Runway lässt sich nicht sperren

    • FSX-SE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Runway lässt sich nicht sperren

      Guten Morgen zusammen,
      ich habe ein kleines aber feines Problem mit einem AFCAD File für den Flughafen Zürich,
      Und zwar wenn ich die RWY14 für Takeoffs sperren möchte wird mir trotz ersetzen des entsprecheneden Files die RWY14 zum starten angeboten.
      obwohl ich die Runway zum starten gesperrt habe.
      Kann mir jemand helfen?
      Ich hänge das entsprechende File mal mit an damit ihr das euch anschauen könnt.
      (Das File musste als .rar verpackt werden,da sonst das Forum die Datei nicht akzeptiert)
      Dateien
      Bin ab und zu online

      Viele Grüße Andreas
    • Ich hatte "nur" den FSX+ACC und nicht FSX-SE. Es war aber so, das vom Sim die Sperrungen nur dann akzeptiert werden, wenn sie beidseitig eingestellt werden. Also die 14+32 für TOFF sperren. Einseitige Sperrungen werden vom Sim so gut wie immer ignoriert.
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 16GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • Vor Jahren habe ich im FSX-Gold 20...30 Plätze mit Segelflug Traffic gebastelt. Die hatten alle auf einer Seite die Winde (als Scenery Onject) u. auf der anderen Seite waren die Stellplätze. Da waren alle Segelflug RWYs "Einbahnstrassen".
      Oft sind ja die normale RWY u. die RWY für Segelflugzeuge parallel angeordnet. Wenn die Windrichtung dreht wechselte nur der Traffic auf der normale RWY die Richtung. Die Segelflieger bleiben in ihrer Richtung.
      2018-5-31_16-55-15-671.JPG

      Anmerkung:
      Der Flugplatzteil für den Segelflug wurde als extra Airport (eigene Kennung) u. mit eigenem Traffic ausgeführt (große IFR u. kleine VFR Platzrunde).
      Rolf-Uwe

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von rolfuwe ()

    • rolfuwe schrieb:

      Da waren alle Segelflug RWYs "Einbahnstrassen".
      Oft sind ja die normale RWY u. die RWY für Segelflugzeuge parallel angeordnet. Wenn die Windrichtung dreht wechselte nur der Traffic auf der normale RWY die Richtung. Die Segelflieger bleiben in ihrer Richtung.
      Wo ist denn da der Sinn? gerade Segelflieger brauchen doch den Wind unter den Tragflächen um entsprechenden Auftrieb zu haben. Erst recht im Endanflug.
      Grüße aus der schönen Schweiz - Stefan
      Mitgründer der VA Infinity-Air
      Homecockpit im Bau: b737-hc.lima-city.de

    • Kaffeebart schrieb:

      Wo ist denn da der Sinn?
      Wenn Du mal einen typischen Ablauf auf einem Segelflugplatz als Scenery bastelst, ist das ein gängiger Kompromiß. Ich kenne keine Methode, die Teile einer Airportdatei (Taxipfade u. Stellplätze), abhängig von der Windrichtung drehen kann. Also richte ich mich nach der Vorzugswindrichtung.
      Entgegengesetzte Richtungen bei parallelen RWY ist ja nicht unrealistisch:
      CIMG2625.JPG
      Rolf-Uwe