung der Flugroute klapp problemlos … nur…. Wenn ich z.B. LEPA (Palma de Mallorca) eingebe, wird bei der Flugplanerstellung (rote Linie) nicht die Landebahn (z.B. 24 R) angezeigt, sondern der Flughafenbezugspunkt LEPA zwischen den Landebahnen.
      Das sieht putzig aus und bei der Übertragung in das FMC der iFly 737 spielt es keine Rolle.

      Und doch denke ich dass das anders geht und ich da einen Fehler mache…. Nur welchen? :lols:

      Die zweite Frage bezieht sich auf die Flugwegverfolgung.

      Laut Handbuch kann man sich bei „gekoppelten“ FS 2004 den Flugweg (und damit aktuellen Standort) der Masche anzeigen lassen. Dazu soll man mit der Maustaste rechts in der unteren Leiste den Flugzeugtyp anklicken.
      Wenn ich dies tue, dann ändert sich zwar die Farbe der angezeigten Maschine in der unteren Leiste (auf rot oder nicht rot), aber das Flugzeugsymbol (wie es beim FSNavigator passiert) wird nicht eingeblendet.
      Das Flugzeug ist auch auf den richtigen Typ eingestellt, was allerdings keine Auswirkung auf die Flugweganzeige haben dürfte.

      Liegt auch da eine Fehlbedienung meinerseits vor? :flieger:

      Macht mich bitte schlauer. :blumen: :blumen: :blumen:

      Netter Gruß Olaf
    • Hi, ja der FSC hat ein paar Dinge anders als der FSNav.

      sondern der Flughafenbezugspunkt LEPA zwischen den Landebahnen
      Ja, das ist gewöhnungsbedürftig, beim Anflug kann man mit einem Fix nach der STAR bzw. Transition das ein wenig korrigieren. Er mault zwar macht den Fix aber trotzdem rein. Der Fix wird bei Flugzeugen mit eigenem FSC nicht benötigt, das ist eigentlich nur damit es optisch nicht so seltsam aussieht.
      FSC_5.png

      Zu Deiner zweiten Frage:
      Im FSC sind Flugzeugprofile hinterlegt, mit anklicken (linke Maustaste) unten auf der Leiste kannst Du ein Flugzeug mit dem hinterlegten Profil auswählen.
      Anschließend noch "Select" auswählen.

      Damit Dein Flugzeug auf der Map angezeigt wird, bitte noch links oben im Map-Menü den Punkt "Aircraft on Map" auswählen.

      Gruß, Wolfgang
      Wolfgang H, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Danke Wolfgang.... dass hilft mir erst mal weiter.

      Bisher habe ich mir immer damit beholfen hinter dem letzten Fix im Anflug einen Fix wie im Fehlanflugverfahren einzutragen.
      Damit ging die "Planungslinie" bis über die RWY und machte erst viel weiter draußen eine Schleife zum Flughafenbezugspunkt.
      Du hast recht, dass ist ein optischer Makel und nicht mehr. Aber wenigstens weiß dass es nicht an mir liegt.
      Das mit dem Haken unter MAP für "Aircraft to Map" ist ein heißer Tipp.
      Das probiere ich gleich aus wenn ich das nächste mal am Rechner sitze.

      Netter Gruß Olaf
    • Ich noch mal Wolfgang, habe auch was vergessen.... ich habe gerade gesehen du hast die Version 9.7 vom FSC.

      Ich turne ja noch auf dem 9.2 (Box) rum. Bei dem Kauf bei Aerossoft gabs die Möglichkeit mit der selben Seriennummer auf 9.6 zu updaten.

      Übersehe ich was, oder bringt mir dass als Offline- Flieger ohne Realwetter Garnichts?

      Olaf

      PS: zum Thema AIRAC... bisher hatte ich noch keine Probleme. Will aber gelegentlich (wenn es das noch gibt) meine AIRAC´s für alle Produkte über AEROSOFT aktualisieren.
    • Ok werde erst mal die Version 9.7. von der Aerosoft-Seite runter landen.
      Da (zumindest beim Update von 9.2 auf 9.6) kein Update bei installierter Version möglich ist und ich somit die Vorversion deinstallieren muss, versuche ich gleich auf 9.7 zu updaten. Mal sehen ob dass mit der Seriennummer vom 9.2 geht.

      Ich habe im übrigen mal geschaut wegen der Aircraft- Darstellung im FSC 9.2. Das Flugzeug in der unteren Menu- Leiste ist eingeschaltet, der Haken Aircraft to Map (im Menu Map) gesetzt und der FS 9 (unter WIN 7 32 Bit) läuft auch.... trotzdem bekomme ich meine 737 im FSC nicht angezeigt.

      Netter Gruß Olaf
    • Hi, Du kannst noch folgendes prüfen:
      Ist die FSUIPC.dll im Moduls-Ordner des Flusi enthalten?
      Wenn nicht, bitte installieren, muss nicht registriert werden, aber die richtige Variante auswählen.
      FSC braucht dieses Modul um Daten vom Flusi auslesen zu können, z.B. wo Dein Flugzeug, oder Online Traffic bzw. der interne Fluglinienverkehr sich befindet.
      Das gilt auch für den FSC10.

