Welche Komponenten benötigt man von PM ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Komponenten benötigt man von PM ?

      Hallo begeisterte HC-Bauer,

      ich sitze derzeit über der Frage, welche Software ich für das HC meines Sohnes (737NG) nutzen werde. Da sich der Preis für ProSim massiv erhöht hat, denke ich über den Einsatz von PM nach. Hier ist es doch etwas erschwinglicher. Ich habe mir die Demo-heruntergeladen und auch getestet, allerdings bin ich nicht ganz sicher, welche Software-Komponenten ich wirklich benötige. Es gibt ja Glass Cockpit, FMC, Autopilot und Systems Software. FMC und Autopilot liegen als Plug&Play-Komponenten hardwaretechnisch von OC vor. Die GC-Software wird auf jeden Fall benötigt, um es auf den Monitoren darzustellen. Das ist klar. Aber werden die anderen Komponenten auch benötigt, wenn man diese nicht nur auf dem Monitor darstellen möchte, sondern als Hardwarekomponenten hat ? Die Systems-Software scheint ja das OHP darzustellen.
      Ich hoffe, ihr könnt Licht ins Dunkel bringen. Trotz einiger Suche, habe ich nichts passendes gefunden.

      Danke

      Daniel
    • Für ein Homecockpit bräuchtest du im Prinzip die gesamte Boeing suite.
      Ich würde aber eigentlich davon abraten, da PM inzwischen gegenüber Prosim ganz blass aussieht und eigentlich auch nicht mehr großartig weiterentwickelt wird.
      Ich würde tatsächlich nur Prosim empfehlen. Ja, ist inzwischen teuer geworden, aber dafür sehr gut entwickelt und unterstützt auch sehr viel Hardware.

      Vielleicht findest du ja noch jemander, der die Version 1 verkauft.....

      Ich selbst bin vor einigen Jahren von PM zu Prosim gewechselt, da sich PM teilweise eher verschlechter als verbessert, bei fast allen updates gab es Probleme und der Kundendienst ist eher bescheiden....
      Gruß
      Holi
      EDDB :thumbsup:
    • Hallo Holi,

      vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung. ProSim würde mir auch besser gefallen, aber der Preis schreckt mich massiv ab. Von 600.- auf 12xx Euro. Aber auch die Frage, wozu ich genau die Komponenten von PM oder auch ProSIm benötige? Wenn ich es richtig verstanden habe, dann werden die Anzeigen nur virtuell dargestellt. Ich habe hier aber Hardware, sprich MCP, EFI, FCS ...
      Oder sehe ich das falsch ?!

      Danke Daniel
    • GC : für die Anzeigen (PFD/ND/EICAS)
      MCP : Autopilot/Efis
      CDU : FMS
      PMSYSTEMS : overhead
      PMsounds : sound

      Das braucht man alles.
      Die meiste hardware (cpflight, opencockpit , cockpitsonic usw) sollte so mit PM laufen. Die PM software ist einfach gesagt die Verbindung zwischen der Hardware und der Flusi software.
      Deswegen braucht man auch z.B. MCP software, dieser "software AP" wird dann über die vorhandene hardware "bedient"
      Hat man bestimmte i/o Karten, muss man ggf noch selber scripte schreiben.

      viele Grüße
      Christian


      Besichtigungstermine nach Absprache
    • Duesi schrieb:

      Hallo Holi,

      vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung. ProSim würde mir auch besser gefallen, aber der Preis schreckt mich massiv ab. Von 600.- auf 12xx Euro. Aber auch die Frage, wozu ich genau die Komponenten von PM oder auch ProSIm benötige? Wenn ich es richtig verstanden habe, dann werden die Anzeigen nur virtuell dargestellt. Ich habe hier aber Hardware, sprich MCP, EFI, FCS ...
      Oder sehe ich das falsch ?!

      Danke Daniel
      Du kannst in Prosim fast sämtliche Hardware konfigurieren, das bedeutet, Prosim läuft im Hintergrund und die Systeme selbst, wie MCP, CDU oder Overhead, werden über die Hardware angesteuert.
      Die Anzeigen wie PFD, ND oder Eicas können auf Client-PC‘s ausgelagert werden und werden somit über Netzerk angesteuert.
      Gruß
      Holi
      EDDB :thumbsup: