Blurry X-Plane

    • v11
    • Blurry X-Plane

      Hallo,

      Ich habe kürzlich XEnviro deinstalliert, da in der Version 1.07 für mich zu viele Dinge enthalten sind, die mich stören. Seit der Deinstallation ist habe ich das Problem, dass die Texturen in XPLane schon ab geringer Entfernung extrem verwaschen und mit einer Art goldbraunem Schleier durchzogen sind (siehe Anhang). Hat hier XEnviro bestimmte Grafikeinstellungen zerschossen? Die Datei settings.txt im Resources Ordner habe ich bereits gelöscht und mittels XPlane Updater neu installiert, leider ohne Erfolg.

      Hat jemand von euch eine Idee, welche Einstellung ich hier ändern muss? Die Texturauflösung habe ich bereits auf die 2.höchste Stufe gesetzt.

      mfg
      Martin
      Dateien
      • Blurry Xplane.jpg

        (822,67 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      gassa, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Hallo Martin

      Da das Problem seit der Deinstallation von XEnviro auftaucht, deutet schon auf einen Zusammenhang damit hin. Es ist oft so, dass sich Addons nicht mehr Rückstandsfrei entfernen lassen. Ich würde die Ursache da aber eher in veränderten Links zu Texturen suchen, die jetzt ins leere führen und nicht bei den Menu-Einstellungen.

      Hast du immer noch die Hardware, die in deinem Profil angegeben ist? X-Plane 11 dürfte den PC an allen Ecken überfordern. Wenn du die Texturauflösung höher stellst, dürfte das eher noch schlechter werden.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 03.12.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • gassa schrieb:

      Seit der Deinstallation ist habe ich das Problem, dass die Texturen in XPLane schon ab geringer Entfernung extrem verwaschen und mit einer Art goldbraunem Schleier durchzogen sind (siehe Anhang).
      Das, was du meinst, ist die Planetendarstellung ab dem Punkt, wo die detaillierte Szenerie aufhört (nach 4x3 Mesh-Tiles). Hast du irgendein AddOn oder Script drin, dass da entweder die Extended-DSFs deaktiviert oder irgendein anderes Performance-Tuning vornimmt? Das deinstallieren von xEnviro zerstört grundsätzlich erstmal nichts, aber wenn du es nur abschaltest musst du den Simulator neu starten, damit einige Dinge, die xEnviro dynamisch einstellt, wieder zurückgesetzt werden. Außerdem würde ich mal einfach anderes Wetter mit dem regler einstellen, das setzt dir dann auch vernünftige Wetterwerte - eventuell hilft das weiter.
    • Hallo,

      Meine Hardware sollte ok sein. Habe mein Profil aktualisiert.
      Ich hatte das Tool "Rendering Options for XPlane11" (Link) installiert und wieder entfernt. Das Tool nimmt Einstellungen an den LOD Werten von X-Plane über ein LUA Script vor. Das LUA Script habe ich aber ebenfalls entfernt und war der Meinnung, dass dadurch die Original X-Plane Werte wiederhergestellt werden. Scheinbar jedoch nicht. Die Frage ist nun, wo speichert X-Plane die Werte bzgl. LOD Radius. Ich hatte die settings.txt in Verdacht und diese daher neu heruntergeladen. Leider ebenfalls ohne Erfolg.

      mfg
      Martin
      gassa, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Installier dir bitte mal den DataRefEditor:

      developer.x-plane.com/tools/datarefeditor/

      Dann starte den Sim, wähle ein normales Wetter-Preset und gehe zu einer Position, wo das Problem deutlich sichtbar ist. Nun öffnen den DatRefEditor (Plugins > Show Art Controls) und scrolle zum Wert 'geoid/extended_dsfs' herunter. Steht dieser Wert auf 1.0?

      Falls ja, setze den mal auf 0.0 und lade die Szenerie neu (developer > reload scenery). Wenn dann der braune Matsch danach stärker wird ist in dieser Hinsicht alles okay.
    • Wenn ich in den Art Controls den Wert Extended DSFS von 1 auf 0 setze, wird es tatsächlich nochmals deutlisch schlechter,bzw. der braune Matsch kommt viel näher.

      @Bluebird1965 Die settings.txt habe ich bereits ggelöscht und neu installiert, leider ohne Verbesserung.
      gassa, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • gassa schrieb:

      Wenn ich in den Art Controls den Wert Extended DSFS von 1 auf 0 setze, wird es tatsächlich nochmals deutlisch schlechter,bzw. der braune Matsch kommt viel näher.
      Dann ist das normal - ab einer gewissen Höhe, wenn du Wetter ohne Nebel oder Wolken einstellst, die den Effekt abmildern, siehst du in jedem Fall den Planeten, wenn du über die 4x3 kacheln hinaus schauen kannst, die X-Plane detailliert darstellen kann.

      Bluebird1965 schrieb:

      Dann würde ich den Custom Scenery Ordner sichern und XP neu aufsetzten.
      Das geht einfacher:

      1. Ordner "X-Plane 11/Output/Preferences" sichern
      2. Selbigen ordner löschen
      3. X-Plane starten

      Wenn die Settings.txt über den Installer erneuert wurde sind danach alle Settings im Default-Zustand.

      X-Plane muss grundsätzlich niemals neu installiert werden, das Löschen der relevanten Ordner in Kombination mit einer Reparatur durch den Installer (Updates suchen repariert defekte Dateien) reicht vollkommen aus um den ursprungszuatsand widerherzustellen.

      gassa schrieb:

      Es scheint wohl tatsächlich mit dem Rendering Tool zu tun zu haben, welches trotz Deinstallation seine Spuren hinterlässt.
      Glaub ich nicht. Das tool erstellt doch nach wie vor nur ein Lua-Script, welches im Sim ein paar dataRefs ändert - und die werden durch einen neustart immer zurück gesetzt. Sollte das Tool mittlerweile auch Settings in den preferences speichern (was ich bezweifle), sollte es reichen, den oben genannten ordner zu löschen.
    • Neu

      Hallo nochmal,

      Es scheint wohl so zu sein, dass durch die Änderung von fog_be_gone aug 0 die Fernsicht so gut ist, dass ich über den Bereich hinasuskomme, in dem X-Plane die Welt detailliert darstellt. Ich habe gestern X-Enviro 1.08 installiert. Seither passt die Darstellung wieder.

      mfg
      Martin
      gassa, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.