Arrival und Departureroutes fliegen aber wie? Payware? (P3D v4.x)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin youmube,

      ich kann verstehen, dass Dich die vielen Antworten auch verwirren können. Nochmal meine Empfehlung. Melde Dich bei Vatsim an. Dort gibt es ein gutes Mentorenprogramm und jede Menge guter Piloten, welche Dich durch die Basics, wie Einstellungen am Flusi, welche addons, man haben sollte bis hin zur Platzreife bringen. Ich bin allerdings kein Mentor. Dann gibt es dort online eine gute Flugschule mit den PTD Kursen für VFR und IFR.

      Wenn Du direkt mit Dickblech anfangen willst, da gibt es auf YT super Hilfe z.B. bei dem Kanal von

      Ist zwar FSX, ändert aber nix.

      Ich würde auch airlinetycoon zustimmen, mit Simbrief macht man bei der Flugplanung nichts falsch. Neben PFPX gibt es auch noch ein anderes sehr machtvolles Flugplanungs und Online-Mapping tool. Nennt sich littlenavmap. Dies wird auch über navigraph updates unterstützt. Gute Anflugkarten findest Du umsonst auch direkt bei Vatsim. Da sind sids stars tansitions von allen möglichen deutschen Flugplätzen vorhanden. reicht zunächst auch mal aus. Als addon ist die PMDG737 zwar nicht mehr das neueste addon, aber immer noch ziemlich gut.

      Grüße
      Volker
    • Also lade gerade PMDG 737NGX runter.
      Wenn du von "AIRAC Abo" sprichst, redest du dann von NavDataPro oder Navigraph?
      NavData Jahresabo 29,99 EUR, Navigraph Jahresabo 30,92 EUR

      ja mit routefinder habe ich es bisher gemacht, wobei ich ja damit nicht viel machen konnte ohne Flugzeug bzw. mit dem Standard.

      simnutzer1962 schrieb:

      5. Die charts habe ich auf dem Klemmbrett
      Die kannst Du auch sonst wo haben :) Ich habe sie auf einem Tablet, weil ich damit mit Navigraph verbunden bin und ich immer die aktuellsten Daten dann direkt auf dem Schirm habe.
      Was für ein Tablet? Habe ein altes Samsung.
      Mein FLUSI:
      NVIDIA GTX 960
      3 x 19 Zoll Monitor
      Win 7
      P3D V4.1, FS Global Ultimate NG, ORBX FTX Global Base Pack, ORBX FTX Global Vector, ORBX FTX Global openLC Europe, ORBX Germany North+South, Rex TD with Soft Clouds, REX Sky Force, Ulitmate Traffic Live, FlyTampa Dubai, SimMarket Munich, FSDT Zürich, Aerosoft Frankfurt Pro, Aerosoft Bali, ORBX Airports, PMDG 737NGX, A2A Cessna 172, GSX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TOPCAT, PFPX, Navigraph, Migration Tool
    • youmube schrieb:

      Wenn du von "AIRAC Abo" sprichst, redest du dann von NavDataPro oder Navigraph?
      NavData Jahresabo 29,99 EUR, Navigraph Jahresabo 30,92 EUR
      Von beidem. Beide bieten AIRACs (die Daten) als Abo an. Welches du von den beiden nimmst ist Geschmackssache und hängt auch davon ab welche Addons du bereits besitzt. Aber die PMDG NGX supporten beide.

      Glückwunsch zur NGX! Das ist ein tolles Flugzeug.

      Wie bereits einige vorgeschlagen haben ist die Kombination Simbrief, NGX eine sehr gute. Charts bekommst du auch gratis auf der EAD Seite von Eurocontrol oder eben im Web. Der Vorteil von den Charts bei Navigraph/Navdata Pro ist, dass sie schön sortiert sind und man sie bequem per App am Tablet oder als Website aufrufen kann. Auf der EAD Seite muss man ein bisschen filtern bis man beim richtigen ist.

      lg EK
    • simnutzer1962 schrieb:

      Ich habe ein Huawei Tablet. Du kannst aber auch einen Laptop nehmen. Navigraph bietet da verschiedene Lösungen an. Musst Du mal schauen.
      zur Ergänzung. Um die App zu nutzen muss aber die Ultimate Edition gekauft werden, die sowohl Charts als auch die AIRAC Cycles beinhaltet. Und dann sind es um die 90€ statt der oben genannten 30 nur für die Cycles. Ich selbst benutze die Ultimate Version und finde es super immer aktuell zu sein und das Herumsuchen nach Charts los zu sein.
    • Ja, kostet halt schon ne Menge Geld, wenn man das so macht, wie ich. Da ich jedoch gerne onlline fliege, ist das wirklich sehr angenehm, nicht erst im Netz nach halbwegs aktuellen Charts suchen zu müssen und die dann oft eben nicht zu finden sind. Hinzu kommt die gute übersichtliche Struktur. Außerdem kann man dort den Flugplan eingeben und schon stehen einem die Charts vom Taxi bis zur Landung und zum Gate in der richtigen Reihenfolge zur Verfügung. Das hat schon was.
    • youmube schrieb:

      Ich könnte deshalb nicht unbedingt meine Position errechnen weil ich mit 2 VORs einen Schnittpunkt hätte aber einstellen und abfliegen kann ich.
      [...]
      Komme nach wie vor durcheinander mit Platzrunde im Gegenanflug bspw.
      Kreuzpeilung ist normalerweise nur bei ungerichteten Funkfeuern (NDB) nötig, die es heute in Deutschland bzw Europa ausserhalb von Flughäfen und Gebirge kaum noch gibt.
      Ein VOR hat in der Regel auch ein DME und liefert dir auf das Grad genau die Richtung, und die Entfernung in 0.1 NM Auflösung. Damit lässt sich also absolut präzise die Position bestimmen.
      Damit kannst du auch SIDs und STARs abfliegen. Aber eben selbst, und nicht von einem Computer mit programmierter Route. Kann man mal machen, dann versteht man die Materie später im Dickblech sicher besser.

      Was die Platzrunden anbelangt. Die sind nicht schwer. Die Standartplatzrunde ist ein Viereck dass man abfliegt, wobei eine lange Seite davon auf der Piste liegt - denn man startet/landet ja auf der Piste. Sie geht wenn nicht explizit erwähnt immer links herum. Nach dem Start also erst Quer zum ABFLUG darum Querabflug, dann gegen den ANFLUG darum Gegenanflug (parallel zur Piste entgegen der Landerichtung), dann quer zum ANFLUG in den QUERANFLUG. Und dann vor der Piste ist man im Endteil des ANFLUGes, also dem Endanflug. Thats it.

      Das ganze kann auch rechts herum erfolgen. Ist dann alles genau das selbe, nur ist in der rechtsplatzrunde überall der Begriff "rechts" hinzuzufügen (rechter querabflug, rechter Gegenanflug, rechter Queranflug)

      An kleinen Flugplätzen ohne Kontrollzone (also Kleinzeug) gibts dann eigene Anflug- und Platzrundenführungen die in den jeweiligen Karten veröffentlicht sind. Das hat dann mit Lärmschutz und Hindernisfreiheit zutun.

      Grüße Marvin
      D-EDDI, Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2002.
    • @youmube Hatte kurz mit @simnutzer1962 gesprochen, der dir ja Hilfe angeboten hat. Will ihm da nicht doof kommen, deshalb hatte ich angeboten, bei dieser "Einweisung" dabei zu sein, einfach, weil ich weiss, wie man eine 737 halbwegs vernuenftig fliegt. Er meinte aber, dass es vielleicht sowieso sinnvoller waere, wenn ich das ganze uebernehme. Wenn da Interesse besteht, schreib mir gerne eine PM.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!
    • So ist es. Dürfte wohl besser sein, wenn da ein echter B737 Pilot macht. Deshalb bin ich sogar froh darüber, dass er es macht und nicht ich. Da bist Du in guten Händen. Auch wenn er manchmal anstrengend ist, was die Genauigkeit betrifft. Aber besser so, als anders herum :) .
      Mir hat es immer Spaß gemacht, wenn er mir geholfen hat. Und in der Tat, da ich auch nicht sooo häufig unterwegs im Flieger bin, habe ich das eine oder andere wieder vergessen bzw. hatten wir es auch noch gar nicht besprochen, mangels Zeit.
    • Hallo,
      mal eine verspätete Antwort der Höflichkeit halber.
      Bin mit oder über airlinetycoon, Klaus und Co. nun bei smub gelandet. Danke auch hiernochmal in die Runde!

      Mitlerweile habe ich auch monthly Navigraph gekauft. Allerdings kucke ich Tutorials.
      Bin sehr angefixt durch euch !

      DANKE!
      :D
      Mein FLUSI:
      NVIDIA GTX 960
      3 x 19 Zoll Monitor
      Win 7
      P3D V4.1, FS Global Ultimate NG, ORBX FTX Global Base Pack, ORBX FTX Global Vector, ORBX FTX Global openLC Europe, ORBX Germany North+South, Rex TD with Soft Clouds, REX Sky Force, Ulitmate Traffic Live, FlyTampa Dubai, SimMarket Munich, FSDT Zürich, Aerosoft Frankfurt Pro, Aerosoft Bali, ORBX Airports, PMDG 737NGX, A2A Cessna 172, GSX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TOPCAT, PFPX, Navigraph, Migration Tool