Anliegen an die Verantwortlichen dieser Webseite bezüglich meines Sohnes

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anliegen an die Verantwortlichen dieser Webseite bezüglich meines Sohnes

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mein Name ist Heike von Koberstein und ich möchte mich gern an Sie / die Betreiber dieser Internetseite wenden bzw. an dieser Stelle Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Ich hoffe, dass ich hier richtig bin – ich kenne mich sonst mit Diskussionsportalen nicht wirklich aus und nutze selbst das Internet vorwiegend beruflich oder für die ein oder andere Bestellung - deswegen bitte ich um Verzeihung, wenn dies an der falschen Stelle gelandet sein sollte.

    Es geht um meinen Sohn (man kennt ihn vielleicht unter dem Namen Blitzmerker), der sich kürzlich viel für Flugzeuge und den Beruf als Pilot interessierte und sich deshalb auch hier angemeldet hatte. Leider wurde er für mich nun aus unersichtlichen Gründen gesperrt.

    Die Vorgeschichte ist die, dass er kürzlich den Gedanken bekam Pilot zu werden, was ich natürlich eher als Träumerei angesehen habe (wie Jugendliche in dem Alter nun einmal so sind) - aber als er mir einige Bilder darüber zeigte und ich mir die Sache angesehen habe, bemerkte ich, dass diese Flugsimulations-Spiele sich tatsächlich scheinbar „ernster“ dem realen Vorbild nähern als das, was die Kinder sonst so spielen, nämlich irgendwelche Ballerspiele, denen ich eher skeptisch gegenüberstehe – aber das soll hier nicht Thema sein. Er hat sonst leider nicht viele außerschulische Aktivitäten, für Sport konnte er sich sonst nicht wirklich begeistern und wir mussten das ein oder andere Male Computerverbot verhängen, weil die Schule vernachlässigt worden ist. Ich habe mich jedenfalls gefreut, dass er endlich ein Hobby gefunden hat, mit dem wir aus unserer Sicht als Eltern konform gehen.

    Ob er es tatsächlich schafft, sich diesen Traum zu verwirklichen, ist natürlich eine andere Sache und wir haben ihm auch erklärt, dass hierfür einiges dazugehört – dennoch, schaden kann es meiner Meinung nach nicht, wenn er sich für andere Dinge interessiert abseits von „Ballerspielen“, Parties oder möglichen Alkoholexzessen.

    Mein Anliegen ist nun Folgendes: Ich habe bemerkt, dass er die letzte Zeit eher geknickt und abweisend war und nachdem wir nicht wussten was los ist, hat er uns dann erzählt, dass er keine Lust mehr hat sich mit diesen Simulationen zu beschäftigen. Die Begründung: Er konnte hier nicht mehr schreiben und hat das Gefühl, hier nicht erwünscht zu sein. Sein Selbstbewusstsein ist etwas geknickt, weswegen er nicht mehr glaubt, dass sein Vorhaben weiter Sinn macht.

    Nun habe ich mir die Sache angesehen und mir auch seine Beiträge durchgelesen. Ich gebe zu, dass sie vielleicht etwas naiv waren und seine Orthographie zu wünschen übriglässt, aber dennoch: Er ist minderjährig und ich denke, als Erwachsener kann man darüber hinwegsehen. Ich habe ihm auch erklärt, dass andere Leute natürlich hier ihre Freizeit verbringen und man respektvoll miteinander umgehen sollte – was er meinem Eindruck nach auch verstanden hat. Wo er sich allerdings falsch verhalten hat, verstehe ich nicht. Ich habe mir diesbezüglich auch ihre Regelungen durchgelesen und kann nicht erkennen, was schiefgelaufen ist. Er hat meines Erachtens niemanden hier beleidigt und ich denke, wenn man sich nicht mit jüngeren Menschen auseinandersetzen will, kann man ihn entweder ignorieren – oder was ich besser finden würde, ihm erklären, wie er sich ordnungsgemäß hier verhalten soll. Aus Sicht einer Erwachsenen wäre das zumindest der Weg, den ich als sinnvoll erachte. Diese Sperrung allerdings empfinde ich als sehr harsch. Vielleicht irre ich mich auch und habe etwas überlesen – dann möchte ich mich natürlich selbst ausdrücklich noch einmal für meinen Sohn bzw. in seinem Namen entschuldigen.

    Ich verbleibe mit meiner Bitte, dass sie ihn auf dieser Seite wieder freien Zugang gewähren oder mir sagen können, an wen ich mich wenden darf, damit dieses Vorhaben glückt. Es bedeutet ihm sehr viel und es würde nicht nur ihn, sondern auch uns freuen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Heike v. K.
  • Liebe Heike

    Ich habe den Thema "Welches Speil soll ich kaufen" auch mitverfolgt. Ich war auch etwas überrascht, als es plötzlich geschlossen wurde. Ich glaube, daran sind mehr die Kommentare anderer Nutzer gegen Ende der zweiten und vor allem auf der dritten Seite verantwortlich als das Verhalten deines Sohnes. Einige hier im Forum reagieren recht abweisend, da immer wieder mal Jugendliche unangenehm und unanständig auffallen und mit der Zeit gesperrt werden müssen.

    Dein Sohn ist aber nie unanständig aufgefallen. Natürlich geht er altersentsprechend verspielt und ahnungslos an ein grosses Fachgebiet heran. Irgendwie so hat aber jeder von uns einmal mit dem Flugsimulator angefangen. Die Diskussion ist lange eigentlich auch vernünftig verlaufen und enthält viel lehrreiches.

    Bei eurer Tastatur scheint zeitweise das F zu klemmen. ;) Die Rechtschreibung scheint aber auch etwas davon abzuhängen, wie konzentriert er gerade schreibt. Zum Teil ist es recht gut und zum Teil wirkt es etwas nach schneller Handyschreibweise. Aber da können Rechtschreibkorrekturen und Eltern ja mithelfen, wenn dann einmal ein Bewerbungsschreiben raus muss. Vielleicht klemmt die Tastatur dann auch nicht mehr so. Ich habe auch Kinder und weiss, wie das manchmal aussehen kann.

    Wie du siehst, begrüsse ich es, wenn dein Sohn weiterhin hier im Forum aktiv ist. Ich denke, er wird auch sonst von vielen aufgenommen und unterstützt. Leider gibt es in diesem Forum auch ein paar Leute, die da nicht so offen sind und manchmal etwas unfreundlich ein Thema zum ausarten bringen. Das soll aber eigentlich deren Problem sein und nicht unseres.

    Die Moderatore werden deinen Beitrag sicher lesen und sich darum kümmern. Über die Konversation im oberen Menubalken kann man auch jemanden direkt anschreiben, wenn man nicht eine öffentliche Diskussion möchte. Wenn man auf den Namen oder das Bild einer Person klickt, kann man diese auch per Mail anschreiben (falls zugelassen).

    Ich hoffe, dass sich die Situation für deinen Sohn wieder einrenken kann.

    viele Grüsse Martin
    viele Grüsse Martin

    Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 26.05.2018)
    Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

    i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
  • Man sollte auch dazusagen ( ich betreibe auch seit ca 20 Jahren Foren ) gibt es leider leider oft irgendwelche "hinterlistigen Heinis"
    so tun als wären sie naive Kinder, "trollen" sich dann in den Foren um andere zu nerven.
    Wenn sowas vorkommt liegt also bei ForenBetreibern erst mal 99% chance vor dass es ein Troll ist.
    Da es in diesem Fall ja nicht so ist, ist es sicher kein Problem den Account wieder freizuschalten.
    Mein Cockpitbau :
    rc-sim.de/wbb3/board2-internes…n-motion-platform-oculus/
    Asus Z270 MAXIMUS IX APEX, Intel I7 7700K 5GHz (geköpft), 32 GB 3200er, 8GB Asus GTX 1070 OC, 1TB m2 RAID, 2 TB SSD HDD, 8+4 gb SATA, Thermaltake 630W, Win10 64 Pro
  • Na, das nenne ich mal ein gelungene Gaudi, Frau von Klobenstein.
    Sind Sie rein zufällig mit dem Herrn von Bülow verwandt?

    Gibt es denn keinen Vater zu dem kleinen Blitzmerker? Oder ist "wir" der Pluralis Majestatis?
    Ein Vater wäre doch schon längst mit dem Bub zum nächsten Segelfluglatz gefahren und hätte ihn dort angemeldet. (Und eine engagierte, einfühlende Mutter sicher auch.) Da kann man dann rasch sehen, ob Pilot als Beruf das richtige für ihn ist.

    Seine Erziehung einem Forum zu überlassen, halte ich für keine gute Idee.
    Denn wenn er eingangs recht vernünftiges Deutsch schreiben kann, wie Sie, Frau Klobenstein, später aber meint, Flugzeug, fliegen usw. als 16-Jähriger noch mit V schreiben zu müssen, um sich ein naives Image zu geben, um seine Show besser abziehen zu können, dann macht er sich mit dem Namen Blitzmerker ja nur lächerlich. Wollen Sie das?

    Und ein 16-jähriger "Blitzmerker", der sich von seiner Mama in einem Forum wieder freischalten lässt, den gibt es doch gar nicht. Da würden schon 12-Jährige eher vor Scham im Boden versinken.

    Aber weil ich ein großes Faible für den Humor des leider verstorbenen Herrn von Bülow habe, würde ich mich durchaus dem Plädoyer von Martin anschließen.
    Beim Namen Blitzmerker weiß man dann wenigstens gleich, woher der Wind weht.
    Und das ist in der Fliegerei sehr praktisch.

    In diesem Sinne grüßt Sie recht aristokratisch
    Jochen der zwanzigste
    mit vielen Grüßen
    Jochen

    Beitrag von Turbopropschubser ()

    Dieser Beitrag wurde von Flight-Mod Tim aus folgendem Grund gelöscht: Persönlicher Angriff ().
  • Uns fällt es aus mehreren Gründen schwer die Ernsthaftigkeit dieses Anliegens anzuerkennen. Da wir diese Gründe nicht öffentlich diskutieren möchten, bieten wir an die Angelegenheit bei Bedarf per E-Mail zu besprechen. Zu erreichen sind wir über das unten stehende Kontaktformular. Damit schließen ich den Thread an dieser Stelle.

    Gruß
    Tim