      Im Flusi-Menü sollte dann unter Addons die FSUIPC zu sehen sein. Schau mal unter der Rubrik "Miscellaneous" nach:
      FSUIPC_AItraf1.png
      Bild stammt von der registrierten Version, bei der unregistrierten Version wirst Du einige Rubriken nicht sehen.

      In den Flusi-Optionen auch das noch kontrollieren (Bild stammt vom FSX, ist beim FS9 aber ähnlich):
      FSX_Optionen-Verkehr.png

      Da ich Online Fliege habe ich das Fluglinienverkehrsaufkommen auf 0% gesetzt, da mir der FSC sonst den internen Luftttraffic auch noch anzeigen würde. Das wäre verwirrend.
      Gruß, Wolfgang
      Wolfgang H, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Hallo Wolfgang,

      da in den letzten Tag meine Zeit etwas arg knapp ist, hier nur ein Zwischenbericht.
      Ich habe Screenshots von allen Dingen die relevant sind gemacht, aber ich komme erst morgen dazu sie zu posten.

      Aber vorab mal folgende Infos.
      1. Die FSUIPC.dll ist zwar da, ist aber aus 2012... also Asbach uralt.

      2. Ich habe bei Schiratti geschaut und da gibt es eine neue Version.... bevor ich die aber installiere, will ich dir erst ein Screenshot schicken, ob das das richtige ist.
      Möchte mir nicht den FS 9 zerschießen, weil ich fälschlicherweise eine Kaufversion erwischt habe.
      3. Im FS 9 Einstellungsmenu sind die "Entfernung / Höhe / Luftfahrzeugbeschriftungen" gesetzt.

      4. Mein Menu Modules im FS 9 Befehlsband besteht nur aus 2 Reitern. Der von die angeführte Reiter, Miscellaneous ist nicht existent.

      5. ich habe den FSC 10 von der Aerosoft- Seite geupdatet, was problemlos mit meiner Seriennummer vom FSC 9.2 ging. Wenn ich auf der unteren Menu- Leiste das Flugzeug auswähle, wird angezeigt, das der FSC keine Verbindung zum FS 9 hat. Denke mal, dass ist auch der Krebsschaden warum das Flugzeugsymbol nicht im FSC angezeigt wird.
      Die Scenariendatenbank im FSC habe ich erstellt. Wobei ich den Pfad vom FS 9 manuell angeben musste (mein FS 9 liegt nicht im Standartpfad). Aber das hat problemlos geklappt.

      Wie gesagt Screenshot poste ich morgen Abend. Aber vielleicht helfen meine Einlassungen schon mal so weiter.

      Netter Gruß Olaf
    • Hi Olaf,
      laut Bedienungsanleitung wird der FSC der über Aerosoft gekauft wurde mit einer FSUIPC ausgeliefert.
      Ist die beim Update auf FSC10 im Zip-File mit dabei?

      Die FSUIPC kann Dir den Flusi nicht kaputt machen. Es handelt sich hier um eine Datei, die FSUIPC.dll, die im Moduls-Ordner sein muss.
      Mit der registrierten Variante kann man einiges beeinflussen, aber nicht die unregistrierte Version.
      Es genügt einfach die FSUIPC.dll aus dem Ordner zu löschen und alles ist wie vorher.

      Schau doch mal nach dem Update im FSC-->Options-->Display ob Du links unten den richtigen Flusi ausgewählt hast.

      Gruß, Wolfgang
    • Danke Wolfgang das ist erst mal ein Lösungsansatz.

      Wird eigentlich die FSUIPC.dll eigentlich der ganze Teil, oder gehört dort noch ne exe dazu die man evtl. nachinstallieren muss.
      also im Modules Ordner gibt es wie gesagt eine FSUIPC.dll aber die ist uralt von 2010 und kann eigentlich nicht vom FSC 9.2 stammen.

      Ich poste heute Abend mal ein paar Screenshots, wenn ich mit deinem Lösungsansatz nicht weiter kommen.

      Netter Gruß Olaf
    • Bzgl. FSUIPC kannst du dir ganz einfach die aktuellste Version für den entsprechenden Flugsimulator von der Herstellerseite HIER runterladen und nach dem Entpacken, die darin enthaltene Install FSUIPC.exe ausführen, dann wird alles in den entsprechenden Flugsimulator automatisch installiert.
      Sollte nur die FSUIPC.dll enthalten sein, diese dann einfach in den Modules-Ordner im Flusi kopieren und die ältere Datei damit überschreiben lassen.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Danke Frank um die Seite bin ich auch schon rum geschlichen.
      War mir nur nicht sicher... dass ich da nicht evtl. dort ne Probeversion erwischen die nach 15 min den Betrieb einstellt und ich dann plötzlich dumm da steh.
      Ich riskiere das jetzt einfach mal *grins*

      Netter Gruß Olaf
    • Hallo Frank ich noch mal habe gerade versucht die FSUIPC für FS 2004 von deinem Link zu laden. das klappt problemlos. Aber bei der Installation beliebe ich hängen, weil er ein eine Serienummer will und ich habe keine registrierte Vollversion sondern nur die die bei original beim FS 2004 dabei war.

