Hallo in die Runde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo in die Runde

      Guten Abend zusammen,

      nach Rund 10 Jähriger Abstinenz hier im Forum bzw. zu meiner Zeit noch "Flightxpress"- Forum, möchte ich mich neu Vorstellen.
      Ich bin der Christian Bj. 83 und seit den frühen Kindertagen Flugzeug- und Luftfahrtbegeistert. Flugsimulation hat immer eine große Rolle gespielt, bis ich vor Rund 10 Jahren aufgrund des Studiums, später aufgrund des Berufs und Familie eine "Pause" eingelegt habe und meine ganze Sammlung an Hard- und Software verkauft habe.

      Nach dem nun alles in sicheren und geordneten Bahnen läuft, möchte ich mit der virtuellen wieder anfangen und lese seitdem seit einigen Wochen wieder verstärkt hier mit.

      Ich starte wieder komplett neu, d.h mit der Beschaffung der nötigen Hardware und überlege noch auf welchen Simulator ich mich konzentrieren soll.
      Mein letzer Sim war der Fs9 und derzeit liebäugle ich mit dem Prepar3d, aber mal sehen.

      Ich freue mich wieder auf die Zeit im Forum und dem Neuanfang mit der Flugsimulation, auf Tipps und Tricks und das Fachsimpeln. :beer:

      Bis dahin, euch ein schönes Wochenende :)

      Gruß
      Christian
      Gruß
      Christian

      cr737, Mitglied im FlightXPress Forum seit Oct 2007.
    • Wenn du 737, 747, Dash8 fliegen willst (und ggf. auch Airbus), dann Prepar3D. Wenn du mehr Wert auf GA bzw. VFR Fliegerei eigentlich legst, dann vielleicht eher X-Plane 11. Kommt etwas drauf an was du machen willst. Es gibt fuer die Airline Fliegerei fuer den Prepar3D eindeutig mehr gute, systemtiefe Addons. Wenn du aber viel Handflying und VFR machen willst, ist natuerlich X-Plane 11 eindeutig die bessere Option, weil die Flugeigenschaften ggf. etwas besser sind (wobei bei guten P3D Addons die Flugeigenschaften auch extern programmiert werden) und der XP11 ggf. auch etwas VFR freundlicher ist.

      Fuer Prepar3d kann ich, wenn dein User Name Programm ist, die PMDG NGX empfehlen als 737 Simulation. Andere gute Flieger waeren die Majestic Dash 8 Professional und der Flightsim Labs (FSL) Airbus.
    • Mal sehen was die Liebste dann dazu sagt, wenn der Kontostand derart stark sinkt ;)

      Mein alter Fokus war klar auf Airliner, meine liebsten Flugzeuge waren die Dreamfleet 737 <3 , die Flight1 ATR <3 , Level D 767 <3 und die Leonardo Md83 <3 . Die Airbus Modelle zu der Zeit waren alle nicht so toll.

      VFR bin ich gerne beim "Inselhüpfen" an der Nordsee geflogen, also auch durchaus interessant.

      Es wird spannend, aber ich muss mich erstmal wieder in Sachen Hardware einarbeiten, weil das letzte mal geschraubt habe ich auch hier zuletzt vor 10 Jahren und ich bin mir nicht sicher, ob ich mir das noch zutraue.
      Gruß
      Christian

      cr737, Mitglied im FlightXPress Forum seit Oct 2007.
    • Hallo Christian

      Schrauben ist in den letzten 10 Jahren nicht schwieriger geworden. Da hat sich nicht viel geändert. ;)

      Du kannst dir meine PC-Liste herunter laden (unten verlinkt) oder auch sonst Fragen, wenn du etwas brauchst.

      Du kannst dir natürlich auch einen passenden PC fertig kaufen wenn dir das lieber ist.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 26.05.2018)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • Martin Gut schrieb:

      Hallo Christian

      Schrauben ist in den letzten 10 Jahren nicht schwieriger geworden. Da hat sich nicht viel geändert. ;)

      Du kannst dir meine PC-Liste herunter laden (unten verlinkt) oder auch sonst Fragen, wenn du etwas brauchst.

      Du kannst dir natürlich auch einen passenden PC fertig kaufen wenn dir das lieber ist.
      Hallo Martin,

      vielen Dank, bereits geschehen. Schwieriger wahrscheinlich nicht, aber auch hier bin ich nicht up to date und glaube nicht, dass ich mich selber da noch rantraue. Deine Liste ist Klasse, wobei mich die zu erwartenden Ausgaben doch erstmal haben Schlucken lassen.
      Gruß
      Christian

      cr737, Mitglied im FlightXPress Forum seit Oct 2007.
    • Hallo Christian

      Ja, die Programmierer sind schneller im Verbrauchen der PC-Leistung als die Hardwareentwickler im herstellen. Es ist schnell noch etwas hübsches hinzugefügt, aber alles braucht zusätzliche Leistung.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 26.05.2018)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen (Stand: 10.10.2017)

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme, W 7 64-bit
    • Wow! Das hat das Potential in eine veritable Gesinnungsschlacht um den besten Flugsimulator zu werden. Aber erstmal herzlich willkommen zurück in der Gemeinde!

      Ich versuche es mal gesinnungsneutral zu formulieren:

      Wenn Du FS9 gewohnt bist bist, wirst Du Dich vermutlich im P3D direkt zuhause fühlen. Zwar sind Optik und kostenpflichtige Add On Flieger mittlerweile erheblich besser geworden als zu FS9 Zeiten, aber letztlich ist vieles in der Bedienung gleich geblieben. Auch das Flugverhalten der meisten Flieger hat sich nicht so wesentlich verändert. Aber sei Dir bewusst: Bis P3D so aussieht wie hier im Forum in der „Bilderecke“ rollen einige Taler in Richtung Aerosoft, Orbx etc.

