FSLabs released A319-X für P3D v4

    • P3Dv4-3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hmm leider nicht - ich glaub hier es sowieso einiges falsch bei mir... hab jetzt aus dem verzeichnis vom FSLABS/320 alle Navdata Verzeichnisse gelöscht. (Hatte 3... ) Kann mir jemand den genauen Speicherort sagen was ich bei Navigraph angeben muss?! Ist es richtig das die Navdata nur eine nav.rom Datei , cycle index und eine weitere index datei mit vielen Zahlen und Buchstaben beinhaltet? danke und LG
    • AndreK schrieb:

      Glaub in der "hitzigen" Diskussion wurde meine Frage überlesen - ich möchte den A319 (und A320) den Airac (Navigraph) updaten - aber irgendwie macht er das nicht... kann mir da jemand helfen?

      Danke
      LG
      Das Problem habe ich mit der PMDG auch gehabt. Versuch mal die Airac Manuel zu installieren, danach hat es bei mir geklappt. Viel Erfolg
    • Funktioniert bei Euch das betanken über GSX?
      Wenn ich das richtig verstanden habe, trage ich die benötigte Menge in der INIT B-Seite unter Block ein. Das funktioniert bei mir aber nicht richtig, da die Kiste dann immer von GSX bis zum Anschlag befüllt wird.

      a319x_refuel.PNG

      GSX habe ich bereits neu installiert und das LiveUpdate drüberlaufen lassen, sollte also aktuell sein.
      Hab mir schon überlegt den P3D komplett neu zu installieren, habe bisher nur den Client und Content auf 4.3 geupdatet. Aber vielleicht hat mir einer einen Tip, was ich falsch mache ;)
      Gruß Markus
      P3D V4 + XP11 - Intel i7 7820X@4.6 - MSI X299 Gaming M7 ACK - 32GB GSkill Ripjaws 3200 - MSI GTX1080Ti Gaming X 11G - SB X AE-5 - Acer XP34 G-Sync - Silent Loop 280 - Samsung 960 evo 1TB -850 pro 1TB -850 evo 1TB - G910 - G700s - Thrustmaster HOTAS Warthog - Saitek Multi- / Switch- / Radiopanel
    • Sollte doch aber auch ohne Simbrief gehen, ich spiele zwar den Flug auch über die Seite durch, gebe den FLP/Fuel ect. aber immer manuell ein. Außerdem ändert sich hin und wieder nach der Vorabplanung noch etwas (Paxe, Fracht, Alternate) - dann sind die Daten von Simbrief für die Katz...
      geflogene Kilometer: 234.016 ---Flugdauer: 303:41 Stunden ---Anzahl der Flüge: 76 (ermittelt via Flugstatistik.de)
    • Muss jeder selber wissen, ich für meinen Teil könnte es verstehen, wenn man die beiden Sims je nach Art der Nutzung verwendet, bspw. VFR/Heli im XP und Airliner im P3d. Ob man die Preispolitik nun gut findet oder nicht, ist ebenfalls absolut irrelevant. Wem es nicht passt oder es zu teuer findet kauft halt nicht. Davon mal ganz abgesehen, sind auch die AddOn-Hersteller in erster Linie kleine und mittlere Unternehmen, die Geld verdienen wollen und müssen. Wenn das Produkt dann für viele Nutzer den Preis wert ist, wird es auch von vielen gekauft.
      Aber wie gesagt, alles eine Frage das persönlichen Anspruchs oder Geschmack. Ich trinke lieber Wasser aus der Leitung, bevor ich mir ne Aldi-Cola/Bier reinschütte, weil es mir einfach nicht schmeckt.
    • airlinetycoon schrieb:

      Muss jeder selber wissen, ich für meinen Teil könnte es verstehen, wenn man die beiden Sims je nach Art der Nutzung verwendet, bspw. VFR/Heli im XP und Airliner im P3d. Ob man die Preispolitik nun gut findet oder nicht, ist ebenfalls absolut irrelevant. Wem es nicht passt oder es zu teuer findet kauft halt nicht. Davon mal ganz abgesehen, sind auch die AddOn-Hersteller in erster Linie kleine und mittlere Unternehmen, die Geld verdienen wollen und müssen. Wenn das Produkt dann für viele Nutzer den Preis wert ist, wird es auch von vielen gekauft.
      Aber wie gesagt, alles eine Frage das persönlichen Anspruchs oder Geschmack. Ich trinke lieber Wasser aus der Leitung, bevor ich mir ne Aldi-Cola/Bier reinschütte, weil es mir einfach nicht schmeckt.
      der Vergleich mit dem Aldi Bier ist gut, sehe ich auch so :)
      Happy Landings
      Ben
    • airlinetycoon schrieb:

      Ob man die Preispolitik nun gut findet oder nicht, ist ebenfalls absolut irrelevant. Wem es nicht passt oder es zu teuer findet kauft halt nicht. Davon mal ganz abgesehen, sind auch die AddOn-Hersteller in erster Linie kleine und mittlere Unternehmen, die Geld verdienen wollen und müssen. Wenn das Produkt dann für viele Nutzer den Preis wert ist, wird es auch von vielen gekauft.
      Es geht ja gar nicht darum, dass ich als Käufer nicht bereit bin, Geld auszugeben. Ich würde sogar 150 Euro ausgeben für ein gutes Add-On das ich wirklich nutzen will. Aber kein Kunde mit gesundem Menschenverstand würde es anstandslos akzeptieren, erstmal 150 Euro für ein Add-On auszugeben, das er auf P3D nicht nutzen will. Und ich bin einer von diesen. 1. weil ich für den A320-Bedarf schon ein anderes, fast gleichwertiges Pendant nutze, und 2. weil ich exakt dasselbe Produkt schon einmal für den FSX gekauft habe. Wohlgemerkt. Der Kauf des vollwertigen A320, den ich gar nicht will, ist nur die Voraussetzung, um überhaupt den A319 kaufen zu dürfen.

      Warum gibt es den A319 nicht als gleich teures zweites Vollpreisprodukt, sodass ich mich als Neukunde wenigstens entscheiden kann? Sodass ich dann später vielleicht auch gegen 50 Euro Aufpreis zum A320 wechseln könnte, wenn ich es denn wollte? Oder warum gibt es für Nutzer, die vom FSX auf P3D wechseln keine faire Rabattlösung? Du schreibst, "weil die halt Geld verdienen wollen". Das sollen Sie auch, nur bitte unter Einhaltung gewisser fairplay-Regeln. Aber wenn du sinngemäss sagst "Lasst sie mal gefälligst machen, weil, die müssen ja Ihre Familien ernähren" frage ich mich, ob du wirklich jede Art von Nepp mit dieser Begründung entschuldigen würdest. FSLabs ist halt geil, die dürfen das. Ist halt egal wenn ein paar Typen mit Ihren "Einzelschicksalen" (Dein wording) wie Milchkühe ausgequetscht werden.

      Gegenfrage: Wenn es nur wenige Nutzer (eben Einzelschicksale) sind, weil die meisten Kunden den A320 eh schon haben - kann es dann FSLabs nicht sche*ssegal sein, ob die Flugzeuge nun separat oder aufeinander aufbauend verkauft werden?

      Je genauer ich die Situation reflektiere, desto mehr konsterniert mich dieses arrogante Auftreten von FSLabs. Und fast noch mehr, dass der Laden auf allen Ebenen stoisch in Schutz genommen wird, von Leuten die gar selber gar nicht betroffen sind, und daher "das alles" für ganz harmlos halten.
      Viele Grüße,
      Patrick
    • @pixelpilot
      Eigentlich will ich mich gar nicht auf diese Diskussion mit Dir einlassen, Du hast Deine Meinung fest manifestiert, das ist akzeptiert, will hier auch keiner ändern. Du findest die Art wie FSLabs das A320X Produkt mit seinen Expansionen anbietet, nicht Deinen Bedürfnissen entsprechend. OK. Aber wen juckt das? Bei FSLabs niemanden, hier eigentlich auch keinen, weil wir werden es nicht ändern! Vielleicht bringt FSLabs den A319X irgendwann mal als Standalone Produkt raus, vielleicht auch nicht, weiß keiner.
      Im Grunde ist es mir wurscht, was FSLabs mit der eingenommenen Kohle macht, ob sie damit die Familien ernähren oder es einfach versaufen. Ich habe für mein Geld ein wertiges Produkt bekommen (meine Wahrnehmung) und noch eine Erweiterung dazugekauft (von der ich ursprünglich gesagt habe, brauche ich nicht). Das war meine Entscheidung und ich habe es nicht als Nepp empfunden.
      Unser Hobby ist nicht das günstigste, aber bei weitem auch nicht so wahnsinnig teuer im Vergleich zu anderen Hobbies. Gute Qualität kostet einfach richtig Geld, das ist überall so, ob man bereit ist dafür zu zahlen, bewertet jeder selbst. Ob einem die Aufstellung der Produktpalette gefällt ebenso. Es gibt genug Spinner (meine persönliche Meinung), die sich dicke Autos kaufen, mit allem Schnickschnack drin und dran. Dann gibt´s noch als Expansion richtig breite Schlappen drauf mit edlen Alufelgen. Dann nach ein paar Jahren wird die Karre verkauft weil man sich eine neue noch schickere Karre kaufen will und man merkt, "was ne Schei§§e, die tollen Alus passen gar nicht auf das neue Modell". Die meisten holen sich dann wieder für viel Geld eine teure Expansion (noch schöneres Alus). Warum tun die das? Weil sie es können, wollen und daran Spaß haben!
      Du ärgerst Dich, dass Du eine 320-Lizenz für den FSX gekauft hast, die nicht für kein oder kleines Geld auf den P3d gebracht werden kann. Das ist blöd für Dich, aber sorry, Deine eigene Schuld wenn Du ein AddOn für eine aussterbende Plattform kaufst. Die Firma hat nie behauptet das es günstige Upgrades gibt. Davon mal ganz abgesehen, kannst Du die weiterhin nutzen, die läuft ja nicht ab. Evtl. kommt die A319-Erweiterung auch für den FSX (keine Ahnung). Dann hast Du doch genau, was Du wolltest, kaufe halt wieder für den FSX.
      Davon mal ganz abgesehen, wer nimmt hier FSLabs stoisch in Schutz? Mich kannst Du nicht meinen. Noch ein Hinweis: verwechsle Reflektion oder gar Selbstreflektion nicht mit Meinungsbildung über selbst zusammengeschnitzte und fest ins Hirn gebrannte Meinungen und Eindrücke. Das sind unterschiedliche Dinge, die es aber je mehr man sich verrennt, immer schwerer auseinander zu halten sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von airlinetycoon ()

    • Finde es auch nicht wirklich flexibel wenn man den einzeln nicht kaufen kann! Versteh auch nicht, wieso Sie das nicht so handhaben? :lols:
      MFG Wolfgang

      Predator Wqhd 27 Zoll
      1x 1 TB(für Programme und so weiter)
      1x ssd 500 gb Samsung (System WIN 10)
      1x ssd 500 gb Samsung(Nur P3d install)
      MSI Armor Gtx 1070 leicht übertaktet
      Intel i7-4790K Core Prozessor auf 4,5 Übertaktet
      MSI 7922-004R Mainboard Sockel 1150 Krait
      Crucial Ballistix Sport 16GB 1600MHz DDR3
    • Leute, glaubt ihr das der A319 als Einzelprodukt ein Schnäppchen wäre ? Er nutzt den A320 als Basis und .. somit müsstet Ihr auch bei der Einzellösung die Kosten für die Basis A320 bezahlen.

      PMDG macht es ja genauso mit den B737-600,700 und B777-300.
      Gruss Reinhard,

      Mitglied im FlightXPress Forum seit 1.Sep 2001.
      Condor-VA Mitglied CFG144


      LAUNCHER NEIN DANKE ! :cursing:
    • @pixelpilot glaube eher Du willst mich nicht verstehen. Der A319 ist kein Einzelprodukt -es benötigt den A320 als Basis. Das haben die Entwickler so programmiert.
      Mir ist es auch Wurst , was du mit deinem Geld machst. Ich habe alle Versionen vom FSL und habe es nicht bereut. Und ich hatte seinerzeit auch die AS Busse gekauft bis zum P3D V3 auch genutzt. Ich kann den Unterschied also beurteilen. Und wenn man den Preis von AS als Maßstab nehmen würde, müsste der FSL Bus 400,-€ kosten.
      Gruss Reinhard,

      Mitglied im FlightXPress Forum seit 1.Sep 2001.
      Condor-VA Mitglied CFG144


      LAUNCHER NEIN DANKE ! :cursing:
    • Es geht doch darum, dass nicht alle den A320 wollen. Wer nur den A319 will, muss sich aber den A320 kaufen. Klar basiert der auf dem A320, was aber nicht automatisch bedeuten muss, dass man diesen auch kaufen muss. Mann kann den A319 auch zum selben Preis wie der A320 verkaufen als Standalone und eine Update für die A320 Version. Ist zwar bischen aufwand aber allemal machbar.
    • Ge bitte, Die FSL Preise sind fast geschenkt wenn man bedenkt, welche Qualität man dafür bekommt.

      CPU: Intel i7 8700K @ 5200MHz (1.36v) | Mobo: ASUS Maximus X Apex | RAM: 16GB G.Skill TridentZ @ 3200MHz CL16-18-18-38 | Graka: Inno3D iChill X4 GTX 1080 Ti Ultra | NT: Corsair HX1000i | Systemdisk: Samsung 960Pro 1TB M.2 SSD | CPU-Kühler: Aquacomputer Kryos XT | OS: Windows 10 Pro | Sim: P3D 4.3

      Pilot of:
      PMDG 777 | PMDG 737 NGX | PMDG JS41 | Level-D 767 | FSL A320-X | Majestic Dash-8 Q400 | Leonardo MD-82
    • Beret schrieb:

      Es geht doch darum, dass nicht alle den A320 wollen. Wer nur den A319 will, muss sich aber den A320 kaufen. Klar basiert der auf dem A320, was aber nicht automatisch bedeuten muss, dass man diesen auch kaufen muss. Mann kann den A319 auch zum selben Preis wie der A320 verkaufen als Standalone und eine Update für die A320 Version. Ist zwar bischen aufwand aber allemal machbar.
      Dann einfach warten!
      Persönlich finde ich das ok, hatte aber auch vorher schon die 320 :D daher gefiel mir der geringe Aufpreis echt gut und ich habe gekauft.
      Qualität hat einfach seinen Preis und ich zahle gerne dafür.
      Happy Landings
      Ben
    • Beret schrieb:

      Es geht doch darum, dass nicht alle den A320 wollen. Wer nur den A319 will, muss sich aber den A320 kaufen. Klar basiert der auf dem A320, was aber nicht automatisch bedeuten muss, dass man diesen auch kaufen muss. Mann kann den A319 auch zum selben Preis wie der A320 verkaufen als Standalone und eine Update für die A320 Version. Ist zwar bischen aufwand aber allemal machbar.
      fragt doch mal den Entwickler , wie er darüber denkt .
      Gruss Reinhard,

      Mitglied im FlightXPress Forum seit 1.Sep 2001.
      Condor-VA Mitglied CFG144


      LAUNCHER NEIN DANKE ! :cursing: