Blurries mit Fotoszenerie (APHD-West)

    • P3Dv4-2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blurries mit Fotoszenerie (APHD-West)

      Hallo zusammen,

      bin jetzt wieder in die Welt des P3d eingestiegen, und habe mal den Großteil der Addons installiert:

      angefangen mit:
      FS Global Ultimate Mesh
      FTX Global/Trees/openLC
      UTX europe
      REX skyforce + AS16
      Tomatoshade mit Preset von Chris.O extreme

      nach jedem Programm den Sim für ein paar Minuten gestartet, alles super, keine Blurries weit und breit, hab es sogar mal ausgereizt, und mit der default F22 auf 3000-4000 Fuß mit 500-700 kts, dennoch nahezu alles scharf. keine Tweaks oder sonstiges, Einstellungen wie von ORBX empfohlen.

      danach APHD installiert, mein Testgebiet ist meine Heimat Salzburg, und mit APHD war alles eine Katastrophe, Blurries ohne Ende, die Texturen der Felder selber sehen auch so grässlich aus, keine Blurries sondern unsauber geladen und total pixelig. habe darauf hin den Tweak TextureMaxLoad=12 versucht, bin sogar bis auf 30 hoch gegangen, sollen ja immer 3-er Schritte sein, wird oft im ORBX Forum für Fotoszenerien empfohlen. es wurde vielleicht minimal besser aber auch nicht wirklich.

      ein paar Bilder habe ich beigefügt, der Fluss (Salzach) ist die Grenze zu Deutschland, wo APHD nicht mehr greift, da sieht man richtig schön den Unterschied, alles in DE wunderbar scharf bis zum Horizont, alles in AT grauenhaft unscharf. das kann doch wohl nicht sein oder? jetzt haben sie ja extra p3d v4 installer gemacht, und dann sieht das so aus... Hardware siehe Signatur, HT ist an, kein AM Tweak oder sonst was, da ja ohne APHD auch alles passt.

      hat das noch jemand oder hat jemand eine Erklärung oder gar eine Lösung?

      hier noch ein paar Bemerkungen zu den jeweiligen Screenshots:
      DE vs AT Berge: die Berge links (der Untersberg) von APHD total matschig, Konturen nicht geladen, der Berg ganz rechts (der Staufen) bereits in DE, sieht zwar rein vom optischen zwar nicht so real aus, ist aber wunderbar scharf.
      DE vs AT Blurrys: kurz vor der Grenze, obwohl ich direkt über APHD fliege, ist das nicht scharf, und in DE ohne APHD alles wunderbar scharf, obwohl das noch weiter in der Ferne liegt.
      Flussgrenze: hier ist es nicht ganz so schlimm, trotzdem sieht man merkbar einen Unterschied
      ohne APHD: sollte selbsterkärend sein, das ist auch bei guten 550kts gemacht, und alles schön scharf.
      APHD: hier mal komplettes Bild mit APHD, Texturen nicht schön, matschig, die Gebäude sind zusammengedrückt und erscheinen nicht wirklich als Autogen, das war vorher wesentlich besser.
      Dateien
      • aphd.jpg

        (2,09 MB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DE vs AT Berge.jpg

        (1,74 MB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DE vs AT blurrys.jpg

        (2,07 MB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Flussgrenze.jpg

        (2,08 MB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ohne APHD.jpg

        (2,2 MB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Lukas

      Intel i7 7700K @ 4,8 Ghz (geköpft + Flüssigmetall WLP)| MSI Z270 Gaming M5 | ASUS DUAL OC GTX 1060 - 6GB | 16GB G.skill TridentZ RGB DDR4-3200
      1 x 250GB M.2 SSD Samsung 960 evo | 500GB SSD | 2 TB HDD | Alpenföhn Olymp CPU Kühler

      optimale P3d v4 Einstellungen