ORBX Global und OpenLC Europe überschneiden sich

    • P3Dv4-2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin, ich habe mir Deine scenery.cfg mal angesehen und wie schon beinahe erwartet, stehen Deine Orbx-Einträge nicht an der Stelle wo sie sein sollten.
      Der von @kdl angesprochene Insertion Point ist falsch gesetzt und damit wir jede neue Orbx-Installation an der falschen Stelle in die Scenery-Bibliothek eingefügt.
      Dadurch werden Darstellungsfehler verursacht, aber nicht notwendigerweise Deine.
      Lese Dir die Links in @kdl´s post doch mal durch.

      Eigentlich sollten sich die Orby-Einträge unterhalt aller Addons befinden. Ausnahme sind Mesh-Dateien.
      "Unterhalb" ist bezogen auf die Darstellung in der Scenery-Bibliothek. In der Scenery.cfg werden die Positionen ja so angezeigt wie sie der Sim später lädt.

      Auf Deine Scenery.cfg bezogen wäre es die Area Position 108 (South America) und 109. 109 ist Oshkosh als letzte normale Scenery und dort würdest Du in Central3 den Insertion Point setzen, sodass neue Orbx-Installationen automatisch unterhalb Oshkosh installiert werden.

      Wenn Du zusammengehörige Szenerie Bestandteile nicht installieren möchtest (Vector) kannst Du auch nicht die vollen Darstellungsmöglichkeiten der Orbx-Produkte erwarten. Dann must Du mit optischen Fehlern leben.

      Gruß, Wolfgang
    • """ Ich habe seit einiger Zeit ein Problem und zwar überschneiden sich wahrscheinlich FTX Global und OpenLC Europe."""
      Ich nehme an, mit FTX Global meinst du das Orbx FTX Global BASE Pack. Das sind bekanntermaßen nur Austauschtexturen, und es wird daher auch in der scenery.cfg nicht gesondert angezeigt. Die veralteten MS Texturen werden durch dieses Paket ersetzt und erheblich verbessert.
      Deine scenery.cfg ist in Ordnung, da du nur openLC Europe und einen Orbx-Freewareplatz hast. Dennoch sollte man die Insertion-Points Einrichtung nochmal überprüfen, ob er überhaupt gesetzt wurde.
      Mit dieser Konfiguration läßt sich an der Darstellung somit nichts mehr verbessern. Die hellgrünen Bäume dürften wohl die LM Speed Trees sein.

      Wenn du viel in Deutschland fliegst, solltest du für die Zukunft überlegen, dir Deutschland Nord und/oder Süd von Orbx zuzulegen. Diese Regionen sind sehr gut umgesetzt. Es gibt immer wieder mal Rabattaktionen, bei denen die Software erheblich reduziert angeboten wird.
      Diese Orbx-Großpakete (full fat regions) enthalten alles: Mesh, Landclass, Autogen-Objekte usw. Dazu werden dann weder zusätzliches Mesh, openLC noch VECTOR erforderlich.
      Ansonsten gibt es noch einige Orbx-Freewareplätze für Deutschland, die du dir installieren könntest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kdl ()

    • Myulu schrieb:

      Erstens, es kostet soviel wie eine Land Class und verbessert „Nur“ die Position der Flüsse bzw. Straßen.
      Zweitens und das ist der Hauptgrund warum ich es nicht kaufe, es geht zu stark auf die FPS und das ist es mir nicht wert.
      Nur der Vollständigkeit halber:
      - Vector enthält Daten für die gesamte Welt, das relativiert den Preis, finde ich
      - Mind. Küsten werden auch stark verbessert. Auch werden Flüsse und Seen an bessere Meshes angepasst.
      - Man kann es konfigurieren. Ich hab verschiedene Profile angelegt für Props, Turboprops und Jets.
      • i7-4930K, H100, 16 GB CL9, GTX 1070, Win 7, 40" TV FullHD, TrackIR 5 & EZCA 2.6
      • P3D V4.1, FSGlobal 2010 & FMX, FTX Global & Vector & openLC EU & NA & GES & NZSI & ~ 400 airports
      • Ant's DRIF, LHC WT1, Alabeo/Carenado C152, C172, C72R, DA42, PA34, C340, C25A, PC12, ORBX LNC4, MJC DH8D, PMDG B772
      • UTL & BVAI & Traffic-GA, ASP4 & ASCA & PTA Envshade, PF3 & MCE, GSX, FSCabinCrew
    • """ Also muss ich jetzt was in der scenery.cfg ändern oder nicht? """

      Hast du denn überhaupt schon einmal die "Einfügepunkte" in FTXCentral 3 gesetzt?
      Da du planst, weitere Orbx-Software zu kaufen, sollte das unbedingt getätigt werden. (siehe die oben genannten Anleitungen)

      Dieter
    • Ja, Du musst es ( Insertion Point) ändern - damit zukünftige Orbx Einträge automatisch an die richtige Stelle geschrieben werden.

      Aber die bereits vorhandenen Einträge ( in Deiner geposteten scenery.cfg) musst Du manuell, in der Scenery-Bibliothek (in P3D) an die richtige Stellen schieben. Das funktioniert nachträglich nicht mehr.
      Da Du zurzeit noch wenige Addons in P3D hast, ist das schnell erledigt.

      Ich habe es etwas weiter oben beschrieben auf was Du achten solltest.
      Wenn Bilder an denen Du Dich orientieren kannst helfen können sagt Bescheid.
    • Bitte beachte, dass Du jetzt erst mal manuell Deine Bibliothek (am besten in P3D selbst) einrichten musst. Die Insertion Points werden nur bei einer neuen Installation von Orbx Sachen berücksichtigt.
      Du erkennst den Unterschied in Deiner Central3 zu meiner Central3?
      Siehe Post 21 und 26.
      Bei meiner Library habe ich eine gelbe Linie gezogen (Oshkosh), alle Orbx Sachen werden automatisch unterhalb installiert.
      Die Default Scenery-Einträge ab Priority 299 vom P3D habe ich mir gespart.

      Gruß, Wolfgang
      Central3.jpg

      P3Dv42_SceneryBiblio_1.jpg

      P3Dv42_SceneryBiblio_2.jpg

      P3Dv42_SceneryBiblio_3.jpg

      P3Dv42_SceneryBiblio_4.jpg
      Wolfgang H, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Hallo Wolfgang,

      Ich habe nicht ganz verstanden warum du bei "FTX entries should be insterted below" Oshkosh eingegeben hast bzw. was ich eingeben sollte.
      Hilft dir ein Screenshot der P3D Szenreie-Bibliothek?
      Viele Grüße,
      David
      :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger:

      Intel Core i5-7500 @ 3.4GHz, 8GB RAM, Nvidia GeForce GTX1060 3GB, Win 10 Home 64bit
      P3D v4.2
    • Ich bin jetzt etwas verwirrt... ?( ?(

      jencas schrieb:

      Über dem letzten OrbX Eintrag
      Der eine sagt oben.

      Greg schrieb:

      Nein unter dem untersten "deiner eigenen" Scenery-Einträge welcher in deinem Fall gemäss den Screenshots "WADD_Ngurah Rai X" ist.
      Und der andere sagt unten...

      Das sehe ich wenn ich gaz nach unten scrolle:Desktop Screenshot 2018.04.19 - 21.42.58.57.png
      Viele Grüße,
      David
      :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger:

      Intel Core i5-7500 @ 3.4GHz, 8GB RAM, Nvidia GeForce GTX1060 3GB, Win 10 Home 64bit
      P3D v4.2
    • Myulu schrieb:

      Ich bin jetzt etwas verwirrt...
      Der eine sagt oben.

      Und der andere sagt unten...
      Der eine schreibt ja auch oberhalb des letzten OrbX Eintrages, der andere der unterste Eintrag der Nicht-Orbx Szenerien. Schau Dir doch mal das zweite Bild von Wolfgang H an: unterhalb der gelben Linie ist alles von OrbX und der erste Eintrag oberhalb der gelben Linie ist der, der als Insertion Point markiert werden muss. Bei Wolfgang H ist das Oshkosh.
      The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.
    • Ich muss also in FTX Central bei "FTX entries should be inserted below" Stuttgart eingeben oder?
      Nein!

      Stuttgart benutzt die neue Einbindung für Szenerien in den Simulator, deshalb kannst Du diesen nicht mehr wie gewohnt in P3D auswählen.
      Das ist eine andere Sache, als die Auswahl in Central3.
      Das spielt aber jetzt keine Rolle, da Deine Addon-Szenerien nicht so in der Library drin sind wie sie sein sollten.

      Du siehst doch anhand Deines Screenshots, dass direkt unterhalb von Stuttgart bereits die Orbx-Einträge kommen - das ist falsch!
      Alle Orbx-Einträge von Priority 2 bis 16 müssen nach unten verschoben werden, sodass alle anderen Addons sich oberhalb des letzten Orbx-Eintrages (FTXAA-Orbxlib) befinden.
      Ich habe Dir doch die Bilder von mir als Orientierung gepostet, damit sollte es problemlos möglich sein Deine Scenery Library zu ordnen.

      Gruß, Wolfgang