Eine richtige Nacht darstellen?

    • P3Dv4-2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Icarus666 schrieb:

      Ich sehe da Null unterschied ,sicher das Envshade aktiv ist?
      Tja-Fielmann :D

      Es ist aktiv-zusehen an dem blaulichen Horizont.

      Hier noch 2 Bilder mit aktivierten Envshade-musst Du aber gross ziehen weil 5880 x 1080 ;)
      2018-5-9_20-44-51-158.jpg2018-5-9_20-58-25-684.jpg
      Gruß Stephan aus HG

      hal9000, Mitglied im FlightXPress Forum seit Jan 2008.

      Damit macht der FSX richtig Spass :D

      Do not make the good world better, make the whole world good. :protest:
    • Ich habe es wieder runtergeschmissen...
      es sieht mir ALLES zu sehr nach Nacht aus; viel zu dunkel im Cockpit. Wenn ich, bei solchem Wetter wie gestern, in EDDB am Gate stehe, der Beton blendend hell ist und ich drin trotzdem Beleuchtung in der Maddog einschalten muss...tut mir leid, is nicht.
      Das Blau in der Ferne sieht erst mal nicht schlecht aus. Wenn aber autogen-Dächer, die sonst rötlich sind, plötzlich auch blau sind, gefällt mir das nicht mehr. Der Farbton des Wassers hat mich plötzlich an den des nackten FSX erinnert :( . Last but not least sind mir die Schatten viel zu stark. Wenn der Vogel am Gate schattiert und ich die gelbe Linie im Schatten nicht mehr sehe, ist mir das zu stark. Einzigst die Backupfunktion hat mir gut gefallen, dadurch hatte ich meinen alten Zustand eins fix drei wiederhergestellt ;) .

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.2
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • Noch zwei Bilder hinterher, wie es bei mir aussieht (in Kanada gemacht, da wintert es noch ein wenig):

      Unbenannt-1.jpg2.jpg

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.2
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kai-Uwe Weiß ()

    • Kai-Uwe Weiß schrieb:

      es sieht mir ALLES zu sehr nach Nacht aus; viel zu dunkel im Cockpit. Wenn ich, bei solchem Wetter wie gestern, in EDDB am Gate stehe, der Beton blendend hell ist und ich drin trotzdem Beleuchtung in der Maddog einschalten muss...tut mir leid, is nicht.
      Mal grundsätzlich, wo Licht, da ist auch Schatten :D . Und ja, auch am Tage sind bspw. die Wolkenschatten etwas dunkler als Default oder mit den meisten PTA-Presets. Deine Wolken auf dem Screenshot sind schon sehr grau....
      Möglicherweise hast Du aber auch einfach nur ein etwas zu dunkles HDR-Setting oder einen etwas zu dunkel eingestellten Monitor. Keine Ahnung. Ich verwende Envtex schon seit es erschienen ist und bin trotz immer wiederkehrenden Versuchen auch andere Shader zu nutzen, immer wieder zurückgekehrt. Ich hänge auch mal ein Bild dran, wie es bei mir am Tage aussieht.

      2018-4-16_8-4-55-14.jpg

      Und ja, die Nacht sieht mit Envtex wesentlich dunkler (realistischer aus).
    • Ich hatte nur Envshade in Benutzung, Envtex habe ich nicht da.
      Ja, die Wolken sind sehr grau bei mir, das stimmt. Da hatte es gerade noch geschneit und wenn ich den Drucken Button eine Sekunde früher gedrückt hätte, wären sogar noch Schneeflocken zu sehen gewesen :) .
      Dein Bild gefällt mir auch sehr gut, wo ist das? Wenn nur das Wasser nicht so milchblau wäre, das isses, was ich vorhin meinte. Ich sehe zwar, dass es sehr dunstig ist, aber... Aber wie du schon gesagt hast: wo Licht ist usw. Da hat der Xplane und der AF2 dem P3D tatsächlich noch eine Menge vorraus. Wenn der mal diese Shader bekommen würde! Die AF2-Bilder faszinieren mich schon, diese Engine von Licht und Schatten und Shadern würde ich gerne im P3D auch sehen. Aber vielleicht kommt ja irgendwann so etwas. Wäre nicht eh bald wieder eine neue Nummer hinter der 4 fällig?

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.2
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • Ja danke dir.

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.2
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • airlinetycoon schrieb:

      Kai-Uwe Weiß schrieb:

      es sieht mir ALLES zu sehr nach Nacht aus; viel zu dunkel im Cockpit. Wenn ich, bei solchem Wetter wie gestern, in EDDB am Gate stehe, der Beton blendend hell ist und ich drin trotzdem Beleuchtung in der Maddog einschalten muss...tut mir leid, is nicht.
      Mal grundsätzlich, wo Licht, da ist auch Schatten :D . Und ja, auch am Tage sind bspw. die Wolkenschatten etwas dunkler als Default oder mit den meisten PTA-Presets. Deine Wolken auf dem Screenshot sind schon sehr grau....Möglicherweise hast Du aber auch einfach nur ein etwas zu dunkles HDR-Setting oder einen etwas zu dunkel eingestellten Monitor. Keine Ahnung. Ich verwende Envtex schon seit es erschienen ist und bin trotz immer wiederkehrenden Versuchen auch andere Shader zu nutzen, immer wieder zurückgekehrt. Ich hänge auch mal ein Bild dran, wie es bei mir am Tage aussieht.

      2018-4-16_8-4-55-14.jpg

      Und ja, die Nacht sieht mit Envtex wesentlich dunkler (realistischer aus).
      Das Bild und den Dunst finde ich sehr stimmig. Hier ein Vergleich mit einem realen Foto, das ich selber nach dem Takeoff in Washington D.C. mal gemacht habe:



      Und zum Thema dunkel: Ist HDR eingeschaltet? Wenn ja, muss man sich an die HDR-Empfehlungen halten, die in der Anleitung angegeben werden. Meiner Kenntnis nach wird für Brightness 1.30 empfohlen, für Bloom 0.20 und für Saturation 1.10.
    • Ja das sieht wirklich sehr stimmig aus. Ich werde mir PTA noch mal ansehen, ich meine, da konnte man die Intensität zwischen VC und dem Rest trennen.

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.2
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • Ich habe PTA wieder aktiviert und mir ein Set kreiert, wo ich mit dem Licht, der Helligkeit ganz zufrieden bin und die Ferne bläulich schimmert. Was meint ihr?

      Unbenannt-1.jpg

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.2
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion