Pro ATC X merkwürdiges Verhalten

    • FSX-ACC
    • Pro ATC X merkwürdiges Verhalten

      Liebe Flusifreunde,

      erst einmal wünsche ich euch allen frohe Ostern. :) Ich habe folgendes Problem. Ich fliege mit dem A320 Aerosoft in Verbindung mit Pro ATC X, FS Global Real Weather sowie Ultimate Traffic 2. Pro ATC X hat kürzlich ein Update erhalten, aber dies hat den mich betreffenden Fehler nicht abgestellt. Es kam schon mehrmals vor, ich bin im Final Approach, vom Pro ATC X Controller habe ich auch die Freigabe für den Endanflug erhalten und plötzlich erhalte ich die Anweisung, wieder auf 5000 Fuß zu steigen, zum Beispiel am Mega-Airport Munich. Das tritt aber auch bei anderen Airports auf. Ich kann das nicht mehr nachvollziehen, zumal weit und breit kein Flieger in Sicht ist, der die Runway blockiert. Es kam nämlich auch schon vor, dass ich die Landefreigabe erhalten habe und plötzlich ein AI-Flieger vor mir auftaucht. Deshalb klicke ich jetzt schon immer auf Clear Approach. Trotzdem werde ich wieder auf 5000 Fuß geschickt. Mir bleibt dann nichts weiter übrig, als den Flug bei Pro ATC X zu beenden und nach der Landung mir ein freies Gate zu suchen. Das kann aber auch nicht im Sinne des Erfinders sein.
      LG Frankie
    • Und ich dachte schon, ich habe das Kartenlesen verlernt.

      z.B. Bin ich gestern nach LEPA geflogen , habe auch ordnungsgemäß das IAF Capdepera CDP
      Überflogen.
      Und er schickt mich immer wieder auf 5000 Fuß.
      Das gleiche Theater auch auf mehreren Anflügen der letzten Tage.
      Offenbar hat man mehr Fehler eingebaut als behoben. Schade eigentlich, da dass Programm mit den Hintergrund ATc etc. echt top ist.
      krähe, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.

      X-Plane " Eine Flugdynamik die sich real "anfühlt", muss noch lange nicht realistisch sein " :clapping: "
    • Ebenfalls frohe Ostern! :)
      So recht glücklich bin ich mit der neuen Version ebenfalls nicht. Vor allem aber wegen eines Fehlers, der mir nun so gar nicht einleuchten mag. Reduziert man die Lautstärke des Programms auf unter 100%, werden die Anweisungen der Controller teilweise am Ende abgeschnitten. Da wird dann aus einer "Lufthansa 2590" mal schnell eine "Lufthansa 259". Bleibt die Einstellung bei 100%, passiert dieses nicht. Ist im Forum bei denen bekannt, und es gibt zur Zeit nur die Empfehlung, die Einstellung der Lautstärke bei 100% zu belassen.
      Folgt man dieser Empfehlung, dann habe ich das Problem, daß ich Ansagen aus der Kabine der A2A-Conny zum Beispiel nicht mehr verstehe. Wird ein Passagier während des Fluges krank, Betty sagt einem bescheid und man landet nicht, dann ist die Bewertung des Fluges definitiv im Eimer. Ging mir gestern so, die Airline hat mich glatt raus gekantet.
      Zur Folge hatte dies, daß ich die neue Version von Pro ATC-X von der Platte gekegelt habe und auf die Version 1.8.7.9 zurück gegangen bin. Dabei wird es erst mal bleiben, da ich mir nicht sicher bin, ob das Lautstärkenproblem der aktuellen Version überhaupt gefixt wird.

      Gruß,
      Klaus
      Alles für die zweite Liga........................NUR DER HSV!!!!!!!!!!! :lols:

      Mein System:
      Asus Z97-P, Intel i7 4790K @ 4 GHz, 16GB DDR3-1600MhZ, ASUS Strix 970 GTX PCiE3.0, Creative Soundblaster-Z, Windows 10 Pro 64-bit auf Samsung SSD 256GB, FSX auf Samsung SSD 256GB