FSL Airbus vs. AS Airbus

    • P3Dv4-2
    • InTheAirTonight schrieb:

      Also falls AS mal die Ideen für neue Simulatoren (Heuernte-Simulator, Kehrmaschinen-Simulator usw.) ausgehen sollten:
      Wie wäre es mit Moorhuhn-Schießen 2 - oder auf Englisch More-Kok-Shooting ?
      Dann würde ich vielleicht auch mal wieder ein AS-Produkt kaufen.
      Zwar nicht Aerosoft aber es gibt einen anderen Deutschen Entwickler(Rondomedia. Mittlerweile Astragon)der absolut zu jedem Beruf einen (Natürlich einen komplett bescheuerten)Simulator rausbrachte. Vom Werft Simulator, über den verschiedensten Feuerwehrsimulatoren bis zum Kehrmaschinen Simulator war alles dabei.
      Die Firma ging so gut wie Pleite....

      Ich glaube die konzentrieren sich viel zu viel auf irgendwelchen schnick-Schnack den eh keine Sau braucht(Wie Kaffee-Becher oder ne Zeitung)als aufs wesentliche um ein Bugfreies Add-on zu releasen..
      Viele Grüße,
      David
      :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger:

      Intel Core i5-7500 @ 3.4GHz, 8GB RAM, Nvidia GeForce GTX1060 3GB, Win 10 Home 64bit
      P3D v4.2
      Flight Simulator X(Inaktiv)

    • Auch wenn ich es an anderer Stelle schon mal kurz angerissen habe:
      Mr. Kok und "sein Gefolge" im AS-Forum geben einem ja gerne mal den Ratschlag, den Flugsimulator neu zu installieren, wenn man ein Problem mit einem bei Ihnen gekauften Produkt hat. Damit schieben sie die Schuld dem Kunden zu. Wer dann eine Neuinstallation (inkl. aller Addons) macht, hat nur jede Menge Arbeit ohne eine Problemlösung und fragt das nächste Mal wohl woanders. Wer hartnäckig bleibt und berichtet, mit genügend anderen Produkten keine Probleme zu haben, es müsse also eindeutig am Produkt liegen, dem wird sinngemäß geantwortet: "Wenn Sie nicht tun was wir Ihnen vorschlagen, dann können wir Ihnen auch nicht helfen". Reklamation dreist abgewehrt.
      Wenn aber jemand den FluSi unter C:\Programme(x86) installiert hat, wo eine Neusinstallation tatsächlich angebracht wäre, dann kneift Mr. Kok samt seinem Gefolge. Falls es zu einer Reklamation käme, haben sie ja die Ausrede, dass es an der fehlerhaften Installation liegt.
      Es geht also eindeutig nicht darum, den Kunden zu helfen, sondern um die Reklamationen abzuwehren, indem der Kunde bewusst und gezielt "angeschmiert" wird. Ein besseres Synonym für "verar***t" fällt mir gerade nicht ein. Letzteres trifft es am besten.
      Wer es nicht glaubt, ich habe Beweise. Aber das können sicher auch genügend andere hier bestätigen. Und nein, damit schere ich nicht ganz AS über einen Kamm. Es gibt auch sehr kompetente Mitarbeiter und mir wurde schon gut geholfen. Aber eben nicht von Kok, Mopperle oder TomA320. Von denen wird man nur abgewimmelt, ausweichend zugetextet, diffamiert, zensiert, gebannt. Das ist, wie gesagt, keine üble Nachrede, ich habe Belege und Zeugen.

      Was das alles mit dem Airbus von AS zu tun hat? Die Flugzeug-Addons werden immer komplexer. Da bleibt es nicht aus, dass man auch eine Frage hat. Ich selbst warte mit dem Kauf gerne ab, bis die frequently asked questions im Internet nachgelesen werden können. Aber irgendjemand muss ja auch mal diese FAQs stellen.
      Wenn nun aber die Kunden systematisch "angeschmiert" werden, anstatt dass man die Fragen in eine FAQ-Liste aufnimmt oder gar noch stark fehlerbehaftete Produkte vollmundig beworben werden und jede Kritik dreist untergebuttert wird, dann kann ich mir den Kauf eines AS-Produktes von vornherein sparen.

      Ja, auch ich halte normalerweise nichts davon, den Stab über ein Produkt zu brechen, bevor es erschienen ist. Aber wenn der Support im AS-Forum unter der Riege von Mr. Kok und seinen Miliz-Vasallen Mopperle und TomA320 nach immer dem gleichen Schema abläuft, dann fehlt für mich eine ganz wesentliche Produkt-Eigenschaft bei allen AS-Produkten. Nämlich dass man im Falle des Falles im Internet die benötigten Informationen as true and honest as possible (um mit den Worten von Mr. Kok zu reden) erhalten kann. Ohne in mehrjährigen Diskussionsfäden intensiv mitlesen und zwischen den Zeilen lesen zu müssen. Oder gar nonstop Screenshots von kritischen Beiträgen machen zu müssen, bevor sie gelöscht werden.

      Insofern kann man mittlerweile (vgl. CRJ und viele andere) eben leider schon den Stab über jedes AS-Produkt brechen.
      Schon vor dessen Erscheinen. Solange Mr. Kok mit seiner Art (s.o) noch im AS-Forum das Sagen hat und solange Mopperle und TomA320 dort noch Moderationsrechte haben, ist jedes AS-Produkt ein absolutes NoGo für mich.

      Um ausgewogen zu bleiben: die Spy-Software von FSLabs ist für mich genauso ein absolutes NoGo und ich finde, da sollte man nicht nach ein paar Wochen oder Monaten wieder zur Tagesordnung übergehen.

      Mein (Simmer-)Leben hängt nicht von der A320-Familie ab. Die Luftfahrtindustrie hat uns genügend interessante Alternativen beschert.
      mit vielen Grüßen
      Jochen
    • Ich hoffe jetzt geht es dir besser...seufz.

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.2
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • AS Firmenpolitik aussen vor gelassen.

      Ich hatte noch nie ein Problem mit A320 von AS. Er simuliert nicht alles aber funktioniert ausreichend und läuft akzeptabel performant.

      Ich habe erheblich Probleme mit FSL Concorde und A320. Beide stürzen gerne mal ab, ich muss die Einstellungen nur dafür zurückstellen damit ich keine Diashow habe. Das VC finde ich ebenfalls nicht ansprechend.

      Wenn ich also mal Airbus juckeln will und dann beim Hochfahren überlege welchen ich nehme lande ich meistens beim AS Bus.

      Allerdings..... betreibe ich immer noch P3D V3. Ich habe den V4 abe rich habe im augenblick keine Zeit mich mit der Installation aller Addons zu beschäftigen. Bisher habe ich im Vergleichsbetrieb noch keine nennenswerten Unterschiede festgestellt daher habe ich es nicht eilig damit.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Kai-Uwe Weiß schrieb:

      Ich hoffe jetzt geht es dir besser...seufz.
      :offtopic: Danke, mir geht es prächtig und ich genieße das wunderbare Wetter. Auch ohne A320-Simulation :D
      Darf ich fragen, was das mit dem Thema zu tun hat oder ob Du auch mal einen sinnfreien (oder unsachlichen) Beitrag schreiben wolltest?
      Genau diese Art der Diskussion meinte ich oben mit dem Wort "diffamieren".

      Zurück zum Thema: AS goes FlightX.net?
      (Wie ja auch schon Orbx)
      mit vielen Grüßen
      Jochen
    • Aber gerne darfst du fragen... :D :D .

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
      CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
      ASUS GTX 1080Ti
      32 GB RAM DDR4 3200 GSkill
      Intel OptaneMemory 32GB
      Windows 10 pro
      P3Dv4.2
      Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99)(Display Port)

      "We are jigsaw pieces aligned on the perimeter edge Interlocked through a missing Piece." Marillion
    • Alohatyp schrieb:

      AS Firmenpolitik aussen vor gelassen.

      Ich hatte noch nie ein Problem mit A320 von AS. Er simuliert nicht alles aber funktioniert ausreichend und läuft akzeptabel performant.

      Ich habe erheblich Probleme mit FSL Concorde und A320. Beide stürzen gerne mal ab, ich muss die Einstellungen nur dafür zurückstellen damit ich keine Diashow habe. Das VC finde ich ebenfalls nicht ansprechend.

      Wenn ich also mal Airbus juckeln will und dann beim Hochfahren überlege welchen ich nehme lande ich meistens beim AS Bus.

      Allerdings..... betreibe ich immer noch P3D V3. Ich habe den V4 abe rich habe im augenblick keine Zeit mich mit der Installation aller Addons zu beschäftigen. Bisher habe ich im Vergleichsbetrieb noch keine nennenswerten Unterschiede festgestellt daher habe ich es nicht eilig damit.
      Du kannst mir gerne per PN bezüglich der fslabs Flieger schreiben, dann können wir schauen warum er immer abstürzt.

      Das Problem bei Aerosoft ist einfach, dass Mr. Kok sich da zu sehr reinhängt. Hätte AS ein vernünftiges Supportteam, wären die Kunden glücklicher.
      I5 3570K @ 4,4 Ghz
      GTX 1060
      WIN10
    • Alohatyp schrieb:


      Allerdings..... betreibe ich immer noch P3D V3. Ich habe den V4 abe rich habe im augenblick keine Zeit mich mit der Installation aller Addons zu beschäftigen. Bisher habe ich im Vergleichsbetrieb noch keine nennenswerten Unterschiede festgestellt daher habe ich es nicht eilig damit.
      nimm dir die Zeit, es lohnt sich .
      Gruss Reinhard,

      Mitglied im FlightXPress Forum seit 1.Sep 2001.
      Condor-VA Mitglied CFG144


      LAUNCHER NEIN DANKE ! :cursing:
    • -Philipp2 schrieb:

      Alohatyp schrieb:

      AS Firmenpolitik aussen vor gelassen.

      Ich hatte noch nie ein Problem mit A320 von AS. Er simuliert nicht alles aber funktioniert ausreichend und läuft akzeptabel performant.

      Ich habe erheblich Probleme mit FSL Concorde und A320. Beide stürzen gerne mal ab, ich muss die Einstellungen nur dafür zurückstellen damit ich keine Diashow habe. Das VC finde ich ebenfalls nicht ansprechend.

      Wenn ich also mal Airbus juckeln will und dann beim Hochfahren überlege welchen ich nehme lande ich meistens beim AS Bus.

      Allerdings..... betreibe ich immer noch P3D V3. Ich habe den V4 abe rich habe im augenblick keine Zeit mich mit der Installation aller Addons zu beschäftigen. Bisher habe ich im Vergleichsbetrieb noch keine nennenswerten Unterschiede festgestellt daher habe ich es nicht eilig damit.
      Du kannst mir gerne per PN bezüglich der fslabs Flieger schreiben, dann können wir schauen warum er immer abstürzt.
      Das Problem bei Aerosoft ist einfach, dass Mr. Kok sich da zu sehr reinhängt. Hätte AS ein vernünftiges Supportteam, wären die Kunden glücklicher.
      Danke aber im augenblick zu wenig Zeit um mich um den Sim zu kümmern.

      Man darf bei AS aber auch nicht vergessen das sie viel auswärts programmieren lassen.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • superspecial schrieb:

      Alohatyp schrieb:

      Allerdings..... betreibe ich immer noch P3D V3. Ich habe den V4 abe rich habe im augenblick keine Zeit mich mit der Installation aller Addons zu beschäftigen. Bisher habe ich im Vergleichsbetrieb noch keine nennenswerten Unterschiede festgestellt daher habe ich es nicht eilig damit.
      nimm dir die Zeit, es lohnt sich .
      Ich hatte bei V3 noch nie einen OOM.
      Dynamik Lights frisst bei meinem Rechner zuviel Performace.
      Wo ist dann noch ein sichtbarer unterschied von V3 zu V4 ?

      Ich habe V4 auf einer parallelen Partition aufgespielt und einige Addons installiert. Ich emfinde es im direkten Vergleich weder als schneller noch schöner als V3.
      Daher habe ich den Aufwand gescheut bei allen Addon die ich habe das V4 update zu suchen, wenn es dies überhaupt gibt oder im schlimmsten Falle dies sogar neu kaufen zu müssen.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Neu

      A330neo schrieb:

      Myulu schrieb:

      Ich glaube trotzdem das immer mehr Leute zu FSL Greifen werden und AS ihre Busse kaum mehr verkaufen wird(Außer an Leute die absolut keine systemtiefe wollen und einfach nur kompletten Schrott fliegen wollen...)..
      Und 80€ gebe ich im Leben nicht aus.
      Für 80€ wirst den FSL auch nicht kregen (zumindest für P3D) ich hab für meinen 140€ gezahlt. :D