      Was X-Plane angeht: Probiere es einfach mit der kostenlosen Demo aus. Wie Lothar oben schrieb, auf jeden Fall auch mal mit der kostenlosen Zibo Mod 737. Auch wenn Flugverhalten und Optik sicher Geschmacksache sind, für X-Plane bekommst Du wesentlich mehr hochwertige Add Ons gratis als für P3D. Die Optik eines etwas gepimpten X-Pläne 11 kannst Du ebenfalls hier in der Bilderecke begutachten. Wie gesagt: Kein Risiko dabei, außer dem Bedürfnis nach einem neuen Rechner. Einfach kostenlos testen.

      Aerofly 2 ist wirklich nur aus zwei Gründen interessant. Entweder fliegst Du mit VR Brille, oder Du stehst auf VFR Flieger oder Aerobatik. Für diese Zielgruppen ist es klasse, aber Dickblechflieger am Monitor werden damit nicht glücklich.

      Ich selber habe tatsächlich alle drei in Betrieb, aus unterschiedlichen Gründen und Vorlieben.
    • Hallo Peter,

      da ich generell viel zu neugierig bin, wird es wohlmöglich eine 3 System Lösungen, zumindest werde ich mir sicher alle anschauen.

      Wie gesagt stehe ich wieder ganz am Anfang und benötige die dem entsprechende Hardware. Habe da schonmal was im Auge, vergleiche aber noch ein wenig und überlege eine Strategie wie ich es meiner Frau möglichst schonend beibringen kann, dass das Konto doch in Zukunft öfter mal ein wenig "schrumpfen" wird .
      Gruß
      Christian

      cr737, Mitglied im FlightXPress Forum seit Oct 2007.
    • willkommen zurück! Beide sind toll! Fliege XP und p3d. Machen beide sehr viel Spass. Warte noch auf die neue Generation an Grafikkarte da im August die 1180 vorgestellt wird. Wie oben erwähnt. Airliner sind immer noch in p3d besser obwohl die zipo mod auch sehr gut ist in xp
      MFG Wolfgang

      Predator Wqhd 27 Zoll
      1x 1 TB(für Programme und so weiter)
      1x ssd 500 gb Samsung (System WIN 10)
      1x ssd 500 gb Samsung(Nur P3d install)
      MSI Armor Gtx 1070 leicht übertaktet
      Intel i7-4790K Core Prozessor auf 4,5 Übertaktet
      MSI 7922-004R Mainboard Sockel 1150 Krait
      Crucial Ballistix Sport 16GB 1600MHz DDR3
    • cr737 schrieb:

      Mein alter Fokus war klar auf Airliner, meine liebsten Flugzeuge waren die Dreamfleet 737 , die Flight1 ATR , Level D 767 und die Leonardo Md83 . Die Airbus Modelle zu der Zeit waren alle nicht so toll.
      Wenn du die 737 schon gut kennst, gibt es fuer P3D die PMDG NGX, die ist ziemlich akkurat. Ich sehe da wenige Unterschiede zum Systemverhalten im echten Flieger. ATR wird schwierig, 767 glaube ich auch. Fuer P3D gibt's noch eine gute Dash wie gesagt und MD83 gibt's glaube ich auch eine gute Simulation (wobei ich nicht weiss welches MD Modell das genau ist). Mit der NGX kannst du meiner Meinung nach nichts falsch machen.

      Fuer XP11 gibt's die IXEG 737. Ist aber eine CL und hat leider auch ein paar Schwachstellen.

      Gute Airbusse gibt's fuer beide, aber wie gesagt, wenn du schon Erfahrung auf bestimmten Fliegern hast, wuerde ich glaube ich erstmal dazu raten, mit denen wieder anzufangen.

      omsyndrom schrieb:

      obwohl die zipo mod auch sehr gut ist in xp
      Das wuerde ich nicht Unterschreiben. @omsyndrom spricht hier von einer Mod die die Default XP11 737 NG aufwerten soll. Ich habe mir einige Videos angeschaut und sie kommt bei weitem nicht an die echte 737 heran. Ist natuerlich aber Freeware, da darf man glaube ich die Ansprueche nicht zu hoch schrauben. Fuer eine realistische 737 Simulation bleibt aber nur die PMDG NGX im P3D und mit Abstrichen die IXEG 737 in XP11.
    • cr737 schrieb:

      Mein alter Fokus war klar auf Airliner, meine liebsten Flugzeuge waren die Dreamfleet 737 , die Flight1 ATR , Level D 767 und die Leonardo Md83
      das ist schon ein erheblicher Fortschritt von den damaligen 2 D Foto-Cockpits auf die heutigen virtuellen Cockpits zu wechseln. Wie man hier im Forum lesen kann ist dann der nächste Schritt
      die VR-Brillen Technik, wo man wegen der Immersion nicht mehr vor einem Monitor sitzen mag. :)

      Aber die Dreamfleet 737 war damals wirklich ein Meilenstein zu Zeiten des FS 2000.

      21.jpg

      Quelle: avsim.com/pages/1201/b_york_df737/df737_update.html
      I5 8600k @ 4.9 / 16 GB DDR4 3000 / GTX 1070
    • Die Dreamfleet war wirklich ein Traum und damals das Maß der Dinge.

      Mit Track Ir bin ich zur Endzeit meiner Fs9 Zeit aber auch schon geflogen, dann in der Atr, der Leveld 767 usw. War schon schön. Wobei man zu der Zeit mehr gebastelt hat als man geflogen ist.
      Gruß
      Christian

      cr737, Mitglied im FlightXPress Forum seit Oct 2007.