Antonow An-148 mit 71 Menschen an Bord abgestürzt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flusinewbie schrieb:

      B737 schrieb:

      Und wenn du mich ansprichst wo hab ich den gesagt was der Grund für den Absturz war hab ich mit irgendwelchen ''Armchair Pilot Skills'' gesagt warum der Vogel runterkam ??????????????
      Fühlst du dich angesprochen?
      Nein, aber da hier in dem Beitrag anscheinend ja jeder gegen mich ist, war das nur als Absicherung gedacht :)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • Fall gelöst. Ganz klar, ukrainisches Versagen. Während Streit um Schreibweise des Herstellers zuerst gelöst auf Flightx.net. Da werden die Angehörigen morgen schon gleich wieder entspannter sein können.
      D-EDDI, Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2002.
    • D-EDDI schrieb:

      Fall gelöst. Ganz klar, ukrainisches Versagen. Während Streit um Schreibweise des Herstellers zuerst gelöst auf Flightx.net. Da werden die Angehörigen morgen schon gleich wieder entspannter sein können.
      Tja wenn manche Leute die Füße still gehalten hätten wenn jemand seine Meinung schreibt wäre alles nicht so weit gekommen ;)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • Na, ja. Damit musst du rechnen wenn du so abschätzig über einen Flugzeughersteller redest ohne davon eine Ahnung zu haben wie es dort zugeht. Auch wenn du eine solche Meinung hast, musst du dich nicht wundern, dass eine Reaktion kommt, wenn du irgendwem einfach so ans Bein pinkelst und alles wahllos in den selben Topf wirfst.

      Es zwingt dich niemand, mit so einem Flugzeug zu fliegen, aber ein wenig mehr Anstand gegenüber der Arbeit anderer Leute wäre schon angebracht. Bitte - das wäre das Minimum, das ich erwarten würde.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 26.05.2018)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • D-EDDI schrieb:

      zuerst gelöst auf Flightx.net
      Reporter: "Herr Flightx-Mitglied, Sie sind der deutsche Experte, der von der russischen Luftfahrbehörde Федеральное агентство воздушного транспорта um Unterstützung gebeten worden ist - kann man schon etwas zur Absturzursache sagen?"

      FlightX-Experte: (kaut auf einem qualmenden Wrackteil herum) "Hmm...schmeckt irgendwie alt - Sie wissen ja, alte russische Technik, das kann nur technisches Versagen gewesen sein, da ist bestimmt was abgefallen!"

      Reporter: "Aber das Flugzeug soll ganz neu gewesen sein!"

      FlightX-Experte: "Ja wissen Sie, Die Dinger sind immer irgendwie alt, auch wenn Sie neu sind. Sehen Sie mal hier, das Bugrad sieht aus wie von einem 57er Moskvitsch und das Fahrwerkstor da war früher mal die Tür an einem "Gazomat" 45-L-Kühlschrank. Die machen alles aus recyceltem Zeug, sogar Politiker! Hier ein bischen Stalin, da ein bischen Rasputin, jetzt nur noch ein bischen die überflüssigen Teile mit einer alten Kalaschnikov glatt kloppen, fertig ist der Putin!"

      Reporter: "Wird bei sowas nicht normalerweise der Flugdatenschreiber untersucht?"

      FlightX-Experte: "Ach was Flugdatenschreiber, hier muss irgendwo ein Blechteil rumliegen wo das Mindesthalbarkeitsdatum draufgestanzt wurde, ich bin mir sicher die Maschine war mindestens 3 Wochen drüber. So ein Beigeschmack nach altem Importkäse ist ziemlich eindeutig!"

      Reporter: "Danke für Ihre Einschätzung, wir geben zurück ins Studio."

      FlightX-Experte: (dreht sich um) "Hey Igor, gib mir mal den Kristalllüster da aus der Kabinendecke, der ist doch garantiert aus dem Bernsteinzimmer!"

      Immer schön locker durch die Hose atmen, die Sache ist schon traurig genug. :(
    • Captain Nuts schrieb:

      D-EDDI schrieb:

      zuerst gelöst auf Flightx.net
      Reporter: "Herr Flightx-Mitglied, Sie sind der deutsche Experte, der von der russischen Luftfahrbehörde Федеральное агентство воздушного транспорта um Unterstützung gebeten worden ist - kann man schon etwas zur Absturzursache sagen?"

      FlightX-Experte: (kaut auf einem qualmenden Wrackteil herum) "Hmm...schmeckt irgendwie alt - Sie wissen ja, alte russische Technik, das kann nur technisches Versagen gewesen sein, da ist bestimmt was abgefallen!"

      Reporter: "Aber das Flugzeug soll ganz neu gewesen sein!"

      FlightX-Experte: "Ja wissen Sie, Die Dinger sind immer irgendwie alt, auch wenn Sie neu sind. Sehen Sie mal hier, das Bugrad sieht aus wie von einem 57er Moskvitsch und das Fahrwerkstor da war früher mal die Tür an einem "Gazomat" 45-L-Kühlschrank. Die machen alles aus recyceltem Zeug, sogar Politiker! Hier ein bischen Stalin, da ein bischen Rasputin, jetzt nur noch ein bischen die überflüssigen Teile mit einer alten Kalaschnikov glatt kloppen, fertig ist der Putin!"

      Reporter: "Wird bei sowas nicht normalerweise der Flugdatenschreiber untersucht?"

      FlightX-Experte: "Ach was Flugdatenschreiber, hier muss irgendwo ein Blechteil rumliegen wo das Mindesthalbarkeitsdatum draufgestanzt wurde, ich bin mir sicher die Maschine war mindestens 3 Wochen drüber. So ein Beigeschmack nach altem Importkäse ist ziemlich eindeutig!"

      Reporter: "Danke für Ihre Einschätzung, wir geben zurück ins Studio."

      FlightX-Experte: (dreht sich um) "Hey Igor, gib mir mal den Kristalllüster da aus der Kabinendecke, der ist doch garantiert aus dem Bernsteinzimmer!"

      Immer schön locker durch die Hose atmen, die Sache ist schon traurig genug. :(
      Du hast vergessen einzubauen, dass FlightX-Experte niemals in eine so alte Kiste eingesteigen würde, dann wärs perfekt :gruebel:
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • Ich bin über die Pietätslosigkeit entsetzt, was hier für Idioten Ihren geistigen Erguss niederschreiben und es wohl, davon geh ich aus, sogar noch lustig finden...

      unglaublich...

      geschmacklos...
      P3Dv4.2
      WIN7 64, I7@4,3GHz,16 GB Ram, Asus 1080 strix, 3x Evo 850 SSD´s, 3xAsus 27 Monitore @ 6010x1080.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von togismo ()

    • airstream schrieb:

      An Pietätlosigkeit seid Ihr ... nicht zu übertreffen, gratuliere.
      Es sind Menschen auf tragische Weise gestorben und Ihr reisst hier billige Witze!

      Lest lieber den Aviation Herald, dort stehen Neuigkeiten zum Thema, falls Ihr überhaupt daran interessiert seid.
      Erstmal danke für den link - die Diskussion und die Fakten sind interessanter als dieser Thread.
      Dennoch:
      Vielleicht ist es ein "Luxusproblem" daß wir ich schon ein wenig abstumpfe wenn es um "nur" 71 Tote geht.

      Sarkasmus ist die gesellschaftsfähige erwachsene Schwester des Zynismus (welche ich viel ehrlicher finde).


      Das perfide an diesen Katastrophenmeldungen meine ich, ist immer diese Zeile:

      "Es haben sich keine Deutschen unter den Opfern befunden"

      _Na dann.....

      (Blutsdeutsche wie nach deutschem Recht oder in D geborene ohne sofortigen Anspruch auf einen D Pass?)


      Und daß Antonov nicht weiß wie man Flugzeuge baut...

      Ich schätze 75% des ehem. russischen Reiches wären heute nicht mehr besiedelt wenn es AN 2 nicht gäbe...

      (Und die Mil 8 natürlich)


      Viele UN Aktionen wären ohne die 124 nicht machbar.

      Und mal ehrlich - sich NICHT in ein Flugzeug zu setzen weil irgendwer (trotz aller strengen Zulassungen - bei der 148 waren die bestimmt nicht leichter als bei einer fast "illegalen" B737) aus dem "falschen" Land kommt - B737 hat das nicht so gesagt, aber es schimmert mir so ein wenig durch. (mein persönlicher Eindruck)

      Die Russen und Ukrainer haben phantastische Ingenieurbüros in der Luftfahrt - leider ist das Geld knapp und der Rüstungsetat mager geworden für die Luftwaffen, da werden erschreckenderweise wieder andere Prioritäten gesetzt.

      Aber "Ecranoplane" und Backfire-Bomber kriegten eben nur die Sovjets zu dem Preis in der Stückzahl hin.
      Und Sukhoi hat schon vor 15 Jahren gezeigt was eine F - 35 irgendwann mal können sollte...

      Also eine Bitte an alle die an diesem Thread teilnehmen:
      Vielleicht mal ein wenig aufpassen daß dieser Thread nicht wieder geschlossen wird weil er die Forumsharmonie stören könnte...

      Andi
      "Flieg wie ein Igel... in den See..."

      (Steve Miller Band)

      Avatar Copyright by Arthur Owsnicki
    • Ich denke damit sich das ganze hier mal wieder beruhigen kann und sich dem traurigen Anlass wieder würdig zuwenden kann, schloeßen wir mal vorübergehend das Thema hier.

      Das gibt einigen vielleicht auch mal die Zeit, darüber nachzudenken, was sie so hier geschrieben haben und ob das wirklich bei solche einem Unglück passend war.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Update zum Saratov Airlines An 148 Crash in Moskau

      Da der urspruengliche Thread ja leider zu ist, bleibt fuer Updates ja nur, ein neues Topic auf zu machen. Kann gerne verschoben werden.

      Es ist zwar immernoch sehr frueh, aber es gibt jetzt von offizieller Seite eine erste Analyse nach der der Accident wahrscheinlich auf menschliches Versagen zurueck zu fuehren ist. Es handelt sich also eindeutig nicht um ein Problem mit dem Flugzeug selber. Viel mehr scheinen da (so wie es momentan Aussieht und von offizieller Seite vermutet wird) im Cockpit viele grobe Fehler gemacht worden zu sein. Pitot Heat fuer alle Pitot Probes waren aus. Das hat wahrscheinlich zu Icing der Pitot Probes gefuehrt und daraufhin zu Airspeed Unreliable. Dazu muss (und das ist jetzt eine persoenliche Meinung) Pitot Heat im Flow vergessen worden sein und dann entweder durch die Checkliste nicht abgedeckt worden (was ich fuer unwahrscheinlich halte) oder die Checklisten nicht vorschriftsmaessig gelesen worden sein. Anschliessend hat man wie es scheint auf die Airspeed Unreliable Situation nicht vernuenftig reagiert.

      Hier der Link zum Aviation Herald: avherald.com/h?article=4b4cb236

      Und noch der wichtige Auszug:

      Avherald schrieb:

      In the afternoon of Feb 13th 2018 the MAK reported, that decoding of the FDR data has been completed. Preliminary analysis shows, that the pitot heatings for all three pitot probes were off while the pitot heatings had been turned on prior to departure on the previous 15 flights. About 2:30 minutes after becoming airborne a special situation developed at about 1300 meters of height and a speed of 465-470 kph (250 KIAS) when a disagreement between the speed readings #1 and #3 developed with the speed reading #2 not registering, #1 was showing about 30kph (15 knots) more than #3, an according message was issued. No significant altitude deviations between the pitot systems were noticed. At about 2000 meters height speed reading #1 began to reduce while #3 increased, another speed disagree message was issued. The crew disconnected the autopilot and continued in manual control. Speed readings from #3 reached 540-560 kph (290-300 KIAS), #1 speed readings continued to decrease. 50 seconds after the autopilot was disconnected the aircraft experienced vertical loads between 0.5 and 1.5G, the #1 speed reading reached 0, the #3 began to decrease reaching 200 kph (108 KIAS), the aircraft pitched down to about 30-35 degrees below horizont, the vertical load was 0G. Before collision with the ground #3 speed readings began to rapidly increase reaching 800 kph (432 KIAS) just before impact, #1 speed readings remained at 0. The pitch angle remained at 30 degrees below horizont until impact, 5 seconds prior to impact a right bank of 25 degrees developed. The MAK wrote: "A preliminary analysis of the recorded information, as well as an analysis of similar cases that occurred in the past, suggest that the development of a special situation in the flight could be caused by incorrect data on the flight speed on the pilots indicators, which in turn was apparently due to icing of the pitot probes when the heating systems are off."
      Quelle: Avherald (avherald.com/h?article=4b4cb236)

      Traurig.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!
    • Alles klar,
      hier die ersten Blackbox Auswertungen deuten auf Falsche Geschwindigkeit anzeigen hin; (vl. eingefroren)

      orf.at/stories/2426390/

      Da aber die Trümmer Teile in 1km verstreut liegen muss es doch darauf hindeutet das dass Flugzeug in der Luft zerbrach oder ? (Evtl. waren sie viel zu schnell und die AN148 zerbrach)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • es gab schon 2011 einen Unfall mit dem Flugzeugtyp. Es lag an einer Geschwindigkeitsüberschreitung von fast 60 Knoten. Daraufhin verursachte das Flugzeug solche Schwingungen, dass sich der Flieger in der Luft "zerlegt" hat. Also die Konzeption von dem Flugzeug scheint in Sachen Geschwindigkeitsüberschreitung recht problematisch zu sein.
      I5 8600k @ 4.9 / 16 GB DDR4 3000 / GTX 1070
    • casandra schrieb:

      Ihr seid euch doch aber einig daß es hier um Menschen geht tote Menschen
      was soll denn hier jetzt Pietätlos sein?

      In dem Forum gibt es eine extra Rubrik für Unfälle. Die machen das nicht aus Pietätlosigkeit, sondern weil die sich für die Technik interessieren und versuchen solche Unfälle zu verstehen. Sehr viele Reale Piloten sind da in dem Forum unterwegs.

      flightforum.ch/board/index.php…orf%C3%A4lleunf%C3%A4lle/
      I5 8600k @ 4.9 / 16 GB DDR4 3000 / GTX 1070
    • casandra schrieb:

      Ihr seid euch doch aber einig daß es hier um Menschen geht tote Menschen .

      Wenn es hier einen Mod gibt sollte er denn Mist hier beenden .
      Casandra
      Was ist den jetzt wieder Falsch weil man versucht den Absturz zu erklären wie schon erwähnt, dass Menschen gestorben sind, ist absolut tragisch keine Frage und dafür haben auch alle hier Beileid, aber man wird ja wohl darüber sprechen können was das Problem war ?(

      Lothar.S schrieb:

      es gab schon 2011 einen Unfall mit dem Flugzeugtyp. Es lag an einer Geschwindigkeitsüberschreitung von fast 60 Knoten. Daraufhin verursachtedas Flugzeug solche Schwingungen, dass sich der Flieger in der Luft "zerlegt" hat. Also die Konzeption von dem Flugzeug scheint in SachenGeschwindigkeitsüberschreitung recht problematisch zu sein.
      Könnte dann schon eine Erklärung sein, sollte es wirklich so sein, und nun das 2te Flugzeug abgestürzt ist wegen diesem Problem (sollte es das gewessen sein), wird dann nicht der Hersteller mal gezwungen an dem Problem zu arbeiten ? :)
      Gibt es nicht auch GPS geschwindigkeitsanzeigen ? :)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10
    • casandra schrieb:

      Wenn es hier einen Mod gibt sollte er denn Mist hier beenden .
      Ich verstehe das ehrlich gesagt auch nicht. In der Luftfahrt (und hier sind wir ja im Reale Luftfahrt Teil) lernt man aus Unfaellen und Incidents. Zwar werden wir hier nicht die Luftfahrt revolutionieren, wir sind keine Designer, Engineers oder Unfallermittler. Allerdings finde ich es durchaus wichtig darueber zu sprechen, dann auch wir (Simmer vielleicht weniger) koennen davon, den Unfallhergang zu verstehen, durchaus etwas lernen und so im taeglichen Flugbetrieb zur Sicherheit beitragen.

      Ausserdem kann das darueber Reden auch eine Art Bewaeltigung darstellen, denn wenn einem etwas nahe geht, moechte man vielleicht darueber sprechen. Solange das sachlich geschieht (und daher kam halt sowas wie "ich mag diese alten Flugzeuge nicht" halt auch nicht so gut an, da wenig sachlich) sollte das doch absolut in Ordnung sein und hat mit "Mist" meiner Meinung nach nichts zu tun.

      B737 schrieb:

      Da aber die Trümmer Teile in 1km verstreut liegen muss es doch darauf hindeutet das dass Flugzeug in der Luft zerbrach oder ? (Evtl. waren sie viel zu schnell und die AN148 zerbrach)
      Laut Avherald war das Flugzeug bis zum Impact intakt. Auf dem Surveillance Video ist zu sehen, dass nach dem Impact etwas weg geflogen ist, wahrscheinlich durch den sehr schnellen Aufprall mit 30 Grad Nose Down. Was auch immer da dann weg geflogen ist koennte fuer das Debris Field verantwortlich sein. Wissen kann man das aber zu diesem Zeitpunkt sowieso noch nicht. Hier sollten wir abwarten.

      Lothar.S schrieb:

      es gab schon 2011 einen Unfall mit dem Flugzeugtyp. Es lag an einer Geschwindigkeitsüberschreitung von fast 60 Knoten. Daraufhin verursachtedas Flugzeug solche Schwingungen, dass sich der Flieger in der Luft "zerlegt" hat. Also die Konzeption von dem Flugzeug scheint in SachenGeschwindigkeitsüberschreitung recht problematisch zu sein.
      Naja, das nennt sich Highspeed Buffet bzw. Mach Buffet und ist bei jedem Flugzeug sehr gefaehrlich. Buffet (also das Schuetteln des Flugzeugs) bekommst du wenn du dich dem Stall naeherst (Approach to Stall, Low Speed Buffet) aber auch in die andere Richtung. Nur ist das ganze in der anderen Richtung viel extremer. Das alleine kann zu viel fuer das Flugzeug sein. Zusammen mit Effekten wie Mach Tuck kann das Flugzeug in der Luft auseinander brechen (G Loads), Extrem schnell in einen Nose Low Upset geraten (durch Mach Tuck) oder anderweitig ausser Kontrolle geraten (dadurch, dass, wie bei einem Stall auch, die Aerodynamics nicht an beiden Wings 100% gleich sind kann z.B. eine Roll Motion entstehen). Das muss nicht auf einen Design Flaw hinweisen.

      Deshalb reden wir in grossen Hoehen auch vom "Coffin Corner", da naemlich dort, gerade bei hoeheren Gross Weights sehr wenig Margin zwischen Stall Speed (bzw. Minimum Maneuvering Speed) und Vmo/Mmo (bzw. Maximum Maneuvering Speed) bleibt. Nur wenig langsamer und es kommt zum Stall, nur wenig schneller und es kommt zum High Speed Buffet.

      Das ist auch der Grund, warum der Air France Crash garnicht so einfach zu verhindern war. Denn bei Widerspruechlichen Angaben einfach von einem Stall auszugehen funktioniert auch nicht, denn zu schnell ist in der Hoehe zum Beispiel auch nicht gut.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!
    • bei der AN 148 klingt es nach Pilotenfehler. Alle drei Pitots sollen vereist gewesen sein. Dazu dann Fehlsteuerung von den Piloten. Dachten die wären im Stall, waren sie aber nicht.

      Bei der Air France war ein Pitot-Rohr vereist. Dort gab es 60 Sekunden eine irrtümliche Anzeige. Daraufhin zog der Copilot fast nur noch am Stick (Stick zu sich hin),
      bis zum Einschlag. Der andere Pilot hatte deshalb selber keine Steuerungsmöglichkeit mehr.

      Solche Problem können wohl nur durch intensives Simulatortraining gelöst werden. Es gibt Piloten die sagen, denen fehlt es zum Teil an dem Fluggefühl, wie es Piloten kleinerer Flugzeuge haben.

      Letzendlich machen alle Menschen Fehler. Würden Ärzte so offensiv Fehler besprechen wie das bei Flugzeugunfällen thematisiert wird, dann würde es da auch viel weniger "Unfälle" geben. Aus Fehlern lernt man halt. Daher ist ja auch die Luftfahrt so sicher, weil versucht wird alles genau aufzuklären, damit nicht wieder so etwas schreckliches passiert.
      I5 8600k @ 4.9 / 16 GB DDR4 3000 / GTX 1070
    • smub04 schrieb:

      casandra schrieb:

      Wenn es hier einen Mod gibt sollte er denn Mist hier beenden .
      Ich verstehe das ehrlich gesagt auch nicht. In der Luftfahrt (und hier sind wir ja im Reale Luftfahrt Teil) lernt man aus Unfaellen und Incidents. Zwar werden wir hier nicht die Luftfahrt revolutionieren, wir sind keine Designer, Engineers oder Unfallermittler. Allerdings finde ich es durchaus wichtig darueber zu sprechen, dann auch wir (Simmer vielleicht weniger) koennen davon, den Unfallhergang zu verstehen, durchaus etwas lernen und so im taeglichen Flugbetrieb zur Sicherheit beitragen.
      Ausserdem kann das darueber Reden auch eine Art Bewaeltigung darstellen, denn wenn einem etwas nahe geht, moechte man vielleicht darueber sprechen. Solange das sachlich geschieht (und daher kam halt sowas wie "ich mag diese alten Flugzeuge nicht" halt auch nicht so gut an, da wenig sachlich) sollte das doch absolut in Ordnung sein und hat mit "Mist" meiner Meinung nach nichts zu tun.

      B737 schrieb:

      Da aber die Trümmer Teile in 1km verstreut liegen muss es doch darauf hindeutet das dass Flugzeug in der Luft zerbrach oder ? (Evtl. waren sie viel zu schnell und die AN148 zerbrach)
      Laut Avherald war das Flugzeug bis zum Impact intakt. Auf dem Surveillance Video ist zu sehen, dass nach dem Impact etwas weg geflogen ist, wahrscheinlich durch den sehr schnellen Aufprall mit 30 Grad Nose Down. Was auch immer da dann weg geflogen ist koennte fuer das Debris Field verantwortlich sein. Wissen kann man das aber zu diesem Zeitpunkt sowieso noch nicht. Hier sollten wir abwarten.

      Lothar.S schrieb:

      es gab schon 2011 einen Unfall mit dem Flugzeugtyp. Es lag an einer Geschwindigkeitsüberschreitung von fast 60 Knoten. Daraufhin verursachte das Flugzeug solche Schwingungen, dass sich der Flieger in der Luft "zerlegt" hat. Also die Konzeption von dem Flugzeug scheint in Sachen Geschwindigkeitsüberschreitung recht problematisch zu sein.
      Naja, das nennt sich Highspeed Buffet bzw. Mach Buffet und ist bei jedem Flugzeug sehr gefaehrlich. Buffet (also das Schuetteln des Flugzeugs) bekommst du wenn du dich dem Stall naeherst (Approach to Stall, Low Speed Buffet) aber auch in die andere Richtung. Nur ist das ganze in der anderen Richtung viel extremer. Das alleine kann zu viel fuer das Flugzeug sein. Zusammen mit Effekten wie Mach Tuck kann das Flugzeug in der Luft auseinander brechen (G Loads), Extrem schnell in einen Nose Low Upset geraten (durch Mach Tuck) oder anderweitig ausser Kontrolle geraten (dadurch, dass, wie bei einem Stall auch, die Aerodynamics nicht an beiden Wings 100% gleich sind kann z.B. eine Roll Motion entstehen). Das muss nicht auf einen Design Flaw hinweisen.
      Deshalb reden wir in grossen Hoehen auch vom "Coffin Corner", da naemlich dort, gerade bei hoeheren Gross Weights sehr wenig Margin zwischen Stall Speed (bzw. Minimum Maneuvering Speed) und Vmo/Mmo (bzw. Maximum Maneuvering Speed) bleibt. Nur wenig langsamer und es kommt zum Stall, nur wenig schneller und es kommt zum High Speed Buffet.

      Das ist auch der Grund, warum der Air France Crash garnicht so einfach zu verhindern war. Denn bei Widerspruechlichen Angaben einfach von einem Stall auszugehen funktioniert auch nicht, denn zu schnell ist in der Hoehe zum Beispiel auch nicht gut.
      Deshalb ist bei der PMDG 737 mit viel Load in Großen Höhen die anzeige der Normal-Speed so Eng und oft überschneidet sich die Gelbe Markierung der Speed's auch mal weil man so knapp an der Grenze von beidem Fliegt ?

      Lothar.S schrieb:

      bei der AN 148 klingt es nach Pilotenfehler. Alle drei Pitots sollen vereist gewesen sein. Dazu dann Fehlsteuerung von den Piloten. Dachten die wären im Stall, waren sie aber nicht.

      Bei der Air France war ein Pitot-Rohr vereist. Dort gab es 60 Sekunden eine irrtümliche Anzeige. Daraufhin zog der Copilot fast nur noch am Stick (Stick zu sich hin),bis zum Einschlag. Der andere Pilot hatte deshalb selber keine Steuerungsmöglichkeit mehr.

      Solche Problem können wohl nur durch intensives Simulatortraining gelöst werden. Es gibt Piloten die sagen, denen fehlt es zum Teil an dem Fluggefühl, wie es Piloten kleinerer Flugzeuge haben.

      Letzendlich machen alle Menschen Fehler. Würden Ärzte so offensiv Fehler besprechen wie das bei Flugzeugunfällen thematisiert wird, dann würde esda auch viel weniger "Unfälle" geben. Aus Fehlern lernt man halt. Daher ist ja auch die Luftfahrt so sicher, weil versucht wird alles genau aufzuklären,damit nicht wieder so etwas schreckliches passiert.
      Aber wie ich schon fragte gibt es keine GPS Speed Anzeige die nach GPS die Geschwindigkeit anzeigt ? :)
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
      Mein System.: i7 7700k @4.7Ghz - Asus ROG 1080TI OC - Asus Strix Z270E Mainbord - 32Gb DDR4 Ram - Noctua NhD15 - Win10