      CPU: Intel i7 8700K @ 5200MHz (1.36v) | Mobo: ASUS Maximus X Apex | RAM: 16GB G.Skill TridentZ @ 3200MHz CL16-18-18-38 | Graka: Inno3D iChill X4 GTX 1080 Ti Ultra | NT: Corsair HX1000i | Systemdisk: Samsung 960Pro 1TB M.2 SSD | CPU-Kühler: Aquacomputer Kryos XT | OS: Windows 10 Pro | Sim: P3D 4.2

      Pilot of:
      PMDG 777 | PMDG 737 NGX | PMDG JS41 | Level-D 767 | FSL A320-X | Majestic Dash-8 Q400 | Leonardo MD-82
    • Neu

      AS 319/318 sollen jetzt am 26 Juni kommen 5 Wochen später der A320 und im September der A330. Bin gespannt. Ich freu mich auf jedenfall auf den AS Flieger. Mir ist es egal was AS oder sonst wer macht. Support hab ich so eigentlich noch nie benötigt. Und ins Forum hab ich ned wirklich geschaut. :) Hab ja uns hier. Zitat: Da werden wir geholfen :beer:
      MFG Wolfgang

      Predator Wqhd 27 Zoll
      1x 1 TB(für Programme und so weiter)
      1x ssd 500 gb Samsung (System WIN 10)
      1x ssd 500 gb Samsung(Nur P3d install)
      MSI Armor Gtx 1070 leicht übertaktet
      Intel i7-4790K Core Prozessor auf 4,5 Übertaktet
      MSI 7922-004R Mainboard Sockel 1150 Krait
      Crucial Ballistix Sport 16GB 1600MHz DDR3
    • Neu

      Na schön.
      Interessant wären für mich nur der A330 und der A318/319 bis der von FSL released wird.
      Hoffentlich werden die nicht voll mit Bugs released wie der CRJ... :rolleyes: :/
      Viele Grüße,
      David
      :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger: :flieger:

      Intel Core i5-7500 @ 3.4GHz, 8GB RAM, Nvidia GeForce GTX1060 3GB, Win 10 Home 64bit
      P3D v4.2
      Flight Simulator X(Inaktiv)

    • Neu

      Mit markigen Sprüchen zur doch ach so berauschenden Qualität einhergehend mit einer gravierenden Fehleinschätzung der Situation hat man seitens der Kokschen Firma auch die CRJ gepriesen (und natürlich alles vorger von selbsternannten Experten und Fan Boys zufriedenstellend getestet)
      Ich würde mich zwar auch über einen A330 freuen, bin aber eher zurückhaltend, was die Erwartungen an die Aerosoft Qualität, Funktionalität und die FPS angeht.
    • Neu

      Wer sich einen der Streams angeschaut hat weiß, dass die Karre ein Haufen Müll ist.
      Und das hat nix damit zu tun ob Freizeit oder Hardcore simmer.
      Systeme die vorhanden sind sollten auch funktionieren. Wobei, das wichtigste wurde ja umgesetzt: der Kaffeebecher. Gehört ja schließlich genauso zum realen Tagesablauf wie ein (nicht funktionierender) Autoflight.
      I5 3570K @ 4,4 Ghz
      GTX 1060
      WIN10
    • Neu

      Frei nach dem Motto "das Glas ist halb voll": Wenn der AS A330 das Niveau des A318-321 hat (die ich übrigens gerne fliege und recht OK empfinde :duw: ) wird er jedenfalls besser als die Blackbox Widebody Serie :hehe:
      Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: Intel Core i5 6600K | AMD Radeon RX470 | 8 GB DDR4 | Windows 10 64 bit
    • Neu

      Ohmann, euch ist schon klar das beide Addons verschiedene Zielgruppen haben.

      Manchmal habe ich aber auch das Gefühl das ihr nen anderen AS Bus habt als ich. Bei mir funktioniert der so wie es in der Beschreibung steht. Auf Systeme die ich nie brauche und die nur die Performance in den Keller ziehen verzichte ich gerne.

      Der AS Bus ist sicher nicht perfekt aber er tut durchaus seinen Job.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams