Ultimate Traffic live, AI-Flugzeuge

    • FSX
    • AI-Tools

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ultimate Traffic live, AI-Flugzeuge

      Ich habe mir nach nun diversen AI-Programmen UT-Live hinzugelegt. Bin sehr zufrieden über dieses Programm. Es ist stabil und fps-freundlich/anpassbar. Meine Frage ist nun, ob es möglich ist, z.B. einer Germanwings-Airbus eine neue Textur zu geben oder auszutauschen. Gibt es sowas im Internet? Bin da noch nicht fündig geworden. Die Germanwings Maschine hat die alte Textur in gelb, silber, falls das noch einer kennt. Ist zu alt und störend beim Anblick des Hamburger Flughafens.. ;)

      So, und dann hab ich eine Frage, ob es möglich ist, einen bestimmten AI-Flugplan hinzuzufügen. Ich möchte z.B. eine United-757 von EDDH nach KJFK sehen. Kann ich das selbst hinzufügen? Wenn ja, wie?

      :flieger:
    • Huhu du,

      Bin leider Grade nicht Zuhause.
      Schau mal unter Prepar3 AI. Dort gibt es eine 12 oder 13 seidigen Thread zu diesem Tool.
      Es würde dort erklärt, wie du die Flugplaene änderst.
      Es gibt dort ebenfalls einen Thread, wie du Flugzeuge hinzufügt.

      Wenn du nicht weiter kommst und es keine Antwort bis dahin gibt suche ich dir heute Abend eine PDF raus, dort wurde alles sauber erklärt.

      Viele Grüße
    • Es ist leider wirklich arm für payware. Habe es mir auch gekauft weil ich keinen Bock habe ständig zu basteln. Und dann bekommt man zehn jahre alte liveries, muss man sich wohl mit abfinden oder gibt es eine simple lösung eurowings und die aktuelle germanwings rein zu bekommen? Bei Freeware würde ich nicht meckern, aber das ist schon hart...
      Intel i7 4790K, MSI GTX 1080, 16 GB DDR 3 RAM, MSI Z97 Gaming 3! Windows 7 Home Premium 64 Bit

      Prepar3D V4.3
      Add Ons: Diverse AddOn Flughäfen, Airbus A318/A319 Professional, PMDG 777, PMDG 737 NGX, Active Sky, Orbx FTX Global, Orbx LC_Europe, ORBX Vector, ORBX Germany North & South, Flyinside mit Oculus Rift
    • Timo040 schrieb:

      oder gibt es eine simple lösung eurowings und die aktuelle germanwings rein zu bekommen?
      Man muss ja nicht den gebastelten Traffic in UT-Live (oder anderes Payware Zeugs) rein bekommen.
      Man kann sich mehrere Traffic.BGLs (nach Thema) basteln u. über die Scenerybibliothek nach Bedarf zu u. abschalten.
      Aber wenn

      Timo040 schrieb:

      ich keinen Bock habe ständig zu basteln.
      dann geht gar nichts. Dann kann man nur mit den engen vorgegebenen Grenzen des ganzen Payware Zeugs leben.
      Rolf-Uwe
    • rolfuwe schrieb:

      dann können ja schon 2 Mann zielgerichtet helfen u. Captain Dom die gewünschten Dateien so aufbereiten, dass er sie in UT Live per mitgelieferten Installer einfügen kann.
      rolfuwe, du hast nicht danach gefragt, wer den mitgelieferten Installer aufbereiten kann sondern wer UTLive kennt.......... ;)

      Und natürlich helfe ich anderen immer gern bei Problemen, ich war nur zu dem Zeitpunkt als dieses Thema eröffnet wurde nicht an meinem Flusi Rechner sondern im Urlaub.................bin grad erst wieder zurück.
      Gruß Detlef

      Intel Core i9-7900X , Asus Rampage VI Apex, MSI GTX1080 TI Gaming 11G , 32GB Corsair Dominator-3333, Win 10 Pro/64bit, Prepar3D v4
    • f-bird schrieb:

      rolfuwe, du hast nicht danach gefragt, wer den mitgelieferten Installer aufbereiten kann sondern wer UTLive kennt..........
      Ich bin nun Rentner u. kann auch lange Texte tippen: :kaffe:
      Das Problem bei solchen Fragen ist doch immer das viele Neulinge nur noch Payware kaufen, weil es den Leuten nun mal eingeredet wird, dass da alles perfekt ist u. das wird mit schönen Bildern auch gezeigt.
      Aber wenn alles perfekt wäre, würden es keine Fragen nach Änderungen bzw. Verbesserungen geben.

