EDXE Rheine-Eschendorf v4.1 Update

    • v11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EDXE Rheine-Eschendorf v4.1 Update

      So... das etwas größere Update zu EDXE ist nun fertig und kann ab sofort heruntergeladen werden. Da es sich dabei um ein komplexes Update handelt und es nicht im alten Thread untergehen sollte, habe ich dafür einen neuen gemacht und bitte darum, diesen so für sich stehen zu lassen und nicht mit dem anderen zusammenzulegen (schon damit dieses Manual hier nicht verloren geht und immer oben steht).

      Für ganz eilige kurz angemerkt: Die alte version sollte aus Custom Scenery entfernt werden.

      Im Wesentlichen gibt es folgende Änderungen:

      - Neue Objekte von Johannes Schuster (Hundeplatz, Spielplatz, Tower) und mir (Campingplatz-Unterstand)
      - Towerverglasung ist nun transparent, Tower hat einen Lotsentisch
      - Feintuning der vorhandenen Vegetation
      - Flughafen Bentlage optisch aufgewertet (Vegetation, Bodenlayout - ist aber immer noch der Gateway-Flughafen)
      - Fehlendes AutoGen im Bereich Bentlage eingefügt
      - Verwendung von Szenerie-Ebenen aktiviert: Luftbild und 3D-Gras sind Abschaltbar (siehe ordner Extras)
      - Flattening aktiviert für die Verwendung mit weniger optimalen Meshes, Flattening ist konfigurierbar (über Szenerieebenen)
      - AutoGen-Konflikte im Zusammenhang mit dem HD Mesh v4 behoben
      - AutoGen-Konflikte im Zusammenhang mit X-Europe behoben
      - Hochauflösende Bäume im gesamten Luftbildbereich (Objekte und Forests)
      - Windsack und Landebahnreiter sind nun auf größere Entfernung noch zu sehen (auch bei niedrigeren Rendering-Settings)

      Grundsätzliches zur Konfiguration:

      Die Szenerie besteht nun aus vier Ebenen:

      EDXE_v4-1_01_Vegetation
      EDXE_v4-1_02_Scenery
      EDXE_v4-1_03_Ortho
      EDXE_v4-1_04_Extras

      Durch die Nummerierung ist die Korrekte Reihenfolge bei einfachem Kopieren aller Ebenen nach Custom Scenery gewährleistet, es muss dann prinzipiell nichts mehr getan werden. Die Vegetation sowie das Orthophoto können deaktiviert werden, der einfachste Weg ist ein Verschieben der jeweiligen Ebene in den Extras-Ordner. Die Extras-Ebene selbst hat keinen Einfluss auf die Szenerie. Natürlich kann auch klassisch mit _DISABLED in der Scenery-Packs.ini gearbeitet werden.

      ACHTUNG: Bei einer Reaktivierung einer Ebene, die vorher in den Extras-Ordner verschoben wurde, müssen die Einträge zu EDXE aus der Scenery-Packs.ini alle gelöscht werden, da andernfalls die Reihenfolge nicht stimmt und es zu darstellungsfehlern kommen kann.

      Flattening konfigurieren

      Um das Flattening zu deaktivieren befindet sich im Extras-Ordner die Flatten-Konfiguration, dort sind in den Ordnern "Flattening_On" und "Flattening_Off" vereinfachte Kopien der Ebene "EDXE_v4-1_02_Scenery" enthalten. Zum Deaktivieren muss dann nur "EDXE_v4-1_02_Scenery" aus "Flattening_Off" nach Custom Scenery kopiert und bei Aufforderung Dateien ersetzt werden. Zur Späteren Aktivierung verfährt man genauso mit der Variante aus "Flattening_On". Die Standard-Konfiguration ist aktiviertes Flattening, bei Verwendung mit dem XP11-Default-Mesh oder dem HD-Mesh V4 kann es aber abgeschaltet werden, damit der Platz nicht so extrem flach ist.

      Wir hoffen, euch gefällt die Überarbeitung und wünschen euch viel Spaß damit. Feedback jeglicher Art ist gern gesehen und falls es Fragen oder Probleme geben sollte ist dieser Thread der richtige Ort dafür.

      Hier ist der Download:

      Zum Download - FlyAgi.de

      Und so sieht das nun aus, von Oben nach unten je zweimal EDXE und zweimal ETHE.







