Antonow An-148 mit 71 Menschen an Bord abgestürzt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Antonow An-148 mit 71 Menschen an Bord abgestürzt!

      Leider wieder ein schlechter Tag in der Luftfahrt;

      msn.com/de-at/nachrichten/ausl…r-BBIZrTS?ocid=spartanntp

      Bin gespannt was hier wieder der Auslöser der Katastrophe war ?
      Ich persönlich bin ja gar kein fan von den ''alten'' Antonow Maschinen :thumbdown:
      (Alt nicht aufs Alter bezogen)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von B737 ()

    • Was meint ihr den warum die ''...'' Anführungszeichen, da sind ?!
      Ich wollte damit sagen, dass wenn ich Antonow höre immer ein altes Gefühl habe, ich verbinde damit immer alte Flugzeuge/Technik.
      Deshalb Anführungszeichen dafür das dass Alt nicht direkt Alt heist :)
      Ich denke da geht es aber mehreren Leuten so, ich persönlich würde auch nie in eine Antonow einsteigen, egal ob sie 3Tage alt ist, da gehe ich lieber in einen 20Jahren alten A320/737 :)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • B737 schrieb:

      Was meint ihr den warum die ''...'' Anführungszeichen, da sind ?!
      Ich wollte damit sagen, dass wenn ich Antonow höre immer ein altes Gefühl habe, ich verbinde damit immer alte Flugzeuge/Technik.
      Deshalb Anführungszeichen dafür das dass Alt nicht direkt Alt heist :)
      Ich denke da geht es aber mehreren Leuten so, ich persönlich würde auch nie in eine Antonow einsteigen, egal ob sie 3Tage alt ist, da gehe ich lieber in einen 20Jahren alten A320/737 :)
      Das ist ziemlich gewagt von dir.....die russischen Flugzeuge sind von der Sache her ziemlich solide und auch zuverlässig, wenn sie denn nach Vorschrift gewartet und betrieben werden! Habe selbst lange genug an ihnen rumgeschraubt, desgleichen auch an den westlichen wie Airbus oder Boeing....

      Es gibt genug Beispiele wo „neue“ Airbusse oder Boeings abgestürzt sind, weil sie nicht nach Vorschrift betrieben oder gewartet wurden! Ein gutes Beispiel ist der Absturz des Air France A330, der nach allen vorliegenden Fakten hätte vermieden werden können, wäre er entsprechend nach Vorschrift, bzw mit besserer Erfahrung geflogen worden!

      Ich denke, du bist da mit Vorurteilen behaftet, die durch Unwissenheit begründet sind!
      Gruß
      Holi
      EDDB :thumbsup:
    • Holi schrieb:

      B737 schrieb:

      Was meint ihr den warum die ''...'' Anführungszeichen, da sind ?!
      Ich wollte damit sagen, dass wenn ich Antonow höre immer ein altes Gefühl habe, ich verbinde damit immer alte Flugzeuge/Technik.
      Deshalb Anführungszeichen dafür das dass Alt nicht direkt Alt heist :)
      Ich denke da geht es aber mehreren Leuten so, ich persönlich würde auch nie in eine Antonow einsteigen, egal ob sie 3Tage alt ist, da gehe ich lieber in einen 20Jahren alten A320/737 :)
      Das ist ziemlich gewagt von dir.....die russischen Flugzeuge sind von der Sache her ziemlich solide und auch zuverlässig, wenn sie denn nach Vorschrift gewartet und betrieben werden! Habe selbst lange genug an ihnen rumgeschraubt, desgleichen auch an den westlichen wie Airbus oder Boeing....
      Es gibt genug Beispiele wo „neue“ Airbusse oder Boeings abgestürzt sind, weil sie nicht nach Vorschrift betrieben oder gewartet wurden! Ein gutes Beispiel ist der Absturz des Air France A330, der nach allen vorliegenden Fakten hätte vermieden werden können, wäre er entsprechend nach Vorschrift, bzw mit besserer Erfahrung geflogen worden!

      Ich denke, du bist da mit Vorurteilen behaftet, die durch Unwissenheit begründet sind!
      Wie gesagt das ist meine Meinung, und bestimmt auch die Meinung einiger anderen, wenn ich Antonow Absturz höre hat man immer einen Beigeschmack von ''Alt'', so ist es halt bei mir ;)

      Und den A330 als Beispiel nehmen ist doch mehr als Falsch der A330 kam runter weil es Piloten/Menschenversagen war, da ist egal ob eine 777 oder ein A330 oder eine Antonow ist Menschenversagen ist Menschenversagen.
      Es gibt halt auch sehr viele Antonow abstürze von Maschinen die weit über 30Jahre alt sind. (Natürlich gibt es das auch bei Airbus oder Boeing)

      Und wie gesagt ich, und da bin ich bestimmt nicht der einzige würde niemals in eine Antonow einsteigen :)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • B737 schrieb:

      so ist es halt bei mir
      Dann solltest du dich mal von Vorurteilen befreien. Vorurteile sind naemlich eben nur Vorurteile. Und genau darauf basiert dein Beigeschmack. Versteh mich nicht falsch, ich stehe der russischen/ukranischen Luftfahrt auch kritisch gegenueber. Aber auch zum Beispiel der chinesischen. Das Problem sind aber, wie @Holi schon sagte in den wenigsten Faellen die Flugzeuge selbst. Sicherlich gibt es bei den Dingern Design Flaws, aber die gibt's auch bei westlichen Flugzeugen. Ich bin zum Beispiel kein Freund von Airbus, aus diversen Gruenden. Mangelhaftes Training des Personals am Boden und in der Luft ist leider das groesste Problem in der Luftfahrt (weltweit) und dieses Problem ist in Laendern wie Russland, wo eben (uebrigens nicht russische) Flugzeuge wie Antonov am meisten geflogen werden sehr ausgepraegt. Entsprechend ist es einfach, ein Flugzeug als "gefaehrlich" dar stehen zu lassen, nur weil es damit mehrere Incidents oder Accidents gab. Dass das aber meist auf die Training und Safety Culture in den Laendern der Betreiberairlines zurueck zu fuehren ist wird von dir (und sicherlich vielen anderen) einfach mal ignoriert.

      Du kannst aber nichtmal Antonov richtig schreiben und ich hoffe sehr, dass die Flight Crews welche diese Flugzeuge fliegen der Rechtschreibung ihrer Sprache maechtig sind.

      B737 schrieb:

      Und den A330 als Beispiel nehmen ist doch mehr als Falsch der A330 kam runter weil es Piloten/Menschenversagen war, da ist egal ob eine 777 oder ein A330 oder eine Antonow ist Menschenversagen ist Menschenversagen.
      Es gibt halt auch sehr viele Antonow abstürze von Maschinen die weit über 30Jahre alt sind. (Natürlich gibt es das auch bei Airbus oder Boeing)
      Du hast deine merkwuerdige Denkweise ja schon haeufiger unter Beweis gestellt. Man kann einen A330 Crash nicht mit einem AN148 Crash vergleichen weil es beim A330 menschliches Versagen (so ist der korrekte Ausdruck, nicht Menschenversagen, oder versagt gleich die ganze Menschheit?) war. Damit implizierst du ja, dass du schon weisst, dass der AN148 Crash nicht auf menschliches Versagen zurueck zu fuehren ist? Schreibst dann aber im naechsten Satz "Menschenversagen ist Menschenversagen" und zwar "EGAL OB eine 777 oder ein A330 oder eine Antonow" (ich lasse das w fuer das Zitat mal stehen lol). Du widersprichst dir selber. Aber das machst du oefter mal.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smub04 ()

    • smub04 schrieb:

      B737 schrieb:

      so ist es halt bei mir
      Dann solltest du dich mal von Vorurteilen befreien. Vorurteile sind naemlich eben nur Vorurteile. Und genau darauf basiert dein Beigeschmack. Versteh mich nicht falsch, ich stehe der russischen/ukranischen Luftfahrt auch kritisch gegenueber. Aber auch zum Beispiel der chinesischen. Das Problem sind aber, wie @Holi schon sagte in den wenigsten Faellen die Flugzeuge selbst. Sicherlich gibt es bei den Dingern Design Flaws, aber die gibt's auch bei westlichen Flugzeugen. Ich bin zum Beispiel kein Freund von Airbus, aus diversen Gruenden. Mangelhaftes Training des Personals am Boden und in der Luft ist leider das groesste Problem in der Luftfahrt (weltweit) und dieses Problem ist in Laendern wie Russland, wo eben (uebrigens nicht russische) Flugzeuge wie Antonov am meisten geflogen werden sehr ausgepraegt. Entsprechend ist es einfach, ein Flugzeug als "gefaehrlich" dar stehen zu lassen, nur weil es damit mehrere Incidents oder Accidents gab. Dass das aber meist auf die Training und Safety Culture in den Laendern der Betreiberairlines zurueck zu fuehren ist wird von dir (und sicherlich vielen anderen) einfach mal ignoriert.
      Du kannst aber nichtmal Antonov richtig schreiben und ich hoffe sehr, dass die Flight Crews welche diese Flugzeuge fliegen der Rechtschreibung ihrer Sprache maechtig sind.

      B737 schrieb:

      Und den A330 als Beispiel nehmen ist doch mehr als Falsch der A330 kam runter weil es Piloten/Menschenversagen war, da ist egal ob eine 777 oder ein A330 oder eine Antonow ist Menschenversagen ist Menschenversagen.
      Es gibt halt auch sehr viele Antonow abstürze von Maschinen die weit über 30Jahre alt sind. (Natürlich gibt es das auch bei Airbus oder Boeing)
      Du hast deine merkwuerdige Denkweise ja schon haeufiger unter Beweis gestellt. Man kann einen A330 Crash nicht mit einem AN148 Crash vergleichen weil es beim A330 menschliches Versagen (so ist der korrekte Ausdruck, nicht Menschenversagen, oder versagt gleich die ganze Menschheit?) war. Damit implizierst du ja, dass du schon weisst, dass der AN148 Crash nicht auf menschliches Versagen zurueck zu fuehren ist? Schreibst dann aber im naechsten Satz "Menschenversagen ist Menschenversagen" und zwar "EGAL OB eine 777 oder ein A330 oder eine Antonow" (ich lasse das w fuer das Zitat mal stehen lol). Du widersprichst dir selber. Aber das machst du oefter mal.
      de.wikipedia.org/wiki/Antonow
      Schau mal wie es hier geschrieben wird ;)
      Aber das ist natürlich Nebensache ob Antonow oder Antonov es bleibt der gleiche Flieger ;)

      Und zum anderen ich hab den Absturz des A330 nicht angesprochen ;)
      Man weiß nicht ob dieser Absturz hier menschliches Versagen oder Technisches Versagen Ursache war, darum kann man auch den A330 hier nicht als vergleich ziehen, denn beim A330 ist es nachgewiesen das es menschliches Versagen war ;)

      Aber lassen wir nun dieses Nervige OffTopic Gerede, für mich ist es Fakt ist setzte mich nicht in eine Antonow/Antonov einfach weil ich aus Prinzip nicht in ein Flugzeug steige das im Osten konstruiert/gebaut wurde.
      Das ist einfach meine Lebens Einstellung und es ändert nichts wenn wir hier diskutieren ob dieses denken Falsch ist ?!
      Und wie gesagt da bin ich nicht der einzige.

      Ps.: Ja menschliches Versagen da hast du natürlich Recht ich denke das aber trotzdem jeder weiß was damit gemeint ist ;)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • B737 schrieb:

      de.wikipedia.org/wiki/Antonow
      Schau mal wie es hier geschrieben wird
      I stand corrected.

      B737 schrieb:

      Man weiß nicht ob dieser Absturz hier menschliches Versagen oder Technisches Versagen Ursache war, darum kann man auch den A330 hier nicht als vergleich ziehen, denn beim A330 ist es nachgewiesen das es menschliches Versagen war

      B737 schrieb:

      für mich ist es Fakt ist setzte mich nicht in eine Antonow/Antonov einfach weil ich aus Prinzip nicht in ein Flugzeug steige das im Osten konstruiert/gebaut wurde.
      @Holi hat auch nicht die beiden Accidents verglichen, sondern versucht aufzuzeigen, wo in der Luftfahrt die Probleme liegen. Und selbst ohne Spekulation ist auch diesmal menschliches Versagen die wahrscheinlichste Ursache. Am Ende kann zu diesem Zeitpunkt ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden, aber meist ist es eben menschliches Versagen, in Amerika, in Europa und auch in Russland/Asien.

      Uebrigens koennte man dann auch sagen: Der A330 war ein Design Flaw Problem. War es naemlich. Denn der Airbus macht es Piloten manchmal garnicht so einfach. Ich finde die Airbus Philosophie teilweise gefaehrlich, weil sie die Crew teilweise aus dem Loop nimmt und auch weil das Human Machine Interface von Airbus eben zu wuenschen uebrig laesst. Siehe z.B. Air Inter, da hat Airbus dann nachgebessert. Aber auch viele andere Airbus Accidents/Incidents sind auf sowas zurueck zu fuehren. Ich nehme auch Boeing da nicht aus. Auch auf Boeing Seite gab es schon Probleme, wo Pilot Error durch schlechtes Design beguenstigt wurde (meiner Meinung nach ist das bei Airbus aber viel mehr und viel deutlicher, aber selbst da bewirkt gutes Training Wunder). So, und jetzt frage ich dich: steigst du ab sofort in keinen Airbus mehr? Waere doch gut oder? Wenn dann eine Airbus Crew mal wieder etwas fehlinterpretiert, weil Airbus das nicht vor einigen Jahren antizipiert hat, bist du schonmal nicht an Bord.

      Will nicht wissen was du sonst alles aus Prinzip nicht tust. Steigst du nicht in amerikanische Flugzeuge (damit meine ich geflogen von amerikanschen Airlines) weil die amerikanischen Procedures wenig mit den ICAO Procedures zu tun haben? Wenn du wuesstest, wie sehr sich Luftfahrt in anderen Laendern von der Luftfahrt in z.B. Deutschland unterscheidet.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!
    • Hallo B737

      Menschliches Versagen ist auch nicht einfach menschliches Versagen. Gerade wenn man Flugunfalluntersuchungen liest, wird da sehr genau hin geschaut, warum jemand eine Fehler gemacht hat. Da gibt es oft viele Ursachen die zusammen spielen. Das fängt an bei der Ausbildung und geht über verwirrende Eindrück im Flugzeug bis zur Firmenkultur und der persönlichen Situation.

      Wenn man sieht, welche Ursachen die Fehler haben, kann man auch Systeme entwickeln um diese zu vermeiden.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • smub04 schrieb:

      B737 schrieb:

      de.wikipedia.org/wiki/Antonow
      Schau mal wie es hier geschrieben wird
      I stand corrected.

      B737 schrieb:

      Man weiß nicht ob dieser Absturz hier menschliches Versagen oder Technisches Versagen Ursache war, darum kann man auch den A330 hier nicht als vergleich ziehen, denn beim A330 ist es nachgewiesen das es menschliches Versagen war

      B737 schrieb:

      für mich ist es Fakt ist setzte mich nicht in eine Antonow/Antonov einfach weil ich aus Prinzip nicht in ein Flugzeug steige das im Osten konstruiert/gebaut wurde.
      @Holi hat auch nicht die beiden Accidents verglichen, sondern versucht aufzuzeigen, wo in der Luftfahrt die Probleme liegen. Und selbst ohne Spekulation ist auch diesmal menschliches Versagen die wahrscheinlichste Ursache. Am Ende kann zu diesem Zeitpunkt ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden, aber meist ist es eben menschliches Versagen, in Amerika, in Europa und auch in Russland/Asien.

      Uebrigens koennte man dann auch sagen: Der A330 war ein Design Flaw Problem. War es naemlich. Denn der Airbus macht es Piloten manchmal garnicht so einfach. Ich finde die Airbus Philosophie teilweise gefaehrlich, weil sie die Crew teilweise aus dem Loop nimmt und auch weil das Human Machine Interface von Airbus eben zu wuenschen uebrig laesst. Siehe z.B. Air Inter, da hat Airbus dann nachgebessert. Aber auch viele andere Airbus Accidents/Incidents sind auf sowas zurueck zu fuehren. Ich nehme auch Boeing da nicht aus. Auch auf Boeing Seite gab es schon Probleme, wo Pilot Error durch schlechtes Design beguenstigt wurde (meiner Meinung nach ist das bei Airbus aber viel mehr und viel deutlicher, aber selbst da bewirkt gutes Training Wunder). So, und jetzt frage ich dich: steigst du ab sofort in keinen Airbus mehr? Waere doch gut oder? Wenn dann eine Airbus Crew mal wieder etwas fehlinterpretiert, weil Airbus das nicht vor einigen Jahren antizipiert hat, bist du schonmal nicht an Bord.

      Will nicht wissen was du sonst alles aus Prinzip nicht tust. Steigst du nicht in amerikanische Flugzeuge (damit meine ich geflogen von amerikanschen Airlines) weil die amerikanischen Procedures wenig mit den ICAO Procedures zu tun haben? Wenn du wuesstest, wie sehr sich Luftfahrt in anderen Laendern von der Luftfahrt in z.B. Deutschland unterscheidet.
      Englisch Antonov, aber ich dachte wir diskutieren hier auf Deutsch ;)

      Gut der Auslöser beim A330 Absturz könnte auf Design Flaw zurückzuführen sein, dennoch ist es fakt dass bei richtiger Ausführung gegen das Problem nämlich einen Stall, der A330 hätte gerettet werden können, also am ende wieder menschliches Versagen ;)

      Martin Gut schrieb:

      Hallo B737

      Menschliches Versagen ist auch nicht einfach menschliches Versagen. Gerade wenn man Flugunfalluntersuchungen liest, wird da sehr genau hin geschaut, warum jemand eine Fehler gemacht hat. Da gibt es oft viele Ursachen die zusammen spielen. Das fängt an bei der Ausbildung und geht über verwirrende Eindrück im Flugzeug bis zur Firmenkultur und der persönlichen Situation.

      Wenn man sieht, welche Ursachen die Fehler haben, kann man auch Systeme entwickeln um diese zu vermeiden.
      Das stimmt natürlich auch, am Ende wird es aber keine Maschine der Welt geben um jegliche Art von menschliches Versagen zu korrigieren.
      Wenn es so wäre könnte gleich die Technik alleine das Flugzeug steuern dann würde es keine Piloten mehr geben im Cockpit :)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • B737 schrieb:

      Englisch Antonov, aber ich dachte wir diskutieren hier auf Deutsch
      Ich hatte doch meinen Fehler bereits zugegeben, musst ja nicht weiter drauf rumreiten oder?

      B737 schrieb:

      Gut der Auslöser beim A330 Absturz könnte auf Design Flaw zurückzuführen sein, dennoch ist es fakt dass bei richtiger Ausführung gegen das Problem nämlich einen Stall, der A330 hätte gerettet werden können, also am ende wieder menschliches Versagen
      Du verstehst die Luftfahrt nicht gut genug. Sicher war das menschliches Versagen. Aber es gibt so viele verschiedene Arten von menschlichem Versagen. In der Situation war das "menschliche Versagen" leider fast unausweichlich. Die Crew wurde mit so vielen widerspruechlichen Informationen versorgt und war insgesamt auch eher unerfahren, dass ein "richtiges Verhalten" fast nicht moeglich war. Diese Unfall waere in einem Boeing Flugzeug nicht passiert. Wem gibt man jetzt die Schuld? Der Crew? Airbus? Der Crew und Airbus? Es geht aber nicht um Schuld, es geht darum, aus solchen Accidents zu lernen. Es ist Fakt, dass dieser Unfall so in einer Boeing und vielleicht auch in einer Antonow (extra fuer dich, auch wenn's komisch aussieht) nicht passiert waeren. Welches Flugzeug ist dann jetzt gefaehrlicher? Airbus oder Antonow?

      Es besteht kein Zweifel daran, dass es menschliches Versagen war. Aber hier sind mal einige Beispiele von menschlichem Versagen:
      • Eine Boeing 737 landet Bugfahrwerk voraus, das Bugfahrwerk collapsed (weiss kein besseres deutsches Wort), Grund: FO war PF, CA hat in geringer hoehe gegen jede SOP ohne "My Controls" zu sagen ihre Hand auf die des FO gelegt und die Throttles viel zu hoch in Idle gezogen, was durch Thrust-Pitch Couple dann zum Accident gefuehrt hat. Das ist menschliches Versagen aufgrund von Micro Management und kompletten Ignorieren der SOPs.
      • Eine Dash 8 stallt im Anflug, weil die uebermuedete Crew den herannahenden Stall nicht bemerkt und im Stall dann falsch reagiert haben. Das ist menschliches Versagen aufgrund von Muedigkeit (da hilft das beste Training nichts).
      • Ein Airbus A300 (oder A310?) crasht nachdem der Vertical Stab abgerissen wurde. Grund: menschliches Versagen, der unerfahrene FO hat mehrfach volle Rudder Inputs gegeben, um Wake Turbulence auszugleichen, was zu dem Zeitpunkt aber auch SOP bei der Airline war und so im Training beigebracht wurde. Kann man ihm einen Vorwurf dafuer machen, dass er so gehandelt hat wie er es gelernt hat? Nein. Das Problem war, dass das zu viel Stress fuer den Vertical Stab war, wurde aber von Airbus nirgends erwaehnt.
      Menschliches Versagen kann Dummheit sein, oder Ignoranz, oder Arroganz. Aber es kann auch ein Trainings Problem sein, ein Problem in den Manuals, ein Design Flaw. Es kann basieren auf Expectation Bias, Confirmation Bias und so weiter und so fort. Und meistens ist ein Accident oder Incident eine Kombination aus sehr sehr vielen verschiedenen Faktoren von denen nur einer haette anders sein muessen, und nichts waere passiert. Wenn du morgen in ein westliches Flugzeug welches konventionell geflogen wird (sagen wir eine 737) einsteigst und 3 Stunden irgendwo hin fliegst, verspreche ich dir, dass vorne im Cockpit mindestens ein, aber wahrscheinlich mehrere Fehler gemacht werden. Menschliches Versagen! Jeden Tag, auf jedem Flug! Ein vergessener Callout? Menschliches Versagen! Ein vergesses Item eines Flows wegen z.B. ATC der die Crew unterbrochen hat? Menschliches Versagen!

      Aber warum passiert so wenig? Weil wir wissen, dass Menschen Fehler machen! Wir wissen das und haben entsprechende Mechanismen in place, damit sowas eben nicht zu einem Problem wird. Wenn ich einen Pre Flight Flow mache und werde von der Ground Crew unterbrochen und mache anschliessend weiter, habe dabei aber ein wichtiges Item ueberschlagen, dann ist das menschlich. Und jetzt? Wird das in einer Katastrophe enden? Hoechstwahrscheinlich nicht, denn ich habe einen, der neben mir sitzt, der sowas bemerken kann. Bemerkt er es nicht, gibt's noch die Checklisten, mit denen wir den Flow den wir gemacht haben nochmal checken. Faellt der Fehler auch dort nicht auf, faellt er vielleicht spaetestens bei der Before Taxi Checklist auf in der steht "RECALL....CHECKED", drueckst du drauf, und wenn dann was stehen bleibt, dann hast du es spaetestens dann bemerkt. Wir haben all diese Mechanismen aus gutem Grund. Weil wir alle Fehler machen. Wenn du ein Glas Wasser verschuettest: Menschliches Versagen.

      Menschen sind nicht perfekt. Menschen arbeiten auch nicht perfekt mit Computern oder Systemen zusammen. Daher ist es wichtig, auch zu verstehen, dass menschliches Versagen oft auch ein Resultat schlecht entworfener Systeme sind. Und das hast du bei Airbus, bei Boeing, bei Antonow. Naja, und da kannst du nicht sagen, "ich steige in so ein Flugzeug nicht ein", nur weil das Flugzeug von einer Firma ist, der du, aufgrund von Vorurteilen, nicht vertraust. Wenn du sagst: "ich steige bei einer russischen Airline nicht ein", das kann ich verstehen. Dann darfst du aber auch nicht in eine in Russland betriebene 737 einsteigen. Denn auch eine 737 kann man fehlbedienen.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!
    • Holi schrieb:

      Das ist ziemlich gewagt von dir.....die russischen Flugzeuge sind von der Sache her ziemlich solide und auch zuverlässig, wenn sie denn nach Vorschrift gewartet und betrieben werden! Habe selbst lange genug an ihnen rumgeschraubt, desgleichen auch an den westlichen wie Airbus oder Boeing....
      was ja schon der beste Beweis ist für diese Debatte, weil ein Flugzeugmechaniker natürlich am meisten Ahnung von der Materie hat.
      Die Russen sind ja keine Selbstmörder und setzten sich in "Selbstmordflugzeuge".
      I5 8600k @ 4.9 / 16 GB DDR4 3000 / GTX 1070
    • B737 schrieb:

      Englisch Antonov, aber ich dachte wir diskutieren hier auf Deutsch
      Wird doch! In der nach DIN Norm (wenn das nicht Deutsch ist weiß ich auch nicht weiter) korrekten Transliteration ist V schon richtig für den russischen Buchstaben В.