      Es gibt eigentlich für Alles was man selber basteln könnte Hilfsmittel. Einige Hilfsmittel, wie ADE, SBuilder, TTool, DXTBmp, Whisplacer, ... , sind Freeware Standard (die erforderlichen Compiler werden im SDK mitgeliefert), einen Texteditor hat jeder u. ein Grafikprogramm sollte auch Pflicht sein.
      Je länger man sich nun mit der Flugsimulation beschäftigt, desto langweiliger wird das Kaufen, Fliegen u. Angucken. Also könnte man versuchen, den wirklich sehr logisch aufgebauten Flusi immer mehr zu verstehen u. auch daran zu "drehen".

      Aber dann hat man den Eindruck, dass viele Paywaremacher ihr Zeugs bewusst undurchschaubar, unübersichtlich oder mit einem Kopierschutz verknüpfen u. man eigentlich damit in seinen Bastelfreiheiten eingeschränkt ist. Evtl. werden bei Payware Addons eigene Werkzeuge mitgeliefert, die Veränderungen ermöglichen, aber dann muss man sich auch damit beschäftigen, weil die natürlich anders funktionieren als das Standard Freeware Zeugs.

      Nun kommen wir zu meiner ersten Antwort:
      Die Besonderheiten an Payware Addons können die Leute nicht kennen,
      die diese Addons nicht haben und/oder ihr Zeugs selber basteln.
      Die Ausgangsfrage bestätigt, dass dieses Payware Addon nicht für Jedermann einfach editierbar ist, also warum nicht gleich selber machen?
      Das man die dazugehörige Flieger austauschen kann, wenn man die ursprüngliche Titelzeile der Aircraft.cfg weiter benutzt, die ursprüngliche Traffic.BGL nicht ändert u. trotzdem neue Flieger hat, ist eine Notlösung die im Forum schon 999x erklärt wurde.
      Notlösung, weil man kein eigenes überschaubares System der Traffic Quellen, Aircraft, Airports, Flightplan, hat u. mit dem Chaos der Payware Addons leben muss.
      Rolf-Uwe
    • Hallo Rolf-Uwe,
      Du hast schon Recht, die Leute kaufen ein AddOn und glauben damit ist alles gut. (wird von den Anbietern/Entwicklern/Verkäufern ja auch immer so angepriesen)
      Mir wäre es allerdings auch viel zu langweilig alles so zu lassen, wie es ist.

      Übrigens, bei UTLive gibt es keine BGL.Dateien.
      Das hat ein völlig eigenes System.
      Gruß Detlef

      Intel Core i9-7900X , Asus Rampage VI Apex, MSI GTX1080 TI Gaming 11G , 32GB Corsair Dominator-3333, Win 10 Pro/64bit, Prepar3D v4
    • Wie nach jedem deiner immer gleich lautenden Beiträge kann man das Thema auch wie folgt zusammenfassen:

      Der Beitragersteller hätte einfach nur zu lesen brauchen anstatt zu fragen.
      Seine Fragen wurden ein dutzend mal bereits beantwortet, mit allen nötigen Details.

      Für mich steht ausser Frage: Wer sich nicht mal eine Stunde Zeit nimmt, ein Forum, was sogar noch relativ gut strukturiert ist und dazu noch in Deutsch, was ja scheinbar seine Muttersprache ist, rückwärts zu lesen um zu schauen, was es zu seinem Thema schon alles gibt, der wird auch keine 300 Stunden damit verbringen wollen, den Standardquatsch zu lernen oder umständlich darauf aufbauend selber zu basteln...
      Ob Jesus wohl im Simulator geübt hat bevor er gen Himmel aufgefahren ist... :gruebel: ?

      Intel i4930K @4,1 Ghz, , 12 GB Ram 1600, AMD R290 OC, Samsung 830 SSD 265 GB System, Samsung 830 SSD 256 GB Prepar3d v3.2
    • FlyTweety schrieb:

      Wie nach jedem deiner immer gleich lautenden Beiträge kann man das Thema auch wie folgt zusammenfassen: ...
      Da hast Du vollkommen recht. Ich habe hier schon viel zu viel u. zu ~90% für die Katz geschrieben. Aber das ist nun mal so in einem Forum. Wenn man da ein paar Jahrzehnte dabei ist, hat man selbst 999x das Gleiche geschrieben, aber 999 Flusianer haben die gleiche Frage gestellt. Und für die ist das Forum auch da. Und ja, mich ko... das eigentlich auch an, aber mein Blutdruck bleibt konstant.
      Ich vermute auch, dass es hier zu ~90% Neulinge bzw. Kurzzeitgamer gibt von denen die wenigsten die Flusis vor dem P3D "richtig" kennen u. die bei der nächsten Flusi Generation schon nicht mehr dabei sind.
      Rolf-Uwe