      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FlyAgi ()

    • Nun ja, TerraMax Seasons sollen woll nun morgen veröffentlicht werden:

      forums.x-pilot.com/forums/topi…d=6d79759f36&_fromLogin=1

      Da derzeit meine Bäume hard placed sind werde ich dafür einen Fix bereitstellen, damit die Seasons grundsätzlich funktionieren mit EDXE. Für's erste gilt dazu folgendes:

      1. Luftbild abschalten (oder nur im Sommer verwenden, falls es da farblich zum TerraMax Sommer passt)
      2. Gras abschalten (oder auch nur im Sommer verwenden oder wo es farblich passt)
      3. Die HD-Bäume abschalten (die Option werde ich bis morgen implementieren - TerraMax sollte dann, wenn Maxx-XP sich an die Standards gehalten haben, die TerraMax-Bäume in Rheine darstellen)

      Angepasste Luftbilder für die diversen Seasons gibt es erstmal nicht. Ich habe gerade nicht vor, das AddOn zu kaufen (benötige es schlicht nicht und habe auch grad nicht die Knete dazu), was es etwas schwierig macht, da tiefer einzusteigen. Wahrscheinlich werde ich alternativ eine Landklasse unter das Luftbild legen, die dann von terramax verwendet wird, wenn das Luftbild deaktiviert wird, damit die Umgebung des Platzes halbwegs authentisch aussieht.
    • Aloha!

      Ich hab's auch gerade gelesen...und warte erstmal ab :) ...das wird eine Menge durcheinanderwirbeln im ersten Moment, und ich schau mir mal die Auswirkungen
      in diversen Postings in Ruhe an...
      Andererseits...wenn ich auf Orthos verzichte in den USA und mich lieber an den Jahreszeiten delektiere, dann spare ich auch eine Menge Terabytes :D

      safe landings
      Lem
    • Es wird so ziemlich mit jeder AddOn-Szenerie in Konflikt geraten, da nicht nur die custom Bodentexturen und die orthos der Szenerien auf Sommer eingestellt sind sondern auch sämtliche Vegetation. Da gibt es dann meinerseits folgende Bedenken bezüglich des sehr hohen Korrekturaufwands:

      1. wird TerraMax von der Community angenommen? Lohnt sich der Aufwand einer Komplettanpassung?

      2. Was ist mit Orbx, die ja Orthoszenerien auch für deutschland anbieten wollen? Da müsste ich (und jeder andere Designer) dann jeder Szenerie DREIFACH ausliefern: farblich für Standard-Landklassen, farblich für Terramax und farblich für die Orbx-Umgebung.

      3. Wenn dann eines Tages noch XP-Shader-Seasons kommen, war alle Anpassung an TerraMax für die Tonne.

      Daher fasse ich, bis da auf dem Markt Klarheit herrscht, ins Auge, eine grundsätzliche Kompatibilität meiner Szenerien durch Abschaltung meiner Boden- und vegetationskomponenten herzustellen. Das wird natürlich dann einen großteil dessen, was die Szenerie optisch ausmacht, zunichte machen, da geht dann viel Flair verloren und am Ende bleibt ein Standard-Airport mit Custom-Objekt übrig. :(

      Das ist dann auch der grund, warum ich es mir vorerst nicht kaufen möchte - tolle seasons, die dann bei jedem Flughafen abrupt in ein Sommerloch fallen... das würde mich sofort nerven und ich würde es wieder deinstallieren. Die von mir gewarteten Szenerien kann ich anpassen, aber jeden Gateway-Airport, den ich hier und da mal anfliege? Da wäre ich nur noch am Malochen und die maloche stecke ich lieber in 'richtige' Szenerien oder eben Gateway-Airports, die ich dann auch hochladen kann ins gateway.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FlyAgi ()

    • Abgesehen davon, dass ich bis jetzt auch ohne Jahreszeiten ausgekommen bin und mir fuer etwas optischen Gesamteindruck im Norden der Winter-Mod voellig ausreichend war
      im Zusammenspiel mit manchen Airport-Winterszenarien, sollten wir das Ganze dann doch in einen sicherlich bald aufpoppenden TerraMaxx-Jahreszeiten-Thread verlegen :D ...sonst macht es Frank wieder ;)
      Und irgendwie ist Orthophoto in den USA bei grossen Hoehen durch nichts zu ersetzen :)
      Lem
    • Ja, nee... bitte meine Inhalte hier nicht verschieben. Die beziehen sich direkt auf die EDXE-Szenerie bzw. die Version 4.10. Ich baue dann bis morgen eine Version 4.11, die dann eben grundsätzlich kompatibel sein sollte, wenn man die Szenerie-Konfiguration über die Ebenen verwendet - mit den oben genannten Einschränkungen.