      Ich hänge dir mal einen Screenshot des Problems an
      neue Intallation.JPG
      Netter Gruß Olaf
    • Wolfgang H schrieb:

      Hi Olaf,
      laut Bedienungsanleitung wird der FSC der über Aerosoft gekauft wurde mit einer FSUIPC ausgeliefert.
      Ist die beim Update auf FSC10 im Zip-File mit dabei?

      Die FSUIPC kann Dir den Flusi nicht kaputt machen. Es handelt sich hier um eine Datei, die FSUIPC.dll, die im Moduls-Ordner sein muss.
      Mit der registrierten Variante kann man einiges beeinflussen, aber nicht die unregistrierte Version.
      Es genügt einfach die FSUIPC.dll aus dem Ordner zu löschen und alles ist wie vorher.

      Schau doch mal nach dem Update im FSC-->Options-->Display ob Du links unten den richtigen Flusi ausgewählt hast.

      Gruß, Wolfgang
      So Wolfgang, hier kommen die versprochenen Screenshots.
      Ich habe jetzt festgestellt, dass bei der Installation des FSUIPS von der Schiratti- Seite für die Vollversion eine Seriennummer notwendig ist, aber er auch so eine aktualisierte Version der FSUIPC.dll im Moduls Verzeichnis ablegt.
      Deinen Tipp mit den Optionen im FSC 10 habe ich ausprobiert. Er steht auf FS 2004. Das hat also nix gebracht. Trotzdem bekomm ich den Flieger nicht angezeigt. Ich habe als Heimatdestinantion für meinen ifly 737 EDAB (Bautzen) gewählt.
      Der Flieger steht da C & D rum. Ich gehe davon aus, das normaler Weise wenn ich in die Karte von EDAB auf 2 NM der Flieger auf dem Flugplatz stehen sehen müsste.
      Ich denke mal der Krebsschaden ist immer noch die fehlende Verbindung zum FS 9.

      Hier kommen die versprochenen Screenshots

      FSUIPC im FS 9_1.JPG neue Intallation.JPG


      FSUIPC im FS 9_2.JPG FSC 10_ nicht verbunden.JPG
      Dateien
    • C.Cussler schrieb:

      Hallo Frank ich noch mal habe gerade versucht die FSUIPC für FS 2004 von deinem Link zu laden. das klappt problemlos. Aber bei der Installation beliebe ich hängen, weil er ein eine Serienummer will und ich habe keine registrierte Vollversion sondern nur die die bei original beim FS 2004 dabei war.

      Ich hänge dir mal einen Screenshot des Problems an
      neue Intallation.JPG
      Netter Gruß Olaf
      Ja da klickst du einfach auf Cancel, denn est steht ja ganz oben im Text "For full FSUIPC option, enter your details...." heißt nichts anderes, wenn du für die Kaufversion die notwendige Seriennummer hast, dann kannst du diese an der Stelle eingeben. Die ist aber nicht unbedingt notwendig.
      Es gibt von FSUIPC nur eine aktuelle Version, wenn man keine Seriennummer eingibt, dann hat man eben die eingeschränkte Freewareausführung, die man für einige Zusätze im Flusi benötigt. Und wer eben die Vollversion von FSUIPC nutzen möchte, muß diese kaufen, was aber im grunde dann nur die Seriennummer und so umfast und nach eingabe dieser in FSUIPC hat man dann die Vollversion.

      Ich hoffe es ist alles umfänglich und vorallem verständlich erklärt. ;)
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Aaah, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich habe mich immer gewundert wo da "nicht connected" steht ^^

      Bitte gehe im FSC-Menü in die Rubrik "GPS" und mache dort den Haken bei "Connect to FS".
      Wenn Du auch den AI-Traffic sehen möchtest auch weiter unten den Haken setzen.

      Der Hintergrund ist der, dass bei gesetztem "Connect to FS" die Bildschirmanzeige auf das Flugzeug zentriert wird und man kann nur in einem begrenzten Umkreis frei auf der Karte arbeiten.
      Das ist aber für die Flugplanerstellung nicht sinnvoll, deshalb ist diese Funktion standardmäßig ausgeschaltet und muss jedes mal von Hand wieder eingeschaltet werden.
      In den Optionen kann man den AI-Flugzeugen Farben geben, bei mir Neon grün.

      Jetzt sollte es auch bei Dir klappen.
      Gruß, Wolfgang

      FSC6.png
      Wolfgang H, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Danke die Frank. Ich könnte ja irgend ein bla bla bla jetzt los lassen... aber...

      Ich hatte in der Schule vor knapp 40 Jahren 5 Jahre Russisch, aber leider kein Englisch. Mithin tue ich mich mit allem was englisch kommt, extrem schwer.
      Aber zum Glück gibt's so nette und geduldige Forums- User wie dich.... und dafür herzlich Danke sag.

      Olaf