      Edit: da sterben 71 Menschen, werden unvorhergesehen und brutal aus dem Leben gerissen, sofort kommen Leute mit armchair pilot skills und meinen alles besser zu wissen, das ist das eigentlich traurige an unserer Gesellschaft.
      Mike - Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2007.

      Intel i5 4690K @ 4,5GHz - AsRock Z97 Extreme 4 - 16GB G.Skill Ripjaws X - Sapphire Vapor-X Radeon R9 290X Tri-X 8GB - Corsair Force3 120GB SSD - Samsung 840 Pro 256GB SSD - OCZ ARC 100 120GB SSD - Thermaltake Paris 650W Gold - Corsair R200 Gehäuse - Corsair H110 - Saitek X52 - Acer 24" Monitor 1920x1080 - WIN 7 Home Premium 64 Bit X-Plane 10 & FSX Gold Edition

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flusinewbie ()

    • Ja, auch ich verfolge diesen Thread schon ganz gebannt, denn erfahrungsgemäß wird hier im Forum zuerst darüber Auskunft gegeben, warum die Antonov abgestürzt ist.

      Die Ursache scheint ja schon festzustehen: Weil das Flugzeug in der Ukraine gebaut war...

      Und die Erde ist eine Scheibe...!

      Dedl


      Wer bekommt, was er mag, ist erfolgreich. - Wer mag, was er bekommt, ist glücklich. - (M. Luther)
    • Was geht den hier bei manchen nicht Richtig im Kopf :pillepalle:
      Ich hab meine EIGEN MEINUNG nur geäußert, und schon drehen einige hier am Rad ?
      Manche Leute können aber mit Meinung anderen ja gar nicht umgehen ?!
      Und das so schwer zu sagen ''Der hat seine Meinung und fertig''.
      Ich kaufe mir auch IPhone weil meiner Meinung nach das das beste Smartphone ist, reist ihr dann jeden den Kopf ab weil er für sich sagt das es das bessere/schlechtere ist ?!
      Nochmal zum mitschreiben MEINER MEINUNG NACH IST EINE ANTONOV/ANTONOW EIN FLUGZEUG MIT ''ALTEM BEIGESCHMACK'' das ist meine Meinung Punkt aus Ende daran könnt ihr nichts ändern, und auch wenn es quatsch ist was ich sage dan ist das halt so ?!
      Sucht euch mal ein Hobby, und versucht nicht ständig andere Menschen zu korrigieren oder umzustimmen

      Flusinewbie schrieb:

      B737 schrieb:

      Englisch Antonov, aber ich dachte wir diskutieren hier auf Deutsch
      Wird doch! In der nach DIN Norm (wenn das nicht Deutsch ist weiß ich auch nicht weiter) korrekten Transliteration ist V schon richtig für den russischen Buchstaben В.
      Edit: da sterben 71 Menschen, werden unvorhergesehen und brutal aus dem Leben gerissen, sofort kommen Leute mit armchair pilot skills und meinen alles besser zu wissen, das ist das eigentlich traurige an unserer Gesellschaft.
      Und wenn du mich ansprichst wo hab ich den gesagt was der Grund für den Absturz war hab ich mit irgendwelchen ''Armchair Pilot Skills'' gesagt warum der Vogel runterkam ??????????????
      Ich hab nur meine Meinung im Ersten Post mitgegeben und gesagt das ich persönlich nichts halte von den Antonow/v aber Ihr müsst hier so ein riesen fass aufmachen?!!
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • B737 schrieb:

      Und wenn du mich ansprichst wo hab ich den gesagt was der Grund für den Absturz war hab ich mit irgendwelchen ''Armchair Pilot Skills'' gesagt warum der Vogel runterkam ??????????????
      Fühlst du dich angesprochen?
      Mike - Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2007.

      Intel i5 4690K @ 4,5GHz - AsRock Z97 Extreme 4 - 16GB G.Skill Ripjaws X - Sapphire Vapor-X Radeon R9 290X Tri-X 8GB - Corsair Force3 120GB SSD - Samsung 840 Pro 256GB SSD - OCZ ARC 100 120GB SSD - Thermaltake Paris 650W Gold - Corsair R200 Gehäuse - Corsair H110 - Saitek X52 - Acer 24" Monitor 1920x1080 - WIN 7 Home Premium 64 Bit X-Plane 10 & FSX Gold Edition